Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knobi-Dip

von Malene
Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knoblauch-Dip

Heute muss ich euch etwas gestehen. Aber keine Angst, es ist nichts Schlimmes 😉 Ich mag ja die internationale Küche total gerne und liebe es einfach, mich kulinarisch durch zu probieren.

Heute bin ich in der türkischen Küche hängen geblieben. Und so viel sei vorab verraten: Es schmeckt super köstlich und obwohl ich es liebe, Döner Essen zu gehen, sind diese Hackfleisch Fladen hier besser als jede türkische Pizza, die ich jemals zuvor im Dönergrill bekommen habe.

Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knobi-Dip

Jetzt ist es also raus, heute gibt es türkische Pizza, bei euch vermutlich auch als Lahmacun bekannt. Auch wenn es vielleicht im Rezept etwas aufwendig erscheinen mag, kann ich euch versprechen, dass es das definitiv nicht ist. Ich habe die Fladen selber gemacht und auch diese sind einfacher als erwartet zubereitet. Ihr braucht somit nicht viel, genau genommen braucht ihr für die Zubereitung der türkischen Pizza nur die Fladen (die ihr natürlich auch kaufen könnt), Hackfleisch, Salatzutaten und wer mag noch einen leckeren Knobi Dip.

Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knobi-DipIch glaube das Fotografieren war am Ende aufwendiger als die Zubereitung 😉 Mich hat aber auch das Licht geärgert. Es war nicht nur den ganzen Tag über total bewölkt, es wurde auch noch früher dunkel als der Hunger kam. Also habe ich mit meiner kleinen Tageslichtlampe etwas experimentiert und hoffe, es fällt nicht sehr auf, da ich ja alle Beiträge sonst mit Tageslicht fotografiere.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knobi-DipDie letzten Wochen war es ja etwas ruhiger auf dem Blog und ich hatte viele tolle Gastblogger wie zum Beispiel „Lecker & Co.“ oder auch „Backina“ zu Besuch. Das heißt aber nicht, dass hier sonst nichts weiter passiert ist 😉 Ich habe bereits fleißig die ersten Weihnachtskekse gebacken. Und ich habe soooo viele tolle Ideen und werde neben ein paar eigenen Kreationen natürlich auch Klassiker backen und bloggen.

Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knobi-Dip

Aber zurück zum Thema. Ich meine nicht die kurzen Tage, sondern natürlich die türkische Pizza. Ich habe im Rezept eine eher kleine Menge zubereitet, die sollte für 2-3 Personen reichen. Und die türkische Pizza sollte in jedem Fall warm serviert werden, so schmeckt sie definitiv am Besten. Und wenn ihr noch Tipps für passende Dips oder Saucen habt, immer her damit und einfach einen Kommentar mit eurem Link schreiben. Wenn ihr alternativ einen bewährten Geheimtipp habt, dann schreibt mir die Zubereitung gerne direkt in in den Kommentar. Ich liebe nämlich Dips und Saucen und suche noch nach einer tollen Alternative zu dieser Knoblauch Sauce, am liebsten etwas mit Curry 🙂

Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knobi-Dip

Türkische Pizza mit Hackfleisch und Knoblauch-Dip

So einfach und dennoch unglaublich lecker. Das perfekte Rezept, um sich ein kleines Stück Türkei mit nach Hause zu nehmen! Für 2 Personen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Autor www.tellaboutit.de

Zutaten

Weizenfladen

    Alternativ Tortillafladen kaufen

    • 250 g Mehl
    • 1 TL Salz
    • 1/2 TL Backpulver
    • 40 g Butter
    • 150 ml Wasser

    Ayran Dip

    • 100 g Quark
    • 250 ml Ayran
    • 100 g Creme Fraiche
    • 2 Zehen Knoblauch
    • etwas Pfeffer
    • etwas Petersilie fein gehackt

    Türkische Pizza mit Hackfleisch

    • 250 g Rinderhackfleisch
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 Zwiebel
    • 1 EL Tomatenmark
    • etwas Salz und Pfeffer
    • 1 TL Pul Biber
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Handvoll Kirschtomaten
    • 1/2 Salatgurke
    • 1/2 Bund frische Petersilie

    Anleitungen

    Weizenfladen

    • Mehl, Backpulver und Salz vermischen und die Butter in kleinen Würfeln hinzugeben. Alles so lange kneten, bis nur noch kleine (Erbsengroße) Butterstücke sichtbar sind. Nun das Wasser nach und nach hinzugeben und dabei weiterkneten. Aus dem Teig eine Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 10 Minuten ruhen lassen.
    • Anschließend die Kugel in 4 gleichgroße Portionen teilen und mit bemehlten Händen Kugeln daraus formen. Mit einem feuchten Handtuch bedeckt, erneut 10 Minuten ruhen lassen.
    • Die Kugeln nun zu ca. 20 cm großen Fladen ausrollen. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett beidseitig backen, bis sich Bläschen bilden.

    Ayran-Dip

    • Quark und Creme Fraiche glatt rühren. Ayran und gepressten Knoblauch hinzugeben und zu einer gleichmäßigen Sauce rühren. Mit Pfeffer und Petersilie abschmecken. 1-2 Stunden ziehen lassen verstärkt den Knobi-Geschmack.

    Türkische Pizza mit Hackfleisch

    • Hackfleisch, gepressten Knoblauch und fein gehackte Zwiebel in eine Schüssel geben. Hinzu kommen Tomatenmark, Salz und Pfeffer, Pul Biber und Kreuzkümmel. Mit den Händen kneten bis sich alles gleichmäßig vermischt hat.
    • Das Hackfleisch flach und gleichmäßig auf den Fladen verteilen. Das Hackfleisch nun mit etwas Olivenöl bepinseln.
    • Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit Tomate und Gurke in mundgerechte Stücke schneiden und mit gehackter Petersilie vermischen.
    • Die Fladen dann auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und auf der unteren Schiene ca. 9 Minuten backen - bis das Hackfleisch gar ist.
    • Die Hackfleisch Fladen mit dem Gemüse belegen und mit dem Ayran Dip servieren.

    Guten Appetit

      Suuuper genial, Türkische Pizza mit Hackfleisch selber machen

      Schreibe einen Kommentar