Skip to Content

Wochenplan KW 4 – das essen wir diese Woche

Wochenplan KW 4 – das essen wir diese Woche

Ein neuer Wochenplan steht, es wird lecker, soviel ist sicher. Auch diese Woche geht es wieder um einfache, unkomplizierte und super leckere Gerichte. Du kannst auch einiges für mehrere Tage vorbereiten oder einfrieren – ganz wie du magst – gestalte deine Woche so unbeschwert wie möglich. Für mich in dieser Woche ist eine unkomplizierte Wochenplanung unverzichtbar!

Wochenplan schreiben – die Essenplanung vereinfachen

Unser Alltag ist seit Monaten, wenn nicht bereits das ganze Jahr durcheinander und chaotisch. Ich bin generell ein Mensch, der es liebt in Strukturen zu leben und alles plant – mit und ohne Listen. Aber mit Baby und einem Kleinkind lässt sich wenig so richtig durchplanen, wie ich finde. Wer das mit Kleinkindern kann, „Hut Ab“.

Ende der letzten Woche habe ich beschlossen den „Großen“ erst einmal nicht in die Kita zu bringen. Warum? Weil ich einfach kein gutes Gefühl habe, die Zahlen gehen nach oben und die Infektionen kommen immer näher. Und da ich zuhause bin, weil ja hier noch das Baby unser Leben auf Trab hält, ist es zumindest organisatorisch kein Problem.

Nur die Essenplanung und Gestaltung im Alltag leidet dabei sehr. Zum einen fehlt es an Zeit zum Kochen sowie für den Haushalt. Beide Kinder fordern mich sehr, eine Entlastung ist nicht in Sicht und tagsüber wird nicht viel und nur wenig planbar geschlafen. Zum Glück ist mein Mann im Homeoffice, so dass er zumindest während des Kochens mit den Rücken kurz freihalten kann.

Ich bin froh, überhaupt die Planung für diese Woche abgeschlossen zu haben, denn mein Kopf ist voll und leer zur gleichen Zeit.

Diese Woche – ein Essensplan mit einfachen Gerichten

Die Essenplanung für die ganze Woche vereinfacht mir und auch dir den Alltag sehr und erleichtert auch das Einkaufen. Ganz besonders in der aktuellen Zeit versuchen wir so selten wie nötig zum Einkaufen zu fahren. Wir haben viele Vorräte und auch Geflügel und Hackfleisch meistens im Tiefkühlfach liegen. Wichtig ist auch hier eine „gute“ Planung und das Fleisch rechtzeitig aufzutauen.

Ohne Plan wäre ich wahrlich planlos. So kann ich einen Blick auf meinen Plan, der immer in der Küche hängt, werfen und mich daran orientieren. Oft werden Gerichte geschoben oder es gibt (mit etwas Glück) noch Reste vom Vortag.

Kinder essen mit (oder eben nicht)

Die Illusion, dass wir alle gemeinsam das Gleiche essen, habe ich vor langer Zeit begraben… Der Kleine isst noch überwiegend Brei und verträgt weder Kuhmilch noch Hühnerei. Also bin ich über die Gläschen-Fütterei immer wieder ganz froh. Der Große mag praktisch nie das, was es gibt. Auch das ist vermutlich nichts ungewöhnliches. Auch in der Kita isst er sehr ausgewählt. Es hat nichts mit süß, gesund und ungesund zu tun. Milchreis, Kuchen und Pudding lässt er links liegen… die meisten Gerichte nun leider auch. Also gibt es im Zweifel Nudeln für ihn.

Konsequenz ist etwas wichtiges, aber Frieden auch. Und ich bin ehrlich, Stress und Druck sind das Letzte, was ich nun noch zusätzlich erzeugen und erleben möchte.

Essensplan – meine Lieblingsgerichte dominieren die Wochenplanung

Also gibt es, was mir und meinem Mann schmeckt. Und manchmal gibt es mittags einfach Brot oder Müsli und Abends bestellen wir Gyros oder Pasta. So eine Mittagspause kann schon einmal dabei draufgehen das Kind in den Schlaf zu tragen oder den Brei zu verfüttern… Da bleibt keine Zeit zum Kochen oder gemütlichem Essen.

So viele ehrliche Worte – eher ungewohnt an dieser Stelle, aber ich möchte auch ein bisschen Realität in der aktuellen Zeit wider spiegeln. Denn ich denke, es geht vielen so – ich bin etwas ausgebrannt, das Jahr hinterlässt seine Spuren. Ich bin kein Fan der kalten und dunklen Jahreszeit und sehne mich nach milden Temperaturen und danach meine Zeit mehr draußen zu verbringen.

Geht es dir ähnlich? Egal ob mit oder ohne Familie, jeder Mensch hat derzeit „sein Päckchen zu tragen“… heute etwas nachdenklich (ich bin seit 4 Uhr wach mit Infekt-geplagtem, zahnenden Baby) werde ich dir in der nächsten Woche aber wieder viele gute Vizes mitgeben und habe einen extrem leckeren Käsekuchen für dich geplant.

Ganz besonders lecker ist der Bauerntopf – den lieben nicht nur wir, er ist auch das mit Abstand beliebteste Rezept hier auf dem Blog und wurde alleine im vergangenen Jahr über 1 Million mal geklickt. Außerdem ist der Bauerntopf ein wichtiger Bestandteil in meinem ersten Kochbuch und gleichzeitig auch das Titelbild geworden.

Mein Wochenplan - das esse ich diese Woche

>> Hier findest Du meine Wochenpläne zum Download <<

Meine 3 liebsten Rezepte diese Woche sind echtes Soulfood

  1. Bauerntopf
  2. Flammkuchen
  3. Tzatziki Nudelsalat

Kennst du schon meinen Shop? Ich habe mittlerweile fünf Bücher veröffentlicht, die du gedruckt und als E-Book kaufen kannst.

Meine 4-Wochen-Feierabendküche beinhaltet z.B. 25 köstliche Rezepte zum schnellen Kochen nach einem langen Arbeitstag. Alle Rezepte sind für zwei Portionen ausgelegt, in der Regel hast du dann also noch weitere Portionen, die du zum Beispiel zum Office-Lunch am nächsten Tag mitnehmen kannst.

Dazu findest du Weihnachtsbücher, meine Lieblingskuchen und toll Wochenpläne für deine Küchenorganisation. Schau doch mal vorbei und stöbere, ob für dich auch etwas dabei ist.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Meine Wochenpläne – finde leckere Ideen für deine Essensplanung

Jede Woche erscheint ein neuer Wochenplan – alle meine Wochenpläne findest du als Übersicht auf meinem Blog und es kommen jede Woche neue dazu. Meine Wochenpläne dienen als Inspiration, nicht jedes Gericht muss dir schmecken, alles ist austauschbar. Und da viele Gerichte auch für mehrere Portionen reichen, muss gar nicht jeden Tag frisch gekocht werden.

Pinne die Rezeptsammlung auf Pinterest

7 Gerichte für die ganze Woche

Ann-Christin

Sunday 30th of January 2022

Liebe Malene, auch ehrliche Worte dürfen mal sein...:-) vielen lieben Dank dafür und für die Erinnerung daran, dass man meist nicht alleine ist mit dem ganzen Alltagsstress auch wenn man das gerne mal vergisst. Ganz liebe Grüße aus Süddeutschland und meinem Familien-Alltags-Koch-Chaos von einer Mama die eigentlich auch gerne in Stukturen und stuktiert lebt. Wochenpläne mache ich schon, seit ich damals das "Nest" verlassen haben, um nicht planlos durch den Laden zu laufen und hinterher eine Kombi im Einkaufswagen zu finden, die alles mögliche bietet nur irgendwie nicht zusammen passt und den Geldbeutel nur strapaziert. Dankbar habe ich deine Wochenpläne im vergangenen Jahr angenommen und einige Gerichte nachgekocht, was mir den Alltag mit Kleinkind, HomeOffice-Mann, Hund und Haushalt das ein oder andere mal erleichtert hat...:-) Ich freue mich auf die weiteren Pläne.