Französische Schokotarte – mega cremig & absolut köstlich

von Malene
Dunkle Schokoladen Tarte mit Kakao

Wer hat Bock auf Schokolade? Diese französische Schokotarte wird dich garantiert umhauen. Die Tarte habe ich mit dunkler Schokolade zubereitet und sie bleibt im Kern extrem cremig. Du kannst sie am Ende mit Puderzucker oder Kakao bestäuben und servieren. Die Tarte wird mit nur 5 Zutaten gebacken, die du immer im Haus haben solltest. Der saftige Kuchen ist genau das richtige Rezept für spontanen Besuch. Er ist schnell zusammen gerührt und hat eine kurze Backzeit.

Französische Schokoladentarte - cremig und besonders schokoladig

Mein Lieblingsrezept für französische Schokotarte

Dieser extrem schokoladige Kuchen ist bereits seit vielen Jahren auf dem Blog und sehr beliebt bei meinen Lesern! Ich habe die Schokotarte vor einigen Tagen wieder gebacken und beschlossen dem Rezept für den cremigen Schokokuchen ein gründliches Update zu verpassen. 

Französische Schokoladentarte

Hast du schon mal eine französische Schokoladentarte gegessen? Wenn nicht wird es definitiv höchste Zeit. Ich bin jedes Mal wieder völlig begeistert. Wer Schokokuchen oder Schokobrownies mag, wird diese saftige Schokoladentarte ganz sicher lieben. Eigentlich zählt dieser saftige Kuchen zur Kategorie „Foodporn“.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Schokoladentarte Rezept

Wer meinen Blog häufiger besucht, weiß vermutlich bereits, dass ich einfache und unkomplizierte Rezepte mit wenigen Zutaten bevorzugt backe. Auch bei dieser Tarte wirst du vermutlich völlig überrascht sein, wenn ich dir verrate wie wenige Zutaten du für das Backen benötigst. 

Dunkle Schokoladen Tarte

Zum Backen der französischen Schokotarte benötigst du nur 5 Zutaten

(die genauen Mengenangaben findest du unten im vollständigen Rezept)

  • Butter
  • Zartbitterschokolade
  • Eier
  • Zucker
  • Mehl

Toppen kannst du den Kuchen beispielsweise mit:

  • Himbeeren
  • Puderzucker
  • Kakao

Dunkle Schokoladen Tarte mit nur 5 Zutaten

Mit diesen Tipps ist die Zubereitung der Schokotarte wunderbar einfach

  • Ich verwende eine Springform und lege sie mit Backpapier oder Dauerbackfolie aus. Alternativ kannst du die Form auch fetten.
  • Ich backe immer mit Schokodrops (z.B. für den Schokobrunnen), da ich die Schokolade so nicht zerkleinern muss. Ich schmelze die Schokolade über dem Wasserbad und rühre die Butter ein. Die Schokolade sollte mindestens 70% Kakaoanteil haben. Falls du einen niedrigen % Anteil hast, reduziere lieber den Zucker.
  • Trenne die Eier und schlage das Eiweiß steif. Eigelb und Zucker werden nun cremig gerührt und die leicht abgekühlte flüssige Schokolade untergerührt.
  • Du kannst nun Mehl oder alternativ Stärke unterrühren. Zuletzt hebst du den Eischnee unter und gibst den Teig in die Springform. Streiche ihn glatt.
  • Backe die französische Schokotarte bei 180 Grad Umluft für 25-30 Minuten. 
  • Bestäube die Schokotarte mit Kakao oder Puderzucker.

Mein Lieblingsrezept für französische Schokotarte

Ein flacher dunkler Schokokuchen, der es in sich hat

Die französische Schokoladentarte besteht aus nur wenigen Zutaten und ist recht gehaltvoll. Ein kleines Stück wird dir vermutlich reichen, ich war danach pappsatt! Und was soll´s, wer achtet bei Schokoladen Kuchen schon auf die Kalorien?!

Der Schokokuchen bleibt sehr flach und erinnert total an perfekte saftige Brownies. Wundere dich nicht, wenn du den Kuchen aus dem Ofen holst. Ich denke jedes Mal, ich habe ihn zu lange gebacken, denn er wird außen sehr fest und durch die flache Form sieht er von außen trocken aus. Beim Anschneiden sieht man dann – wenn alles geklappt hat – wie cremig der Kuchen von Innen ist. Um diesen Eindruck nicht auch den Gästen zu vermitteln, wird die Schokotarte am Ende mit einer dicken Schicht Puderzucker oder Kakao übergezogen.

Französische Schokoladentarte

Genieße die Schoko Tarte und vergesse für einen Moment die Welt um dich herum!

Auch wenn der Kuchen eine kleine Kalorienbombe ist, lass dir eines von einem Kuchenjunkie wie mir gesagt sein…. Kleine Kuchen am Wochenende machen bekanntlich nicht dick, die Schokolade wird im Wasserbad geschmolzen, die Butter untergerührt und so auch schnell wieder vergessen, die Tarte wird dafür aber besonders cremig. Also drücken wir einfach beide Augen zu und gießen den Schokotraum – vielleicht sogar noch warm und mit einer Kugel Eis.

französische schokoladentarte

Französische Schokoladentarte – saftiger Schokokuchen ohne Mehl

Wenn du wie auch ich auf extrem saftige Schokokuchen stehst, dann ist diese Schokokuchen nach französichem Rezept genau die richtige Wahl. Die Tarte kann auch glutenfrei ohne Mehl gebacken werden. Sofern du sie glutenfrei backen möchtest, verwende statt Mehl einfach (glutenfreie) Stärke.

Schokoladentarte flüssiger Kern

So lecker die Schokotarte auch ist, sie ist ein extrem undankbares Fotomotiv. Ich habe mich beim Shooten ziemlich schwer getan. Das geht mir oft so bei Schokokuchen, aber am Ende war das Ergebnis dann zumindest so gut, dass mir direkt wieder das Wasser im Mund zusammen läuft. Ich hoffe doch dir geht es ähnlich 😉

Cremige Schokotarte

Übrigens habe ich das Rezept ja wie oben bereits geschrieben überarbeitet. Meine erste Version 2016 war mit Puderzucker auch ganz hübsch, aber ebenfalls nicht so einfach zu fotografieren 😉

Französische Schokoladentarte - saftiger Schokokuchen ohne Mehl

Französische Schokoladentarte - saftiger schokokuchen ohne mehl

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Französische Schokoladentarte - cremig und besonders schokoladig
Drucken Pin
5 von 14 Bewertungen

Ein Traum aus Schokolade - Französische Schokotarte

Dieser Kuchen verzaubert, weil er so unglaublich cremig ist. Diese Französische Schokoladentarte ist ein Traum aus Schokolade. Saftiger gibt´s keinen Kuchen. Für eine runde Springform Ø 24 cm
Gericht Kuchen
Land & Region Französisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Autor Malene

Equipment

  • Springform Ø 24 cm
  • Wasserbad Schale

Zutaten

  • 200 g Butter geschmolzen
  • 200 g Zartbitterschokolade (Schokodrops) mind 70% Kakaoanteil
  • 4 Stück Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • etwas Puderzucker oder Kakao zum Bestäuben

Anleitungen

  • Die Springform mit Butter leicht fetten oder Backpapier verwenden.
  • Die Schokolade über dem Wasserbad langsam schmelzen und mit der Butter über dem Wasserbad einrühren.
  • Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. In einer Rührschüssel Eigelb und Zucker einige Minuten cremig schlagen. Die flüssige Schokolade unterrühren und das Mehl hinzugeben. Zu einem glatten Teig verrühren. Das Eiweiß unterheben und den Teig in die Form füllen. Falls nötig glatt streichen.* siehe Notiz
  • Auf der mittleren Schiene bei 180 Grad Umluft für etwas 25-30 Minuten backen. Dann sollte er noch richtig saftig sein. Wer ihn etwas trockener mag, sollte ihn eher 45 Minuten backen. Wie immer ist dies etwas abhängig vom Backofen.
  • Den Kuchen anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, mit Puderzucker oder Kakao bestäuben und bei Bedarf mit Obst garnieren.

Notizen

*ich habe den Kuchen bereits mehrfach gebacken. Es gibt 2 Varianten.
  1. Das ganze Ei mit dem Zucker cremig schlagen oder
  2. Die Eier trennen, das Eigelb mit Zucker cremig schlagen und das Eiweiß steif schlagen und unter die Schoko-Butter-Eigelb Masse heben.
 
Ich freue mich immer riesig, wenn meine Rezepte nachgebacken oder gekocht werden. Noch besser ist es natürlich, wenn es dir genauso gut schmeckt wie mir.  Dann hinterlasse gerne eine 5 Sterne Bewertung.
Wenn du das Rezept fotografierst, freue ich mich total über eine Verlinkung. Verwende am besten den Hashtag #einfachmalene, damit ich es nicht verpasse.

In diesem Rezept verwendet

Pinne das Rezept bei Pinterest

Diese Schokotarte ist einfach unglaublich cremig und schmeckt absolut fantastisch. Die französische Schokoladentarte ist super einfach zu backen. #schokokuchen #tarte #schokotarte #kuchenrezept

Merken

Merken

39 Kommentare

Sandra 18. Juni 2020 - 21:12

5 stars
Habe heute deine Tarte gebacken. Einfach Hammer! Sooo lecker!!!! Vielen Dank!

Reply
Snjezana Schaffer 22. Mai 2020 - 10:04

5 stars
The best Chocolate Tarte – so far I have only used a variation without separating eggs and it always turns out superb!

Reply
Julia 11. Mai 2020 - 8:41

Hi, sollte man den Kuchen am Vortag backen damit er durchziehen kann? Oder reicht es kurz vorher?

Reply
Malene 11. Mai 2020 - 17:31

Du kannst ihn sofort essen. Warm mit einer Kugel Eis, Sahne und pürierten Früchten oder abgekühlt, am nächsten Tag schmeckt er natürlich auch super, aber du musst ihn auf keinen Fall am Vortag backen 🙂

Reply
Cassandra 28. April 2020 - 20:49

5 stars
Super Rezept…
Einfach zu machen.
Schmeckt schokoladig Super. Von innen weich…
Habe es mit roten Früchten verbessert und dekoriert.
Danke

Reply
Karin Breidel 25. April 2020 - 14:31

Supersuper Rezept – ich verwende das ‚alte‘ mit ohne Eier trennen und statt Mehl nehme ich 200 g gemahlene Mandeln (glutenfrei 🙂 ) , was die Sache noch intensiver, üppiger und saftiger macht. Egal. Heuer im Sommer hat sicher eh niemand Bikinifigur :-))))

Mein Lieblings Rezept für Schokokuchen!
Alle Liebe
Karin

Reply
Malene 1. Mai 2020 - 8:24

Liebe Karin,
danke für die tolle Rückmeldung!
Ich denke die Mandel-Variante muss ich unbedingt ausprobieren, das klingt fantastisch!
Bei der Karte muss man in Bezug auf die Bikinifigur eh beide Augen zudrücken 😉
LG Malene

Reply
PETRA SCHWEDE-ZIMMERMANN 18. April 2020 - 19:05

Liebe Marlene ,

erreiche ich Dich noch zu dieser Frage :

welchen Unterschied macht es im Ergebnis , ob Du das ganze oder das getrennte Ei aufschlägst ? LG Petra

Reply
Malene 19. April 2020 - 10:16

Also wenn du den Eischnee unterhebst, wird der Kuchen etwas „trockener“, wenn du die Eier so aufschlägst, wird er eine ganze Spurt cremiger

Reply
Babdi 1. März 2020 - 11:14

5 stars
Hallo. Ich möchte so gerne deine Tarte nachbacken aber habe nur eine 18er Form. Kann ich dieselben Mengen nehmen da der Kuchen ja eher flach bleibt oder wie muss ich die Menge sonst anpassen? Ich werde es ohne Eier trennen versuchen da ich mir mit den Händen schwer tu.
Glg Babsi

Reply
Barbara 28. Januar 2020 - 15:10

Köstlich, ich bin zwar verflucht den Kuchen einmal wegen meines Low Carb zu backen und einmal für die Normalos mit
normalen Zucker, aber allein der Gedanke lässt mir das Wasser im Mund zusammen laufen!!

Reply
Natalie 6. April 2020 - 22:24

5 stars
Mein 3jähriger und ich haben heute die Schokotarte gemacht. Sehr lecker. Der Große hat gleich 3 Stücke gegessen. Ich hab nur 50%ige Schoki gehabt, deswegen auch nur 100g dunklen Zucker genommen, hat locker gereicht. Das machen wir wieder. 😊 Danke

Reply
Emily 24. Januar 2020 - 20:49

5 stars
Dieser Kuchen ist der absolute Wahnsinn!! Nach 30 Minuten war die Oberfläche bissl dunkel und es roch etwas verbrannt, jedoch schmeckt er einfach klasse! Weich, fluffig, ein Traum!! Vielen Dank für das Rezept, LG

Reply
Helene 19. Januar 2020 - 13:17

5 stars
Liebe Malene,
ich habe die Schokoladen Tarte nun schon das 2. Mal gebacken und finde sie super. Heute wollte ich exakt das gleiche Rezept wie vom letzten Mal benutzen. Jedoch habe ich das genaue Rezept nicht mehr gefunden, und habe dabei gesehen, dass du das Rezept vor einigen Tagen etwas verändert hast. Um ehrlich zu sein, finde ich das jetztige Rezept auch super lecker, aber mich hat das andere einfach so sehr begeistert, dass ich den Kuchen gerne genauso wieder backen würde. Inwiefern hast du das Rezept verändert? Vielleicht irre ich mich auch, und ich habe einfach anders gebacken. 🙂 Falls doch, könntest du mir eventuell sagen, was du am anderen Rezept verändert hast.
Vielen Dank und liebe Grüße
Helena

Reply
Malene 19. Januar 2020 - 16:21

Hallo Helene,
ja in der Tat, ich habe dieses Mal etwas verändert, ich werde es gleich im Rezept ergänzen, dann kannst du es beim nächsten Mal wieder wie bisher backen.
Der Unterschied ist das Trennen der Eier.
Ich habe dieses Mal das Eiweiß steif geschlagen und später untergehoben. Ich passe es gleich an 🙂 Danke für den konstruktiven Hinweis, das hilft mir tatsächlich sehr und zeigt mit dazu noch, dass viele Rezepte immer wieder backen 🙂
LG
Malene

Reply
Tina 30. Januar 2020 - 17:24

Hallo Malene,
die Tarte sieht toll aus, ich würde sie gerne backen.
Könnte man noch Kuvertüre oben drüber gießen?
Wie wären die Mengenangaben für eine 26er Springform?
VG Tina

Reply
Sandra 7. Mai 2019 - 15:03

Hallo! Welchen Durchmesser hat deine Springform?
Grüße, Sandra

Reply
Malene 7. Mai 2019 - 15:15

Hallo Sandra,
meine Springform hat 24 cm Durchmesser.
Liebe Grüße
Malene

Reply
Erika 20. Januar 2019 - 20:38

5 stars
Ein wahnsinnig leckerer Schokokuchen ?

Reply
Bianca Rechmann 4. Mai 2018 - 17:11

Hallo Malene,

Sollte der Ofen vorgeheizt sein?

Lieben Gruß, Bianca

Reply
Malene 7. Mai 2018 - 9:03

Hallo Bianca,
bei Kuchen heize ich in der Regel vor, aber da jeder Backofen etwas unterschiedlich ist, variiert die Backdauer in der Regel immer um ein paar Minuten.
Liebe Grüße
Malene

Reply
Evelyne 22. April 2018 - 10:47

5 stars
Liebe Malene,
ich habe lange gesucht um ein Rezepet zu finden, welches super schmeckt, einfach und schnell geht!
Prima alle waren schwer begeistert!!!!
Danke lg Evelyne

Reply
Marlene 22. März 2018 - 10:53

5 stars
Wow! Was für ein leckeres Rezept! Es ist einfach, geht schnell und das Ergebnis ist zum dahin schmelzen. Ein Traum! Hab die Hälfte eingefroren und auch aufgetaut schmeckt die Tarte sehr gut! Werde ich auf alle Fälle nochmal machen!

Reply
Uta Lassen 30. Januar 2018 - 11:24

Nächsten Mittwoch kommen meine Doppelkopf Damen und ich werde sie mit deiner Schokoladen Tarte überraschen. Backen ist nicht meine Stärke, aber das Rezept scheint einfach genug und die tollen Fotos sind überzeugend, ich werde berichten.

L.G. Uta

Reply
Kathi 8. November 2017 - 12:00

5 stars
Liebe Malene,

die Schokoladentarte sieht ja mal super aus. Die werde ich auf jeden Fall mal nachbacken.
Vielen Dank für die tollen Fotos und die Inspiration!

Liebe Grüße
Kathi

Reply
Steffi 5. November 2017 - 14:45

Hey, dein Rezept klingt total super.
Meinst du man kann ein paar Nüsse z.B . Walnüsse oder so dazu tun?

Liebe Grüße
Steffi

Reply
Malene 5. November 2017 - 15:38

Hi Steffi,
es liegt eine Weile zurück, dass ich die französische Schokoladentarte gebacken habe, aber Nüsse sollten kein Problem sein. Ich würde Sie aber fein hacken, damit Sie nicht auf den Boden sacken, der Kuchen ist ja sehr flach.
Lass es dir schmecken 🙂
Liebe Grüße
Malene

Reply
Angi 2. November 2016 - 15:01

5 stars
Die Tarte ist unkompliziert in der Zubereitung und extrem lecker. Bei 30 Minuten Backzeit garantiert saftig.

Perfekt, liebe Malene! Danke für Deine Rezept.

Reply
Malene 7. November 2016 - 11:10

Viel Spaß mit dem Rezept, lass es dir schmecken 🙂

Reply
Angela 2. November 2016 - 9:26

5 stars
Gestern habe ich deine Tarte gemacht. Die war schnell gemacht und hat wunderbar geschmeckt.
Die wenigen Zutaten kann man immer im Haus haben, sodass die Tarte auch für Kurzentschlossene geeignet ist.
Herzlichen Dank für dein Rezept!

Reply
Malene 7. November 2016 - 11:14

Das freut mich total, dass es euch geschmeckt hat. Ich bin auch total überrascht gewesen, wie super die Tarte schmeckt und wie recht du hast, die französische Schokoladentarte könnte durchaus auch spontan an einem Sonntag gebacken werden, die Zutaten sind vermutlich in jedem 2. Haushalt vorrätig 🙂

LG Malene

Reply
Fräulein Zuckerbäckerin 8. August 2016 - 8:58

Halli hallo liebe Malene,

Montag und was sehe ich da? Eher schielend aber Schokooooooolaaaadeeee und dann verpackt in eine tolle Tarte 🙂 Wie köstlich ist das denn bitte?

Die würde ich jetzt gern auch zum Frühstück essen…

Beim Durchstöbern deiner zuckersüßen Seite sind mir deine tollen (herhaften und süßen) Leckereien aufgefallen. Ich veranstalte gerade mein allererstes Blogevent auf meinem Blog und würde mich so so freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen!

http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/2016/07/white-oriental-picknick-blogevent.html

Zuckersüße Grüße
und schöne Woche noch 🙂

Tuba

Reply
Malene 21. August 2016 - 16:27

Liebe Tuba,

vielen lieben Dank 🙂 Was für ein tolles Event! Nur weiß ich leider nicht, ob ich es noch schaffe teilzunehmen. Vielleicht verlängerst du dein Event ja noch? Dann gib mit gerne Bescheid.

LG
Malene

Reply
britta 31. Juli 2016 - 22:23

Heute nachgebacken! Hab noch ein wenig Tonkabohne in die Schokomasse hinzugefügt. Köstlich! Wir waren begeistert! 🙂

Reply
Malene 21. August 2016 - 16:19

Hallo Britta,

das ist ja fantastisch! ich freue mich soooo riesig, wenn ich so ein tolles Feedback bekomme und meine Rezepte nachgebacken werden 🙂 Mit Tonkabohne stelle ich mir das auch super lecker vor!

Liebe Grüße
Malene

Reply
Julia 15. Juli 2016 - 12:40

Woah, der Hammer. Das schaut einfach unglaublich köstlich und wahnsinnig schokoladig aus….!!! Bikini-Figur auf Wiedersehen, ich esse lieber diesen Schuko-Kuchen!!! 😉

Liebste Grüße
Julia

Reply
Tulpentag 2. Juli 2016 - 11:14

Boa sieht die gut aus! ♥ So Schokoladentartes gibt es bei mir auch immer mal. Ich würde jetzt alles für so ein Stück geben 😀
Lieben Gruß,
Jenny

Reply
Malene 13. Juli 2016 - 8:44

Ja in der Tat, der Kuchen ist einfach nur klasse 🙂 ich mag das voll gerne wenn der Kuchen so schön saftig ist.

Liebe Grüße
Malene

Reply
Ines | münchnerküche 27. Juni 2016 - 22:03

5 stars
Liebe Malene,
fantastische Bilder und ein fantastisches Rezept. Und klar werden den die kleinen Kinder lieben und die Erwachsenen gleicht mit :D.
Außerdem hab ich jetzt ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich es zu deinem Event und Bloggeburtstag nicht geschafft habe mitzumachen :(. Auch dir deshalb hier nochmal aller herzlichste Glückwünsche :*
Liebe Grüße
Ines

Reply

Schreibe einen Kommentar