Schneller Ofenspargel – Spargel im Backofen garen

Ofenspargel - Spargel im Backpapier garen
Spargel schnell und einfach im Backpapier dampfgaren - sehr lecker und schonende Zubereitung ohne spezielles Zubehör. 1-2 Portionen, Pro Person sollten 300-500 g Spargel kalkuliert werden.
Springe zum Rezept Merkliste
Spargel im Ofen gegart

Die Spargelsaison hat begonnen und es gibt wieder viele leckere Rezepte mit Spargel zu entdecken. Es gibt viele Möglichkeiten Spargel zuzubereiten – die meisten sind einfacher als man denkst – eine davon ist das Dämpfen von Spargel im Backofen. Ofenspargel ist ruckzuck zubereitet und erfordert keine große Erfahrung im Spargel kochen. Der Spargel wird super lecker und bleibt richtig schön knackig. Eine Prise Salz, Zucker, ein Stück Butter und ein Spritzer Zitronensaft reichen aus, um den unverfälschten Spargelgeschmack zu genießen.

Ofenspargel garen

Spargel im Backofen zubereiten 

Hast du schon einmal weißen Spargel gekocht? Falls nicht, kann ich dir versprechen, es ist kinderleicht. Es gibt kaum etwas, das sich so einfach zubereiten lässt wie Spargel – gekocht, gedämpft oder gebacken, auch als Spargel Cordon Bleu schmeckt er himmlisch lecker. 

Alles was du für den Ofenspargel benötigt, ist neben den Zutaten, ein Bogen Backpapier und etwas Schnurr, um die Spargel darin einzuwickeln und das Spargelpaket zuzuschnüren.

Spargel auf dem dem Backofen – einfach und schnell

Ich liebe die Spargelzeit sehr! Es ist nicht nur Genuss pur, es ist auch der Start in die warme Jahreszeit. Es gibt unterschiedliche Zubereitungsarten und ich habe viele probiert. Was ich nie machen, ist es Spargel zu kochen (außer für Suppe). Meinen ersten Spargel, den ich je selbst zubereitet habe, wurde im Tisch-Dampfgarer gegart. Danach habe ich ihn in einer Stein-Ofenform und im Thermomix zubereitet.

Nun habe ich es im Backofen versucht und was soll ich sagen, der Spargel kommt perfekt gegart, aromatisch und saftig aus dem Ofen, fast wie von Zauberhand. Kein Aufwand, kein großer Abwasch, dafür aber purer Genuss.

Diese einfache Art, Spargel zu machen, ist einfach genial. Das Tolle daran ist, wie der Spargel im Ofen so schön zart wird und all seine Aromen behält. Ein bisschen Butter, Salz und Pfeffer drauf, oder auch andere Kräuter, je nachdem, was du magst.

Das Beste ist, während der Spargel im Ofen ist, habe ich Zeit für alles Mögliche. Ich kann mich um die Beilagen kümmern, den Tisch decken oder einfach kurz durchatmen. 

Wie immer, möchte ich dir zeigen, dass Kochen nicht kompliziert sein muss. Mit wenigen Zutaten und wenig Aufwand kann man etwas richtig Leckeres zaubern. Freu dich auf knackigen, saftigen Spargel direkt aus dem Ofen – ganz einfach und ohne Schnickschnack.

Ofenspargel

Zutaten für Ofenspargel

Spargel

Ich verwende zum Garen im Ofen am liebsten weissen Spargel. Ich mag ihn nach wie vor am liebsten. Du kannst ihn bereits geschält kaufen, oder du schälst ihn selber. Dazu die Stangen vom Kopf weg schälen und die holzigen Enden abschneiden. Pro Person/Portion rechnet man ca. 1 Pfund, aber nicht weniger als 300 g, etwas abhängig von der Art der Beilagen.

Butter

Butter macht den Spargel schön cremig und fügt einen reichen, nussigen Geschmack hinzu, der besonders beim Braten lecker wird.

Salz

Salz intensiviert die Aromen von weißem Spargel und macht ihn besonders lecker.

Zucker

Ein bisschen Zucker mildert eine eventuelle Bitterkeit, sodass er besser schmeckt. Eine Prise über den Spargel streuen – das reicht aus.

Zitrone

Zitrone wird oft zum Spargel hinzugefügt, weil sie ihm eine frische und leicht säuerliche Note gibt. Das hebt den Geschmack des Spargels hervor und kann auch eine eventuelle Bitterkeit mildern. Außerdem hilft Zitronensaft dabei, die helle Farbe des weißen Spargels zu erhalten.

Kräuter & Pfeffer

Es sind verschiedene Kräuter, die passend für Spargel sind und Spargel zusätzlichen Geschmack zu verleihen. Beliebte Kräuter für Spargel sind:

  • Dill
  • Petersilie
  • Kerbel
  • Schnittlauch

Diese Kräuter können entweder während des Garens hinzugefügt oder frisch über den fertigen Spargel gestreut werden, um das Aroma zu verstärken und das Gericht optisch aufzuwerten.

Ofenspargel – so einfach ist die Zubereitung

  • Spargel vorbereiten: Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden.
  • Backpapier vorbereiten: Auf einem Stück Backpapier den Spargel verteilen, versuche nur eine Lage zu packen, damit er gleichmäßig gart.
  • Würzen: Verteile ein paar Butterflocken über den Spargelstangen und würze ihn mit Salz und Zucker. Lege noch ein 2 Zitronenscheiben auf den Spargel.
  • Einpacken: Wickle das Backpapier um den Spargel herum und binde es mit einem Stück Schnur zu, sodass ein nettes Päckchen entsteht, das oben etwas Platz für den Dampf lässt.
  • Backen: Lege das Päckchen auf ein Backblech im heißen Ofen und backe es, bis der Spargel bissfest ist – je nach Dicke der Stangen können das 15-25 Minuten sein.
  • Servieren: Öffne das Päckchen vorsichtig, pass auf, dass der heiße Dampf dich nicht erwischt, und genieß deinen leckeren Spargel.

Mit diesen einfachen Schritten bekommst du perfekt gedämpften Spargel. Du kannst ihn auch mit etwas Parmesan servieren. Einfach, schnell und mega lecker!

Spargel mit Lachs - Dampfgegart

Passende Beilagen für deinen Ofenspargel

Spargel schmeckt zwar auch pur, aber mit den passenden Beilagen noch viel Besser – die Möglichkeiten sind groß und zum Teil regional unterschiedlich.

  • Salz- oder Pellkartoffeln
  • Lachs, Schinken oder panierte Schnitzel
  • Sauce Hollandaise, zerlassende Butter oder Semmelbrösel
  • Grüner Salat
  • Pochierte Eier

Ein paar Tipps von mir:

  • Schnur: Achte darauf, dass du für das Einpacken des Spargels im Backpapier eine hitzebeständige Schnur verwendest, damit alles sicher und fest verpackt bleibt.
  • Garzeit: Je nach Dicke deines Spargels kann die Garzeit variieren. Ein dünner Spargel ist schneller fertig, während dicker Spargel ein paar Minuten länger braucht. Fang mit 20 Minuten an und teste dann, ob der Spargel schon gar ist. Wundere dich nicht, gedämpfter Sparger bleibt fester – ist aber dennoch gar.
  • Alternative Zutaten: Experimentiere mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen, um deinen Spargel jedes Mal ein bisschen anders zu machen. Ein wenig Knoblauch, frische Kräuter oder sogar ein Schuss Olivenöl können auch tolle Ergänzungen sein.
Ofenspargel mit Lachs

Spargel ist lecker und gesund, weil:

  • Vitamine: Er steckt voller Vitamine A, C, E, und K – gut fürs Immunsystem und mehr.
  • Kalorienarm: Hat wenig Kalorien und hilft, Wasser im Körper zu reduzieren.
  • Antioxidantien: Voll mit Stoffen, die deinen Körper vor Schäden schützen.

Weitere Rezepte mit Spargel

Spargel im Ofen – Ausprobieren und Teilen

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und bin gespannt auf deine eigenen Kreationen. Teile gerne deine Erfahrungen, Variationen oder sogar Fotos von deinem Spargel aus dem Ofen in den Kommentaren. 

Spargel im Ofen gegart

Ofenspargel

Spargel schnell und einfach im Backpapier dampfgaren – sehr lecker und schonende Zubereitung ohne spezielles Zubehör. 1-2 Portionen, Pro Person sollten 300-500 g Spargel kalkuliert werden.
5 von 4 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Portionen: 1 Portion

Kochutensilien

  • Backpapier
  • Schnur zum Zubinden

Zutaten

  • 500 g weißer Spargel
  • etwas Butter in kleinen Stücken
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Scheiben Zitrone
  • einige frischer oder getrocknete Kräuter
  • etwas Pfeffer

Beilage

  • z.B. Kartoffeln, Lachs, Schinken, Sauce Hollandaise

Anleitungen

  • Den Spargel waschen und schälen, die holzigen Enden abschneiden.
    Das Backpapier zurechtlegen und den Spargel darauf ausbreiten.
    Butterflocken auf dem Spargel verteilen und mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Abschließend die Zitronenscheiben auf den Spargel legen.
  • Den Spargel mit Backpapier verpacken, die Enden mit einer Schnur zu binden. Bei dem Päckchen oben etwas Raum für die Dampfbildung lassen.
  • Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) vorheizen und Päckchen (oder mehrere) auf ein Backblech legen und im Ofen 15-25 Minuten garen, je nach Spargeldicke und gewünschter Textur.
  • Päckchen vorsichtig öffnen (Achtung heißer Dampf) und den Spargel nach Belieben mit Kräuter oder Gewürzen servieren. Auch Parmesan oder Semmelbrösel schmecken gut dazu.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

5 from 4 votes (4 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept