Skip to Content

Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln & Paprika – schnelles Familiengericht

Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln & Paprika – schnelles Familiengericht
Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika, ohne Maggi oder Knorr. Einfach und schnell zubereitet und dazu ist der Eintopf absolut köstlich.
Das Rezept zum Buch "4 Wochen Feierabendküche".
Leckerer Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika

Probiere das einfache Rezepte für den Bauerntopf und du wirst verstehen, warum ihn alle lieben. Er wird mit nur 3 frischen Zutaten gekocht: Kartoffeln, Paprika und Hackfleisch. Das Rezept für den Bauerntopf ist extrem lecker und dazu ist er noch super einfach zuzubereiten. Ganz ohne Fix-Tüte gelingt dir der deftige Eintopf garantiert.

Es gibt bei uns zuhause nur wenige Gerichte, die ich im wöchentlichen Rhythmus kochen könnte und keiner würde sich beschweren. Der Bauerntopf gehört zu meinen liebten Eintopf-Gerichten aus der Kindheit und ich habe vor einigen Jahren angefangen, ihn ganz ohne Maggi & Co zu kochen.

Alle lieben den Bauerntopf, denn er macht einfach satt und glücklich, ist echtes Soulfood und schmeckt das ganze Jahr über.

Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika - das perfekte Rezept für deinen Feierabend

Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika

Es gibt sie wirklich: die perfekten Rezepte, die einfach jeder mag und gerne kocht. So ist es auch bei dem Bauerntopf. Das Rezept für den Bauerntopf gibt es bereits seit 8 Jahren auf dem Blog, denn es gehört zu den ersten die ich jemals veröffentlicht habe. Seitdem habe ich den Beitrag mehrfach überarbeitet und viele Leser sind durch das Rezept, das bei Google ganz weit oben zu entdecken ist, bei mir gelandet.

Aber nicht nur das, der Bauerntopf ist auch das Coverbild meines Buches „4-Wochen Feierabendküche„. Mein erstes Buch, das sich auf einfache und sehr leckere Gerichte zum schnellen Kochen spezialisiert hat.

Vielleicht kennst du das Rezept bereits, denn es ist ein bekanntes Gericht, das bei uns zuhause früher mit Maggi gekocht wurde. Mittlerweile habe ich gelernt leckere Rezepte ohne die Tütengerichte zu kochen – ohne mehr Aufwand, aber dafür viel mehr Geschmack. Probier es unbedingt einmal aus den einfachen Bauerntopf selber zu kochen.

Bauerntopf ohne Fix Produkte

Bauerntopf mit Hackfleisch und Kartoffeln kochen – so einfach geht´s

3 frische Zutaten für den Einkaufszettel

  1. Kartoffeln – ich verwende immer festkochende Kartoffeln, diese kurz schälen und in Würfel schneiden
  2. Paprika – am besten schmecken rote, gelbe und orange Paprika. Du kannst auch die Sorten mischen.
  3. Hackfleisch – ich kochen den Bauerntopf am liebsten mit Hackfleisch vom Rind in Bio-Qualität, es ist etwas mageren als Hackfleisch vom Schwein

Alle weiteren Zutaten, die du zum Kochen des Bauerntopfs benötigst, werden vermutlich im Vorratsregal liegen.

  • Tomatenmark – bringt Farbe und Geschmack in den Eintopf
  • Knoblauch & Zwiebeln – fein gehackt sind sie die Basis für fast jedes Gericht. Ich verwende sie frisch und fein gehackt.
  • Brühe – Rinder- oder Gemüsebrühe, auch Fond eignet sich gut dazu und bringt viel Aroma. 
  • Gewürze: Thymian, Paprika edelsüß, Paprika scharf, Paprika geräuchert* sowie etwas Salz & Pfeffer reichen zum Würzen

Ein Tipp: verwende zusätzlich zu den klassischen Paprika Gewürzen auch eine geräucherte Sorte*, das schmeckt mega gut. Das geräucherte Aroma passt hervorragend zum Bauerntopf, achte nur darauf, dieses sparsam zu dosieren. Der Geschmack ist sehr intensiv.

So einfach ist der Bauerntopf zubereitet - ganz ohne Maggi und Co - Bauerntopf Rezept zum Selbermachen

Was passt noch dazu?

Ich habe gesammelt, was in den vielen Jahren von Lesern kommentiert und angepasst wurde. Da sind tolle Ideen zum „Pimpen“ dabei!

  • Mais
  • Zucchini
  • Peperoni 
  • Süßkartoffel
  • Möhren 
  • Champignons 
  • Feta (kurz vor Ende der Kochzeit darüber geben)
  • Brechbohnen
Leckerer Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika

Bauerntopf Zubereitung – so einfach geht’s 

  1. Gemüse waschen und in mundgerechte Würfel schneiden, Zwiebel würfeln.
  2. Hackfleisch, Tomatenmark und Zwiebeln anbraten und das Gemüse sowie die Gewürze hinzugeben.
  3. Mit Brühe und Rotwein ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Bei Bedarf etwas andicken, FERTIG!

Bauerntopf am Ende andicken

Wenn dir nach dem Kochen der Bauerntopf zu flüssig ist, kannst du ihn selbst abbinden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten

  • Dazu kannst du klassisch Soßenbinder verwenden oder, so mache ich es am liebsten, 1 EL Stärke in etwas KALTEM Wasser lösen und beim Kochen einrühren.
  • Nach dem Anbraten eine Mehlschwitze machen und diese mit Rotwein und Brühe ablöschen.
  • Eine zerdrückte Kartoffel verwenden, denn die Stärke der Kartoffel bindet ebenfalls.
Für diesen Bauerntopf brauchst du nur 3 frische Zutaten

Bauerntopf als Familiengericht – Kochen für Kinder

Der Bauerntopf ist ein sehr beliebtes Familiengericht – kein Wunder, es ist ein super einfaches Essen und auch Kindern lieben es! Der Eintopf erinnert an eine Bolognese nur eben mit Kartoffeln. 

Aber während ich den Bauerntopf in der Vergangenheit immer mit Rotwein gekocht habe, essen ja nun meine Jungs mit – da spare ich mir den Alkohol. 

Aber wie kocht man nun den Bauerntopf ohne Alkohol und macht geschmacklich keine Abstriche?

  • Statt Rotwein kann roter Traubensaft verwendet werden.
  • Ergänzend oder auch statt Traubensaft kann ein Schluck Balsamicoessig verwendet werden.

So koche ich den Bauerntopf jetzt immer und es schmeckt genauso fantastisch. Aber eben ein wenig anders. Den

Bauerntopf für Meal-Prep

Das einzige was was bei Kartoffelgerichten immer nicht so gut umzusetzen ist, diese in großen Mengen auf Vorrat zu kochen und anschließen einzufrieren, da Kartoffeln ihren Geschmack und ihre Konsistenz nach dem Auftauen etwas verändern.

Das ist aber gar nicht schlimm, denn wir haben 2-3 Tage sehr gut sehr lecker von dem Bauerntopf gegessen wir sind wirklich alle Fans davon. Du kannst den Eintopf direkt nach dem Kochen in Vorratsdosen umfüllen, abkühlen lassen und für die nächsten 3 Tage aufbewahren.

bauerntopf mit hackfleisch und kartoffeln

Deftiger Hackfleisch Eintopf – Bauerntopf vegetarisch kochen

Auch wenn das Hackfleisch eine Hauptzutat ist, lässt sich der Bauerntopf einfach vegetarisch abwandeln:

  • Verwende eine Sorte vegetarisches Hackfleisch – es gibt eine große Auswahl im Supermarkt 
  • Statt Hackfleisch kannst du auch (braune) Linsen verwenden.

Hast du noch weitere Ideen? Dann kommentiere gerne in den Kommentaren – ich freue mich immer über euren Input!

Für viele Portionen reicht das Rezept?

Die vermutlich häufigst gestellte Frage ist nach der Portionsgröße. Ich bin da bekanntlich etwas zurückhaltend, weil jeder einfach ein unterschiedliches Essverhalten und somit unterschiedlich große Portionen zu sich nimmt.

Die Menge reicht für 2-3 große Portionen. Eine 4-köpfige Familie wird davon vermutlich auch pappsatt werden (je nach Alter der Kinder ;-))

Weitere leckere Rezepte mit Hackfleisch

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Leckerer Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika
Drucken Pin
4.99 from 231 votes

Bauerntopf

Bauerntopf mit Hackfleisch, Kartoffeln und Paprika, ohne Maggi oder Knorr. Einfach und schnell zubereitet und dazu ist der Eintopf absolut köstlich.
Das Rezept zum Buch "4 Wochen Feierabendküche".

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln
  • 2 Paprika (rot, gelb oder orange)
  • 1 Stück Zwiebel
  • etwas Olivenöl*
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 100 ml Rotwein optional
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 1/2 TL Thymian
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Paprika scharf
  • 1/2 TL Paprika geräuchert* optional
  • etwas Salz & Pfeffer
  • etwas Stärke oder Soßenbinder bei Bedarf
  • 3 EL Petersilie

Anleitungen

  • Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Paprika ebenfalls waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark kurz mitrösten und mit Rotwein ablöschen.
  • Paprika und Kartoffelwürfel hinzugeben und mit dünsten. In der Zwischenzeit Brühe anrühren (ca. 500 ml kochendes Wasser und 2 TL Instantbrühe) und zu den Kartoffeln geben. Kräuter und Gewürze hinzugeben und den Eintopf für ca. 20 Minuten köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind.
  • Abschließend kannst du den Bauerntopf noch etwas andicken und Petersilie darüber streuen. *siehe Notiz

Video

Notizen

Tipp:
  • Wenn du es gerne noch etwas schärfer magst, kannst du auch noch ein wenig Chili in den Bauerntopf geben.
  • Statt Wein kannst du auch einen Schluck Rotweinessig verwenden. Aber vorsichtig bei der Menge und sparsam hinzugeben.
  • Du kannst dunklen Soßenbinder verwenden, wenn du den Eintopf etwas weniger flüssig bevorzugst. Alternativ kannst du auch etwas Stärke in ein wenig KALTEM Wasser anrühren und hinzugeben.
 
 

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Heidi

Saturday 23rd of March 2024

Sehr lecker und schnell gemacht!

Kitty

Friday 22nd of March 2024

Hallo Malene. Wir fanden es lecker, wenn auch geschmacklich etwas einseitig. Ich glaube, das kann man gut pimpen. Schade, dass ich die Chili-Idee zu spät sah! LG Kitty

Malene

Friday 22nd of March 2024

Geschmäcker sind verschieden, das ist völlig okay. Aber was genau ist denn an diesem Rezept und Geschmack einseitig? Wenn du meinst, dass etwas Chili die Einseitigkeit verändert, dann glaube ich, war es einfach etwas zu mild für dich. Da es sich um ein Gericht für die klassische Familienküche handelt, sollte es generell eher milder sein. Nachwürzen ist doch super einfach - bei uns Zuhause darf jeder (auch Besuch) sein Essen gerne nachwürzen.

Robert

Sunday 11th of February 2024

Hall Marlene,

klasse Rezept, einfach zu machen, schmeckt fantastisch.

Bettina Scattino

Sunday 3rd of December 2023

Lecker,lecker mit etwas Peperoni ganz mein Geschmack. Danke!Liebe Grüße aus Italien Bettina

Petra Schneider

Tuesday 24th of October 2023

Hallo Malene, einfach das beste Rezept für Bauerntopf. Wir lieben es, schon ganz oft zubereitet und kommt immer wieder super an. Herzlichen Dank.

Auch alle anderen Rezepte z.B. Kuchen sind immer gelingsicher.

Ich freue mich immer wieder über die neuen Rezepte, die so nach und nach ausprobiert werden. L Liebe Grüße aus Rheinhessen Petra 😊