Saftiger Zucchini Schokoladen Kuchen

von Malene
Schokoladen Zucchini Kuchen

Kennst du Zucchinikuchen? Als ich das erste Mal davon gehört habe war ich wirklich sehr skeptisch. Ich bin jetzt nicht der allergrößte Zucchini-Fan und die Vorstellung von Gemüse im Kuchen war mit anfangs sehr suspekt. Aber manche Dinge müssen einfach ausprobiert werden um sich eine eigene Meinung zu bilden. Also habe ich damals – zu unserem Richtfest einen Zucchinikuchen gebacken und alle fanden ihn genial. Und da aktuell Zucchini Hochsaison ist und man von alles Seiten mit mutierten Zucchinis beschenkt wird, habe ich das 4 Jahre alte Rezept wieder ausgegraben, leicht abgewandelt und komplett neu verbloggt – andere Zutaten, neue Fotos und neuer Text. Und so bekommst du heute das perfekte Rezept für einen unglaublich saftigen Schokoladen Zucchini Kuchen vom Blech – das Rezept ist super easy zu backen und der Kuchen wird dank der Zucchini unglaublich saftig!

Zucchini Kuchen vom Blech

So backst du deinen eigenen perfekten Zucchini Kuchen

In diesem Jahr backe und koche ich selbst total viele Rezepte, die ich über die Jahre auf meinem eigenen Blog veröffentlicht habe. Gerade bei den Rezepten aus der Anfangszeit, merkt man einfach, dass diese nur selten geklickt und nachgebacken werden und das aus gutem Grund – denn sehr schlechte Bilder, kombiniert mit kurzen und nicht besonders aussagekräftigen Texte sind ein logischer Grund dafür, dass die Rezepte einfach übersehen werden! Ich zeige dir auch gleich einmal den Unterschied der Bilder für den Zucchini Kuchen von heute zu damals. Und eines kann ich dir versprechen: Man wird ganz sicher keine Zucchini schmecken. Der Kuchen ist hammermäßig schokoladig und einfach nur lecker!

Schokoladen Zucchini Kuchen - saftig, lecker mit cremigem Schokoladen Topping

Darum ist der Schokoladen Zucchini Kuchen der perfekte Sommerkuchen

  • Sommerzeit ist Zucchini-Zeit, überall wachsen die Zucchinis, entweder man bekommt eine vom Nachbarn geschenkt oder kauf eine sehr günstig im Supermarkt
  • man verbringt nicht viel Zeit in der Küche, die Zutaten werden zusammen gerührt und der Kuchen geht direkt in den Ofen
  • er ist praktischer als Schokolade – denn er schmilzt auch nicht bei hohen Temperaturen
  • perfekt für Sommerfeste als Mitbringsel
  • der saftige Kuchen ist draußen auf der Terrasse mit einer Tasse Kaffee einfach Genuss pur

zucchini kuchen schoko

Man würde es nicht unbedingt erwarten, aber der Schokoladen Zucchini Kuchen wird tatsächlich durch das geriebene Gemüse wunderbar saftig. Eigentlich logisch, denn mit Karottenkuchen ist es ja nicht anders. Der Kuchen hält sich locker 2 Tage im Kühlschrank und hat auch am 3. Tag noch saftig geschmeckt. Am besten schmeckt der Schokoladen Zucchini Kuchen, wenn er Raumtemperatur hat, also plane etwas Zeit ein und hole den Kuchen rechtzeitig aus dem Kühlschrank, denn bei den Temperaturen aktuell sollte er dort aufbewahrt werden. Wenn er die Raumtemperatur hat, schmeckt er wieder mega saftig und fluffig – im Kühlschrank wird er etwas fester.

Leckerer Zucchinikuchen mit öl

Besonders genial an dem Schokoladen Zucchini Kuchen ist jedoch das Topping. Dies habe ich mal auf einem amerikanischen Blog entdeckt und war direkt hellauf begeistert. Es sieht nicht nur herrlich aus, es ist schön cremig und glänzt auch leicht auf dem Kuchen. Aber das Wichtigste daran, es schmeckt einfach mega lecker und passt perfekt zum Schokoladen Zucchini Kuchen.

zucchini kuchen schoko mit genialem topping

Der Schoko Kuchen muss natürlich nicht auf einem Blech gebacken werden, aber ich mache das sehr gerne, denn so hat der Kuchen einfach eine kurze Backzeit von ca. 30 Minuten und er kann schneller gegessen werden. Außerdem versuche ich derzeit die Verwendung des Backofens auf ein Minimum zu reduzieren. Es ist viel zu warm in diesen Wochen als dass ich noch mehr Hitze produzieren möchte. Stattdessen nutzen wir gerne die Heißluftfritteuse auf der Terrasse als “Outdoor-Küche” oder den Gasgrill.

Yummy zucchinikuchen mit öl

Wie anfangs schon geschrieben habe ich auf dem Blog ja bereits 2015 verbloggt, mit leicht veränderter Rezeptur – einfach um die mal zu zeigen, welch große Veränderung es seitdem hier gegeben hat, habe ich ein altes Bild aus dem Beitrag übernommen und mit dem aktuellen nebeneinander abgebildet – schon ein ganz schön großer Unterschied, oder was meinst du? Ich werde jetzt mal die Sonne “genießen” und hoffe, dir schmeckt der Schokoladenkuchen mit Zucchini genauso gut wie mir! Wenn du ihn ausprobiert hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar mit 5 Sterne Bewertung, zeige mit dein Bild bei Instagram oder lade es bei Pinterest hoch.

Zucchini KUCHEN - Bilder UNTERSCHIED 2015-2019

Schokoladen Zucchini Kuchen
Drucken Pin
4.5 von 4 Bewertungen

Schokoladen Zucchini Kuchen

Suchst du ein Rezept für Zucchini Kuchen? Dann probiere unbedingt diesen einfachen und mega saftigen Schokoladen Zucchini Kuchen aus!

Equipment

  • Backform ca. 18x33 cm

Zutaten

  • 1 Ei
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 g weißer Zucker
  • 120 g Rapsöl
  • 1 TL Vanillepaste
  • 300 g Mehl
  • 70 g Backkakao
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 kleine Zucchini (meine hatte 130 g)
  • 100 g Schokoladen Drops zum Schmelzen
  • ggf. etwas Wasser (abhängig vom Wassergehalt der Zucchini)

Schokoladen Topping

  • 3 EL Butter
  • 1,5 EL Kakao
  • 3 EL Schokoladen Drops
  • 2 EL Milch
  • 100 g Puderzucker

Anleitungen

Kuchen

  • Die Zucchini grob raspeln. Ei, und Zucker und Vanillepaste und eine Prise Salz cremig rühren. Das Öl und die Zucchini hinzugeben und unterrühren.
  • Kakao, Mehl, Backpulver und Natron in einer separaten Schüssel vermischen und kurz unter den Teig rühren. Die Schokoladen Drops unter den Teig rühren. Falls der Teig zu fest ist, nach und nach je einen Esslöffel Wasser hinzugeben. Der Teig darf gerne etwas fester sein.

  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder passende Backform geben und im Backofen bei 180 Grad Umluft 25-30 Minuten backen.

Topping

  • Wenn der Kuchen aus dem Ofen geholt wird, kann das Topping angerührt werden. Dazu Butter und die Schokoladen Drops schmelzen. Den Topf vom Kochfeld nehmen und nun Kakao, Milch und Puderzucker nacheinander einrühren. Das Topping auf dem warmen Kuchen verteilen und alles abkühlen lassen.

Notizen

Ich freue mich immer riesig, wenn ich sehe, dass meine Rezepte ausprobiert werden und noch mehr, wenn es dir genauso gut schmeckt wie mir.Wenn du den Kuchen nach backst, dann freue ich mich, wenn du mich auf dem Foto verlinkst und den Hashtag #einfachmalene verwendest.

In diesem Rezept verwendet

Taylor & Colledge Organic Vanilla Bean Paste 320g
39,95 €
Stand: 22. September 2020 18:17 Uhr
Amazon Prime
Anzeige
CALLEBAUT Receipe No. 70-30-38 - Kuvertüre Callets, Zartbitterschokolade, 70,5% Kakao, 2,5 kg - 1er Pack
32,92 €
Stand: 22. September 2020 18:15 Uhr
Amazon Prime
Anzeige

Pinne das Rezept doch einfach für später bei Pinterest ?

Suchst du ein Rezept für Zucchini Kuchen? Dann probiere unbedingt diesen einfachen und mega saftigen Schokoladen Zucchini Kuchen aus!

11 Kommentare

Stefania 28. März 2020 - 9:13

3 stars
Hallo! Sicher gut aber….Wie kann mann es “Zucchini Kuchen” nennen?
Es gibt 130 g, eine Zucchino!!!, in fast ein kg Schoggi Kuchen 🤣
Klar dass die Gemüse Geschmack nicht spürbar ist! 😉 Bitte! Klar ist sehr gut, aber hat Fake Name, ein bisschen verwirrend.

Reply
Malene 29. März 2020 - 10:53

Hi Stefania,
da hast du Recht, aber du kannst natürlich auch mehr Zucchini nehmen 🙂
Liebe Grüße
Malene

Reply
Vera 23. März 2020 - 12:23

5 stars
Das Rezept ist super. Allerdings hat man das Natron sehr herausgeschmeckt.. Ich habe ihn ein zweites Mal gebacken und anstatt Natron einen TL mehr Backpulver genommen, das hat auch funktioniert und so gab es keinen Natrongeschmack. Wozu eigentlich das Natron und warum schmeckte es bei mir so stark heraus?

Reply
Vera 22. März 2020 - 20:00

5 stars
Das Rezept ist sehr gut, aber bei mir hat man das Natron sehr rausgeschmeckt. Ich habe es ein zweites Mal versucht und statt Natron einen Teelöffel mehr Backpulver genommen. Das hat genauso gut funktioniert und viel besser geschmeckt. Wozu das Natron und warum habe ich es so stark geschmeckt? (Ich habe Kaiser Natron verwendet)

Reply
Kürbis Tante 9. März 2020 - 17:46

Also ich koche und backe sehr viel.
Der Teig ist auch sehr gut geworden.
Nur mit dem Topping komme ich gerade überhaupt nicht zurecht…
Alles nach Anleitung aber sobald ich den Puder Zucker unterrühre fängt es an klumpig zu werden und die Butter trennt sich von er Masse.
Zwei Mal habe ich es jetzt versucht und entsorgt.
Vllt habt ihr fürs nächste Mal einen Tipp 😅

Reply
Tatjana 7. August 2020 - 12:55

5 stars
Hallo 🙂
Also ich habe das ganze gerade ausprobiert und dachte ich antworte dir mal 😉
Ich habe die Schoki und die Butter über einem Wasserbad bei mittlerer Hitze geschmolzen, dann das ganze vom Herd genommen und Puderzucker und Kakao eingesiebt und mit dem Schneebesen untergerührt. Und dann wusste ich, was du meintest 😂😅 Das ganze war ziemlich klumpig und nicht besonders ansehnlich, allerdings hat sich das ganze direkt in Wohlgefallen aufgelöst, als ich die Milch unter gerührt habe. Dann wird es eine wunderschöne glatte Masse. Vielleicht hast du zu früh aufgegeben? 😅
Viele Grüße und gutes gelingen 🤗

Reply
Jessica 13. September 2019 - 9:25

Vielen Dank für das Rezept, genau so etwas habe ich gesucht, um meinen Kindern Gemüse unterjubeln zu können! Der Kuchen kam auch supergut an. Ich werde ihn heute schon zum zweiten Mal machen.
Allerdings habe ich tatsächlich nur die halbe Menge Zucker genommen, weil mir die Menge so hoch vorkam (genauso viel Zucker wie Mehl??). Es hat aber trotzdem noch süß genug geschmeckt.
Viele Grüße
Jessica

Reply
Anja 28. August 2019 - 7:22

Hallo Malene,
ich habe eine Frage bevor ich den Kuchen backe, wird die geraspelte Zuccini mit dem Ei, Zucker, Salz und Vanille schaumig geschlagen oder kommt die später dazu?
Liebe Grüße
Anja

Reply
Malene 28. August 2019 - 7:41

Hallo Anja,
danke für den Hinweis. Ich ergänze es später vom Laptop aus.
Die Zucchini einfach nach dem Mehl kurz unterrühren.
Liebe Grüße
Malene

Reply
Julia 21. September 2015 - 20:46

So etwas ähnliches haben wir mal in Low Carb gemacht. Das schmeckt durch die Zucchini erst richtig gut und saftig 🙂
Du hast übrigens ein sehr schönes Blogdesign! 🙂

Liebe Grüße

Julia von den http://lachfoodies.de

Reply
Malene 21. September 2015 - 20:55

Liebe Julia,

vielen Dank, ich freue mich total über deine Worte 🙂
Ja, man schmeckt keine Zucchini raus und dennoch macht diese erst den saftigen Effekt aus. Hätte nie mit so einem Ergebnis gerechnet 😉

Liebe Grüße
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept