Skip to Content

Reis Hackfleisch Topf – super leckeres Rezept und schnell gekocht

Reis Hackfleisch Topf – super leckeres Rezept und schnell gekocht
Der Hackfleich EIntopf ist super lecker, fix zubereitet und dazu noch ziemlich vollwertig. Ich verwende auch sehr gerne Vollkornreis für die Zubereitung.
Reis Hackfleisch Topf

Der Reis Hackfleisch Topf ist mega lecker und wunderbar einfach zu kochen. Die Kombination aus Reis, würziger Sauce und frischer Paprika ist absolut fantastisch und gelingt auch Kochanfängern ohne Probleme. Das Rezept ist eine Abwandlung vom Bauerntopf und lässt sich super für Meal Prep verwenden und auch einfrieren.

Paprika-Hack-Reis-Pfanne

Mein einfaches Rezept für den Reis Hackfleisch Topf

Der Bauerntopf mit Kartoffeln, Paprika und Hackfleisch gehört zu den meistgeklickten Rezepten hier auf dem Blog! Er ist sogar das Buchcover meines 1. Buches „Feierabendküche“ geworden und alle lieben das leckere und einfache Rezept.

Aus diesem Grund habe ich mich an eine Abwandlung gemacht und habe den Bauerntopf in einer Reis-Variante gekocht.

Das Rezept ist genauso einfach und unkompliziert wie der Bauerntopf und ebenso lecker. Nach dem Kochen ist er noch richtig schön „sabschig“. Wird er dir zu trocken bzw. fest, gib einfach noch etwas Wasser oder passierte Tomaten hinzu.

Paprika-Hack Pfanne

Reis Hackfleisch Topf – auch als ww-freundliche Variante super

Es gibt also einen Reis-Hackfleisch Topf, der nicht nur knallermäßig ausschaut, sondern auch super lecker schmeckt und dazu noch ziemlich gesund ist. Mit nur 3 kleinen Abwandlungen ist der Reis-Hackfleisch Topf ein super Gericht für einen ww-freundlichen Speiseplan.

  • du kannst Vollkornreis verwenden (die besten Sorten gibt es hier*)
  • Statt Rinderhackfleisch kann man frischen (mageren) Rindertatar verwenden
  • Rotwein reduzieren oder weglassen oder durch etwas Rotweinessig ersetzen

Vielleicht kennst du den Reis Hack Topf von einem der klassischen Tüten-Produkte. Mich hat das Foto auf der Tüte so sehr angesprochen, dass ich es spontan einfach selbst gekocht habe – nur ohne Tüte. Denn so weiss ich immer was in meinem Gericht genau drinnen steckt…

Paprika-Hack-Reis-Pfanne

Diese Zutaten solltest du frisch einkaufen

Wenn du den Reis Hackfleisch Topf kochen möchtest, brauchst du nur 2 frische Zutaten:

  • Paprika – rot, orange oder gelb – ganz wie du es magst. Rot ist besonders süß, die Kombination bringt natürlich tolle Farbe aus den Teller.
  • Hackfleisch – Rinderhack oder gemischtes Hack, wie du es gerne magst, oder was gerade im Angebot ist.

Paprika kannst du bereits beim Wocheneinkauf besorgen, Hackfleisch mag ich persönlich am liebsten frisch von der Theke. Wir haben aber tatsächlich meist auch eine Portion eingefroren. Abgepacktes Hackfleisch mag ich gar nicht mehr, ich beiße immer irgendwann auf ein Stückchen Knorpel und verliere ganz schnell die Lust am Essen.

Alle anderen Zutaten sind bei uns als Basic-Lebensmittel immer vorrätig. Wenn du sie noch nicht vorrätig hast, aber dem Gericht das „gewisse Etwas“ verleihen möchtest, dann probiere unbedingt einmal geräuchertes Paprikapulver* aus. Es lohnt sich, versprochen!! 

im Topf oder in der Pfanne einfach zubereitet - Paprika-Hack-Reis-Pfanne

Reis Hackfleisch Topf Zubereitung

  1. Vorarbeit: Zunächst solltest du die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Dann eine Zwiebel schälen und fein würfeln. Ich mache das immer mit meinem Multizerkleinerer*. Ich heule bereits beim Schälen der Zwiebel wie ein Schlosshund 😉
  2. In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Die Zwiebeln sowie Tomatenmark kurz mit dünsten und das ganze mit etwas Rotwein ablöschen. Die Paprika hinzugeben und anbraten. 
  3. In der Zwischenzeit Rinderbrühe anrühren und dazu geben. Ich verwende immer Wasser aus dem Wasserkocher. Für 700 ml Rinderbrühe oder Fond (es geht auch jede andere Sorte) verwende ich 3 TL Instantbrühe.
  4. Nun den ungekochten Reis sowie die Kräuter und Gewürze hinzugeben und den Eintopf für ca. 25 Minuten köcheln lassen bis der Reis gar ist (die genaue Dauer hängt von der Sorte ab, Naturreis dauert fast doppelt so lange).
  5. Abschließend kannst du den Reis Hackfleisch Topf noch etwas andicken (optional) und Petersilie darüber streuen.
Reis Hackfleisch Topf

Tipp zum Aufwärmen des Reis Hackfleisch Topfes

Der Reis nimmt die ganze Flüssigkeit auf, am nächsten Tag war keine Flüssigkeit mehr übrig und der Reis recht fest.

Wenn du den Reis nicht in der Mikrowelle, sondern im Topf wieder aufwärmen möchtest, gib etwas Wasser oder passierte Tomaten hinzu, damit der Reis nicht anbrennt.

Ich bin gespannt, ob es dir auch so gut schmeckt wie mir oder du eher im Team Kartoffel steckst und der Bauerntopf dein Favorit bleiben wird. Schreibe mir gerne einen Kommentar oder eine Mail, ich freue mich über jede Rückmeldung 🙂

Leckerer Hack Reis Topf Paprika

Warum Reis eine perfekte Grundlage für dein Mittagessen ist

  • Einfach zu machen: Reis zu kochen ist ziemlich einfach. Du brauchst nur Wasser, Reis und einen Topf. Einmal aufgesetzt, kümmert sich der Reis fast von selbst. Das ist super für Kochanfänger.
  • Passt zu vielem: Egal was du kochst, Reis geht fast immer dazu. Er hat einen milden Geschmack, der gut zu vielen Gerichten passt, ob du jetzt etwas mit Gemüse, Fleisch oder Fisch machst.
  • Günstig: Reis ist nicht teuer und du kannst ihn in großen Mengen kaufen. Er hält sich lange, sodass du immer eine Beilage zu Hause hast, ohne viel Geld auszugeben.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Reis Hackfleisch Topf
Drucken Pin
5 from 50 votes

Reis Hackfleisch Topf

Der Hackfleich EIntopf ist super lecker, fix zubereitet und dazu noch ziemlich vollwertig. Ich verwende auch sehr gerne Vollkornreis für die Zubereitung.

Zutaten

  • 125 g Paraboiled Reis (Langkornreis, Basmati oder Jasminreis)
  • 2 Stück Paprika rot, gelb oder orange
  • 1 Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 100 ml Rotwein alternativ etwas Rotweinessig mit Wasser oder passierten Tomaten mischen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 700 ml Rinderbrühe
  • 1/2 TL Thymian
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Paprika scharf
  • 1/2 TL Paprika geräuchert
  • etwas Salz & Pfeffer
  • etwas Stärke oder Soßenbinder optional
  • 3 EL frische Petersilie

Anleitungen

  • Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.
  • Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Hackfleisch krümelig darin braten. Die Zwiebeln und Tomatenmark kurz mitrösten und mit Rotwein ablöschen. Paprika hinzugeben und mitdünsten. In der Zwischenzeit Rinderbrühe anrühren und dazu geben.
  • Reis, Kräuter und Gewürze hinzugeben und den Eintopf für ca. 25 Minuten köcheln lassen bis der Reis gar ist.
  • Abschließend kannst du den Reis Hackfleisch Topf noch etwas andicken und Petersilie darüber streuen.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

Was koche ich Morgen?

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

Bewerte das Rezept




Petra

Sunday 24th of March 2024

Hallo Malene, auch dieses Rezept ist super lecker! Wir freuen uns schon immer auf deinen Wochenblog mit tollen Rezepten und Ideen. Ganz lieben Dank! Viele Grüße

Susanne Lasser

Thursday 21st of March 2024

Ich kann leider nirgends eine Angabe finden, für wie viele Portionen ein Rezept gedacht ist. Wäre schon toll, das vor dem Kochen zu wissen, vor allem, weil die Rezepte alle so lecker klingen

Malene

Thursday 21st of March 2024

In der Regel reicht es für 2-3 Portionen. Wenn es weniger oder mehr ist, schreibe ich es in der Regel dazu ☺️

Kirsten

Friday 15th of March 2024

Liebe Malene,

es ist zwar eine Weile her, dass du dieses Rezept eingestellt hast, aber ich bin noch neu auf deinem Blog und habe es erst heute entdeckt.

Völlig off topic:

Würdest du bitte deinen Multizerkleinerer noch einmal verlinken? Der Link im Beitrag führt immer nur zum Gewürz.

In der Hoffnung, dass du dies liest, lieben Dank im Voraus 🤗

Kirsten

Malene

Wednesday 20th of March 2024

Überhaupt kein Problem, habe ich soeben rausgesucht, ich hatte bereits verschiedene Modelle. Die elektrischen finde ich am Besten. Welcher ist dabei fast egal :-)

Franky

Friday 14th of April 2023

Danke für dieses Rezept...

Meine Frau hat es entdeckt, wir fanden die Idee beide gut und haben es gleich am WE nachgekocht. Was soll ich sagen, das gibts noch öfter und Dein Rezept hat es in unser Rezeptbüchlein geschafft.

Freundliche Grüße aus dem Allgäu.

Lucie

Thursday 13th of April 2023

"Ich mag keinen Reis", gehört nun der Vergangenheit an😉! Ein neues Lieblingsgericht... Vielen Dank dafür 💓

Malene

Thursday 13th of April 2023

Okay, das nenne ich mal einen positiven Einfluss :-) Freut mich echt irre! Danke für deine Nachricht und nicht viele leckere Reistage