Skip to Content

Weihnachtskekse backen – Schneeberge, die auf der Zunge zergehen

Weihnachtskekse backen – Schneeberge, die auf der Zunge zergehen
ca. 30 Stück - Die Schneeberge zergehen auf der Zunge und schmecken super lecker.
Zauberhafte Schneeberge - diese Butterplätzchen zergehen auf der Zunge #kekse #Weihnachten #plätzchen

Habt ihr noch Lust auf Kekse? Ich hoffe doch, denn ich habe noch einige  super tolle Rezepte für euch. Ich liebe Kekse backen und kann davon gar nicht genug kriegen. Die einzige Schwierigkeit ist es, diese Kekse nach dem Backen noch zu fotografieren, bevor Sie aufgegessen werden um dann anschließend den Beitrag zum Rezept für euch verfassen.

Zauberhafte Schneeberge - diese Butterplätzchen zergehen auf der Zunge

Wenn ich mir beim Schreiben der Beiträge soviel Zeit lassen würde wie bei einigen meiner anderen Rezepte, die ich sonst veröffentliche, dann wären die letzten Kekse vermutlich erst an Silvester online. Zu spät natürlich 😉

butterplätzchen rezept einfach und schnell

Diese Schneeberge wollte ich eigentlich bereits im letzten Jahr backen, bin dann aber am Ende einfach nicht mehr dazu kommen. Ich muss ja auch für den Blog immer neue Rezepte backen und zwar die, die ihr noch nicht von meinem Blog kennt. Natürlich zusätzlich zu meinen Lieblingsrezepten, die es in jedem Jahr geben muss 🙂 Nougattuffs und Zimtschnecken Plätzchen sind natürlich jedes Jahr dabei.

Butterplätzchen Rezept einfach und schnell

Das derzeit mit Abstand beliebteste Rezept auf dem Blog sind die Traumstücke, gefolgt von den Zimtschnecken Plätzchen und Nougat Tuffs und erinnern mich sehr an die Schneeberge. Kein Wunder, ein Teil der Zutaten findet sich in beiden Rezepten wieder. Also alle von euch, die meine Traumstücke lieben, müssen das Rezept für die Schneeberge sofort ausprobieren.

Schneeberge - Butterplätzchen mit Kokos

Das Rezept für die Schneeberge ist richtig einfach und das Ergebnis super lecker. Die Schneeberge zergehen auf der Zunge und sind genau das richtige für alle Fans von Butterplätzchen.

Butterplätzchen mit Kokos

Also ran an die Rührschüssel und los geht es 🙂 Ich bin dann mal weg – ab in die Küche, Kekse backen 🙂

Butterplätzchen Rezept
Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst

Ab sofort findest du meine liebsten und erfolgreichsten Weihnachtsrezepte in einem Buch.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich nun in diesem Buch veröffentlicht, es ist verfügbar als E-Book oder Taschenbuch.

Nougat Tuffs, Traumstücke, Marzipankissen, Lebkuchen und Gewürzkuchen sind natürlich mit dabei.

Folge mit auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Zauberhafte Schneeberge - diese Butterplätzchen zergehen auf der Zunge #kekse #Weihnachten #plätzchen
Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

Weihnachtskekse backen – Schneeberge mit Kokos

ca. 30 Stück – Die Schneeberge zergehen auf der Zunge und schmecken super lecker.
Autor Malene

Zutaten

  • 150 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 180 g Mehl
  • ½ TL Vanillepaste*
  • 50 g Kokosflocken
  • etwa Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Die Butter in kleine Stücke teilen und mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Das Eigelb hinzugeben und kräftig unterschlagen.
  • Mehl und Vanillepaste nach und nach hinzugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.
  • Aus dem Teig kleine Kugeln formen, in den Kokosraspeln wenden und zu kleinen Bergen formen und mit etwas Abstand zueinander auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen (die Berge zerlaufen beim Backen noch ein wenig) und bei 150° C Umluft 12 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen die Schneeberge mit Puderzucker bestäuben und in einer Keksdose verstauen.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Schneeberge - Backen für Weihnachten geht in die nächste Runde. Weiße Weihnacht - zumindest auf dem Teller. Mit diesen zarten Schneebergen könnt ihr Weihnachten genießen! Die Kekse sind so zart & zergehen auf der Zunge.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Elisabeth

Saturday 22nd of May 2021

Kann man statt der Kokosflocken auch etwas anderes (gemahlene Mandeln, Pistazien etc.) nehmen, ich mag den Kokosgeschmack gar nicht

Malene

Saturday 22nd of May 2021

Auf jeden Fall, du kannst eigentlich alles nehmen, was dir schmeckt! Bei dem Kokos geht es vor allem um die Optik und die Verbindung zu Schnee

Gabi Schreiner

Thursday 5th of November 2020

die Kekse sehen alle lecker aus. die vanillekipferl würde ich gerne ausprobieren. Finde das Rezept nicht mehr. könntest du es mir vielleicht zu mailen Vielen Dank im Voraus Lg Gabi Schreiner

Malene

Thursday 5th of November 2020

Hallo Gabi, die Vanillekipferl findest du hier: https://www.einfachmalene.de/zarte-vanillekipferl-ein-klassiker-zu-weihnachten/ Du kannst auch oben auf der Webseite die Suche verwenden, so mache ich es auch immer, wenn ich etwas Bestimmtes suche, das geht super fix. LG Malene

Illepille

Wednesday 11th of December 2019

Hallo, habe die Berge heute gebacken, sehr sehr lecker, mein Teig klebte nicht und ich habe Kugeln von ca. 20 g gemacht, nach 12 Min. Waren sie von innen noch etwas roh, also di e nächsten Ertrags länger backen lassen!

Jenny

Monday 3rd of December 2018

Sehr lecker, habe die angegebene Menge gemacht. Waren am nächsten Tag schon leer?

Carmen Rauch

Friday 30th of November 2018

Hallo bin gerade dabei die Kekse zu machen ist das normal das der Teig so an den Händen klebt

Malene

Sunday 2nd of December 2018

Liebe Carmen, ist eine Weile her, ich kann mich nicht erinnern, ob der Teig sehr klebrig ist. In dem Fall empfehle ich den Teig eine halbe Stunde oder mehr in den Kühlschrank zu stellen und/oder mit nassen Fingern zu arbeiten. So lässt sich klebriger Teig sehr viel besser verarbeiten. Viele Grüße Malene