Skip to Content

Weiche Schoko Lebkuchen – so einfach und lecker backst du sie selber

Weiche Schoko Lebkuchen – so einfach und lecker backst du sie selber
So lecker und mit nur wenigen Arbeitsschritten super einfach zu backen. Diese Lebkuchen sind weich und unglaublich lecker, mit Zuckerguss und Oblaten.
Reicht für ungefähr 20 Stück
Lebkuchen mit Zuckerguss

Hier habe ich die besten weichen Lebkuchen, die ich bisher jemals gegessen oder gebacken habe. Diese Schoko Lebkuchen werden mit Nüssen, Mandeln, Nutella sowie natürlich Lebkuchen Gewürz gebacken, schmecken absolut köstlich und sind super einfach zu backen. Am Ende bekommen die Lebkuchen mit Oblaten noch eine köstliche dünne Schicht aus Zuckerguss. Ich liebe diese mega genialen Lebkuchen wie bisher keine anderen. Sie halten sich locker 2-3 Wochen frisch in einer Keksdose und bleiben die ganze Zeit saftig und weich. Und weil das Rezept so beliebt ist, hat es nicht nur den Weg in mein Backbuch gefunden, es gibt nun auch ein tolles stimmungsvolles Video mit Schritt für Schritt Anleitung.

Weiche geniale Schoko Lebkuchen

Mein Rezept für die perfekten weichen Lebkuchen

Wie fast alle Rezepte auf meinem norddeutschen Foodblog, ist auch das Rezept für diese Lebkuchen herrlich unkompliziert: Keine langen Wartezeiten, kein komplizierter Teig oder ungewöhnliche Zutaten. Die Lebkuchen sind absolut fantastisch und eines meiner absoluten Lieblingsrezepte, das es auch in mein Weihnachtsbackbuch geschafft hat.

Schnelle Lebkuchen mit Lebkuchengewürz

Alles was du brauchst um diese weichen Lebkuchen zu backen, sind:

(Alle Mengenangaben findest du am Ende des Beitrags im vollständigen Rezept als Printversion)

  • Eier – ich verwende immer BIO Eier.
  • brauner Zucker – passt besonders gut zu den dunklen Schoko Lebkuchen, du kannst auch weißen Zucker verwenden.
  • Vanillezucker – der Klassiker in der Weihnachtsbäckerei, selbstgemacht mit echter Vanille besonders lecker.
  • Dinkelmehl  – oder Weizenmehl, Hauptsache ist, du verwendest helles Mehl.
  • Weinstein Backpulver – verwende ich ausschließlich, aber mit normalem Backpulver gelingen sie genauso gut.
  • Nuss Nougat Creme – ich verwende immer Nutella, ich einfach der Brotaufstrich meiner Wahl und auch beim Backen mein Favourit. Ob Nutella-Kekse oder Nougat-Tuffs. Ich liebe es!
  • gemahlene Haselnüsse & Mandeln – es können Mandeln mit Schale sein und du kannst auch das eine durch das andere ersetzen. Es sind auch auch andere Nüssen wie Pecannüsse möglich.
  • Zimt – ich verwende für alles Ceylon Zimt*, den kaufe ich sehr günstig in einer großen Packung.
  • Lebkuchengewürz – auch hier verwende ich eine große Packung und nicht die kleinen aus dem Supermarkt. Damit würde ich wohl nicht weit kommen 😉
  • Kakao – unbedingt richtigen Backkakao verwenden, nicht den Kinder-Trinkkakao, der ist zu süß und nicht intensiv genug.
  • Oblaten* – welche Größe du verwendest liegt bei dir, ich nehme am liebsten welche mit 7 cm Durchmesser – wenn ich denn welche hier oben in Hamburg bekomme.
  • sowie Puderzucker und etwas Wasser oder Zitrone für den Zuckerguss
Lebkuchen mit Zuckerguss

Unkomplizierte Zutaten für die besten weichen Schoko Lebkuchen

Es sind alles Zutaten, die man in der Regel auch im Küchenschrank vorfinden wird ohne vorher viel einkaufen zu müssen, zumindest ist dies bei mir in der Weihnachtszeit so. Und es ist für mich eine perfekte Gelegenheit, mein Glas Nutella aufzubrauchen, das ich jedes Jahr vom Backen der Nougat Tuffs übrig behalte.

Auch Lebkuchengewürze habe ich als fertige Gewürzmischung seit einigen Jahren immer vorrätig. Ich liebe Weihnachtskekse, ganz besonders eigentlich schon immer Lebkuchen. Ich habe ja schon einige gebacken, aber diese weichen Schoko Lebkuchen sind die besten aller Zeiten!

Lebkuchen ohne Orangeat und Zitronat

Das weder Orangeat noch Zitronat in diese Lebkuchen gehört, wird viele freuen. Ich glaube es ist die häufigste aller Fragen auf dem Blog „ob man diese auch weg lassen kann, weil man es nicht mag“. Ganz ehrlich, ich bin auch kein Riesen Fan von Orangeat etc., aber wenn man es ganz klein hackt, schmeckt man es nicht und es macht einfach ein tolles Aroma im Weihnachtsgebäck.

Aber hier ist es tatsächlich so, du kannst die Lebkuchen ohne backen, die werden auch so der Knaller!

Das Beste Lebkuchen Rezept

Du wirst diese weichen Schoko Lebkuchen ebenfalls lieben, wenn du:

  • ein kleiner Weihnachts-Junkie bist
  • von Lebkuchen nie genug bekommen kannst
  • auch im August bereits eine hungrigen Blick auf die Lebkuchen Verpackungen im Supermarkt werden musst
  • Nüsse und Mandeln gerne isst
  • weiche Lebkuchen ganz besonders gerne magst
Lebkuchen mit Nutella

So einfach backst du weiche Schoko Lebkuchen – perfekt für Anfänger

Hast du Lebkuchen schon einmal gebacken? Es ist wirklich kein Hexenwerk und je nach Rezept herrlich einfach. Diese weichen Lebkuchen mit Nutella gelingen dir auch ohne viel Erfahrung. Vielleicht sehen sie nicht so perfekt aus, wie gekaufte Lebkuchen, aber sie kommen mit verhältnismäßig wenig Zucker aus und du weißt genau was drinnen steckt.

  • Zunächst werden die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker 2 – 3 Minuten schaumig gerührt. Dieser erste Zubereitungsschritt ist wichtig und gelingt besonders einfach mit einer Küchenmaschine. Nun kannst du die restlichen Zutaten hinzugeben, rühre diese gut unter. Ich wiege diese zunächst ab und mische sie in einer separaten Schüssel, bevor ich sie dann unterrühre.
  • Nun kannst du ein (oder mehrere) Backblech(e) mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauf verteilen. Ich verwende am liebsten Oblaten mit 7 cm Durchmesser. Wenn du im Supermarkt keine findest, dann kannst du natürlich auch kleinere oder größere Oblaten verwenden.
  • Der Lebkuchen Teig ist etwas klebrig, lässt sich aber dennoch gut verarbeiten. Du kannst auch Handschuhe verwenden für die weitere Verarbeitung. Ich befeuchte die Fingerspitzen zwischendurch immer wieder.
  • Nun gibst du mit den Fingern oder 2 Teelöffeln je einen großzügigen Klecks auf die Oblaten und streichst die Masse mit feuchten Fingern etwas glatt. Die leicht gewölbte Form – es wird weniger Teig zum Rand hin – ist gewollt. Ich habe ein bisschen ausprobiert und finde „mehr“ Teig etwas besser und verstreiche den Teig bis an den Rand heran. Die Oblaten gehen beim Backen noch etwas auf und der Teig geht dabei leicht über die Oblaten. Was erst etwas “falsch” wirkt, macht die Oblaten am Ende perfekt.
  • Ich habe die Lebkuchen dann bei 160°C Ober-/Unterhitze für 14 Minuten gebacken. Die genaue Zeit hängt wie immer etwas von deinem Backofen ab. Die Lebkuchen sollten aber nicht fest sein, sondern noch etwas weich, wenn du sie aus dem Ofen nimmst. Lasse sie minimal abkühlen und rühre den Zuckerguss an. Denn dieser wird richtig perfekt, wenn die Lebkuchen warm mit Zuckerguss bestrichen werden. 
Weiche Lebkuchen mit Schokolade, kinderleicht

Wie werden die Lebkuchen weich?

In vielen Rezepten für Lebkuchen und Pfeffernüsse sollten die Kekse eine Weile in der Keksdose liegen, damit sie richtig schön weich werden. Das ist in diesem Fall aber nicht notwendig. Du kannst direkt nach dem Backen (und trocknen des Zuckerguss) mit dem Essen beginnen und deine weichen Schoko Lebkuchen genießen. Also merke dir: “Diese Lebkuchen müssen nicht lange liegen, sie sind direkt nach dem Backen super weich!”

Wann ist der richtige Zeitpunkt um Lebkuchen zu backen?

Der richtige Zeitpunkt um Lebkuchen selber zu backen ist genau JETZT. Du kannst die weichen Lebkuchen locker 2 Wochen aufbewahren und sie schmecken immer noch perfekt wie am Anfang. Und wenn sie sich nicht so lange halten, weil sie vorher gegessen werden, bleibt noch genug Zeit um erneute eine große Portion Lebkuchen zu backen.

Weiche geniale Schoko Lebkuchen

Darf man Lebkuchen in der Schwangerschaft essen?

In meiner ersten Schwangerschaft habe ich alles “gegoogelt” um sicherzustellen, dass ich Dinge bedenkenlos essen darf. Auch bei Lebkuchen stellt sich die Frage für die ein oder andere Frau – vielleicht auch ganz aktuell – und auch wenn ich sie nicht medizinisch beantworten kann, hilft es dir vielleicht. Klassische Lebkuchen Gewürze wie Zimt und Kardamom können Krämpfe der Gebärmutter (vorzeitige Wehen) auslösen, allerdings geschieht (kann nicht muss) dies nur bei hoher Dosierung.

Mit 2-3 Lebkuchen am Tag wirst du sicher nicht in diese Gefahr kommen, viel wichtiger ist es darauf zu achten den Zuckerkonsum in Grenzen zu halten. Denn der überwiegt in Weihnachtsrezepten generell. Also solltest du aktuell schwanger sein, lass es dir schmecken, aber übertreibe es nicht sofort 😉 ich kämpfe auch 9 Monate nach der Geburt noch mit den Kilos aus der Schwangerschaft…aber das ist auch okay so!

Lebkuchen mit Nutella

Kann man Lebkuchen mit Backpulver backen?

Diese Lebkuchen gehen wunderbar auf und enthalten einen verhältnismäßig hohen Anteil an Mehl. Ich habe sie mit Weinstein Backpulver gebacken, du kannst aber auch normales Backpulver verwenden. Beachte, dass die Lebkuchen nach dem Backen dennoch flach sein werden.

Was genau steckt im Lebkuchen Gewürz?

Das kann sich durchaus regional unterscheiden. Aber in einer Lebkuchen-Gewürzmischung stecken zum Beispiel Zimt, Nelken, Piment, Koriander, Ingwer, Kardamom und Muskatnuss. Wenn du ein fertiges Lebkuchengewürz verwendest, beachte, dass es bei den verschiedenen Produkten durchaus große Unterschiede geben kann.

Schnelle Lebkuchen mit Lebkuchengewürz

Welche Zutaten stecken in Lebkuchen – wie unterscheiden sich diese weichen Lebkuchen von anderen?

Die Grundzutaten sind seit jeher traditionell die gleichen: Eier, Mehl, Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse und die klassischen Gewürze Anis, Ingwer, Koriander, Nelken, Piment, Kardamom und Zimt.

Auf Honig, Orangeat, Zitronat, Marzipan habe ich dieses mal verzichtet – manchmal ist weniger auch mehr. Und irgendwo müssen sich die Lebkuchen Rezepte ja auch unterscheiden.

Die besten Lebkuchen aller Zeiten - gelingen im Handumdrehen

Lohnt es sich Lebkuchen selber zu machen?

Ganz ehrlich? Jaaaaaaaa, aber sowas von. Ich meinte gekaufte Lebkuchen schmecken gut, aber selbstgemacht sind sie nochmal so viel besser! Überzeuge dich am besten selbst, denn diese weichen Lebkuchen sind das perfekte Lebkuchen-Einsteiger Rezept.

Du findest auf dem Blog auch bereits andere tolle Rezepte für Lebkuchen, alle unterscheiden sich etwas voneinander. Ich mag sie natürlich alle total gerne 🙂 Die Zeit vor Weihnachten ist eine echt gefährlich Zeit für die Bikini Figur 😉

Schnelle Lebkuchen mit Lebkuchengewürz

Weitere leckere Lebkuchen Rezepte

Rezept Update nach 3 Jahren – häufig gestellte Fragen

Die Schoko-Lekkuchen sind im vor einiger Zeit online gegangen und extrem beliebt. Nicht umsonst findest du das geniale Rezept auch in meinem Weihnachtsbuch. Besonders viele Leser kommen über Google zu mir auf den Blog und es haben mich viele Fragen erreicht, die ich nun kurz noch beantworten möchte.

  1. Muss ich Oblaten verwenden? Nein, du musst keine Oblaten verwenden. Ich persönlich mag Lebkuchen mit Oblaten super gern, aber du kannst die Schokolebkuchen auch ohne Oblaten backen.
  2. Kann man eine Lebkuchenglocke* verwenden? Oh ja, ich empfehle es sogar, seit diesem Jahr besitze ich selber eine und liebe sie. Die Lebkuchen werden dadurch viel ebenmäßiger und bekommen eine identische Größe, passend zu den Oblaten. Aber es geht auch ohne, wenn du keine hast, kannst du die Lebkuchen dennoch backen.
  3. Muss es Weinsteinbackpulver sein? Nein, du kannst auch „normales“ Backpulver verwenden, ich backe viel und gerne mit Weinsteinbackpulver, da es auch bei größeren Mengen keine stumpfen Zähne hinterlässt.
  4. Gibt es eine Alternative zu Nüssen? Ja du kannst auch mit Mandeln backen statt Nüssen – wenn du beides nicht verträgst, kannst du beides durch Mehl ersetzen. Aber natürlich schmecken die Lebkuchen dann etwas anders und weniger saftig. Probiere es am besten einfach aus.
  5. Kann ich weniger Zucker verwenden? Aber sicher, auf die Konsistenz wird sich dies nicht sehr auswirken – du kannst auch theoretisch Zuckerersatz wie Erythrit Gold verwenden…
  6. Muss es Dinkelmehl sein? Nein, du kannst die Lebkuchen auch mit Weizenmehl backen, ich persönlich backe sehr gerne mit Dinkelmehl und findet es eignet sich hervorragend für Gebäck.

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. Verwende beim Posten deiner Bilder bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Kennst Du eigentlich schon meine Weihnachtsbücher?

Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst
Meine Weihnachtsbäckerei Teil 2 - Mein zweites Backbuch für Weihnachten mit weiteren 30 Knaller Rezepten für die Vorweihnachtszeit

In meinen beiden Weihnachtsbüchern findest Du die 60 beliebtesten Rezepte von meinem Blog.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich in meinem ersten Buch veröffentlicht.

Nachdem das erste Weihnachtsbuch so einen großen Erfolg gefeiert hat, folgt nun Teil 2. Auch dieses Buch steckt voller leckerer Weihnachtsrezepte, die auf meinem Blog besonders beliebt sind.

Beide Bücher sind sowohl als E-Book, als auch in gedruckter Form verfügbar.

Lebkuchen mit Zuckerguss
Drucken Pin
5 von 52 Bewertungen

Die besten weichen Schoko Lebkuchen

So lecker und mit nur wenigen Arbeitsschritten super einfach zu backen. Diese Lebkuchen sind weich und unglaublich lecker, mit Zuckerguss und Oblaten.
Reicht für ungefähr 20 Stück

Zutaten

  • 4 Stück Eier (4 Eier Größe S oder 3 Eier Größe M)
  • 140 g brauner Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 240 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 4 TL Weinstein Backpulver
  • 3 EL Nutella oder ähnliche Nuss Nougat Creme
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Backkakao
  • ca. 20 Stück Backoblaten (7 cm)

Zuckerguss

  • 150 g Puderzucker
  • 1-2 EL Wasser

Anleitungen

  • Die Eier mit dem Zucker sowie dem Vanillezucker 2 – 3 Minuten schaumig rühren. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut unterrühren. Die Masse ist etwas klebrig, du kannst auch mit Handschuhen weiter arbeiten.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauf verteilen.
  • Je einen Klecks (ca. pflaumengroß) die Oblaten geben. Die Oberfläche mit nassen Fingern glattstreichen. Du musst keine großen Rand lassen, die Lebkuchenmasse darf beim Backen gerne etwas über den Rand gehen.
  • Bei 160°C Ober-/Unterhitze die Lebkuchen für ca. 14 Minuten backen..
  • Zuckerguss anrühren und die warmen Lebkuchen damit bestreichen.

Video

Weihnachtsrezepte

Zum Pinnen auf Pinterest

OMG! Sind diese Lebkuchen gut! Sie gelingen im Handumdrehen, sind super lecker und halten sich gut verpackt mindestens 2 Wochen. Weiche Schoko Lebkuchen. Ohne Orangeat und ohne Honig.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Juliane Werner

Sunday 5th of December 2021

Was auch immer ich falsch mache, aber die Lebkuchen sind nach 25 Minuten im Ofen immer noch viel zu feucht innen.

Malene

Monday 6th of December 2021

Das lässt sich natürlich pauschal schwer beantworten, aber möglich wäre natürlich, dass die Eier zu Beginn nicht kräftig genug aufgeschlagen werden. Es soll richtig schaumig werden und ganz dickflüssig.

LG Malene

MoniOmi

Saturday 4th of December 2021

Ich bin froh, dass ich nicht die ellenlange Geschichte zu diesem Rezept gelesen habe, ... denn nach ewig langem Scrollen endlich beim Rezept angekommen, bin ich drauf gekommen, dass es sich bei diesem Rezept gar nicht um echten Lebkuchen handelt, sondern im besten Falle um "Kuchenkekse", die halt mit Lebkuchengewürz an Lebkuchen erinnern! ... Doch weder Roggenmehl, noch Honig ist darinnen!

Dieses Kleingebäck mag gut sein - keine Frage - doch ist es wohl auch keine Kunst, dieses weich zu kriegen, wenn nicht die Original-Zutaten verwendet werden, die einen Lebkuchen nun mal ausmachen ... tut leid ... und nichts für ungut, doch was wahr ist, ist wahr ...

Karo

Saturday 27th of November 2021

Eine Frage: Die Lebkuchen sind sehr weich und eher feucht, ich bin daher am Überlegen, wie lange sich diese halten. Ich habe sie in einer Blechdose und mit Schokolade überzogen. Oder wie und wo hast du diese gelagert?

Wir lieben Schokolade und die Lebkuchen sind klasse. übrigens mit Orangeat und Zitronat gemacht. Der Thermo häckselt diese so klein, dass auch meine Kinder nicht meckern und der Geschmack damit ist klasse. Nehme dafür nur maximal 120 Gramm Zucker.

Vielen lieben Dank für eine Rückmeldung.

Grüßle Sabine

Malene

Saturday 27th of November 2021

Also meine waren eher wie Kuchen, nicht sehr feucht. Ich würde sie lieber nicht zu lange lagern, weil ja dann gerne schnell Schimmel entstehen kann. Vielleicht sind sie einfach etwas zu kurz gebacken, da ist ja jeder Backofen ein wenig anders...

Nadja

Saturday 27th of November 2021

Super super lecker! Diese köstlichen Lebkuchen werde ich in diesem Jahr in Mengen backen müssen, da die Nachfrage in der Familie schon im letzten Jahr riesen groß war. Statt der 4 TL Weinstein Backpulver habe ich einen durch Pottasche und Hirschhornsalz ersetzt (also 3 TL Weinstein Backpulver, 1/2 TL Pottasche und 1/2 TL Hirschhornsalz). Dies verleiht zusätzlich den typischen Lebkuchengeschmack. Viiiiiielen lieben Dank für das tolle Rezept, gehört zu unseren absoluten Lieblings Weihnachtsleckereien. In diesem Sinne, eine genussvolle, schöne Adventszeit und alles Gute🍀✨🎄✨

Malene

Saturday 27th of November 2021

Oh klasse, danke für den Tipp, das teste ich beim nächsten Mal direkt

Annemie Forster

Thursday 25th of November 2021

Sehr schöne Lebkuchen. Es funktioniert super mit dem Eisportionierer. Sind mir gut gelungen. Danke für das schöne Rezept.