Marzipankissen – die besten Marzipan Mürbeteig Kekse

von Malene
Weiche Marzipankekse mit Mürbeteig
Softe Mürbeteig Weihnachtskekse mit Marzipanfüllung, mega lecker!
Weiche Marzipankekse mit Mürbeteig


Heute habe ich nochmal ein echtes Knaller Rezept für alle Marzipan-Fans unter euch. Es gibt diese absolut fantastischen Marzipankissen, die sind so extrem lecker, dass sie auf jeden Fall eine große Suchtgefahr darstellen. Sie sehen nicht nur köstlich aus, die Marzipankissen sind herrlich mürbe, also weich und haben einen saftigen Marzipankern. Das Rezept ist einfach zu backen, es erfordert lediglich etwas Erfahrung im Umgang mit Mürbeteig. Die mürben Marzipankissen gehören zu den besten Marzipan Weihnachtskeksen, die ich kenne.

Mürbeteig Marzipankissen

Bereits vor einigen Jahren habe ich ein sehr ähnliches Rezept auf dem Blog veröffentlicht, es waren Pistazien Marzipankissen, die mit einem Quarkteig zubereitet werden und auch sehr beliebt sind bei meinen Lesern. Ich war damals schon hin und weg von diesem leckeren Marzipan Weihnachtsgebäck.

Weiche Marzipankekse mit Mürbeteig

Marzipankissen – die leckersten Marzipankekse aller Zeiten

Dieses Mal sind die Marzipankissen absolut perfekt geworden. Die Kombination aus Mürbeteig und cremiger Marzipanfüllung sind einfach genial und ganz genau nach meinem Geschmack. 

Das Rezept habe ich bereits seit vielen Jahren hier liegen, in diesem Jahr schaffe ich es endlich viele neue Rezepte auszuprobieren, die bereits lange Zeit auf meiner Back-Wunschliste stehen. Nur ist einfach die Vorweihnachtszeit immer viel zu schnell vorbei. In diesem Jahr habe ich bereits im September angefangen zu backen um alle meine Ideen und Rezept-Klassiker umzusetzen. Das tolle Rezept für die Marzipankissen stammt ursprünglich aus der “Essen und Trinken”.

Das Backen ist eigentlich ganz einfach, auch wenn die Rezeptschritte etwas umfangreicher sind. Wie so oft “macht Übung den Meister”… so ist es tatsächlich. Man teilt den Teig in 4 Portionen und bereitet diese nacheinander zu. Wie so oft, war die 4. Portion bei mir dann perfekt, während die anderen Marzipankissen etwas rissig waren oder mit zuviel bzw. zu wenig Marzipan gefüllt. 

Die Marzipankissen sind so lecker, ich würde dir empfehlen, direkt die doppelte Menge zu backen, auch wenn diese Portion schon groß ist. Ich habe sie nicht gezählt, aber es waren etwa 40 Kissen, von denen ich bestimmt schon die Hälfte selber gegessen habe… den Rest verschenke ich nun, um keinen Zuckerschock zu erleiden.

Zarte Marzipankissen - leckere Mürbeteig Marzipankekse

Weitere leckere Marzipankekse für die Weihnachtszeit

Zarte Marzipankissen - leckere Mürbeteig Marzipankekse

Die Zutatenliste für die Marzipankissen ist kurz, du brauchst

Softe Mürbeteig Weihnachtskekse mit Marzipanfüllung, mega lecker!
Weiche Marzipankekse mit Mürbeteig

Für den Teig

  • Mehl
  • kalte Butter
  • Puderzucker
  • Salz

Für die Füllung

  • Marzipanrohmasse
  • Eier
  • Zitronensaft
  • Bittermandelaroma
Weiche Marzipankekse mit Mürbeteig

Tipps für perfekte Marzipankissen

(Die vollständige Zubereitung mit allen Schritten findest du unten im Rezept)

  • Für den Mürbeteig kalte Butter in Stücken mit Mehl, Eigelb, Puderzucker und einer Prise Salz mit dem Knethaken deiner Küchenmaschine kneten. Gegen Ende, kannst du mit den Händen weiterarbeiten – deine Handwärme unterstützt den Vorgang, so dass sich die Zutaten alle miteinander verbinden.
  • Wichtig ist, dass du den Mürbeteig kalt stellst, bevor du ihn weiter verarbeitest. Forme dazu ein Rechteck mit den ungefähren Maßen, 20×15 cm und lege dieses in Frischhaltefolie für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Währenddessen kannst du die Füllung zubereiten (siehe unten).
  • Schneide das Rechteck nun von der langen Seite aus in 4 gleich breite Streifen. Lege alle Teigportionen zurück in den Kühlschrank, die gerade nicht verarbeitet werden.
  • Rolle den Teig ca 3 mm dick aus. verwende dazu eine bemehlte Arbeitsfläche. Ich lege zum Ausrollen immer ein Stück Frischhaltefolie auf den Teig, so bleibt nichts kleben. Der Teig sollte mindestens 8 Zentimeter breit werden, damit er sich aufrollen lässt. Löse den Teig mit einer Teigschaberkarte https://amzn.to/2IrJARa vorsichtig von der Arbeitsfläche 
  • Streiche ¼ der Marzipanmasse auf den Teig, spare dabei die Ränder etwas aus und rolle den Teig nun von der langen Seite her auf.
  • Schneiden die Rolle in ca. 2 cm breite Stücke. Ich habe dazu die Teigkarte verwendet, das klappt super.
  • Die Kissen nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Dabei sollte die “Naht” nach unten zeigen. Sollte der Teig etwas rissig geworden sein, ist dies nicht tragisch. Nach dem Backen werden die Marzipankissen dick mit Puderzucker bestäubt – da sieht man nichts mehr von den kleinen “Macken”
Weiche Marzipankissen

So einfach stellst du die cremige Marzipanfüllung her

Für die Füllung die Marzipanrohmasse im elektrischen Multizerkleinerer* fein hacken. Marzipan, Zitronensaft, Eiweiße sowie 8 Tropfen Bittermandelaroma in eine Rührschüssel geben und auf hoher Stufe einige Minuten zu einer cremigen Masse verrühren.

Die Marzipankissen zu backen ist nicht schwer und auch nicht aufwendig. Plane unbedingt 2 Stunde zum Kühlen des Mürbeteiges ein. Bereite währenddessen die Marzipancreme zu. Rolle den Teig nicht dünner als 3 mm aus und achte darauf dass er mindestens 8 cm breit wird.

Ich liebe die Marzipankissen jetzt schon sehr! Geschmack und Konsistenz verdienen eine 1* (mit Sternchen). Auch wenn ich die Pistazienkissen mit Quarkteig schon lecker fand, sind diese Marzipankissen noch einen Tick besser.

Weiche Marzipankekse mit Mürbeteig
Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst

Ab sofort findest du meine liebsten und erfolgreichsten Weihnachtsrezepte in einem Buch.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich nun in diesem Buch veröffentlicht, es ist verfügbar als E-Book oder Taschenbuch.

Nougat Tuffs, Traumstücke, Marzipankissen, Lebkuchen und Gewürzkuchen sind natürlich mit dabei.

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Weiche Marzipankissen

Softe Mürbeteig Weihnachtskekse mit Marzipanfüllung, mega lecker!

Zutaten

Mürbeteig

  • 300 g Mehl
  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz

Marzipanfüllung

  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 8 Tropfen Bittermandelöl
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Teile die kalte Butter in kleine Stücke und trenne die beiden Eier.
  • Nun die kalte Butter mit Mehl, 2 Eigelb, Puderzucker und einer Prise Salz mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Du kannst gerne gegen Ende mit den Händen weiter kneten.
  • Den Teig zu einem Rechteck (20×15 cm), formen und in Klarsichtfolie schlagen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Dadurch lässt sich der Teig besser bearbeiten.
  • Währenddessen kannst du die Füllung zubereiten. Hierzu die Marzipanrohmasse in kleine Stücke zupfen und zusammen mit 2 EL Zitronensaft, den Eiweißen sowie 8 Tropfen Bittermandelaroma in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Handrührgerät das Ganze auf höchster Stufe zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und von der langen Seite aus in 4 gleich große Stücke schneiden. Die Teigstreifen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick und 8 cm breit ausrollen. Der Teig sollte hierzu unbedingt kalt sein.
  • Gib nun jeweils ¼ der Marzipanmasse auf den ausgerollten Teig und streiche diesen gleichmäßig glatt. Spare dabei die Ränder etwas aus. Rolle nun den Teig von der längseite her auf und schneide (mit einer Teigschaberkarte oder einem Messer) die Rolle in ca. 2 cm breite Streifen.
  • Die einzelnen Stücke mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
    Backe die Marzipankissen im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 10–14 Minuten goldgelb.
  • Wenn die Marzipankissen vollständig abgekühlt sind, kannst du diese großzügig mit Puderzucker bestreuen und luftdicht in Keksdosen aufbewahren.

Ab sofort bekommst du bei jeder Bestellung ab 20 Euro bei Just Spices das „Plätzchen Gewürz“ kostenfrei dazu. Verwende dazu einfach den Code justeinfachmalene

Pinne das Rezept auf Pinterest

Diese soften Marzipankissen machen süchtig und sind genau das richtige Weihnachtsgebäck für alle Marzipanfans. Super leckere softe Mürbeteig Marzipankekse. #weichnachten #kekse #marzipan #marzipankekse

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

2 Kommentare

Uli 24. November 2020 - 18:02

Habe Marzipaneölkchen gemacht- Verarbeitung fand ich jetzt nicht so schwer- aber leider laufen die Dinger ziemlich auseinander!!! Was hab ich denn da falsch gemacht???

Reply
Malene 24. November 2020 - 20:46

Meinst du nun die Marzipanwölkchen oder die Marzipankissen um die es in diesem Beitrag geht?

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept