Skip to Content

Schoko und Spekulatius Traumstücke

Schoko und Spekulatius Traumstücke
Wow, sind die lecker! Und dann noch so einfach zu backen. Traumstücke sind extrem beliebt - hier habe ich nun weitere Varianten mit Spekulatius oder Schoko Tonkabohne.
Spekulatius Traumstücke

Auf dem Weg Richtung Adventszeit – im Gepäck habe ich ein neues Rezept und gebe dir einen Einblick hinter die Kulissen.  Und schau dir einmal diese Traumstücke an! Hast du sie direkt erkannt? Die Form ist identisch, aber die Farbe ist nicht wie du sie kennst?

Richtig, denn es handelt sich um unglaublich leckere Spekulatius Traumstücke sowie eine weitere Variante mit Schoko und Tonkabohne! Ich könnte mich direkt mit in die Keksdose legen und den Duft inhalieren. Wenn du also bereits Traumstücke gebacken hast und genauso verliebt in das Rezept bist wie ich, dann probiere diese beiden Sorten unbedingt aus.

Spekulatius Traumstücke

Ein neues Rezept für Traumstücke – Schoko & Spekulatius

Wenn du bereits Traumstücke gebacken hast, weißt du ja wie einfach das Rezept ist! Es ist ein zartes Buttergebäck, welches nach dem Backen in Puderzucker gewälzt wird. Und man kann die klassischen Traumstücke so super pimpen!

Ich habe diese beiden neuen Sorten Traumstücke bereits im letzten Jahr backen wollen, aber plötzlich war es dann Weihnachten und es gab keine Gelegenheit mehr. Ich liebe dieses zarte Buttergebäck und meine meine Leser sind ganz offensichtlich ebenfalls verrückt danach. Nachdem ich bereits das Rezept für Marzipan Traumstücke im vergangenen Jahr veröffentlicht habe, durfte eine Variante mit Spekulatius Gewürz definitiv nicht fehlen. Und so habe ich die genialsten Traumstücke überhaupt gebacken!

Rezept für Traumstücke mit Spekulatius

Aber wie du es den Bildern vermutlich entnommen hast, gibt heute nicht nur ein Rezept für Traumstücke, es gibt direkt 2! Ich konnte mich beim Backen nicht für eine Variante entscheiden und so habe ich einfach beide gemacht. Also habe ich den Teig einfach in 2 gleichgroße Portionen aufgeteilt und 2 verschiedene Rezepte daraus gebacken.

So entstanden sind die beiden genialen Varianten für Spekulatius Traumstücke sowie Schoko-Tonkabohne (ein echter Zungenbrecher). Wenn du also nur eine der beiden Traumstücke-Varianten backen möchtest, verdopple die Zutaten einfach.

traumstücke mit schokolade

Ein Einblick in meine Blog Statistik!

Ich habe beschlossen dir heute einen kleinen Einblick in meine echten Blogstatistiken zu geben – ein “Behind the scenes” sozusagen. Ich verrate dir meine Klick – genaugenommen die Klicks meiner Leser. Diese sind in diesem Jahr so krass gewachsen und haben sich innerhalb von 6 Monaten praktisch vervierfacht.

Und das obwohl ich in Elternzeit bin (unglaublich aber wahr – ich habe weniger Zeit als je zuvor für das Erstellen von Content) und zwischendurch auch richtig Pause gemacht habe um die Familienzeit zu genießen.

Was mich extrem glücklich und stolz macht – ich habe tatsächlich im letzten Monat über 1.000.000 Million Seitenaufrufe gehabt und damit ½ Million Leser erreicht. Ich kann es selbst noch gar nicht richtig glauben – in nur 30 Tagen!!!

So leckere Spekulatius Traustücke

So oft werden die Traumstücke vor Weihnachten geklickt!

Mit ein Grund für diesen Erfolg sind meine Traumstücke, die bereits ab September fleißig geklickt werden und jetzt im November den Höhepunkt erreichen – jeden Tag über 4000 Klicks bereits in der letzten Woche. Innerhalb der letzten 30 Tagen waren es sogar über 75.000 Seitenaufrufe. WOW!!! Ich sag ja alle sind verrückt nach den Traumstücken.

Traumstücke 30 Tage Rückblick

 

neue Variante - Spekulatius Traumstücke

Die Zubereitung der Traumstücke ist kinderleicht – versprochen!

