Schnelles Kartoffel Brokkoli Gratin mit Béchamelsauce (auch für den Thermomix)

von Malene
Cremiges Kartoffel Brokkoli Gratin

Ich mag einfache Rezepte und deshalb habe ich wieder ein tolles Rezept aus der beliebten Kategorie “Feierabend-Rezepte” für dich! Es gibt ein super leicht zuzubereitendes Kartoffel Brokkoli Gratin mit Béchamelsauce. Das Gratin ist absolut köstlich, lässt sich perfekt vorbereiten und schmeckt der ganzen Familie. Mit Pellkartoffeln sparst du dir eine lange Backzeit.

Rezept und Tipps für ein schnelles Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce

Rezept und Tipps für ein schnelles Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce

Ich bereite mein schnelles Kartoffel Brokkoli Gratin mit Béchamelsauce tatsächlich am liebsten mit Pellkartoffeln zu. Diese koche ich gerne auch bereits am Vortag in großer Menge, so dass ich 2 Tage damit schnelle Gerichte zubereiten kann. So gibt es hier auch gerne Pellkartoffeln mit Quark und am nächsten Tag wird mit den restlichen Kartoffeln ein Gratin zubereitet.
Dazu braucht es nun lediglich noch eine Bechamelsauce, diese lässt sich ruck zuck im Thermomix oder klassisch im Kochtopf zubereiten.

Besonders schnell fertig ist das Gratin dank vorgegarter Zutaten – so koche ich den Brokkoli ebenfalls vor – nur 3 Minuten in kochendem Wasser und ruck zuck ist der Auflauf geschichtet. Im Backofen wird er dann noch herrlich lecker mit Käse knusprig überbacken.

Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce

Im Backofen ist das Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce innerhalb einer halben Stunde fertig. Also perfekt für das frische Kochen nach einem langen und vielleicht auch anstrengenden Arbeitstag – oder wie bei mir nach einem ganzen Tag mit Kleinkind zuhause 😉

Da ich Brokkoli total liebe, habe ich in letzter Zeit immer welchen im Haus. Wenn nicht frisch im Kühlschrank, dann aber auf jeden Fall tiefgekühlt im Gefrierschrank. Und Kartoffeln haben wir als Basis Lebensmittel einfach immer da, ohne Kartoffeln würden wir hier keine Woche überleben. Denn wenn alle Stricke reißen und wir zu nichts Zeit haben, dann gibt es einfach Röstkartoffeln aus der Heißluftfritteuse 😉

Leckeres Kartoffelgratin mit Brokkoli

Ich koche oder backe Gratins immer mit vorgekochten Kartoffeln, denn das geht viel fixer und die Kartoffeln sind definitiv durch – ohne dass am Ende der Käse zu dunkel wird. Und die Kartoffeln lassen sich als Pellkartoffeln so wunderbar unkompliziert bereits am Vorabend kochen und im Idealfall bereits pellen.

Meiner Erfahrung nach, lassen sich Kartoffeln warm einfach am besten pellen. Ich finde auch das Pellen mega gechillt, wenn nicht das warme Essen bereits auf Tisch wartet, denn dann stehe ich unter leichtem Zeitdruck. Es gibt für mich beim Essen kaum etwas Schlimmeres als lauwarmes oder abgekühltes Essen. Da habe ich eine echte Macke entwickelt!

Fertig in weniger als 30 Minuten - Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce

Dieses Rezept für mein schnelles Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce ist nicht nur superlecker, sondern dazu noch deutlich gesünder als Convenience Food (also bereits vorbereitetes meist gekochtes, gekauftes Essen wie zum Beispiel Tiefkühllasagne) und selbst frisch kochen ist auch deutlich günstiger.

Warum ich dieses Kartoffel Brokkoli Gratin absolut weiterempfehle

  • es werden nur Basic Lebensmittel benötigt
  • Brokkoli ist natürlich gegen jedes beliebige Gemüse austauschbar
  • es benötigt maximal 45 Minuten Zubereitungszeit
  • das Rezept ist super unkompliziert
  • Kartoffeln und Brokkoli schmecken mit der Bechamelsauce und mit Käse überbacken absolut köstlich

Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce

Das Vorkochen der Zutaten spart Zeit und verkürzt die Backzeit. Ich backe das Gratin nur so lange, bis der Käse schön zerlaufen und lecker gebräunt ist, das hängt ja immer etwas von der Käsesorte ab. Das klappt aber nur, wenn die Kartoffeln direkt weiter verarbeitet werden und noch warm sind.
Sollten die Kartoffeln bereits am Vortag gekocht worden sein, wird sich die Backzeit verlängern. In jedem Fall solltest du die Kartoffeln rechtzeitig aus dem Kühlschrank zu holen und in Scheiben zu schneiden, damit diese Raumtemperatur haben, wenn du den Auflauf zubereitest.

Ich finde die Kombination aus Brokkoli, Kartoffeln und Käse absolut genial. Auch wenn an Silvester der Raclette Grill hervorgeholt wird, gibt es für mich nichts besseres als Kartoffeln mit Brokkoli und Käse in den kleinen Pfännchen zu schichten. So gibt es diese mit Lachs, mit Mais oder Fleisch. Nur die Basis bleiben immer Kartoffeln (Raclette-) Käse und Brokkoli.

Einfach & Lecker - Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce

So einfach bereitest du dein Kartoffel Brokkoli Gratin zu

  • Pellkartoffeln (am Vortag) kochen, diese werden gepellt und in Scheiben geschnitten
  • Brokkoli blanchieren (3 Minuten in kochendem Wasser)
  • Bechamelsauce kochen
  • Kartoffeln und Brokkoli schichten, mit Sauce übergießen und mit Käse bestreuen
  • Auflauf für 20-30 Minuten bei 180 Grad backen, bis der Käse schön zerlaufen oder knusprig ist.

Béchamelsauce kräftig zu würzen

Da weder die Kartoffeln noch der Brokkoli gewürzt sind, spare bei der Bechamelsauce nicht mit Salz, Pfeffer und Muskat. Lass es krachen 😉

Nach dem Verteilen der Bechamel Sauce über Kartoffeln und Brokkoli fehlt natürlich noch etwas Käse. Je nachdem ob du auf deine Kalorienzufuhr achtest oder du diese nicht so ernst nimmst, verwende hier eine Käsesorte und vor allem die Menge deiner Wahl. Auch klappt das Überbacken vom Brokkoli Kartoffel Gratin natürlich auch Light-Käse.

Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce und Käse überbacken

Béchamelsauce kochen mit dem Thermomix

Ich habe seit einiger Zeit einen Thermomix, den ich abgöttisch liebe. Und was der u.a ganz super kann, ist das Kochen einer traumhaft sämigen Bechamelsauce. Das geht auch ohne Thermomix, aber mit einfach noch viel gechillter – ohne Ansetzen und Anbrennen der Sauce und vor allem ohne dabei stehen neben dem Topf stehen zu müssen. Dieses Basis Rezept war eine der ersten Dinge, die der Thermomix hier in der Küche voll übernommen hat. Aber wenn du keinen hast, dann klappt das natürlich auch ohne – hat es hier ja schließlich auch, bevor dieser in unsere Küche eingezogen ist.

Lass es dir schmecken und schaue gerne auch durch die anderen “Rezepte für Faule Köche”, da findest du noch viele weitere unkomplizierte Rezepte.

Leckeres Kartoffelgratin

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce

So einfach und so gut - ich liebe einfache Rezepte und aus diesem Grund gehört das Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce zu meinen liebsten Rezepten.
Portionen 3 Portionen

Zutaten

  • 800 g Pellkartoffeln
  • 600 g Brokkoli frisch oder TK
  • 500 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 150 g geraspelter Käse Emmentaler & Mozzarella

Anleitungen

  • Pellkartoffeln kochen, anschließend noch warm pellen (geht auch super bereits am Vortag) und in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in kochendes Wasser geben und 3 Minuten garen. Diesen anschließend in kaltes Wasser tauchen um die Farbe zu erhalten.
    Währenddessen die Bechamelsauce zubereiten..

Ohne Thermomix®

  • Die Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen, das Mehl darüber stäuben und 2-3 Minuten anschwitzen. Nun die Milch einrühren, es sollten keine Klumpen dabei zurückbleiben. Die Milch erhitzen und kräftig mit Salz und Muskat würzen.

Mit dem Thermomix®

  • Milch, Butter, Mehl, Salz und Muskat in den Mixtopf geben und den Messbecher einsetzen. Nun für 7 Minuten/90°/Stufe 4 köcheln lassen.

weiter mit/ohne Thermomix

  • Die Kartoffeln und den Brokkoli schichten, etwas mit Salz und Pfeffer würzen und die Bechamelsauce darüber geben. Abschließend mit Käse bestreuen.
  • Ca. 20 Minuten bei 170 Grad Umluft backen, bis der Käse die gewünschte Farbe bekommen hat. Wenn die Kartoffeln vom Vortag sind bzw. bereits kalt verlängert sich die Backzeit um ca. 15 Minuten.

Zum Pinnen auf Pinterest

So einfach und so gut - ich liebe einfache Rezepte und aus diesem Grund gehört das Brokkoli Kartoffel Gratin mit Bechamelsauce zu meinen liebsten Rezepten.

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept