Schneller saftiger Schokokuchen mit Schokoglasur – mega lecker

Saftiger & einfacher Schokokuchen
Lecker, fluffig & super saftig - der perfekte Schokokuchen mit Mandeln, Eischnee und Schokoglasur
Springe zum Rezept Merkliste
Einfach und lecker, dieser Schokokuchen ist fluffig und saftig

Schokokuchen ist ein Klassiker und schmeckt einfach immer himmlisch gut. Egal ob der Schokokuchen als Guglhupf, als Blechkuchen oder eben in der Kastenform gebacken wird, er sollte richtig schokoladig, fluffig und schön saftig schmecken. Mit diesem kinderleichten Rezept gelingt dir ein perfekter saftiger und einfacher Schokokuchen, gebacken in einer Kastenform und überzogen mit einer leckeren Schokoglasur.

Einfach und lecker, dieser Schokokuchen ist fluffig und saftig

Heute gibt es einen meiner liebsten Schokoladenkuchen: es ist ein schneller und saftiger Schokoladenkuchen mit einer köstlichen Schokoglasur. Schokoladenkuchen gehören schon immer zu meinen Favoriten. Ein saftiger Schokoladenkuchen mit einer glänzenden Schokoglasur ist einfach unwiderstehlich. Dieses Rezept ist perfekt für alle Schokoladenliebhaber da draußen, denn es ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch unglaublich lecker und aromatisch. 

Es ist kein neues Rezept, man kann es den Fotos vermutlich ansehen, diese sind viele Jahre als – aber der Kuchen ist einfach in den vielen Kuchenrezepten etwas untergegangen und hat sich ein Update wirklich verdient, so wird er künftig noch viel häufiger von euch gebacken 🙂

Wie wird der beste Schokokuchen so schokoladig?

Das Rezept für diesen Schokoladenkuchen ist nicht nur einfach, sondern auch flexibel. Du kannst deine Lieblingsschokolade verwenden, um den Geschmack zu variieren. Je höher der Kakaoanteil, desto intensiver wird das Schokoladenaroma sein. Durch das Unterheben von Eischnee wird der Kuchen besonders luftig und leicht.

Saftiger Schokokuchen

Mein Tipp für fluffigen Schokoladenkuchen

Das Geheimnis in meinem Schokokuchen Rezept für die luftige und leichte Textur liegt darin, geschlagenes Eiweiß unter den Teig zu mischen. 

Für den perfekten Schokokuchen, solltest du die Eier direkt zu beginn trennen und getrennt voneinander verarbeiten. Das Eiklar wird zu einen festen Eischnee aufgeschlagen und das Eigelb mit Butter und Zucker cremig gerührt.

Wenn das Eiweiß geschlagen wird, entstehen kleine Luftbläschen, die den Kuchen schön locker und leicht machen, wenn er im Ofen gebacken wird. So wird der Kuchen nicht zu schwer, sondern einfach herrlich fluffig und angenehm zu genießen.

Eischnee ist eine echte Wunderwaffe. Ob GrießpuddingWeihnachtskekse oder Mandelkuchen, mit dem steif geschlagenen Eischnee, erhältst du perfekte Backergebnisse.

Schokokuchen und weitere leckere Rührkuchen 

Ich persönlich mag klassische Kuchen total gerne. Kuchen, die schon meine Oma gebacken hat wie Marmorkuchen, Apfelkuchen oder Zitronenkuchen sind alle echte Klassiker – jeder kennt und liebt sie. Auch wenn ich ein großer Fan von Käsekuchen bin, so ist ein saftiger Schokokuchen immer der beliebteste Kuchen. Er ist perfekt für Kindergeburtstage, weil fast alle Kinder Schokoladenkuchen gerne esse. 

Wenn du aber noch weitere einfache Rezepte für Rührkuchen suchst, findest du hier eine große Auswahl

Death by Chocolate - diese Kuchen ist super genial

Zutaten für deinen Schokoladenkuchen

  • Butter: Achte darauf, dass die Butter weich ist, damit sie sich gut mit den anderen Zutaten verbindet.
  • Zartbitter Schokolade: Sorgt für den intensiven Schokoladengeschmack. Du kannst deine Lieblingsschokolade verwenden und je höher der Kakaoanteil, desto schokoladiger wird der Kuchen.
  • Schokodrops: Fügen dem Kuchen zusätzliche Schokoladenstückchen hinzu. Alternativ kannst du auch grob gehackte Schokolade verwenden.
  • Zucker: Du kannst weissen oder braunen Zucker verwenden. Brauner Zucker verleiht dem Kuchen eine leicht karamellige Note.
  • Vanille: Verleiht dem Kuchen ein aromatisches Vanillearoma. Du kannst auch Vanillezucker, Paste oder Extrakt verwenden. 
  • Eier (getrennt): Die Eigelbe sorgen für Geschmeidigkeit und binden die Zutaten, während der Eischnee den Kuchen luftig macht und für eine lockere Textur sorgt.
  • Mehl: Dient als Grundlage für den Kuchenteig – du kannst Weizen- oder Dinkelmehl verwenden.
  • Kakao: Verwende richtigen Backkakao, das intensive Kakaopulver verstärkt den Schokoladengeschmack und verleiht dem Kuchen eine dunkle Farbe.
  • Backpulver: Ich backe immer mit Weinstein Backpulver, es sorgt für die Lockerung des Teiges und lässt den Kuchen aufgehen.
  • Mandeln: Fein gemahlen geben dem Kuchen einen tollen Geschmack und machen ihn besonders saftig. Alternativ kannst du auch Haselnüsse verwenden.
  • Schokoglasur: Bildet eine glänzende und leckere Oberfläche für den Kuchen. Du kannst auch eine selbstgemachte Glasur verwenden oder den Kuchen pur oder mit Puderzucker genießen.
Saftiger Schokokuchen - Rezept für einfachen Schokokuchen

Schokokuchen backen so einfach geht die Zubereitung

  1. Butter-Zucker-Creme: Schlage die weiche Butter mit Vanille und dem Zucker schaumig.
  2. Schokolade schmelzen: Schmilz die Zartbitter-Schokolade über dem Wasserbad und lasse sie etwas abkühlen.
  3. Teig vorbereiten: Trenne die Eier und rühre die geschmolzene Schokolade, Eigelbe und die Mischung aus Mehl, Kakao, Mandeln und Backpulver in die Butter-Zucker-Creme ein.
  4. Eischnee unterheben: Schlage Eiweiß mit einer Prise Salz steif und hebe ihn vorsichtig unter den Teig, um ihn luftig zu machen.
  5. Schokodrops hinzufügen: Hebe Schokodrops unter den Teig für zusätzliche Schokoladenstückchen.
  6. Backen: Fülle den Teig in eine gefettete Kastenform und backe ihn bei 180°C Umluft etwa 50 Minuten.
  7. Glasur zubereiten: Lass den Kuchen komplett abkühlen und schmilz die Schokoglasur und gieße sie über den abgekühlten Kuchen. Sobald diese fest ist, kannst du den Kuchen anschneiden und servieren.

So wird der Schokuchen besonders saftig

  • Verwende hochwertige Schokolade* mit einem hohen Kakao Anteil
  • Rühre die trockenen Zutaten nur so lange, wie nötig in den Teig, denn so bleibt der Kuchen schön locker bleibt
  • Backe den Schokokuchen nicht zu lange, führen die Stäbchenprobe durch und hole ihn rechtzeitig aus dem Ofen.
Einfacher fluffiger Schokokuchen

Mehr Schokokuchen – die besten Rezepte 

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Einfach und lecker, dieser Schokokuchen ist fluffig und saftig

Saftiger Schokokuchen mit Schokoglasur

Lecker, fluffig & super saftig – der perfekte Schokokuchen mit Mandeln, Eischnee und Schokoglasur
4.95 von 50 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Kuchen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Autor: Einfach Malene

Kochutensilien

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 100 g Zartbitter Schokolade
  • 50 g Schokodrops
  • 80 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 1 EL Vanille Extrakt
  • 4 Eier (getrennt)
  • Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Weinstein Backpulver oder Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Packung Schokoglasur zum Schmelzen und überziehen des Kuchens

Anleitungen

  • Die Eier zunächst trennen. Butter und Vanille mit dem Zucker sowie den Eigelben cremig rühren.
  • Die Schokolade in Stücke brechen und über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Nun Kakao, Mehl, Mandeln und Backpulver vermischen. Die flüssige Schokolade sowie die trockenen Zutaten nach und nach unter den Teig rühren. Zuletzt den Eischnee und Schokodrops unterheben.
  • Den Teig in eine (Silikon-) Kastenform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft für ca. 50 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten den Kuchen in der Mitte längs einschneiden, damit er aufgehen kann.
  • Nach dem Backen den Schokokuchen auskühlen lassen, die Schokoglasur nach Packungsanleitung im Wasserbad schmelzen und über den Kuchen geben.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

Merken

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Merken

12 Gedanken zu „Schneller saftiger Schokokuchen mit Schokoglasur – mega lecker“

  1. 3 Sterne
    Ich habe den Kuchen heute nachgebacken. Leider ist er an den Seiten zu dunkel geworden.
    Daher musste ich den Rand abschneiden :(, da dieser viel zu bitter schmeckte und leicht angebrannt war. Ich weiss nicht, ob es an der Backzeit lag oder am Backofen. Innen ist er jedoch schön saftig und mit der Glasur sah er klasse aus. Dem Töchterchen hat es geschmeckt.

    Antworten
    • Das ist total schade, ich schaue immer bei neuen Rezepten zwischendurch in den Ofen und wenn ich merke, dass er zu dunkel wird, decke ich ihn mit einem Stück Alufolie ab. Auch die Stäbchenprobe hilft.
      Das ist immer wirklich ein wenig abhängig von Ofen, Form und Zutaten…
      Aber schon, dass es deiner Tochter geschmeckt hat 🙂

      Antworten
  2. Hammer lecker und so einfach, danke für das tolle Rezept, hab noch Löcher rein gemacht um die Glasur noch ein bisschen rein laufen zulassen, hab auch die Glasur schnell selber gemacht ☺️

    Antworten
4.95 from 50 votes (43 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept