Snickers-Schnitte – saftiges Snickers Kuchen Rezept zum selber machen

Snickersschnitte
Saftige Snickers-Schnitte mit Erdnüssen und Schokolade - besonders lecker als Blechkuchen
Springe zum Rezept Merkliste
Snickersschnitte

Super saftiger Nusskuchen mit Erdnüssen und Schokolade – perfekt als Blechkuchen oder in der Springform, um ihn deinen besten Freunden oder deiner Familie zu servieren. Ein einfacher Rührkuchen, der nach Snickers schmeckt -nur noch viel besser und weicher.

Snickersschnitte

Leckeren Snickers-Rührkuchen backen

Ich liebe Nusskuchen, denn sie schmecken verdammt lecker und sind besonders saftig. Diese Snickers-Schnitte ist eine neue Variante, ich wurde von einem Kommentar einer Leserin auf meinem Blog dazu inspiriert. 

Alle, die die Snickers-Schnitte probiert haben, sind total begeistert. Kein Wunder, der Kontrast zwischen den gesalzenen Erdnüssen und der süßen Schokolade ist einfach perfekt. Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und ideal für den nächsten Kaffeeklatsch oder als süßer Snack zwischendurch.

Nachdem ich vor 3 Tagen das Rezept bei Instagram angeteasert habe, kommen immer neue Nachrichten mit der Frage „Wann kommt das Rezept?“ 😉

Also habe ich mich wirklich beeilt und hier ist es nun! Diese Snickers-Schnitten musst du einfach probieren.

Snickers-Schnitte - saftiges Snickers Kuchen Rezept zum selber machen

Zutaten für den Erdnusskuchen

Butter

Verwende unbedingt weiche Butter, damit sie sich gut mit dem Zucker verbindet und cremig rühren lässt. Kommt sie frisch aus dem Kühlschrank? Dann schneide sie in Würfel, so wird sie ruckzuck weich.

Zucker

Eine Mischung aus braunem und weißen Zucker bringt den perfekten Geschmack mit der richtigen Süße in den Kuchen. Du kannst auch eine der beiden Sorten verwenden oder den Zucker etwas reduzieren, wenn du es nicht so süß magst.  

Vanillepaste

Für eine feine Vanillenote verwende ich am liebsten Vanillepaste, die lässt sich gut dosieren, schmeckt aromatisch und ist immer griffbereit. Alternativ kannst du Vanillezucker oder Vanilleextrakt verwenden.

Eier

Sie geben dem Kuchen Struktur und Halt, schlage sie nacheinander gründlich unter die Buttermasse. Ich backe nur mit Bio-Eier aus der Region.

Mehl

Du kannst auch Weizenmehl oder Dinkelmehl verwenden. Möchtest du GLUTENFREI backen? Dann ersetze das Mehl durch weitere gemahlene Nüsse oder verwende glutenfreies Mehl.

Zimt

Zimt ist mein Lieblingsgewürz beim Backen, es gibt einen super leckeren Geschmack und passt super gut zu den Nüssen.

Backpulver

Ich verwende immer Weinstein Backpulver als Backtriebmittel. Normales Backpulver funktioniert genau so auch gut. Was ist Weinstein Backpulver? Das kannst du hier nachlesen.

Schokodrops

Ich habe backstabile Schokostücke verwendet. Du kannst auch gehackte Schokolade oder Streusel verwenden. Besonders lecker wird der Kuchen mit Zartbitter Schokolade.

Erdnüsse

Du kannst sie gesalzen oder ungesalzen verwenden. Für das Topping habe ich gesalzene Erdnüsse gehackt, der Kontrast zur süßen Schokolade ist fantastisch.

Haselnüsse

Für den tollen intensiven Geschmack und eine saftige Konsistenz eigenen sich Nüsse oder Mandeln sehr gut. Du kannst verwenden, was dir schmeckt. Ich verwende gemahlene Haselnüssen, die findest du in jedem Supermarkt in der Backabteilung.

Joghurt

Gibt dem Teig zusätzliche Feuchtigkeit und macht ihn ganz besonders saftig. Ich liebe es – alternativ kannst du auch Milch oder Sahne verwenden.

Schokoladenglasur

Als Topping darf eine dunkle Schokoladenglasur nicht fehlen. Wenn du in den Kuchen beisst, wird dich der Geschmack definitiv an einen Snickers erinnern. 

Die Zubereitung – so einfach geht´s

Vorbereitung:

  • Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.
  • Hacke die Erdnüsse grob.

Teig zubereiten:

  • Schlage den Zucker, die Vanillepaste und die weiche Butter cremig.
  • Gib die Eier nacheinander hinzu und schlage die Masse schaumig.
  • Vermische das Mehl, das Backpulver und den Zimt und rühre es kurz unter die Eier-Zucker-Mischung.
  • Hebe die Schokodrops, die gemahlenen Haselnüsse und die gehackten Erdnüsse unter.
  • Zum Schluss den Joghurt unterrühren.

Kuchen backen:

  • Fülle den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform und streiche ihn glatt.
  • Backe den Kuchen bei 180°C Umluft für etwa 30 Minuten. Mache gegen Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe: Klebt Teig am Stäbchen, braucht der Kuchen noch etwas länger.

Snickers Kuchen fertigstellen

  • Lasse den Kuchen in der Form abkühlen und nimm ihn dann heraus.
  • Erhitze die Schokoladenglasur im Wasserbad.
  • Verteile die Glasur gleichmäßig mit einem Pinsel über dem Kuchen.
  • Streue abschließend noch einige gehackte Erdnüsse darüber.
Leckeren Snickers-Rührkuchen backen

Tipps zum Rezept

Gesalzene Erdnüsse: Du kannst ungesalzene oder auch gesalzene Erdnüsse verwenden. Der Kontrast zur süßen Schokolade ist perfekt. 

Zuckerreduzierung: Wenn dir der Kuchen zu süß ist, kannst du den Zucker reduzieren. Das ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Nussvarianten: Statt Erdnüssen kannst du auch andere Nüsse (Pecannüsse oder Walnüsse) oder Mandeln verwenden.

Backform-Optionen: Ich backe den Kuchen gerne als kleinen Blechkuchen, aber du kannst auch eine Springform verwenden. Für ein ganzes Blech verdoppelst du einfach die Zutaten.

Leckeren Snickers-Rührkuchen backen

Probiere diese leckeren Snickers-Schnitten unbedingt aus

Diese Snickers-Schnitte ist eine tolle Variante für einen Erdnusskuchen vom Blech. Der Kontrast zwischen den gesalzenen Erdnüssen und der süßen Schokolade ist einfach genial. 

Ich hoffe, du hast genauso viel Freude beim Zubereiten und Genießen dieser Snickers-Schnitte wie ich. Probier das Rezept aus und erzähl mir in den Kommentaren, wie es dir gefallen hat oder welche Anpassungen du vorgenommen hast. Vielleicht inspirieren sie mich ja direkt für die nächste Idee! Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Weiterer leckere Nusskuchen

Snickersschnitte

Snickers Kuchen

Saftige Snickers-Schnitte mit Erdnüssen und Schokolade – besonders lecker als Blechkuchen
5 von einer Bewertung
Drucken Pin Bewerten

Kochutensilien

Zutaten

  • 175 g weiche Butter
  • 80 g weißer Zucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 3 Stück Eier
  • 100 g Dinkelmehl
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 80 g Schokoladen Drops
  • 60 g gehackte Erdnüsse ungesalzen
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 80 g Joghurt

Topping

  • 1 Packung Schokoladenglasur
  • 3 EL gehackte Erdnüsse ggf. gesalzen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Umluft vorheizen. Erdnüsse hacken
  • Zucker, Vanillepaste und Butter cremig schlagen. Die Eier nach und nach hinzugeben und schaumig schlagen.
  • Backpulver, Mehl und Zimt vermischen und kurz unterrühren. Schokolade und gemahlene sowie gehackte Nüsse unterheben. Zuletzt den Joghurt unterrühren.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und glatt streichen.
  • Den Kuchen bei 180°C Umluft für ca. 30 Minuten backen und gegen Ende die Stäbchenprobe durchführen. Klebt Teig am Stäbchen, braucht der Kuchen noch etwas länger.
  • Den Kuchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen und bevor die Schokoladenglasur im Wasserbad erhitzen und gleichmäßig über dem Kuchen (mit einem Pinsel) verteilen. Abschließend noch einige gehackte Erdnüsse darüber streuen.

Notizen

Tipps und Notizen

  • Für das Topping verwende ich gesalzene Erdnüsse, der Kontrast zu der süßen Schokolade ist perfekt.
  • Das Rezept ist eine Abwandlung vom Nusskuchen aus der Kastenform, eine leserin hat mich auf die Idee gebracht, alle die probieren durften, sind begeistert 
  • Es ist ein relativ süßer Kuchen, du kannst den Zucker bei Bedarf auch etwas reduzieren.
  • Statt Erdnüssen kannst auch auch alle anderen Nüsse oder Mandeln verwenden
  • Ich backe gerne kleine Blechkuchen, stattdessen kannst du auch eine Springform verwenden oder du verdoppelst die Zutaten für ein ganzes Blech für das nächste Schulfest.
  • Möchtest du GLUTENFREI backen? Dann ersetze das Mehl durch weitere gemahlene Nüsse oder verwende glutenfreies Mehl.

Die besten Blechkuchen

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

2 Gedanken zu „Snickers-Schnitte – saftiges Snickers Kuchen Rezept zum selber machen“

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept