Tandoori Chicken – Limettiges Huhn in Joghurt mariniert

von Malene
Tandoori Chicken

Yummy, dieses Gericht ist ein echter Genuss. Und wieder einmal ein Gericht, das ratz fatz zubereitet ist. Das Tandoori Chicken weicht von den klassischen Asia/Thai Gerichten, die es meist bei uns gibt, etwas ab und bietet diesmal eine völlig andere Geschmacksrichtung – und zwar ganz ohne meine geliebte Kokosmilch.

Tandoori Chicken

Als ich kürzlich im Asia Supermarkt war, habe ich dort mit meiner langen Liste den Einkaufskorb fleißig gefüllt. Bis ich ihn nicht mehr tragen konnte und ihn auf dem Boden abstellen musste um mich weiter durch den Laden zu bewegen und inspirieren lassen zu können –  es gab so viele tolle Gewürze sowie Kokosmilch in kleinen und großen Tetrapacks. An der Kasse fragte mich der Besitzer mit erstauntem Blick, ob ich einen gastronomischen Betrieb führen würde und dafür nun einkaufe. Ich musste etwas grinsen und entgegnete, dass ich Foodbloggerin bin und eine Reihe verschiedener asiatischer Gerichte ausprobieren und fotografieren möchte. Er war tatsächlich etwas beeindruckt und ich ein wenig Stolz 🙂

Tandoori Chicken

Und so gab es zum Essen am Wochenende indisches Tandoori Chicken für uns. Ich mag Limetten wirklich gerne zum Kochen verwenden und das Braten mit Erdnussöl ist der Wahnsinn, der Geruch bereitet richtig Appetit, wenn er sich in der Küche verteilt. Das Tandoori Chicken ist mit wenig Aufwand schnell zubereitet und wird es sicher bald wieder bei uns geben.

Tandoori Chicken

Tandoori Chicken

Sehr lecker und zart - Limettiges Huhn in Joghurt mariniert
Portionen 2
Autor Malene

Zutaten

  • 1 Stück Limette Schale sollte zum Verzehr geeignet sein
  • 2 +2 Stück Knoblauch Zehen
  • 4 EL Joghurt
  • 1 TL Tandoori Gewürz oder Paste
  • 300 g Putenschnitzel
  • etwas Erdnussöl alternativ Rapsöl
  • 50 g Erdnussbutter
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Tasse Basmatireis

Anleitungen

  • Zunächst solltet ihr die Limette heiß waschen um die Schale vom Wachs zu befreien, anschließend die Schale dünn abreiben und mit dem Saft einer halben Limette in eine Schüssel geben. 2 Zehen Knoblauch pressen und mit dem Joghurt sowie dem Tandoori Gewürz zu einer Marinade anrühren.
  • Das Fleisch waschen, abtupfen und in ca 2 cm kleine Würfel schneiden. In die Joghurt Marinade geben und gut verrühren. Das Fleisch für einige Stunden gut abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  • Wenn ihr das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmt, könnt ihr beginnen mit der Saucen Zubereitung. Etwas Öl erhitzen und den restlichen Knoblauch pressen und darin andünsten. Die Erdnussbutter dazu geben und bei mittlerer Temperatur zum Schmelzen bringen. Die Tomaten dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Reis aufsetzen und in einer Pfanne das marinierte Fleisch in etwas Öl anbraten. Das Fleisch anschließend in die Sauce geben und mit dem Reis servieren.

Tandoori Chicken

* Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept