Zimt Cheesecake mit Himbeeren

von Malene
Himbeeren Käsekuchen mit Zimtboden
Cremiger Käsekuchen mit Frischkäse, griechischem Joghurt, Creme Fraiche und Sahne. Der Zimtboden und die Himbeersauce passen perfekt dazu,
Cremiger Käsekuchen

Dieser cremige Cheesecake schmeckt absolut fantastisch. Der kleine Käsekuchen wird in einer kleinen 19er Springform gebacken und hat einen traumhaften Zimtboden und einen fruchtigen Himbeerspiegel. Dank Frischkäse, griechischem Joghurt, Creme Fraiche und Sahne wird der Cheesecake besonders cremig.

Zimt Cheesecake mit Himbeeren

Leckerer Zimt Cheesecake – besonders cremig mit Frischkäse, Sahne und Joghurt

Ich bin absolut verrückt nach Cheesecake – egal in welcher Form oder Variante. Ich stehe zwar total auf Quark-Käsekuchen, aber mit Frischkäse wird der Käsekuchen einfach perfekt und wunderbar cremig.

Dieses Mal habe ich einen Cheesecake mit Zimt-Boden und Himbeerspiegel gebacken und ich verrate dir gerne, dass er himmlisch gut schmeckt gut.

Cremiger Cheesecake mit Zimt und Himbeeren

Hast du schon mal einen Cheesecake mit Zimtboden gebacken? Mmmh, diese Kombination ist absolut köstlich. Vor allem, wenn der Cheesecake so cremig wird wie dieser hier. Die Füllung wird mit Frischkäse, griechischem Joghurt, Creme Fraiche und Sahne zubereitet und nach dem Backen wird der Zimt-Cheesecake noch mit einem Himbeerspiegel getoppt.

Es ist kein Geheimnis, dass ich großer Käsekuchen Fan bin und diese Leidenschaft auch gerne auf meinem Blog auslebe. Ob New-York Cheesecake, Käsekuchen mit Mandarinen oder Himbeer Frischkäse Muffins, alle gehören zu meinen liebsten Rezepten auf dem Blog – aber nicht nur mir scheint Käsekuchen zu schmecken, auch meine Leser haben eine offensichtliche Leidenschaft für diese köstlichen Kuchen.

Meine kleine Haferwelt - E-Book von "Einfach Malene"

Vor wenigen Tagen habe ich ein E-Book auf dem Blog veröffentlicht, auch das Rezept für den Zimt Cheesecake mit Himbeeren ist im E-Book zu finden. Du kannst es dir kostenfrei herunterladen.

Diese leckeren Rezepte (die in Zusammenarbeit mit der Firma Kölln entstanden sind *Werbung*) findest du im E-Book:

  1. Veganes Oatmeal-Apfelbrot
  2. Dalgona-Kaffee
  3. Zimt-Cheesecake mit Himbeeren
  4. Zucchini-Kuchen
  5. Pancake Cereal
  6. Sommerliche Vanille-Porridge-Bowl 
  7. Haferbrot

E-Book per E-Mail bekommen
Ich sende dir das E-Book gerne zu!

Wenn Du meinen Newsletter abonnierst, sende ich dir im Anschluss als Dankeschön das E-Book per E-Mail. Wenn Du meinen Newsletter bereits abonniert hast, trage dich bitte trotzdem noch einmal ein, damit auch Du das E-Book automatisch zugesendet bekommst!

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Cheesecake mit Himbeeren - cremig und super lecker

So einfach gelingt auch dir der leckere Cheesecake mit Zimtboden und Himbeerspiegel

Der Cheesecake ist super einfach zu backen. Für den Boden einfach die Zimtkissen zu kleinen Krümeln verarbeiten, mit etwas flüssiger Butter vermengen und einen leckeren Boden daraus formen. 

Backe den Boden im Backofen kurz vor und bereite anschließend die Käsekuchen Füllung zu. Dazu alle Zutaten miteinander verrühren. Achte darauf, dass du nicht zu lange und zu kräftig rührst, denn so gelangt Luft in den Teig. Das ist nicht dramatisch, könnte aber zu ungeliebten Luftblasen beim Backen führen. Dadurch schmeckt der Käsekuchen nicht schlechter, aber sieht nicht so schön aus, wie man es sich meistens wünscht.

Der Kuchen darf nach dem Backen in der Mitte noch leicht wackeln. Nun ist es wichtig, dass du den Cheesecake vollständig abkühlen lässt und für einige Stunden im Kühlschrank “festwerden” lässt.

Cheesecake mit Himbeeren - cremig und super lecker

Mein kleiner Fail des Tages

Auch bei mir läuft nicht immer alles rund… aus meinen Fehlern lerne ich (meistens) und teile diese somit gerne auch mit dir 😉 So machst du vielleicht nicht die gleichen…

Ich war etwas ungeduldig und habe den Kuchen zu früh angeschnitten, er ist dann an der Spitze etwas eingestürzt. Ein kleiner optischer Makel, vor allem zum Fotografieren.

Am nächsten Tag, als ich den Zimt Cheesecake mit Himbeeren dann den Kollegen mitgebracht habe, war er sooo unglaublich cremig und fest, absolut perfekt. Und die Kombination aus Käsekuchen, Zimt und Himbeeren ist ein Traum.

Cremiger Käsekuchen mit Frischkäse, Sahne und Joghurt

Welche Form ist optimal geeignet für den Zimt Cheesecake?

Ich habe dieses mal eine kleine Springform mit 19cm Ø verwendet. Dafür habe ich direkt 2 gute Gründe parat. Zum einen braucht der Kuchen im Kühlschrank zum Festwerden natürlich etwas Platz, zum anderen ist der Cheesecake nicht nur super cremig, er ist auch ziemlich mächtig durch die Zutaten Sahne, Creme Fraiche und griechischer Joghurt. Ein kleines Stück reicht (erstmal) aus 😉 Und Kalorien Zählen ist bei diesem Kuchen auch keine Option!

Cheesecake mit Himbeeren - cremig und super lecker

So einfach kochst du deinen Himbeerspiegel

Auch der Himbeerspiegel ist zuck zuck zubereitet. Ich hatte noch tiefgefrorene Himbeeren vorrätig, die ich im Topf mit etwas Zucker aufgekocht habe. Die Himbeeren habe ich vorsichtig zerdrückt. Wenn man es besonders sämig mag, dann können die Himbeeren auch noch püriert und durch ein Sieb gepresst werden, so dass die Kerne nicht mit im Himbeerspiegel landen.

Wenn dir die Himbeersauce zu flüssig ist, kannst du diese mit etwas Stärke andicken. Dazu ist nur wichtig, dass du die Stärke in kalten Wasser löst, damit diese nicht klumpt.

Käsekuchen mit Zimt und Himbeeren - besonders cremig

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Zimt Cheesecake mit Himbeeren

Cremiger Käsekuchen mit Frischkäse, griechischem Joghurt, Creme Fraiche und Sahne. Der Zimtboden und die Himbeersauce passen perfekt dazu,

Equipment

  • Springform 19 cm Durchmesser

Zutaten

Zimt-Boden

  • 140 g Zimtkekse Knusprige Haferkissen Zimt von Kölln
  • 60 g weiche Butter

Füllung

  • 250 g Frischkäse
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 150 g Creme Fraiche
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanillepaste
  • 150 g Sahne
  • 1 Tüte Vanillepudding Pulver

Topping

  • 200 g TK Himbeeren
  • 1-2 EL Zucker nach Geschmack
  • 3 TL Stärke

Anleitungen

Zimt Boden

  • Lege eine Form mit Backpapier aus. Zumindest der Boden sollte bedeckt sein, damit sich dieser später wieder besser lösen lässt
  • Zerkleinere die Zimtkissen in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz oder gebe sie für wenige Sekunden in einen elektrischen Multizerkleinerer.
    Schmelze nun die Butter langsam in einem Topf und gebe die Krümel hinzu. Rühre so lange, bis alles gut vermischt ist.
  • Fülle die Zimt-Krümel in die Backform und drücke diese zu einem festen Boden. Am besten klappt das mit Gummihandschuhen oder einem kleinen Glas, welches du über den Boden rollst.

Cheesecake Füllung

  • Für die Füllung kannst du nun Frischkäse, Joghurt und Creme Fraiche glattrühren. Rühre das Ei, Vanillepaste, Zucker und Zimt vorsichtig unter. Zum Schluss kannst du nun Sahne und Vanillepuddingpulver unterrühren. Achte darauf möglichst wenig Luft unter die Käsekuchenfüllung zu schlagen, damit er beim Backen keine Blasen bildet.
  • Gebe die Füllung auf den Zimtboden und backe den Cheesecake ca. 45-60 Minuten bei 160 Grad Umluft. Der Cheesecake sollte nach dem Backen maximal in der Mitte noch leicht wackeln.

Himbeer Topping

  • Für das Topping gebe nun die gefrorenen Himbeeren in einen Topf, koche sie langsam auf, zerdrücke sie vorsichtig mit einem Kartoffelstampfer und rühre den Zucker ein.
  • Mische nun die Stärke in einem kleinen Schüsselchen mit KALTEM Wasser und rühre so lange bis sich die Stärke gelöst hat. Nun kannst du die gelöste Stärke in die Himbeeren einrühren. Lasse die Himbeeren noch einmal kurz aufkochen und nehme sie anschließend vom Kochfeld.
    Wenn diese vollständig abgekühlt sind, kannst du sie auf dem Cheesecake verteilen.
  • Stelle den Kuchen für einige Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank, so wird er richtig schön fest und cremig.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Dieser cremige Cheesecake schmeckt absolut fantastisch. Der kleine Käsekuchen wird in einer kleinen 19er Springform gebacken und hat einen traumhaften Zimtboden und einen fruchtigen Himbeerspiegel. Dank Frischkäse, griechischem Joghurt, Creme Fraiche und Sahne wird der Cheesecake besonders cremig. #käsekuchen #cheesecake #kuchenrezepte

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept