Skip to Content

Super leckere Marzipantaler für deine Weihnachtszeit

Super leckere Marzipantaler für deine Weihnachtszeit
Marzipan Plätzchen ohne Ausstechen: Einfach & schnelle Marzipantaler backen und hübsch verzieren. Das perfekte Geschenk aus der Küche.
Einfache leckere Marzipantaler

Kannst du auch nicht genug von Marzipan bekommen? Dann habe ich heute genau das richtige Rezept für dich: Ich zeige dir, wie du ganz easy leckere Marzipan Taler backen kannst! Du brauchst nur sieben Zutaten für die schnellen Marzipanplätzchen ohne Ausstechen, die sich auch super als Geschenk aus der Küche eignen. Die köstlichen Marzipantaler schmecken aber nicht nur köstlich, sie lassen sich mit wenigen Zutaten in wunderschöne Kekse zaubern und werden ein Hingucker auf jedem Keksteller.

Köstliche Marzipantaler

Marzipantaler für die Adventszeit backen – köstliches Marzipangebäck einfach selber backen

Inzwischen habe ich eine ziemlich große Sammlung von Marzipan-Rezepten, die immer weiter wächst und wächst! Kennst du schon die 18 weihnachtlichen Rezepte mit Marzipan hier auf meinem Blog? Ich liebe einfach den Geschmack von Marzipan, ich könnte mich reinlegen. In der Weihnachtszeit wird meine Leidenschaft noch weiter angefacht, schließlich warten überall Marzipanbrote, Marzipankartoffeln und vor allem noch so viele weitere tolle Rezepte, die ich ausprobieren kann! Weihnachten ohne Marzipan ist für mich undenkbar. Und so backe ich nun bereits das 2 Jahr in Folge ein köstliches Marzipankeks-Rezept nach dem anderen und ein Ende ist nicht in Sicht.

Ich verschenke unheimlich gerne selbstgebackenes in der Adventszeit. Zum einen kann ich natürlich nicht alles selber essen und die Dosen mit all den leckeren Keksen lassen meine Küche überquellen. Kein Wunder, ich mache es mittlerweile beruflich. Eigentlich hätte ich im Sommer anfangen müssen, aber wer isst schon gerne bei 30 Grad Weihnachtskekse 😉

Aber dazu komm, dass meine Marzipantaler ein tolles Geschenk zu Weihnachten sind. Denn ganz ehrlich, wer freut sich nicht über eine liebevoll verpackte Tüte mit selbstgebackenen Marzipanplätzchen? Und dann sehen die auch noch so wunderschön aus! Diese Marzipankekse als Mitbringsel kommen wirklich von Herzen. Allerdings solltest du die Marzipantaler direkt nach dem Backen verschenken, denn frisch schmecken sie am besten, aber sie halten sich auch einige Tage bis Wochen gut verpackt in einer Keksdose.

Einfache Marzipantaler backen

Einfache Marzipantaler backen – so einfach geht´s

Du brauchst nur sieben Zutaten, um die köstlichen Marzipantaler zu backen. Der Teig ist wahnsinnig schnell zusammengemischt und die Plätzchen von der Rolle brauchst du nicht einmal ausstechen. Damit sind die Marzipantaler ein tolles Einsteigerprojekt für Backanfänger oder ein einfaches und schnelles Rezept, dass sich gut in einen vollen Tag in der ohnehin turbulenten Weihnachtszeit zwischenschieben lässt.

Nicht wundern, der Teig ist weich und sehr klebrig! Aber das „soll“ so sein. Damit sie sich etwas einfache in die Talerform schneiden lassen, lege ich den gerollten Teig in den Kühlschrank und schneide diese dann in Scheiben.

Schnelle Weihnachtskekse mit Marzipan

Marzipan Plätzchen ohne Ausstechen: Schnelle Weihnachtskekse mit Marzipan

Immer, wenn ich Lust auf Backen, aber wenig Zeit habe, sind Plätzchen von der Rolle eine tolle Option! Der Teig wird schnell gemischt, in der Zeit, in der er gekühlt wird, mache ich etwas anderes (Küche aufräumen, mit den Kleinen spielen oder manchmal nehme ich mir die halbe Stunde auch nur für mich, trinke einen Kaffee und suchte Insta). Und wenn ich ganz viel Zeit habe, nutze ich die Pause einfach für ein weiteres Rezept.

Nach der Kühlzeit müssen nur noch Scheiben von den Teigrollen abgesäbelt werden und die Marzipanplätzchen sind ohne Ausstechen super schnell fertig.

Marzipan Plätzchen ohne Ausstechen:

Wie verarbeite ich Marzipan?

Am besten lässt sich Marzipanrohmasse verarbeiten, wenn sie nicht allzu alt ist. So schmeckt sie natürlich auch am besten. Das Marzipan reibe ich auf einer scharfen Küchenreibe* (kleine Raspel verbinden sich besonders gut mit dem restlichen Teig) oder hacke es mit einem scharfen Messer. Wenn du einen Blitzhacker* oder einen Thermomix hast, kannst du die Marzipanrohmasse auch damit zerkleinern, das ist der einfachste und schnellste Weg. Auch Pürieren machen viele, wie ex mir einige Leser geschrieben haben.

Marzipan Taler mit Pistazien oder Mandeln dekorieren

Marzipan Taler mit Pistazien oder Mandeln dekorieren

Kurz vor dem Backen verziere ich meine Marzipantaler gern mit Pistazien, das schmeckt einfach sooo gut! Ich finde, das macht die Plätzchen wirklich zu etwas ganz Besonderem, auch optisch. Meistens kaufe ich fertig gehackte, manchmal knacke ich die Pistazien auch selbst und hacke sie dann im Blitzhacker klein. Wenn du möchtest, kannst du, statt die einzelnen Plätzchen zu bestreuen. Ich habe dazu gehobene Mandeln verwendet. Und dann kannst du auch die Teigrollen in gehackten Nüssen wälzen, bevor du die Taler abschneidest. Dann bekommen sie einen knusprigen Pistazienrand. Es gibt so viele Möglichkeiten, wenn du mit Kindern backst, sind bunter Zuckerstreusel eine tolle Idee.

Marzipantaler: Diese Zutaten brauchst du zum Backen

  • Marzipan: Ich backe immer mit qualitativ hochwertigem Marzipan. Deshalb habe ich mir einen riesigen Marzipanvorrat für die Adventszeit angelegt und eine Großpackung Marzipanrohmasse im Internet bestellt. Das lohnt sich für mich richtig, weil ich ja unheimlich gern mit Marzipan backe. Inzwischen ist mein Vorrat ganz schön geschrumpft – denn auch pur kann man das Marzipan super naschen.
  • Mehl: Mit dem ganz normalen, hellen 405-Weizenmehl erzielst du hier die besten Backergebnisse. Aber Dinkelmehl ist auch immer eine super Alternative.
  • Eigelb: Ich verwende beim Backen am liebsten Bio-Eier. Für dieses Rezept benötigst du nur das Eigelb. Das Eiweiß kannst du abgedeckt bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahren oder auch super einfrieren. Wenn du Lust hast, mit dem Eiweiß zu backen, schau dir doch mal meine Sammlung von 14 Rezepten an, für die du Eiweiß brauchst
  • Sahne: Ein kleiner Schluck davon gehört in den Teig und sorgt dafür, dass er schön weich wird. Vielleicht nimmst du den Rest Sahne, um eines meiner leckeren Feierabendküchen-Rezepte auszuprobieren?
  • Vanillepaste: Die Paste schmeckt viel intensiver als Vanillezucker, mehr nach echter Vanilleschote – ist dabei aber viel ergiebiger und deshalb auch günstiger. Vanillepaste* gibt es inzwischen häufig im Supermarkt in der Backwarenabteilung, ansonsten wirst du im Internet fündig.
  • Butter: Für die Marzipantaler muss die Butter schön weich sein, also denk daran, sie rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen. In Würfel geschnitten, wird sie besonders schnell weich.
  • Bittermandelaroma: Diese kleinen Fläschchen sind doch der Oberhammer! Ich finde den Geruch schon super gut und nur wenige Tropfen sorgen für eine tolle Marzipannote. Genial! Ich verwende sie für so viele meiner Rezepte.
  • Zucker & Puderzucker: Zucker für den Teig und Puderzucker für die Arbeitsfläche. Statt mit Mehl bestäube ich meine Arbeitsfläche für die Marzipantaler mit Puderzucker, um die Rollen zu formen, denn der Teig ist ziemlich klebrig.
  • Mandeln oder Pistazien: Zum Schluss bestreue ich die Marzipantaler noch mit gehackten Mandeln oder Pistazien, je nachdem, was ich gerade da habe. Beides schmeckt super gut!
Marzipantaler für die Adventszeit backen - köstliches Marzipangebäck einfach selber backen

Marzipantaler richtig aufbewahren

Die Marzipan Plätzchen kommen, wenn sie abgekühlt sind, am besten in eine gut verschließbare Blech- oder Tupperdose, wo sie sich bis zu sechs Wochen halten. Wenn du deine Marzipantaler verschenken möchtest, kannst du sie auch in ein gut verschließbares Glas legen, das sieht sehr hübsch aus.

Auch wenn sie sich lange halten, schmecken sie mir frisch am besten.

Super leckere Marzipantaler für deine Weihnachtszeit

4 Tipps für perfekte Marzipantaler

  • Verwende nicht mehr Mehl für den Teig, auch wenn er weich ist.
  • Verwende zum Formen kein Mehl, Puderzucker ist besser geeignet um die Arbeitsfläche zu bestäuben um das Ankleben zu verhindern.
  • Lege die weiche Teigrolle in den Kühlschrank, das erleichtert das Schneiden in Taler.
  • Frisch schmecken sie besonders gut

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. Verwende beim Posten deiner Bilder bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Kennst Du eigentlich schon meine Weihnachtsbücher?

Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst
Meine Weihnachtsbäckerei Teil 2 - Mein zweites Backbuch für Weihnachten mit weiteren 30 Knaller Rezepten für die Vorweihnachtszeit

In meinen beiden Weihnachtsbüchern findest Du die 60 beliebtesten Rezepte von meinem Blog.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich in meinem ersten Buch veröffentlicht.

Nachdem das erste Weihnachtsbuch so einen großen Erfolg gefeiert hat, folgt nun Teil 2. Auch dieses Buch steckt voller leckerer Weihnachtsrezepte, die auf meinem Blog besonders beliebt sind.

Beide Bücher sind sowohl als E-Book, als auch in gedruckter Form verfügbar.

Einfache leckere Marzipantaler
Drucken Pin
5 von 4 Bewertungen

Marzipantaler mit Mandeln und Pistazien

Marzipan Plätzchen ohne Ausstechen: Einfach & schnelle Marzipantaler backen und hübsch verzieren. Das perfekte Geschenk aus der Küche.

Zutaten

Anleitungen

  • Das Marzipan fein hacken oder reiben und mit Mehl, Eigelb, Sahne, Vanillepaste, Butter, Zucker und Bittermandelaroma zu einem weichen Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie gewickelt für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Anschließend den Teig zügig verarbeiten. Mit einem scharfen Messer in ca. 0,5-1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, mit den Fingern etwas in runde Form bringen und auf das Backblech legen. Gehackte Pistazien und/oder gehobelte Mandeln auf den Plätzchen verteilen.
    Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 10 MInuten backen.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Marzipan Plätzchen ohne Ausstechen: Ich zeige dir, wie du schnell und easy köstliche Marzipantaler von der Rolle backen kannst. Hübsche Marzipantaler - auch als Geschenk in der Adventszeit der Knaller

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Uli

Monday 22nd of November 2021

Ist in den Marzipantalern mit Mandeln und Pistazien Zucker drin oder nicht? In der Aufzählung der Zutaten stehen 60 g Zucker. In der Beschreibung aber nicht.

Malene

Monday 22nd of November 2021

Stimmt, hab es ergänzt. Die werden mit Zucker gebacken