Diese Zutaten werden benötigt

  • Mehl
  • Eigelb
  • Vanillezucker
  • Zucker
  • Spekulatius Gewürz (für die Spekulatius Variante)
  • Kakao (für die Schoko Variante)
  • Tonka Bohne (für die Schoko Variante)
  • Puderzucker (zum Wälzen)

(Alle Mengenangaben findest du am Ende des Beitrags im vollständigen Rezept)

Rezept für Traumstücke mit Schoko oder Spekulatius

Die Zubereitung der Schoko und Spekulatius Traumstücke ist super easy. Zunächst werden die Eier getrennt. In diesem Rezept für die Traumstücke wird nur das Eigelb benötigt. Also suche dir am besten im Vorfeld ein passendes Rezept für das Eiweiß heraus, damit du es optimal verwerten kannst.

Es muss auch nicht sofort sein, du kannst das Eiklar im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag verwenden. Es gibt so tolle Rezepte für Makronen und Baisers – hier findest du meine Auswahl.

Traumstücke mit Spekulatius Gewürz

Zubereitung der Traumstücke

Schneide die Butter in Würfel und verrühre alle Zutaten zu einem Teig. Ich verwende dazu am liebsten die Küchenmaschine – dann habe ich beide Hände frei um gleichzeitig weiterzuarbeiten oder aufzuräumen.

Wenn du nun beide Sorten backen möchtest, dann teile die Teig Portion in 2 gleichgroße Teile und rühre jeweils die Spekulatius oder Schoko Zutaten unter. Wenn du nur Spekulatius oder nur Schoko Traumstücke backen möchtest – verdopple die Angaben unten im Rezept (Spekulatius Gewürz beziehungsweise Kakao und Tonkabohne).

Ich habe mir für die Tonkabohne eine Reibe gekauft, aber man sollte aber auf seine Finger aufpassen. Mit der lassen sich die Tonkabohnen super fein reiben.

Wickle nun den Teig, zu einer Kugel geformt, in Frischhaltefolie und lege ihn in den Kühlschrank. Es reichen dazu einige Minuten, dann lässt er sich besser verarbeiten.

Rezept für Traumstücke mit Schoko oder Spekulatius

Anschließend unterteile den Teig in kleinere Portionen und forme daraus 1-2 Zentimeter dicke “Würste”. Mit einem Messer kannst du die Traumstücke in beliebig große Stücke teilen. Meine sind 2-3 cm breit. Den Tipp einer Leserin, der kürzlich als Kommentar unter den Traumstücken hinterlassen wurde, ist super und ich möchte ihn mit dir teilen:

Die gekühlten Teigrollen auf ein Backofengitter legen und mit einem breiten Messer oder Pfannenwender einfach durchdrücken. Somit erhält man gleichmäßige Stücke.

Setze die Traumstücke nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Die Traumstücke bleiben in Form und zerlaufen nicht, du brauchst also keine großen Abstände lassen.

Backe die Traumstücke nun bei 180 Grad Umluft für maximal 15 Minuten und lasse sie im Anschluss vollständig abkühlen. Jetzt kannst du sie in Puderzucker wälzen und in einer Keksdose luftdicht verschließen.

Schoko Traumstücke mit Tonkabohne

Achtung – mein Puderzucker-Mega Fail

Jedes Jahr aufs neue, denke ich “das Rezept kenne ich auswendig” und dann passiert es am Ende immer wieder. Ich wälze die warmen Traumstücke frisch aus dem Ofen im Puderzucker bis mir dann auffällt “keine gute Idee”, denn der Puderzucker wird weich und gelb – nicht schön. Also wird der Puderzucker von den Traumstücken wieder abgekratzt ich muss sie dann erneut durch den Puderzucker drehen. Das ist immer wieder ärgerlich und einfach Zeitverschwendung 😉 Also mein Tipp – Rezept lesen und dann anfangen!

Ein neues Rezept für Traumstücke - Spekulatius und Schoko

Eine weitere Topping Idee – probiere sie aus und berichte

Später ist mir noch eingefallen, ich hätte die Spekulatius Traumstücke auch in Zimt Zucker wälzen können, am besten warm, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen…. Zu spät, aber beim nächsten Mal werde ich es ausprobieren – wie bei meinen Snickerdoodles. Probiere es gerne aus und berichte mir und meinen Lesern, ob es geklappt hat und du es genauso lecker findest wie mit Puderzucker!

OMG, sind die lecker - Traumstücke mit Spekulatius Gewürz

Kennst Du eigentlich schon meine eihnachtsbücher?

In meinen beiden Weihnachtsbüchern findest Du die 60 beliebtesten Rezepte von meinem Blog.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich in meinem ersten Buch veröffentlicht.

Nachdem das erste Weihnachtsbuch so einen großen Erfolg gefeiert hat, folgt nun Teil 2. Auch dieses Buch steckt voller leckerer Weihnachtsrezepte, die auf meinem Blog besonders beliebt sind.

Beide Bücher sind sowohl als E-Book, als auch in gedruckter Form verfügbar.

Spekulatius Traumstücke
Drucken Pin
5 from 28 votes

Spekulatius Traumstücke

Wow, sind die lecker! Und dann noch so einfach zu backen. Traumstücke sind extrem beliebt – hier habe ich nun weitere Varianten mit Spekulatius oder Schoko Tonkabohne.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 5 Stück Eigelb* siehe Notiz unten
  • 250 g Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Zucker

Für die Spekulatius Traumstücke

  • 2 TL Spekulatius Gewürz

Für die Schoko Traumstücke

  • 2 EL Kakao
  • 1/2 Tonkabohne gerieben

Puderzucker zum Wälzen

    Anleitungen

    • Die Eier trennen und das Eigelb mit der (gewürfelten) Butter sowie mit den restlichen Zutaten in einer Rührschüssel zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in 2 gleich große Hälften teilen. Zum ersten Teil das Spekulatiusgewürz hinzugeben und unterkneten.
    • Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und diese in Frischhaltefolie gewickelt für einige Minuten in den Kühlschrank legen.
    • Für die zweite Hälfte die Tonkabohne fein reiben und mit dem Kakao unter den Teig kneten. Ebenfalls eine Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen.
    • Anschließend aus dem Teig 1-2 cm dicke Würste formen. Diese mit dem Messer in (je nach Geschmack) 2-3 cm lange Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die kleinen Teigstücke gehen nicht weiter auf, es muss somit kein großer Abstand eingehalten werden.
    • Im Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 15 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Erst wenn die kleinen Kekse fast abgekühlt sind im Puderzucker rundherum wälzen. In einer Keksdose die Traumstücke luftdicht aufbewahren.

    Video

    Zum Pinnen auf Pinterest

    OMG, sind die lecker! Und dann noch so einfach zu backen. Traumstücke sind extrem beliebt - hier habe ich nun weitere Varianten mit Spekulatius oder Schoko Tonkabohne. #weihnachten #weihnachtsrezepte #traumstücke #spekulatius
    Bewerte das Rezept




    Flora

    Saturday 9th of December 2023

    Habe sie gestern gebacken. Den Teig konnte ich erst nicht zusammen kneten. Nachdem ich noch etwas Wasser und Eiklar dazu gegeben habe, war es okay. Auch beim Zugeben des Kakaos fehlte mir noch etwas Flüssigkeit, denn es wurde wieder krümelig (bei jedem Marmorkuchen muss für den dunklen Teig außer Kakao noch Flüssigkeit zu gegeben werden). Also habe ich auch hier noch etwas vom Eiklar zugegeben. Geschmacklich gefällt mir die Spekulatius-Variante besser.

    Nadine

    Monday 28th of November 2022

    Moin.. Ich habe deine Zimt Traumstücke bereits gebacken und alle sind begeistert :) Eine Frage habe ich, hast du oder irgendjemand das schonmal mit Lebkuchengewürz ausprobiert??

    Danke für deinen tollen Blog, er ist eine große Inspiration...

    Viele Grüße, Nadine

    Sabine

    Tuesday 14th of December 2021

    Die Traumstücke habe ich von Anfang an mit Tonkabohne und Vanillezucker gebacken.Alle lieben sie! Zum Reiben der Tonkabohnen oder auch Zimtstangen und Muskatnuss gibt es eine super Mühle von der Marke Microplane.Tonkabohnen rein und drehen,perfekt und sehr zu empfehlen! Nun probier ich die Zimt und eine Lebkuchengewürz Variante. Vielen Dank für das tolle Rezept und schöne Festtage. Liebe Grüsse Sabine

    Malene

    Tuesday 14th of December 2021

    Hallo Sabine, das das ein ein echt super Tipp, ich habe mir die Mühle auch bereits im letzten Jahr gekauft, inzwischen habe ich sie sogar 2 Mal. LG Malene

    Alexandra Burkard

    Thursday 25th of November 2021

    Es hört sich gut an!

    Sanne Wolf

    Sunday 14th of November 2021

    Wunderbar. Wir backen das 2. Jahr deine Rezepte.

    Liebe Grüße

    Sanne