Super saftiger Schokokuchen mit Kirschen

von Malene
Super saftiger Schokoladenkuchen mit Kirschen

Das Rezept für diesen Schokoladen Kirsch Kuchen ist schon viele Jahre auf dem Blog und sehr beliebt – man erkennt es auch an den Kommentaren am Ende des Beitrages, die durchaus ein wenig älter sind. Allerdings war ich mit den Bildern eigentlich nie so richtig happy, was unter anderem daran liegt, dass sich Schokoladenkuchen mit Kirschen extrem schwer so fotografieren lässt, so dass er am Ende auch noch appetitlich ausschaut. Da ich eh große Lust auf einen Schokoladenkuchen mit Kirschen hatte, wurde kurzerhand einfach das Rezept vom eigenen Blog neu gebacken und minimal optimiert. Das Ergebnis ist der Knaller! Ich erinnere mich noch an den ursprünglichen Kuchen, den ich für Kollegen gebacken hatte. Der war schon echt lecker, aber dieses Mal hat einfach alles geklappt, die perfekte Backdauer, die perfekte Form bzw. Blech, kombiniert mit den besten Zutaten – und ich hatte alles im Haus.

Super saftiger Schokoladenkuchen mit Kirschen

So einfach gelingt dir der perfekte Schokoladenkuchen mit Kirschen

Der Schoko Kirsch Kuchen ist einfach grandios und erinnert mich sehr an Brownies, nur das diese in der Regel etwas fester werden. Ich habe den Kirschkuchen dieses Mal auf einem Blech gebacken, statt eine eckige Backform zu verwenden. Der Teig war so fest, dass ich ihn einfach auf dem Blech flach ausstreichen konnte. Die Kirschen sinken nicht sofort auf den Boden und der Schokokuchen vom Blech wird wirklich mega fluffig und saftig. Genauso muss Kuchen bei mir schmecken!

Wie oben schon geschrieben habe ich den Kuchen beim Backen optimiert:

  • Mandelmilch statt Kuhmilch (weil ich eine angebrochene Packung verarbeiten musste)
  • sehr dunkle belgische hochwertige Schokolade mit mind. 70% Kakaoanteil (ich habe vor einigen Monaten einen 2,5 Kilo Sack gekauft
  • Backblech ( 33×30 cm) statt Backform (24x24cm)
  • angepasste Backzeit (35 Minuten bei 160 Grad Umluft statt vorher fast 1 Stunde)

Schoko Kirsch Kuchen vom Blech

Und das Ergebnis war ein unglaublich saftiger Kirschkuchen vom Blech, der auch 2 Tage später noch super gut geschmeckt hat. Beim nächsten Mal backe ich den Schokoladenkuchen mit Himbeeren und könnte mir vorstellen, dass auch eine Schicht aus Cheesecake unglaublich gut dazu passen würde. Wenn das Ergebnis mich überzeugt, werde ich natürlich berichten!

Super saftiger Schokoladenkuchen mit Kirschen


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Wenn du nun also nach einem einfachen Kuchen Rezept suchst – idealerweise nach einem Blechkuchen, Schokolade und Kirschen (Schattenmorellen aus dem Glas) auch so sehr liebst, dann ist dieser saftige Schokokirschkuchen genau das richtige für dich.
Jetzt wo ich hier gerade sitze und den Text schreibe, bekomme ich so verdammt großen Appetit auf mehr Kuchen – und mir fällt auf, dass es noch gar keine Brownies auf dem Blog – also keine stimmt nicht, aber ich habe bisher keine mit Walnüssen hier 😉 Was meinst du, das sollte sich doch ganz schnell ändern oder?

Chocoholic - Super saftiger Schokoladenkuchen mit Kirschen
Dieser Schokoladen Kirsch Kuchen vom Blech ist genau die richtige Wahl für alle Schokoladen Junkies! Denn der Kuchen ist eine echte Schokobombe und ich finde Kakaopulver und geschmolzene Schokoladen Drops in Kombination sind wirklich immer eine Sünde wert. Da ich noch Mandelmilch im Kühlschrank hatte, die schnell aufgebraucht werden musste, habe ich einfach die Kuhmilch ausgetauscht und stattdessen mit Mandelmilch gebacken. Sollte ich vielleicht häufiger machen, denn ich bin einfach so happy mit dem saftigen Schokoladenkuchen.

Schokokuchen mit Schattenmorellen

Die Menge ergibt mindestens 16 Stücke, natürlich abhängig davon wie du den Kuchen unterteilen möchtest. Ich habe das Blech für dich noch einmal ausgemessen, damit du dich daran orientieren kannst. Es hat die Innenmaße 30 cm x 33 cm. Dieses habe ich dann mit Backpapier ausgelegt und den Teig darauf flach ausgestrichen, die abgetropften Schattenmorellen darüber verteilt und leicht untergehoben. Der flache Kuchen geht bei Backen noch etwas auf und umschließt dich die saftigen Kirschen. Da ja bei “Obst im Kuchen” nicht alle vor Begeisterung aufschreien, möchte ich dir noch einen einfachen Tipp mitgeben: Lasse einfach einen Teil des Teiges frei von Kirschen, der Schokoladenkuchen ist auch ohne Obst sehr lecker und kann natürlich auch ohne Kirschen gebacken werden..

Unglaublich lecker! Super saftiger Schokoladenkuchen mit Kirschen

Schokokuchen vom Blech
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Super saftiger Schokokuchen mit Kirschen

Dieser saftige Schokokuchen mit Kirschen wird mit flüssiger Schokolade gebacken und eigenes sich sowohl für die Backform als auch für ein Blech. Köstlich!
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Autor Malene

Zutaten

  • 200 g Schokoladen Drops
  • 200 ml Mandelmilch
  • 180 g brauner Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 2 TL Weinstein Backpulver alt. Backpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen

Anleitungen

  • Die Schokoladen Drops im Wasserbad langsam schmelzen
  • Währenddessen in einer Rührschüssel die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz verrühren. Erst die Eier unterrühren, anschließend die flüssige Schokolade einrühren. Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und mit der Mandelmilch kurz unterrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf glattstreichen, die Kirschen darüber verteilen und leicht unterheben.
  • Den Kuchen bei 160 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist. Besser nicht zulange backen, sonst wird er unnötig trocken.
  • Den Kuchen auskühlen lassen, in viereckige Stücke schneiden und wer mag, kann diesen mit Puderzucker bestäuben.

Notizen

Ich freue mich immer riesig, wenn ich sehe, dass meine Rezepte ausprobiert werden und noch mehr, wenn es dir genauso gut schmeckt wie mir.Wenn du den Kuchen nach backst, dann freue ich mich, wenn du mich auf dem Foto verlinkst und den Hashtag #einfachmalene verwendest.

In diesem Rezept verwendet

Zenker Backblech perforiert (52-37 cm x 33 cm), Ofenblech, ausziehbar & verstellbar, Lochblech, universal geeignet für Baguette, Kuchen, Pizza & Plätzchen
11,99 € 16,99 €
Stand: 19. November 2019 19:45 Uhr
Amazon Prime
Anzeige
CALLEBAUT Receipe No. 70-30-38 - Kuvertüre Callets, Zartbitterschokolade, 70,5% Kakao, 2,5 kg - 1er Pack
31,90 €
Stand: 20. November 2019 16:14 Uhr
Anzeige

Pinne das Rezept doch einfach für später bei Pinterest 🙂

Großartiges Rezept für alle Schokoladen Fans! Dieser saftige Schokokuchen mit Kirschen wird mit flüssiger Schokolade gebacken und eigenes sich sowohl für die Backform als auch für ein Blech. Köstlich!

21 Kommentare

Vera 12. Januar 2019 - 13:02

Eine Frage: Ich habe keine eckige Springform 24×24. Wenn ich stattdessen ein Backblech nehme, geht das auch bzw. muss ich dann die Zutatenmenge erhöhen? Hat hier jemand schon Erfahrungen?

Reply
Francesco 29. November 2018 - 21:38

5 stars
Für wie viel Personen reicht das Rezept? Wie viel Brownies kann man daraus machen ? Ich würde den Kuchen gerne zum Einstand in der neuen Firma backen habe aber keine Ahnung ob die doppelte Menge für 12 Personen reicht

Gruß Francesco

Reply
Malene 2. Dezember 2018 - 7:58

Hallo Francesco,
ja das sollte auf jeden Fall reichen, je nachdem wie groß du die Stücke schneidest, wird es passen.
Liebe Grüße
Malene

Reply
Kirsten 28. Oktober 2018 - 15:38

Wow, ist super gelungen! Obwohl ich gerade festgestellt habe, dass ich ihn bei 180 Grad gebacken habe.. klappt auch! 🙂

Danke fürs Rezept und liebe Grüße
Kirsten

Reply
Marlis 27. Juni 2018 - 14:01

Danke für das Teilen des Rezeptes, einen Frage: was muss ich mir unter einem Glas vorstellen? Von welchem Abtropfgewicht sprechen wir da? Hab die Kirschen nämlich eingefroren …
Liebe Grüße und danke, M.

Reply
Malene 30. Juni 2018 - 9:54

Hallo Marlis,
ich verwende immer die Standard Gläser, das sind dann in der Regel immer 680 g und 370 g Abtropfgewicht.
Viel Spaß beim Ausprobieren.
Liebe Grße
Malene

Reply
Stronka 4. Februar 2018 - 8:42

Liebe Malene,
ich habe den Kuchen jetzt schon zum zweiten Mal in dieser Woche gebacken, weil der erste so schnell weg war, dass ich nicht mal ein Stück zum Kosten abbekommen habe .
Nun steht im Rezept, bei 160°Heissluft 50min backen, das erscheint mir dich viel zu lange. Beim ersten Kuchen hab ich nach ca.30min nach geschaut und er war schon sehr durch. Jetzt beim zweiten hab ich bereits nach 25 Minuten kontrolliert und er war auch schon durch.
Ich hoffe, irgendwann den „perfekten“ Zeitpunkt zu erwischen.
Trotz allem mega lecker.

Liebe Grüsse Yv

Reply
Theresa 25. März 2017 - 9:49

Ich habe sehr lange nach einem Rezept gesucht durch das die Brownies richtig schön fluffig und saftig werden. Habe dieses Rezept auf Pinterest gefunden und direkt gebacken. Bei vieen Rezepten gibt es Probleme da der Teig nict so richtig wird oder die Zutaten einfahc zu exotisch sind aber dieses Rezept ist ein Traum ruck zuck gemacht und meine Mädels waren einfach nur bgeistert davon und ich soll den Kuchen doch gleich nochmal backen. Daumen hoch für dieses absolut fantastische Rezept 🙂 🙂 <3

Reply
Malene 2. April 2017 - 10:39

Liebe Theresa,
vielen Dank für deinen tollen Kommentar! Ich freue mich immer so riesig über Feedback und ganz besonders natürlich, wenn es so positiv ausfällt. Ich liebe diesen Kuchen ja auch total und finde Schokokuchen und Kirschen passen einfach perfekt zusammen.
Also vielen lieben Dank an dich für deine Worte und ganz viel Spaß beim nächsten Backen!
Ganz liebe Grüße
Malene

Reply
Claudia 6. November 2016 - 21:28

Durch Zufall auf Pinterest gefunden, vom Sohnemann für interessant befunden und heute nachgebacken. Zwar in einer runden Form, mangels einer eckigen, aber absolut lecker und nicht zu süß. Wird definitiv wiederholt!

LG aus Erfurt

Reply
Malene 7. November 2016 - 11:09

Das freut mich sehr, dass es euch geschmeckt hat 🙂 Und ich bin mir sicher, der Kuchen schmeckt in einer runden Form mindestens genauso gut 🙂
Ich müsste ihn eigentlich auch mal wieder backen… schon wieder viel zu lange her…

LG
Malene

Reply
Nora 18. April 2016 - 16:15

Klasse Rezept, die brownies sind gerade im Backofen. Ich freu mich schon!

Reply
Malene 18. April 2016 - 16:30

Liebe Nora,

das freut mich riesig!! Die sind auch super lecker, hätte jetzt auch gerne ein Stück 🙂 Iss gerne eins für mich mit!

Liebe Grüße
Malene

Reply
SchokoladenFee 5. März 2016 - 15:05

Ohhh das sieht ja lecker aus! Wie gut das ich durch Inas Event darauf aufmerksam wurde. 🙂 Das muss ich mir erstmal abspeicher.
Lieben Gruß,
Alex

Reply
Malene 7. März 2016 - 12:58

Liebe Alex,

wie schön, dass du über Inas tolles Blogevent bei mir gelandet bist 🙂 Das Rezept ist wirklich klasse und super einfach zu backen. Ich wünsche dir viel Spaß dabei und hoffe er schmeckt dir mindestens genauso gut wie mir.

Liebe Grüße
Malene

Reply
Eva von Astis Hexenwerk 28. Februar 2016 - 13:35

OMG! It looks so fluffy! Und schokoladig! Yummy! Das darf der nächste Geburtstagskuchen werden 🙂

Reply
Malene 28. Februar 2016 - 18:43

Liebe Eva,

dann hoffe ich der nächste Geburtstag ist nicht mehr so weit entfernt.

Liebe Grüße
Malene

Reply
Ina 13. Februar 2016 - 15:44

Liebe Malene, ich habe schon lange nicht mehr so leckere Brownies gesehen! Toll! Und auch auf den s/w Bildern wirken sie super saftig. Da bekommt man Hunger! Vielen Dank, für deinen Beitrag.
Lieben Gruß
Ina

Reply
Malene 15. Februar 2016 - 17:28

Liebe Ina,

viiiielen lieben Dank. Ich freue mich so sehr über deinen Kommentar 🙂 Und ich freue mich, dass die dir Bilder in schwarz weiß gefallen. Da hast du uns echt eine Herausforderung gestellt 🙂

Liebe Grüße
Malene

Reply
Sarah 8. Februar 2016 - 0:49

Schokolade und Kirschen… das kann nur lecker sein <3
LG aus der Ferne, Sarah

Reply
Malene 9. Februar 2016 - 11:29

Liebe Sarah,

ich danke dir. In der Tat, die Kombination Schoko und Kirsch passt wunderbar und schmeckt einfach nur lecker 🙂

Liebe Grüße
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar