Osterfrühstück mit dem perfekten Hefezopf
Drucken Pin
5 von 3 Bewertungen

Der perfekte Hefezopf für das Osterfrühstück

Diese leckere Hefezopf schmeckt nicht nur an Ostern. Er ist absolut perfekt und wird mega fluffig. Rezept für Hefeteig mit Vorbereitung am Vorabend.
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Autor Malene

Zutaten

  • 250 ml handwarme Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 Eier
  • eine Prise Salz
  • 550 g Weizenmehl (optimal ist Typ 550 backstarkes Mehl)
  • ein Schluck Milch
  • nach Belieben Hagelzucker und/oder Mandelsplitter

Anleitungen

  • Milch aufwärmen und Butter schmelzen. Die Milch mit der Butter in eine Schüssel geben. Zucker und Vanillezucker hinzugeben und die Hefe hineinbröseln und leicht vermischen. Anschließend ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • Nun das Mehl sowie eine Prise Salz und das Ei hinzu geben und den Teig für mindtestens 5 Minuten kneten. Wer mit einer Küchenmaschine arbeitet, hat es definitiv leichter. Bei Bedarf kann noch etwas Mehl hin zugegeben werden, bis der Teig nicht mehr klebrig ist.
  • Den Hefeteig in der Rühschüssel lassen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Hier kann er nun nachts in Ruhe gehen. Alternativ für die direkte Verarbeitung für mindestens eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Am nächsten Morgen sollte der Teig richtig schön aufgegangen sein. Mit etwas Mehl den Teig noch einmal durchkneten und in 3 gleichgroße Portionen teilen. Diese mit einem Handtuch bedeckt erneut 10 Minuten gehen lassen.
  • Die Teigportionen zu gleichdicken Rollen formen. Diese nun zum Zopf flechten. Dabei immer den äußeren ÜBER den mittleren Strang legen. Beide Enden leicht festdrücken. Den Hefezopf auf ein Backblech heben und erneut (zugedeckt) ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  • Ein Eigelb mit einem Schluck Milch verrühren und den Hefeteig damit einpinseln. Abschließend mit Hagelzucker bestreuen und für ca. 35 Minuten bei 160 Grad Umluft backen.

Notizen

Probiere auch unbedingt meine Hefezopf mit Zimtswirl. Der schmeckt das ganze Jahr über köstlich.
Alle meine Rezepte für Ostern findest du hier.