Skip to Content

Mega leckere Rahmplätzchen mit Zucker & Zimt

Mega leckere Rahmplätzchen mit Zucker & Zimt
Köstliche Plätzchen mit Zimt und Zucker zum Ausstechen. Das perfekte Rezept für die ganze Familie. Der Teig für die Rahmplätzchen wird mit Creme Fraiche zubereitet, ist wunderbar geschmeidig und lässt sich toll ausrollen und ausstechen.
Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker

Köstliche Plätzchen mit Zimt und Zucker zum Ausstechen. Das perfekte Rezept für die ganze Familie. Der Teig für die Rahmplätzchen wird mit Creme Fraiche zubereitet, ist wunderbar geschmeidig und lässt sich toll ausrollen und ausstechen. Bereits beim Backen duften die Rahmplätzchen ganz wunderbar nach Zimt und bereiten eine tolle Weihnachtsstimmung. Für das Zimt-Zucker Rahmplätzchen Rezept benötigst du nur 6 Zutaten und wirst überrascht sein, wie einfach du die köstlichen Kekse zuhause selber backen kannst.

Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker

Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker – so einfach und mega lecker

Ein weiteres tolles Rezept erwartet dich heute hier bei mit auf dem Blog. Denn diese Rahmplätzchen sind eine echte Überraschung – sie sind super einfach zu backen und schmecken mega lecker – ganz besonders köstlich sind sie frisch aus dem Ofen. Ich habe die Kekse vor dem Backen mit Zimt und Zucker bestreut, damit der Zucker karamellisiert. Aber du kannst auch Streusel, Nüsse oder Mandeln verwenden, ganz wie du es am liebsten magst.

Rahmplätzchen - eine echte Überraschung beim Kekse backen

Rahmplätzchen – eine echte Überraschung beim Kekse backen

Rahmplätzchen habe ich zuletzt vor 6 oder 7 Jahren gebacken, seitdem schlummert das köstliche Plätzchen Rezept in meiner schier unendlichen Sammlung köstlicher Weihnachtsrezepte, die alle ausprobiert werden wollen. Schade, dass Weihnachten nur einmal im Jahr ist 😉 Rezepte zum Backen hätte ich genug für mindestens 2 oder 3 Weihnachtsfeste im Jahr…

Die Rahmplätzchen haben mich selbst total überrascht, denn sie sind nicht nur super einfach zu backen, sie haben einen ganz besonderen Duft durch die Verwendung von Creme Fraiche im Teig. Erst beim Teig kneten, dann später beim Backen. Hinzu kommt der unvergleichliche Duft von Zimt – ich liebe Zimtgeruch und habe nicht umsonst bereits so viele leckere Rezepte mit Zimt auf dem Blog veröffentlicht.

Rahmplätzchen - eine echte Überraschung beim Kekse backen

Frisch schmecken die Zimt-Zucker Rahm Plätzchen besonders lecker

Direkt nach dem Backen, als die Plätzchen noch warm waren, konnte ich mich nicht zurückhalten… ich musste direkt einige der niedlichen Rahmplätzchen probieren. Und ich kann dir sagen, die sind absolut köstlich. Vor allem frisch aus dem Ofen sind sie purer Genuss mit einem riesengroßen Suchtpotential. Auch einige Tage später kann man sie wunderbar aus der Keksdose naschen, aber frisch nach dem Backen sind sie der absolute Knaller!

Zimt und Zucker ist bei mit ein Klassiker und ich liebe die Kombi seit meiner Kindheit. Egal ob Crêpe, Milchreis oder Snickerdoodles…mit der Kombination von Zimt und Zucker schmeckt einfach alles besonders lecker.

Das Rezept ist wirklich sehr einfach und auch das Ausrollen ist super easy, da der Teig wunderbar geschmeidig ist. Also die die Rahmplätzchen auch zum Backen mit Kinder super geeignet. In dem Fall machen sich natürlich bunte Zuckerstreusel auch ganz toll auf den Plätzchen. Diese würde ich dann aber erst nach dem Backen mit etwas Zuckerguss aufbringen.

Ich habe bereits weitere köstliche Rezepte vorbereitet und auch weitere Zimt-Zucker Kekse sind dabei! Lass sich überraschen, was dich alles noch vor dem 1. Advent erwartet.

Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker - besonders lecker frisch aus dem Ofen. Kinderleichtes Rezept - die Kekse durften bereits beim Backen wundervoll

Für die Rahmplätzchen brauchst du nur 6 Zutaten

  • Mehl – mit Weizen- oder Dinkelmehl werden die Kekse perfekt.
  • Butter – am besten schneidest du sie in kleine Würfel um den Teig zu kneten.
  • Eigelb – du benötigst nur das Eigelb für diese kleinen Rahmplätzchen. Ich backe nur noch mit Bio-Eiern.
  • Zucker – ganz normaler Kristallzucker eignet sich am besten zum Backen.
  • Creme Fraiche oder Schmand – macht die Rahmplätzchen zu köstlichen Plätzchen mit einem ganz besonderen Duft und Geschmack
  • Zimt-Zucker Mischung* – mit Rohrohrzucker schmeckt die Mischung am besten – das habe ich so erst durch diese Gewürzmischung von Just Spices kennengelernt. Mit dem Code „Justeinfachmalene“ bekommst du ein Gewürz kostenfrei das, welches ich mir für dich ausgesucht habe.

Die Menge der Zutaten eignet sich hervorragend zum Verdoppeln – es sind alles gerade Zahlen bei den Mengenangaben, wie du sie unten im vollständigen Rezept entnehmen kannst. Ich finde die Menge perfekt, wenn man noch andere Kekse backen möchte. Und da ich soooo viele verschiedene Kekse jedes Jahr backe, müssen es nicht so große Portionen sein. Ich setze da aus Vielfalt und Auswahl 😉

Da du nur das Eigelb benötigst, findest du hier eine tolle Liste mit passenden Rezepten zum Verwenden des Eiweiß.

Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker - so einfach und mega lecker

So einfach backst du die Rahmplätzchen mit Zimt-Zucker

  • Gib Mehl, Butter in Stücken, Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel und knete alles zu einem Teig. Währenddessen nun noch die Creme Fraiche hinzugeben und solange kneten bis du einen geschmeidigen Teig erhältst.
  • Lege diesen leicht geplättet und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, damit er sich besser ausrollen lässt.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick aus. Verwende nun Ausstechformen deiner Wahl um Plätzchen auszustechen. Teigreste kannst du direkt wieder ausrollen. Es ist nicht immer leicht zu sehen, wie dick der Teig ist, dazu verwende ich eine Rolle, die „verstellbar“ ist. Ich nutze diese* hier.
  • Lege die ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Mische Zimt und Zucker oder verwende eine fertige Mischung und bestreue die damit Rahmplätzchen großzügig.
  • Backe die Plätzchen für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze. 
  • Sobald die Rahmplätzchen vollständig abgekühlt sind, verpacke sie luftdicht in Keksdosen.
Super leckere Plätzchen mit Creme Fraiche und Zimt und Zucker

Meine Tipps zum Backen der Zimt-Zucker Rahmplätzchen: 

  • Geize nicht mit Zucker und Zimt, die Plätzchen sind nicht sehr süß und enthalten keine Gewürze, das Topping ist also besondern wichtig!
  • Rolle den Teig nicht zu dünn aus. so bleiben die Kekse zarte und mürbe.
  • Frisch schmecken die Rahmplätzchen am besten, aber du kannst sie natürlich auch in Keksdosen für einige Tage lagern oder in kleinen Cellophan Tüten* verpackt verschenken.
  • Zum Ausrollen lerne ich immer Frischhaltefolie zwischen Teig und Teigrolle, das macht ihn geschmeidig und nichts klebt fest oder reißt ein.
  • Ein einstellbares Nudelholz erleichtert es dir, den Teig gleichmäßig dick auszurollen. Ich habe es das erste Mal verwendet und finde es mega praktisch! Ich bin selbst nur durch eine Empfehlung darauf aufmerksam geworden und möchte diese Erfahrung deshalb mit dir teilen.
Leckere Weihnachtskekse - Zimt-Zucker Rahmplätzchen

Suchst du weitere Weihnachtsrezept?

Du findest hier sehr viele Weihnachtsrezepte. Wie wäre es denn mit Lebkuchen? Oder bist du eher im Team Marzipan? Auch Spritzgebäck und Makronen gibt es viele hier. Besonders beliebt sind alle Butterplätzchen. Und die mit Abstand meist geklickten Rezepte sind jedes Jahr die Butterwölkchen, Traumstücke und Marzipan Wölkchen.

Für die Rahmplätzchen brauchst du nur 6 Zutaten

Kennst Du eigentlich schon meine Weihnachtsbücher?

Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst
Meine Weihnachtsbäckerei Teil 2 - Mein zweites Backbuch für Weihnachten mit weiteren 30 Knaller Rezepten für die Vorweihnachtszeit

In meinen beiden Weihnachtsbüchern findest Du die 60 beliebtesten Rezepte von meinem Blog.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich in meinem ersten Buch veröffentlicht.

Nachdem das erste Weihnachtsbuch so einen großen Erfolg gefeiert hat, folgt nun Teil 2. Auch dieses Buch steckt voller leckerer Weihnachtsrezepte, die auf meinem Blog besonders beliebt sind.

Beide Bücher sind sowohl als E-Book, als auch in gedruckter Form verfügbar.

Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker
Drucken Pin
5 von 13 Bewertungen

Zimt-Zucker Rahmplätzchen

Köstliche Plätzchen mit Zimt und Zucker zum Ausstechen. Das perfekte Rezept für die ganze Familie. Der Teig für die Rahmplätzchen wird mit Creme Fraiche zubereitet, ist wunderbar geschmeidig und lässt sich toll ausrollen und ausstechen.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 175 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt

Anleitungen

  • Gib Mehl, Butter in Stücken, Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel und knete alles zu einem Teig. Währenddessen nun noch die Creme Fraiche hinzugeben und solange kneten bis du einen geschmeidigen Teig erhältst.
  • Lege diesen leicht geplättet und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, damit er sich besser ausrollen lässt.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick aus. Verwende nun Ausstechformen deiner Wahl um Plätzchen auszustechen. Teigreste kannst du direkt wieder ausrollen.
  • Lege diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Mische Zimt und Zucker oder verwende eine fertige Mischung und bestreue damit die Rahmplätzchen großzügig.
  • Backe die Plätzchen für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze.
  • Sobald die Rahmplätzchen vollständig abgekühlt sind, verpacke sie luftdicht in Keksdosen.

Weihnachtsrezepte

Pinne das Rezept auf Pinterest

Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker - besonders lecker frisch aus dem Ofen. Duften bereits beim Backen wundervoll im Haus.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Simone Stolte-Lehnert

Friday 11th of December 2020

Oh, das klingt lecker! Ob das auch mit griechischem Joghurt statt Schmand oder Creme fraiche gelingt? Viele Grüße, Simone

Nicole

Thursday 10th of December 2020

Hallo Malene, vielen Dank für das tolle Rezept. Die Rahmplätzchen sind köstlich und einfach und unkompliziert herzustellen. Ich habe Schmand verwendet, hat auch hervorragend geklappt. Ich wünsche Dir eine schöne Adventzeit. Liebe Grüße Nicole