Frischkäse-Thunfisch-Dip

von Malene

Manchmal kann es so einfach und doch so schmackhaft sein. Derzeit bin ich zuhause fleißig am Ausprobieren verschiedener Dips und die besten möchte ich euch nicht vorenthalten. Wer Thunfisch* liebt und Frischkäse mag, sollte den Dip auf jeden Fall ausprobieren. Das Schöne an diesem hier ist, dass man die Zutaten vorrätig haben kann, denn alles hält sich lange „frisch“.

Die Portion ist wirklich groß und je nach Verwendung sicher für 4 Personen gut ausreichend. Kleiner lässt sich die Creme nur zubereiten, wenn der Thunfisch aus der Dose noch für weiteren Zutaten eingeplant ist.

Was passt gut zum Dip? Da die Grundlage des Thunfisch-Dips Frischkäse ist, passt dieser hervorragend zu Brot, Fladen, Ciabatta und Crackern. Aber genauso super könnt ihr den Dip zu Gemüse-Sticks servieren. Die ideale Grill Beilage auch für Vegetarier, die Fisch essen.

Die Zutaten:

1 DoseThunfisch (im eigenen Saft oder in Olivenöl)
1 PackungFrischkäse mit Kräutern
1 kleineZwiebel
1 ZeheKnoblauch
1 ELOlivenöl (wenn Thunfisch im eigenen Saft)
 etwasSalz und Pfeffer

Die Zubereitung des Thunfisch-Dips:

Den Thunfisch etwas ausdrücken, egal ob im Eigensaft oder Olivenöl, die Flüssigkeit abtropfen lassen. Wer den Thunfisch in Olivenöl verwendet, braucht später kein weiteres Öl.

Den Knoblauch schälen und entweder sehr klein schneiden oder pressen. Dazu eine (rote) Zwiebel (rot, wegen der Optik) schälen und in kleine feine Würfel schneiden.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


image

Den Frischkäse mit Kräutern und den Thunfisch verrühren, ich zupfe den Thunfisch immer vorher mit einer Gabel auseinander. Unter die Creme etwas Olivenöl geben (falls der Thunfisch im Eigensaft verwendet wurde) und gut unterrühren. Nun noch den Knoblauch und die Zwiebeln unterrühren und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ich verwende dazu gerne Steakpfeffer, etwas grober.

Mit Gemüse und Brot servieren. Der Thunfisch-Dip ist auch super als Brotaufstrich geeignet. Und er schmeckt am 2. Tag noch viel besser und aromatischer.

image

*ich schreibe Thunfisch aus Überzeugung mit „h“ 😉

Schreibe einen Kommentar