Geniales Curry Geschnetzeltes in nur 30 Minuten

von Malene
Reis, Currysauce und zartes Fleisch

Hähnchengeschnetzeltes in cremiger Curry-Sahne Sauce – eines unser liebsten Gerichte denn der Geschmack ist der Knaller und das schnelle Mittagessen in nur 30 Minuten auf dem Tisch. Dazu passen Reis, Nudeln oder Kartoffeln – ganz wie du es am liebsten magst. Ein weiteres Gericht für die entspannte Feierabendküche.

Geschnetzeltes mit Reis - cremige Currysauce

Während ich ja total auf Currys in alles Varianten stehe, bezeugt mein Mann die Variante ohne Kokosmilch. Bei diesem Gericht für Curry Geschnetzeltes kommen wir aber beide voll auf einen Nenner – die Sauce wird super cremig und das Fleisch bleibt zart (wenn man es nicht zu lange brät). 

Cremige Currysauce mit Hähnchenbrust

In meinem Buch “4 Wochen Feierabendküche” gibt es ein super leckeres Rezept für zartes Hähnchenbrustfilet mit einer Currysauce und gebratenen Pfirsichen. Heute zeige ich dir die Lieblingsvariante meiner Familie. Denn mein Mann mag kein warmes Obst und so habe ich heute ein ultra leckeres Curry für dich dabei. Der Geschmack ist der Hammer und du brauchst nur Fleisch frisch einkaufen, wenn du keines vorrätig hast. Und ich mag das Gericht sogar aus 2 Gründen: Es ist nämlich nicht nur mega lecker, es ist auch super fix und ohne viel Aufwand vorbereitet.

Curry Geschnetzeltes - in Curry-Sahne Sauce mit Reis - brauchst keine 30 Minuten

Curry Geschnetzeltes in nur 30 Minuten

Der Geschmack ist so intensiv und lecker, obwohl du nur 30 Minuten brauchst um das fertige Curry Geschnetzelte auf den Tisch zu bringen. Somit ist dieses Rezept einmal wieder perfekt für deine Feierabendküche – die Menge reicht für 3-4 sattmachende Portionen. 

Curry Geschnetzeltes Rezept - einfach und super lecker

Für das Hähnchengeschnetzelte in Currysauce benötigst du:

  • Hähnchenbrustfilet
  • Speckwürfel (alt. Schinkenwürfel) 
  • Öl
  • Currypulver
  • Salz & Pfeffer
  • Zwiebel
  • Knoblauch 
  • Brühe 
  • Creme Fraiche
  • Sahne
  • Milch
  • Tomatenmark
  • Senf (mittelscharf oder scharf)
  • Petersilie
  • Zucker
  • Speisestärke
Curry Geschnetzeltes

Du kannst mit fettarmen Produkten kochen

Auch wenn Fett ein Geschmacksträger ist, kann man natürlich immer auch etwas davon einsparen – dazu empfehle ich dir einfach auf fettreduzierte Produkte auszuweichen. Statt Sahne kannst du auch Milch verwenden – dann wirst du am Ende vermutlich etwas mehr Stärke zum Andicken benötigen – mach es einfach wie du es bevorzugst.

Geschnetzeltes in cremiger Currysauce - fertig in nur 30 Minuten

So einfach ist die Zubereitung

  • Schneide das Hähnchen in Würfel. Mische das Fleisch mit 1 TL Curry, etwas Öl und würze mit Salz und Pfeffer. 
  • Schneide Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel.
  • Brate das Fleisch in einer (hohen) Pfanne in 1-2 EL Öl an. Gebe zuerst die Speckwürfel hinzu und brate diese mit an. Gib nun Zwiebeln und Knoblauch hinzu und dünste diese ebenfalls kurz mit. Damit das Fleisch zart bleibt, brate dieses nicht zu lange.
  • Lösche das Fleisch mit der Gemüsebrühe ab.
  • Gib Sahne, Milch, Creme Fraiche, Tomatenmark, Senf, Salz, Pfeffer, 2 TL Curry, Petersilie und Zucker in eine Schüssel und verrühre alles miteinander.
  • Nun kannst du die Sahnemischung zum Fleisch geben und alles kurz darin köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit kannst du Reis, Nudeln oder Kartoffeln kochen – ganz wie du es am liebsten magst.
Geschnetzeltes in cremiger Currysauce - fertig in nur 30 Minuten

Welches Fleisch eignet sich für das Curry

Ich verwende am liebsten Hähnchenbrustfilet, du kannst aber auch Pute oder Schweinefleisch verwenden. Auch Veggie-Fleisch ist eine tolle Alternative.

Geschnetzeltes mit Reis - cremige Currysauce

Diese Beilagen passen zum Curry Geschnetzelten

Wir haben ganz klassisch Reis zum Geschnetzelten gekocht – für die Portion am nächsten Tag gab es dann Nudeln und ich bin auch großer Fan für die Kombi mit Kartoffeln. Wenn ich Schweinemedaillons in Currysauce brate (eines der wenigen Gerichte, bei denen wir noch Schwein verwenden), dann esse ich dazu auch am liebsten Kartoffeln oder auch gerne Kroketten.

Auch Brot würde als Beilage passen – frisches Baguette kannst du super in die Sahnesauce dippen.

Curry Geschnetzeltes mit Reis

So einfach kannst du die Sauce andicken

Vorab – ich finde durch die Sahne wird die Sauce bereits sehr cremig. Ein Andicken ist nicht unbedingt erforderlich. Wenn du dennoch den Wunsch hast, verwende einfach etwas Stärke. Mische dazu ca. 1 EL Speisestärke mit KALTEM Wasser und gebe dies gegen Ende der Kochzeit hinzu. Koche die Sauce noch einmal kurz auf. Wenn du die Sauce noch cremiger magst, wiederhole den Vorgang einfach. Sollte die die Sauce zu dickflüssig werden, kannst du einfach noch etwas Milch, Wasser oder Brühe hinzugeben.

Geschnetzeltes in cremiger Currysauce - fertig in nur 30 Minuten
4 Wochen Feierabendküche PLUS Bonusrezepte

Suchst du nach einfachen Rezepten für deinen Feierabend? Dann wird dir mein neues Buch ganz bestimmt gefallen.

Meine 4-Wochen-Feierabendküche enthält köstliche Rezepte zum schnellen Kochen nach einem langen Arbeitstag. Dabei sind 20 neue Rezepte sowie 5 Bonus Rezepte (die auf dem Blog besonders beliebt sind).

Das Buch wird deinen Alltag vereinfachen und liefert dir viele leckere Ideen zum Kochen.

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Geschnetzeltes in cremiger Currysauce

Leckere Currysahnesauce mit Hähnchenbrustfilet und Reis – eine tolle Kombination und fertig in nur 30 Minuten

Zutaten

  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Speckwürfel
  • 2 TL Öl
  • 1+2 TL Curry
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Öl zum Abraten
  • 250 ml Brühe
  • 100 g Creme Fraiche
  • 200 g Sahne
  • 200 g Milch
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 2 TL Senf
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Prise Zucker
  • 1 EL Speisestärke optional

Anleitungen

  • Schneide das Hähnchen in Würfel. Mische das Fleisch mit 1 TL Curry, etwas Öl und würze mit Salz und Pfeffer.
  • Schneide Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel.
  • Brate das Fleisch in einer (hohen) Pfanne in 1-2 EL Öl an. Gebe zuerst die Speckwürfel hinzu und brate diese mit an. Gib nun Zwiebeln und Knoblauch hinzu und dünste diese ebenfalls kurz mit. Damit das Fleisch zart bleibt, brate dieses nicht zu lange.
  • Lösche das Fleisch mit der Gemüsebrühe ab.
  • Gib Sahne, Milch, Creme Fraiche, Tomatenmark, Senf, Salz, Pfeffer, 2 TL Curry, Petersilie und Zucker in eine Schüssel und verrühre alles miteinander.
  • Nun kannst du die Sahnemischung zum Fleisch geben und alles kurz darin köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit kannst du Reis, Nudeln oder Kartoffeln kochen – ganz wie du es am liebsten magst.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Hähnchengeschnetzeltes in cremiger Curry-Sahne Sauce - eines unser liebsten Gerichte denn der Geschmack ist der Knaller und das schnelle Mittagessen in nur 30 Minuten auf dem Tisch. Dazu passen Reis, Nudeln oder Kartoffeln - ganz wie du es am liebsten magst. #einfacherezepte #feierabendküche #curry

20 schnelle Rezepte für faule Köche

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept