Schnelle Marzipan Walnuss Schnecken aus Blätterteig

Walnuss Schnecken mit Marzipan
Einfaches Rezept ohne viel Aufwand - super leckere Blätterteigschnecken mit einer Füllung aus gerösteten Walnüssen und saftigem Marzipan.
Springe zum Rezept Merkliste
Walnuss Schnecken mit Marzipan

Köstliche Schnecken mit Marzipan und Walnüssen – super einfach zu backen und ganz ohne lange Wartezeiten. Mit einem fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal zauberst du die Schnecken in weniger als 30 Minuten auf den Tisch, die schnellen Marzipan Walnuss Schnecken aus Blätterteig schmecken warm ganz besonders gut, lassen sich aber auch am nächsten Tag im Ofen noch einmal gut aufwärmen. Mit einer Kugel Vanilleeis, rockst du alle!

Walnuss Schnecken mit Marzipan

Marzipan Walnuss Schnecken backen – mit gerösteten Walnüssen

Wenn du Marzipan genauso liebst wie ich, dann wirst du von unseren Marzipan Walnuss Schnecken aus Blätterteig begeistert sein! Diese kleinen Leckerbissen sind so einfach zuzubereiten und ein wahres Geschmackserlebnis. In nur wenigen Minuten und wenig Arbeit kannst du diese süßen Schnecken backen, die perfekt zu den gemütliche Nachmittagen im Advent passen. Ich liebe die schnellen Marzipanschnecken und bin sicher, du wirst genauso begeistert sein wie ich.

Das Backen der Schnecken in einem Muffin-Backblech ist kein Muss, aber es hilft die Form der Schnecken, die beim Backen immer etwas aufgehen, zu halten.

Schnelle Marzipan Walnuss Schnecken

Zutaten für die schnellen Marzipan-Schnecken

(Das Rezept findest du zum Ausdrucken weiter unten, es ist im Kasten ganz oben verlinkt)

  • Blätterteig: Ich verwende dazu den fertigen Blätterteig, den du aufgerollt im Kühlregal findest. Du sparst direkt dir Zeit zum Auftauen und kannst ihn perfekt für die Schnecken ausrollen.
  • Walnüsse: Knackige Walnüsse sorgen für einen herrlichen Crunch und ein nussiges Aroma in unseren Schnecken. Besonders aromatisch werden die Walnüsse durch das Rösten im Ofen – du kannst auch alle anderen Nüsse nach deinem Geschmack wählen.
  • Marzipan-Rohmasse: Findest du in jedem Supermarkt – meine Weihnachtszeit besteht praktisch aus Marzipan, ich liebe es damit zu backen.
  • Puderzucker: Puderzucker wird in der Füllung verwendet und verbindet sich sich besser mit Marzipan an „normaler“ Zucker, die du alternativ aber auch verwenden kannst.
  • Vanillezucker: Vanillezucker bringt ein tolles Aroma, Vanillepaste oder Extrakt eigenen sich auch hervorragend.
  • Zimt: Zimt harmoniert besonders gut mit den Nüssen, passt aber auch gut zu Blätterteig und Marzipan.
  • Ei und Milch: Ei und Milch werden für die Bindung und die Konsistenz der Füllung benötigt. Sie sorgen für die richtige Textur und Saftigkeit unserer Schnecken.

So einfach backst du die gefüllten Schnecken

  1. Blätterteig vorbereiten: aus der Verpackung nehmen und ausbreiten.
  2. Walnüsse rösten: Walnüsse bei 150 Grad Ober-/Unterhitze für 10 Minuten rösten, gelegentlich wenden und abkühlen lassen. Dann fein hacken.
  3. Muffinform vorbereiten: Eine 12er Muffinform einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  4. Marzipan vorbereiten: Marzipan-Rohmasse in kleine Stücke schneiden.
  5. Füllung herstellen: Marzipan, Puderzucker, Vanillezucker, Walnüsse, Zimt, Ei und Milch in einer Schüssel glatt rühren.
  6. Teig füllen: Blätterteig mit der Füllung bestreichen und aufrollen. In ca. 12 Scheiben schneiden.
  7. Backen: Schnecken in Muffinform legen oder auf Backblech setzen. Bei 175 °C Umluft 15 Minuten goldbraun backen.
  8. Servieren: Mit Puderzucker bestäuben und warm servieren. Genießen!

Deine perfekten Gelegenheiten um die Marzipan Schnecken zu genießen

Die Marzipan Walnuss Schnecken aus Blätterteig sind am besten, wenn sie warm serviert werden. Sie eignen sich perfekt als Leckerbissen für gemütliche Nachmittage, ein festliches Dessert oder einfach nur, um deinen süßen Zahn zu befriedigen. Hier sind einige zusätzliche Ideen, wie du sie genießen kannst:

  • Mit einer Tasse Kaffee, Tee oder eine Glas Latte Macchiato am Adventssonntag
  • genieße die warmen Schnecken mit einer Kugel Vanilleeis. Das warm-kalte Kontrast wird dich begeistern. Auch Vanillesauce oder Schlagsahne schmecken tolle dazu!
  • Packe sie ein und genieße sie unterwegs – es ist das perfekte Gebäck aus der Hand
Schnelle Marzipan Walnuss Schnecken

Weitere (Weihnachts-)Rezepte mit Marzipan

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Walnuss Schnecken mit Marzipan

Marzipan Walnuss Schnecken aus Blätterteig

Einfaches Rezept ohne viel Aufwand – super leckere Blätterteigschnecken mit einer Füllung aus gerösteten Walnüssen und saftigem Marzipan.
5 von 5 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten

Kochutensilien

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 100 g Walnüsse
  • 200 g Marzipan Rohmasse
  • 25 g Puderzucker + etwas zum Bestäuben
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 2-3 EL Milch

Anleitungen

  • Blätterteig auspacken und die Rolle ausbreiten. Walnüsse auf ein Blech geben und im Ofen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze für knapp 10 Minuten anrösten. Zwischendurch wenden. Anschließend abkühlen lassen und im Multi-Zerkleinerer fein hacken.
  • Ein 12er Muffinblech bereitstellen und die einzelnen Mulden einfetten.
  • Anschließend die Marzipanrohmasse in den Multi-Zerkleinerer geben und ebenfalls fein hacken.
  • Marzipan, Puderzucker, Vanillezucker, Walnüsse, Zimt, Ei und Milch glatt rühren. Die Masse sollte streichfähig sein, falls nicht, einfach noch etwas Milch hinzugeben.
  • Die Marzipanmasse auf den Blätterteig streichen und von der langen Seite her aufrollen. In je ca. 12 Scheiben schneiden und in die Mulden der Muffinform legen. Alternativ mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Die Schnecken im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft für ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und mit etwas Puderzucker bestäuben – am besten warm servieren.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

5 from 5 votes (5 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept