Überbackenes Sucuk-Fladenbrot

Als schnelle und günstige Alternative zu Pizza könnt ihr dieses überbackene Fladenbrot genießen. Dazu passt auch ein Dip.
Springe zum Rezept Merkliste

Ihr kennt das sicher, ihr sitzt bei der Arbeit und wisst bereits: Der Kühlschrank zuhause ist leer, kaum noch Dinge, die verwertbar sind. Vielleicht noch etwas Käse und ein paar Tomaten. So war es gestern zumindest bei mir. In der Mittagspause bin ich dann an einem neuen kleinen türkischen Supermarkt vorbei gekommen und hatte eine simple und auch günstige Idee. Kaufe ich doch Fladenbrot und Sucuk, die ihr bestimmt kennt, oder? Diese leckere türkische Knoblauch Wurst aus Rindfleisch (oder Geflügel). Ich war wirklich über die Preise überrascht. Ich habe die „kleinste“ Packung mit 6 „Würsten“ gekauft und unter 4 Euro gezahlt. Dazu noch ein Fladenbrot für 1,00 Euro.

Sucuk Rezept

Zutaten für das Sucuk-Fladenbrot

1Fladenbrot
4-6 ScheibenKäse (Butterkäse oder Gouda)
etwasButter
1 WurstSucuk
eine handvollkleine Cocktailtomaten

Die Zubereitung

Das Fladenbrot aufschneiden und beide Hälften mit Butter beschmieren. Die Sucuk in Scheiben schneiden und nach Geschmack verteilen. Ich habe auf meinen Hälften noch halbe Cocktail Tomaten auf den Sucuk-Scheiben verteilt. Nun noch den Käse auf die Brote legen und für ca 15 Minuten bei 150 Grad in den Backofen. Ich heize dafür nicht vor.

Etwas abkühlen lassen, sonst verbrennt man sich gerne und das verdirbt wirklich den Geschmack…

Lasst es euch schmecken. Es ist wirklich eine günstige Alternative zu Pizza. Und ein Fladenbrot reicht je nach Größe und Hunger für bis zu 4 Personen.

Tipp: Probiert dazu den Pesto-Dip, passt super zusammen.

image

Überbackenes Sucuk-Fladenbrot

Als schnelle und günstige Alternative zu Pizza könnt ihr dieses überbackene Fladenbrot genießen. Dazu passt auch ein Dip.
Bisher keine Bewertung
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 1 Fladenbrot
  • 4-6 Scheiben Käse (Butterkäse oder Gouda)
  • etwas Butter
  • 1 Wurst Sucuk
  • 1 handvoll kleine Cocktailtomaten

Anleitungen

  • Das Fladenbrot aufschneiden und beide Hälften mit Butter beschmieren.
  • Die Sucuk in Scheiben schneiden und nach Geschmack verteilen.
  • Ich habe auf meinen Hälften noch halbe Cocktail Tomaten auf den Sucuk-Scheiben verteilt.
  • Nun noch den Käse auf die Brote legen und für ca 15 Minuten bei 150 Grad in den Backofen. Ich heize dafür nicht vor.
  • ACHTUNG: Etwas abkühlen lassen, sonst verbrennt man sich gerne und das verdirbt wirklich den Geschmack…

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept