Kartoffelsalat Mayonnaise einfach
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Der perfekte Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Dieser Kartoffelsalat ist einfach perfekt. Er ist cremig, würzig und schmeckt fantastisch.
Kartoffelsalat mit Mayonnaise, Gurken, Eiern, Senf und Zwiebeln.

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln
  • 1 Stück weiße Zwiebel
  • etwas frische Gartenkräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch)
  • 100 g Gewürzgurken
  • 3 Stück Eier (hart gekocht)
  • 200 ml Gemüsebrühe (1 gehäufter TL Instant Brühe + 200 ml Wasser)
  • 2 EL Gurkenwasser
  • 2 EL Senf
  • 1 Prise Salz & Zucker
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 250 g Mayonnaise (fettreduziert)

Anleitungen

  • Zunächst kannst du eine große Portion Pellkartoffeln in einem Topf mit Salzwasser kochen.
  • Währenddessen kannst du einige Eier hart kochen. Je nach Größe dauert das zwischen 7-10 Minuten. Ich pikse die Eier dazu immer an, damit sie beim Kochen nicht kaputt gehen. Wenn die Eier vollständig abgekühlt sind, kannst du die Schale entfernen und die Eier in grobe Würfel schneiden.
  • Anschließend beginnt die einzige Fleißarbeit: das Pellen der Kartoffeln. Je nach Sorte geht das aber ziemlich flott. Am besten pellst du die Kartoffeln, solange sie noch warm, aber nicht mehr heiß sind.
  • Nun die warmen Kartoffeln in Scheiben schneiden und diese in eine große Salatschüssel geben.
  • Jetzt kannst du die Gurken und Zwiebeln in Würfel schneiden und die Kräuter fein hacken. Ich habe die Gurken erst in große Stücke geschnitten und habe dann mit einem Wiegemesser* nachgearbeitet - das gleitet ganz sanft durch die weichen Gurken. Auch die Kräuter kann man super mit dem Wiegemesser fein hacken - oder du machst es wie ich und gibst nacheinander erst die Zwiebeln und anschließend die Kräuter in einen elektrischen Multizerkleinerer* - das spart bei mit unglaublich viel Zeit - diese Mini Küchenmaschine ist aus meiner Küche nicht mehr weg zu denken.
  • In einem Topf kannst du nun die Zwiebeln in der Brühe aufkochen. Gurkenwasser, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer hinzugeben und glatt rühren. Den Topfinhalt über die warmen Kartoffelscheiben geben und ziehen lassen.
  • Anschließend Gurken, Eier und Kräuter unter die Kartoffeln haben. Wenn der Salat nun etwas abgekühlt ist, kannst du die Mayonnaise unterheben und eine Weile (im Kühlschrank) ziehen lassen.