Saftiger Kirsch Sandkuchen nach Mamas Rezept

von Malene
Kirschkuchen schnell und lecker

Heute ist Sonntag, also der perfekte Tag für Kuchen – am liebsten backe ich meinen Kuchen natürlich selbst. Heute habe ich einen meiner liebsten Kuchen aus meiner Kindheit für dich. Es ist ein saftiger Kirsch-Sandkuchen nach Mamas Rezept. Früher hat ihn meine Mama immer gebacken, heute backe ich den Kirschkuchen einfach selber. Du brauchst nur wenige Zutaten für den versunkenen Kirschkuchen und kannst in in einer Springform oder auch auch einem Backblech backen.

Leckerer Kirschkuchen vom Blech

Der flache Kirschkuchen war bei uns immer ein echter Klassiker und sehr beliebt. Es gab ihn zu nahezu jedem Kindergarten- oder Schulfest, auf dem Flohmarkt oder zum Geburtstag. Seit ich denken kann haben wir den Kirschkuchen immer mit Schattenmorellen aus dem Glas gebacken. Das hat den großen Vorteil, dass du total flexibel bist und den Kuchen mit Sauerkirschen aus dem Glas das ganze Jahr über backen kannst.

Kirschkuchen leicht und schnell

Der perfekte saftiger Kirsch Sandkuchen für jeden Anlass

Ich habe den Kirschkuchen mit Schattenmorellen zuletzt zu meinem Geburtstag gebacken. Und bereits während ich den Teig gerührt habe, kamen viele Kindheitserinnerungen hoch. Der Kirsch Sandkuchen wird mit Zitronen-Backaroma gebacken und so hat der Teig einen ganz speziellen zitronigen Geruch, bei dem ich an früher denken muss.

Der Kirschkuchen wird mit einem klassischen Rührteig gebacken. Das Rezept ist eines der einfachsten Kuchen Rezepte, das ich kenne. Wir backen den Kuchen meinst in einer Springform. Du kannst den Kuchen auch auf einem Backblech backen, dann solltest du die Zutaten verdoppeln. Ich habe dieses Mal ein kleines quadratisches Blech verwendet mit der einfachen Menge Teig.

Das Rezept für den Kirschkuchen ist extrem einfach, du wirst es lieben. Mamas Kirschkuchen Rezept mit einfachem Rührteig

So einfach backst du deine eigenen Kirsch Sandkuchen

    • Butter und Zucker cremig Rühren, Backöl hinzugeben und kurz unterrühren.
    • Eier hinzugeben und unterschlagen.
    • Mehl und Backpulver mischen und nur so lange unterrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
    • Den Teig auf in die Backform füllen und glatt streichen. Es wird eine recht dünne Teigschicht.
    • Die Kirschen abtropfen lassen und auf dem Kuchen großzügig dicht an dicht darauf verteilen.
    • Im Ofen bei 170 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen. Am besten führst du zum Ende hin eine Stäbchenprobe durch.
    • Bei uns gibt es meist frisch geschlagene Sahne dazu.

Kirschkuchen auf dem Blech

Meine Kleinigkeiten, die ich an Mamas Rezept verändert

Das Rezept habe ich an wenig an meine Backgewohnheiten angepasst. Es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr, dass ich am liebsten mit Weinstein Backpulver backe. So auch bei diesem Kirschkuchen vom Blech, der wunderbar aufgeht und du so am Ende richtig schön eingesunkene Kirschen hast.
Generell backe ich gerne mit Dinkelmehl, aber du kannst natürlich auch Weizenmehl verwenden – oder welche Sorte auch immer du gerade vorrätig hast.
So habe ich diese beiden Dinge angepasst und in dem Rezept aus meiner Kindheit verändert.

Kirschkuchen backen für die ganze Familie

Tipps für einen perfekten Kirschkuchen nach Mamas Rezept

  • Verwende am besten Sauerkirschen, die sind besonders aromatisch und super zum Backen geeignet 
  • Kirschen aus dem Glas sind das ganze Jahr über verfügbar und machen den Kirsch Sandkuchen wunderbar saftig
  • Rühre das Mehl nur so lange unter wie nötig
  • Verteile die abgetropften Kirschen gleichmäßig auf dem Teig und lasse diese erst während des Backens einsinken.
  • Besonders hübsch: Serviere den Kirschkuchen mit Puderzucker und schlage frische Schlagsahne dazu
  • Wenn etwas über bleiben sollte, friere die Stücke einzeln ein

Das Rezept für den Kirschkuchen ist extrem einfach, du wirst es lieben. Familienrezept für Kirschkuchen

Kirschkuchen mit einem einfachen Rührteig

Das Familienrezept wird bei uns wirklich von allen geliebt. Der Kirsch Sandkuchen wird aus einem klassischen Rührteig gebacken – verwende Butter oder Margarine zum Rühren und lasse dich von dem Ergebnis am besten selbst überzeugen. Wenn du nach Käsekuchen oder Rührteig mit Frischkäse suchst, dann findest du hier weitere tolle Kuchenrezepte.

Backe ich den Kuchen besser mit Süß- oder Sauerkirschen?

Süßkirschen werden aufgrund ihres süßen Aromas vor allem roh verzehrt. Da die Sauerkirsche mehr Fruchtsäure enthält, eignet sich besser zum Kochen, Backen und Einmachen. Somit backen wir den Kirsch Sandkuchen immer mit Sauerkirschen aus dem Glas. Diese haben wir immer im Vorratsschrank liegen. Schattenmorellen im Glas sind günstig, bereits entkernt und lassen sind lange haltbar.

Leckerer Kirsch Sandkuchen vom Blech

Welche Form eignet sich am besten zum Backen des saftigen Kirschkuchens

Ich verwende entweder ein kleines Blech mit den Maßen 24×24 cm oder alternativ (wie meine Mama) eine Springform mit 26 cm Durchmesser. Wenn du ein ganzes Backblech backen möchtest, solltest du die Zutaten einfach verdoppeln. Du kannst den Kirschkuchen natürlich auch in einer größeren Auflaufform backen.

Kann man den Kirschkuchen auch einfrieren?

Aber sicher, du kannst den Kirschkuchen sogar ziemlich gut einfrieren, sollte denn am Ende tatsächlich etwas übrig bleiben. Teile den Kuchen dazu in einzelne Stücke und verpacke diese luftdicht. Lege sie in deinen Tiefkühlschrank und hole die einzelnen Kirschkuchen Stücke bei Bedarf heraus. Tipp: Wärme den Kirschkuchen vor dem Servieren kurz im Backofen oder der Mikrowelle auf. Dann schmeckt er wie frisch gebacken. Den Puderzucker solltest du erst kurz vor dem Servieren über den Kuchen stäuben.

Kirschkuchen ganz einfach

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Kirsch Sandkuchen nach Mamas Rezept

Leckerer Kirschkuchen mit nur 170 Gramm Mehl. Besonders lecker schmeckt er mit Schattenmorellen aus dem Glas. Der Kirschkuchen ist schnell gebacken und sehr lecker. Perfekt auch als Kirschkuchen vom Blech.

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 1/2 Fläschen Zitronen Backöl
  • 110 g weiche Butter
  • 170 g Mehl ich habe 50% Dinkel Vollkorn + 50% Weizenmehl verwendet
  • 2 TL (Weinstein) Backpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen

Anleitungen

  • Butter und Zucker cremig Rühren, Backöl hinzugeben und kurz unterrühren. Eier hinzugeben und unterschlagen.
  • Mehl und Backpulver mischen und nur so lange unterrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  • Den Teig auf in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und glatt streichen. Es wird eine recht dünne Teigschicht.
  • Die Kirschen abtropfen lassen und auf dem Kuchen großzügig dicht an dicht darauf verteilen.
  • Im Ofen bei 170 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe durchführen)

Pinne das Rezept bei Pinterest

Das Rezept für den Kirschkuchen ist extrem einfach, du wirst es lieben. #kuchen #blechkuchen #kirschkuschen #kuchenrezepte #schattenmorellen

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept