Super leckere Zimt Mandelmakronen

von Malene
Super leckere Mandelmakronen mit Zimt - ganz einfach zu backen

Ich glaube ich war noch nie so gut vorbereitet auf Weihnachten wie in diesem Jahr. Auch wenn ich bis jetzt noch keine Weihnachtsgeschenke besorgt habe, ehrlich ich habe noch nicht einmal Idee oder gar eigene Wünsche gesammelt *ups*… aber wir haben ja noch eine Woche Zeit 😉

Diese Mandelmakronen schmecken super lecker nach Marzipan und Zimt

Meine Baumkugeln habe ich bereits im November bestellt, auch die Lichterkette liegt bereit. Einen eigenen Baum wird es dieses Jahr auch geben und da es ein künstlicher Tannenbaum ist, brauchen wir nur die Zweige etwas zurecht biegen und den Baumschmuck aufhängen. Es sollen unbedingt pinke Baumkugeln am Baum hängen und ansonsten halten wir es eher schlicht.

Da ich Sorge hatte, dass die Kugeln im Dezember wenn ich soweit bin, bereits ausverkauft sein könnten, habe ich diese extra früh bereits Ende Oktober bestellt. Und das war wie ich gesehen habe eine sehr gute Idee, denn die Kugeln sind nun teilweise in einigen Größen schon vergriffen. Ich hoffe der kleine Baum wird so schön, wie ihn mir vorstelle. Ich werde euch den fertigen Baum vielleicht auf dem Blog, aber in jedem Fall auf Instagram  zeigen. Und nun geht es aber zum eigentlichen Thema und das ist natürlich ein neues Rezept für euch.

Mega geniales Rezept für Mandelmakronen

Und so gibt es heute diese leckeren Mandelmakronen mit Zimt. Die sind super lecker und und schmecken mir besonders gut, weil Sie mich sehr an Marzipan erinnern. Und ich liebe Marzipan! Die Mandelmakronen sind eine tolle Kombi aus Baiser, Mandeln und Zimt. Wenn ihr Kekse backt, in denen nur das Eigelb Verwendung findet, sind sie dazu noch die perfekte Ergänzung.

Diese Zimt Mandelmakronen sind ganz einfach zu backen

Meine zwei liebsten Weihnachtskeks-Rezepte fallen in genau diese Kategorie – dabei geht es natürlich um meine geliebten Nougat Tuffs und seit diesem Jahr auch die gehypten Kekse mit dem Namen Traumstücke.

Und Mandelmakronen oder auch Nussmakronen sind nicht nur total lecker, sondern auch sehr einfach zu backen. Bei uns gibt es jedes Jahr Makronen, wenn Nougat Tuffs gebacken werden. Die Nougat Tuffs sind übrigens auf dem Blog das aktuell erfolgreichste Rezept – zu Recht wie ich finde – und werden jeden Tag mehrere hundert Mal aufgerufen.

Solltet ihr dieses geniale Nutella Keks Rezept bisher verpasst habt, dann druckt euch das Rezept unbedingt aus oder pinnt das Rezept bei Pinterest. So könnt ihr die Gelegenheit nutzen und im Zuge dessen direkt die Mandelmakronen mit backen 🙂

Super Rezept für Mandelmakronen

Das Einzige was es bei den Mandelmakronen zu beachten gibt, ist es aufzupassen, dass diese auf niedriger Temperatur gebacken werden und dabei nicht dunkel werden. Wenn ihr diese bei Umluft backt, dann könnt ihr beide Bleche gleichzeitig backen, sonst dauert das Backen der Mandelmakronen wirklich ziemlich lange.

Bewahrt die Mandelmakronen nach dem Backen in einer gut verschlossen Keksdose auf, damit sie lange so gut schmecken wie frisch nach dem Backen. Wer Zimt und Marzipan mag, wird diese Mandelmakronen ganz sicher lieben.

Super leckere Mandelmakronen mit Zimt - ganz einfach zu backen
Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst

Ab sofort findest du meine liebsten und erfolgreichsten Weihnachtsrezepte in einem Buch.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich nun in diesem Buch veröffentlicht, es ist verfügbar als E-Book oder Taschenbuch.

Nougat Tuffs, Traumstücke, Marzipankissen, Lebkuchen und Gewürzkuchen sind natürlich mit dabei.

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Super leckere Mandelmakronen mit Zimt - ganz einfach zu backen
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Super leckere Zimt Mandelmakronen

Mandelmakronen mit Zimt sind die perfekte Geschmackskombination aus Baiser und Marzipan
Gericht Weihnachten
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Autor Einfach Malene

Zutaten

  • 2 Eier nur das Einweiß
  • eine Prise Salz
  • 220 g Puderzucker
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 1,5 TL Zimt
  • ca. 40 g gehackte Mandeln

Anleitungen

  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. Dabei weiter schlagen bis der Schnee glänzt und Fäden zieht. Den Zimt mit den gemahlenen Mandeln mischen und löffelweise unter die Eiweißmasse heben.
  • Eine Schale mit Wasser bereit stellen und die Hände zum Formen der Mandelmakronen befeuchten. Ca. 2-3 cm große Kugeln oder Häufchen auf dem Blech verteilen und mit den gehackten Mandeln bestreuen und leicht andrücken. Die Mandelmakronen bei 80 Grad Umluft für ca. 45 Minuten backen (bei Umluft sind beide Bleche gleichzeitig möglich). Die Mandelmakronen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

In diesem Rezept verwendet

Bosch MFQ3530 Handrührer, Kunststoff, weiß/grau
24,90 € 29,23 €
Stand: 22. September 2020 18:15 Uhr
Amazon Prime
Anzeige

Pinne das Rezept auf Pinterest

Diese Mandelmakronen mit Zimt schmecken einfach grandios und sind so einfach zu backen, kinderleichtes Rezept. Die Makronen schmecken nach Marzipan und Zimt

Merken

Merken

5 Kommentare

Andy 15. Dezember 2019 - 13:23

Sollen die innen noch weich sein?

Reply
Malene 15. Dezember 2019 - 13:36

Makronen sollten von innen nicht mehr flüssig, aber gerne weich sein. Wenn sie dann fertig abgekühlt sind werden sie in der Regel immer noch etwas fester.

Reply
Claudia Hilgers 22. November 2019 - 15:39

5 stars
Liebe Malene,
ein tolles Rezept! Einfach nachzumachen, wenige Zutaten, glutenfrei und eine super Eiweiß Verwertung.
Seeeehr Lecker! Ich glaube nicht das die Plätzchen bis Weihnachten halten ?.
Liebe Grüße Claudia

Reply
Sophia 17. Dezember 2016 - 15:19

die sehen köstlich aus !!
uff, ich werde wohl dieses Jahr nicht mehr backen, werde die aber für nächstes Jahr reservieren !
Danke fürs Teilen und dir noch eine wundervolle Adventszeit …!

love
sophia

Reply
Malene 4. Januar 2017 - 10:43

Liebe Sophia,

mir geht es ähnlich und ich habe die Tage um Weihachten viele Rezepte für das nächste Jahr gesammelt. Und sammel immer noch weiter 😉
Das Backen ist fast das Schönste an Weihnachten!

Liebe Grüße
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept