Buttergebäck

Buttergepäch Rezepte

Buttergebäck gehört zu meinen Plätzchen-Highlights zu Weihnachten! Die köstlichen Kekse bieten jede Menge Möglichkeiten zum Variieren: Du kannst sie mit Nüssen, Mandeln oder einfach nur mit Mehl zubereiten. Trotzdem sind die Zutatenlisten immer übersichtlich, das meiste hast du eh im Haus.

Und das Beste: Meine Rezepte sind wirklich super einfach. Das Buttergebäck gelingt jedes Mal, schmeckt unwiderstehlich und eignet sich toll als Geschenk!

Welche Butter eignet sich am besten für Buttergebäck?

Die wichtigste Zutat für Buttergebäck ist, ganz klar, frische Butter! Im Handel findest du neben Süßrahm- und Sauerrahmbutter oft auch besonders streichfähige Sorten, die zum Teil gesalzen sind. Für vollmundiges Buttergebäck eignet sich jedoch Süßrahmbutter am besten. 

Mein Rezepte für eine gelungene Weihnachtszeit – große Auswahl an Buttergebäck

Ich liebe Buttergebäck zu Weihnachten – und meine Leser auch! Zu den beliebtesten Beiträgen auf meinem Blog gehört mein Rezept für Traumstücke. Dieses Buttergebäck solltest du unbedingt ausprobieren! Auch die Varianten mit Marzipan, Pistazien, Zimt und Schoko-Spekulatius schmecken unvergleichlich gut! Besonders, wenn du eine Abwechslung zum klassischen Buttergebäck von Oma suchst, sind die Traumstücke eine sehr gute Wahl.

Buttergebäck ohne Ausstechen backen

Neben klassischen Ausstechplätzchen findest du bei mir auch tolle Rezepte für Buttergebäck ohne Ausstechen! Wie wäre es mit zarten Schneebällen oder Schoko Lebkuchen Butterwölkchen, die in der Hand zu kleinen Kugeln gerollt werden? Oder Walnusstaler und Marzipan Heidesand, die du einfach von der Rolle in Scheiben schneidest? Etwas ganz besonderes sind auch meine kleinen, gedrehten Zimthörnchen!

Buttergebäck ohne Ei zubereiten: Schneebälle, Marzipankissen und Co

Ob du eine Hühnerei-Unverträglichkeit wie mein jüngster Sohn hast, dich vegan ernährst oder nur vergessen hast, im Supermarkt Eier einzukaufen: Viele meiner Butterplätzchen-Rezepte kommen ganz ohne Ei aus! Auch ohne wird der Teig für Schneebälle, Kokos Mandel Bällchen, Marzipankissen oder Schweizer Nusstaler herrlich geschmeidig und das Buttergebäck unvergleichlich lecker! Probier es doch einfach mal aus.

Buttergebäck aufbewahren: So schmecken deine Plätzchen wie frisch gebacken

Wenn du deine Butterplätzchen richtig aufbewahrst, schmecken sie lange frisch. Dafür legst du sie am besten in eine gut verschließbare Blechdose. Dann ist dein Buttergebäck luftdicht verpackt und schmeckt etwa drei Wochen lang so gut wie frisch gebacken!