Weiche Schoko Zimtsterne

von Malene
Schoko Zimtsterne

Zimtsterne sind ja doch irgendwie ein kleines Muss zu Weihnachten. Und meine geliebten Schoko Zimtsterne schmecken ja einfach nur sooo lecker und dazu diese hübsche Form der kleinen Kekse, *hach* ich liebe diese kleinen weichen Zimtkekse einfach.

In diesem Jahr musste es also auch bei uns unbedingt selbstgemachte Zimtsterne geben. Ich habe mich dazu entschieden noch etwas Kakao zum Teig hinzu zugeben und herausgekommen sind diese zuckersüßen Schoko (oder auch Kakao) Zimtsterne.

Super leckeres Rezept für weiche Schoko Zimtsterne

Wobei ich heute eine große Schwäche eingestehen muss. Filigrane Arbeiten wie das bepinseln der Sterne gehört definitiv nicht zu meinen Stärken – und das ist auch wirklich sichtbar bei 80% der kleinen sternförmigen Kekse 😉

Weiche Schokozimtsterne
Super köstliches Rezept für weiche Schoko Zimtsterne
Diese Schokozimtsterne schmecken einfach perfekt

Ich tue mich schon immer etwas schwer bei solchen feinen Arbeiten, nicht einmal das “Malen nach Zahlen” lag mir in der Schulzeit. Zu dicker Pinsel trifft auf zu kleine Felder. Und so erging es mir auch mit den Schoko Zimtsternen. Ich kann einfach nicht fassen, wie anderen das so gut gelingt und nach einem Zaubertrick gesucht, es scheint aber keinen zu geben. Man kann es oder eben nicht 😉 Es gibt Hilfsmittel wie einen Zimtstern Ausstecher und eine Zimtsternform, die ich bereits auf meinen Amazon Wunschzettel gelegt habe und beim nächsten Mal werden meine Zimtsterne dann sicher genauso perfekt wie bei allen anderen 😉 

Aber das Wichtigste zuerst, denn dem Geschmack tut die Optik wie immer keinen Abbruch, nur meiner Laune kurzfristig schon. Für die Fotos wurden akribisch die hübschesten Schoko Zimtsterne “ausgewählt” und durften anschließend Modell liegen.

Weiche Schokozimtsterne

Es gibt aber auch ein paar Tipps für das Ausstechen der Schoko Zimtsterne, damit diese sich gut aus der Form lösen lassen ohne dabei eine krumme Form anzunehmen. Ihr könnt die Form vorher in Wasser tauchen oder alternativ auch in Puderzucker. Und nach ein paar Sternen habt ihr den Dreh dann raus.

Super leckeres Rezept für weiche Schoko Zimtsterne

Falls es da draußen noch mehr von talentfreien “Malen nach Zahlen” Künstlern gibt, dann kann ich euch nur einen Rat mit auf den Weg geben: bitte nicht gleich aufgeben. Es gibt auch die Möglichkeit den Teig vor dem Ausstechen mit der Eiweißmasse zu bestreichen, dann braucht ihr aber einen Zimtstern Ausstecher, damit ihr nicht eure Fingerabdrücke zurück lasst.

Super leckeres Rezept für weiche Schoko Zimtsterne
Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst

Ab sofort findest du meine liebsten und erfolgreichsten Weihnachtsrezepte in einem Buch.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich nun in diesem Buch veröffentlicht, es ist verfügbar als E-Book oder Taschenbuch.

Nougat Tuffs, Traumstücke, Marzipankissen, Lebkuchen und Gewürzkuchen sind natürlich mit dabei.

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Schoko Zimtsterne
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Schoko-Zimtsterne

für ca. 35 Stück
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 45 Minuten
Autor Einfach Malene

Zutaten

  • 3 Eier nur das Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 300 g Puderzucker
  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Kakao
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einem Löffel Zitronensaft zu Eischnee schlagen. Währenddessen den Puderzucker einrieseln lassen. Den Eischnee so lange schlagen bis er fest ist. Ungefähr 1/3 des Eischnees abnehmen und beiseite stellen.
  • Die Mandeln, Kakao und Zimt zum Eischnee geben und unterrühren. Anschließend den Teig für ungefähr eine Stunde kalt stellen.
  • Der Teig ist sehr klebrig. Hilfsmittel sind Gefrierbeutel (oder Frischhaltefolie). Den Gefrierbeutel aufschneiden mit Zucker (oder alternativ Mandeln) bestreuen und den Teig ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einer Ausstech-Sternform die Sterne ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Damit der Teig nicht an der Metallform festklebt, diesen mit etwas Wasser befeuchten.
  • Den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Sterne mit dem restlichen Eischnee bepinseln. Auf unterer Schiene 10-15 Minuten backen. Die Schoko Zimt Sterne sollen noch etwas weich sein nach dem Backen und in einer verschlossenen Keksdose aufbewahrt werden.

In diesem Rezept verwendet

Bosch MFQ3530 Handrührer, Kunststoff, weiß/grau
39,99 € 44,99 €
Stand: 23. November 2020 19:48 Uhr
Anzeige
Lurch 65023 Flexi Form Zimtsterne 17 x 30 cm, Karminrot
12,90 €
Stand: 24. November 2020 8:21 Uhr
Anzeige
Städter Ausstecher, Edelstahl, Silber
13,55 € 13,90 €
Stand: 24. November 2020 8:21 Uhr
Amazon Prime
Anzeige

Pinne das Rezept auf Pinterest

Zimtsterne gehören einfach zu Weihnachten wie die Bescherung an Heiligabend. Diese Schoko Zimtsterne schmecken super lecker und sind super weich - perfekt!

Merken

3 Kommentare

Hannelore Lembke 20. November 2019 - 21:42

5 stars
Hallo Marlene,
nach gefühlten 100 Fehlversuchen „ordentliche“ Zimtsterne hin zu bekommen, hatte ich aufgegeben, den Schwur : …..nie wieder!!!! geleistet und den Wunsch meines Mannes nach Zimtsternen durch Supermarkt Produkte befriedigt. Wie ich das hasse, diese seelenlosen Industrieerzeugnisse!
Dein Rezept ist die Rettung! Echt!
Für mich war immer der schwierigste Teil, die ausgestochenen Sterne auf das Backblech zu bekommen und zwar so, dass sie noch als Stern zu erkennen waren. Aber durch die Zeit im Kühlschrank ist das auf einmal kein Problem mehr. Das macht einen deutlichen Unterschied. Wenn der Teig etwas zu lange bei Raumtemperatur liegt, fängt er wieder an, Eigenschaften eines hervorragenden Kleber zu entwickeln. Also immer nur so viel Teig aus dem Kühlschrank nehmen, wie benötigt wird um ein paar Sterne auszustechen.
Und wenn man einen normalen Ausstecher kurz in Wasser taucht, bleibt auch wirklich nichts kleben. Das Auftragen des Eiweiß, entspricht voll meinem künstlerischen Talent, macht richtig Spaß.
Ich bin happy und sehr stolz, so schöne und leckere Zimtsterne herstellen zu können, mit Seele. :))
Vielen Dank
Hanni

Reply
Finjas white living 16. Dezember 2016 - 9:46

Ooooh, sehen die fein aus! Da muss ich am Wochenende doch noch mal für diese Weihnachten den Backlöffel schwingen 😀 😀

Reply
Malene 4. Januar 2017 - 10:41

Liebe Finja,

ich hoffe du hast eine Gelegenheit gefunden und deinen Backlöffel schwingen können, die Zeit vor Weihnachten ist so wahnsinnig schnell vergangen.
Freue mich jetzt schon auf das nächste Weihnachten 🙂

Liebe Grüße
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept