Skip to Content

Saftiger Mallorquinischer Mandelkuchen – spanisches Kuchen Rezept ohne Mehl

Saftiger Mallorquinischer Mandelkuchen – spanisches Kuchen Rezept ohne Mehl
Mallorquinischer Mandelkuchen - saftig, fluffig und ohne Mehl
Kuchen ohne Mehl - Mallorquinischer Mandelkuchen

Super leckerer Mandelkuchen nach spanischem Rezept, eines der beliebten Rezepte auf dem Blog. Mallorquinischer Mandelkuchen wird ohne Mehl gebacken und ist glutenfrei. Das Rezept ist unkompliziert – alle lieben den leckeren spanischen Kuchen, der nach meiner Mischung aus Marzipan, Orange und Zimt schmeckt.

Gató de almendra – Saftiger Mandelkuchen ohne Mehl

Der Mallorquinische Mandelkuchen ist eines der beliebtesten Rezepte auf dem Blog und es ist Zeit für ein Update. Im Sommer haben wir eine tolle Zeit in einem Malloquinischen Familienhotel verbracht. Am Tapas Abend gab es zum Dessert den köstlichen spanischen Mandelkuchen und er war genau so wie ich ihn in Erinnerung hatte und selber backe.

Der Mallorquinische Mandelkuchen schmeckt einfach so unglaublich gut und kommt wirklich überall gut an! Er ist fluffig locker, unkompliziert zu backen, erinnert an Marzipan (genau das richtige für Marzipan Fans wie mich) und alle lieben das tolle Rezept. Natürlich findest du das Rezept auch in meinem Buch „Lieblingskuchen„.

Kuchen ohne Mehl - Mallorquinischer Mandelkuchen

Diese Zutaten brauchst du zum Backen:

  • Eier: Die Eier werden dazu getrennt. Das Eiweiss wird Steiff geschlagen und gibt dem Kuchen seine fluffige Textur.
  • Puderzucker: Verleiht dem Kuchen seine Süße und löst sich besser als Kristallzucker in der Eiermasse,
  • Vanille: Du kannst Vanillepaste, Extrakt oder Vanillezucker verwenden.
  • Zitronen- und Orangenabrieb: Verleihen dem Kuchen sein wunderbares Aroma, du kannst Bio Früchte nehmen oder bereits geriebene Schale in Tüten kaufen.
  • Gemahlene Mandeln: Die Hauptzutat des Kuchens sorgt für den tollen Marzipan-Geschmack. Du kannst gemahlene Mandeln mit Schale oder ohne Schale verwenden.
  • Zimt: Zimt ist die perfekte Ergänzung und macht den Mandelkuchen zum Herbsthighlight.
So lecker, fluffig und ohne Mehl - fluffiger Kuchen mit Mandeln - Mallorquinischer Mandelkuchen

Glutenfrei backen – mallorquinischen Mandelkuchen ohne Mehl 

Du siehst, die Zutatenliste ist überschaubar. Weder Milchprodukte, noch Mehl werden zum Backen des Mallorquinischen Mandelkuchens verwendet. Der Geschmack ist der Knaller! Der Kuchen ist somit Laktose- und Glutenfrei.

Der Mandelkuchen geht beim Backen ganz toll auf, nur nicht erschrecken, wenn er nach dem Backen beim Abkühlen dann wieder leicht zusammenfällt. Der Kuchen wird ohne Mehl oder Backpulver gebacken. Die Basis sind Eischnee sowie eine Creme aus dem Eigelb. Die gemahlenen Mandeln werden mit dem Eigelb, Zimt, Vanille und dem Abrieb der Zitrusfrüchte in den Eischnee eingerührt.

Das Geheimnis für den unglaublich saftig & leichten Mallorquinischen Mandelkuchen ohne Mehl ist Eischnee. So wird der Mandelkuchen besonders fluffig und er schmeckt so lecker nach Marzipan!


So einfach ist die Zubereitung

Vorbereitung: Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.

Teig rühren
In einer separaten Schüssel Puderzucker, Eigelb, Vanillemark, Zimt sowie den Zitronen- und Orangenabrieb cremig rühren. Die gemahlenen Mandeln einarbeiten und danach den steifen Eischnee vorsichtig unterheben.

Backen
Den vorbereiteten Teig in eine gefettete (und mit Mehl bestäubte) Springform (⌀ 26 cm) geben und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft etwa 55 Minuten backen. Um Überbräunung zu vermeiden, kann der Kuchen gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abgedeckt werden. Stäbchenprobe durchführen empfohlen. 

Den fertig gebackenen Kuchen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben.

So beliebt und so lecker - tolles Rezept für Mallorquinischen Mandelkuchen

Spanischen Kuchen mit Mandeln das ganze Jahr genießen

Der Mallorquinische Mandelkuchen ist (m)ein perfekter Sommerkuchen, weil er so leicht ist und sehr saftig und erfrischend schmeckt.

Da er ohne Schokolade gebacken wird, kann er auch an heißen Tagen auf den Kaffeetisch auf der sonnigen Terrasse gestellt werden. 

Aber auch jetzt im Herbst ist er Genuss pur und passt dank seiner Aromen mit Orange und Zimt in die dunkle Jahreszeit

Alle lueben das Rezept für diesen Kuchen ohne Mehl - Mallorquinischen Mandelkuchen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Kuchen ohne Mehl - Mallorquinischer Mandelkuchen
Drucken Pin
4.99 from 190 votes

Mallorquinischer Mandelkuchen

Mallorquinischer Mandelkuchen – saftig, fluffig und ohne Mehl
Autor Malene

Kochutensilien

Zutaten

  • Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • Messerspitze Vanille Mark einer Vanilleschote, Extrakt oder Vanillepaste
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 TL Orangenabrieb
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Ceylon Zimt
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. In einer weiteren Schüssel Puderzucker, Eigelb, Vanille, Zimt sowie Abrieb von Zitrone und Orange cremig rühren. Die gemahlenen Mandeln dazu geben und unterrühren.
    Anschließend den Eischnee zu der Mandelmasse geben und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine runde gefettete (und bemehlte) Springform gegeben werden.
  • Den mallorquinischen Mandelkuchen bei 160 Grad Umluft für ca. 55 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen die Probe machen, wenn noch Teig daran kleinen bleibt, kann der Kuchen noch etwas länger backen. Bei Bedarf den Kuchen gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken um zu vermeiden, dass dieser zu dunkel wird.
  • Nach dem Backen den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

Bewerte das Rezept




Udo

Wednesday 15th of May 2024

Super Rezept! Habe noch 150g geröstete Mandelsplitter in den Teig gegeben - erhöht das Aroma und sorgt zusätzlich noch für Biss.

Malene

Wednesday 15th of May 2024

Oh ja, eine tolle Idee, das klingt fantastisch!

Nina

Sunday 5th of May 2024

Geiler Kuchen!! Mit oder ohne Fruchttopping absolut mega!!

Monika

Monday 15th of April 2024

Super Rezept! Hab ihn mit 150g Puderzucker und einer Messerspitze Backpulver zubereitet 🤗 Muss aufpassen, dass meine Familie auch etwas davon bekommt 😉 so lecker!

DominikS

Saturday 16th of March 2024

Ein super Rezept! Hat sehr gut geklappt und der Kuchen ist schön fluffig, saftig und sehr lecker.

Katy

Sunday 28th of January 2024

Sehr feiner saftiger Kuchen. 👌 Das erste mal ist er mir etwas zusammengefallen, daher hab ich dieses Mal ein wenig Backpulver hinzugefügt und nach der Backzeit nur den Ofen aufgemacht und den Kuchen drin gelassen. Habe auch nur 150g Zucker genommen, mit der Menge ist der Kuchen immer noch süß genug. Nach 45 Minuten Backzeit war er fertig. Vielen Dank für das Rezept.