Skip to Content

Saftiger Nuss Schoko Kirschkuchen – mein neuer Lieblingskuchen

Saftiger Nuss Schoko Kirschkuchen – mein neuer Lieblingskuchen
Einfaches Rezept für einen köstlichen Rührkuchen mit saftigen Kirschen, gemahlenen Nüssen und Schokolade
Saftiger Nusskuchen mit Kirschen und Schokolade

Ich habe ein neues Lieblingsrezept und es ist kein geringerer als dieser wundervolle Nuss Schoko Kirschkuchen. Es ist die perfekte Zeit für einen neuen super saftigen Kuchen mit gemahlenen Haselnüssen, Schokolade und ganz vielen Kirschen. Es schaut nicht nur gut aus, er ist auch mega saftig und extrem köstlich. Bei diesem leckeren und saftigen Kirschkuchen handelt es sich wieder einmal um ein unkompliziertes Rezept und der Kuchen ist ruck zuck gebacken. Mit Kirschen aus dem Glas kannst du ihn das ganze Jahr über backen, aber besonders lecker wird es mit selbst geernteten Kirschen aus dem Garten im Hochsommer.

Saftiger Nusskuchen mit Kirschen und Schokolade

Saftiger Kirschkuchen mit gemahlenen Nüssen und Schokolade

Ich backe so gerne und bin mega happy, in diesem Jahr wieder deutlich mehr Gelegenheiten dazu zu bekommen. Neben Käsekuchen bin ich auch ganz großer Fan von leckeren Rührkuchen und habe mit diesem Rezept eine perfekte Ergänzung zu meinen saftigsten Kuchen sowie einen weiteren genialen Kirschkuchen, der garantiert gelingt.

So lecker und dennoch ganz einfach - saftiger Nuss Schoko Kirschkuchen aus der Springform

Mein neuer Lieblingskuchen mit Kirschen, Nüsse und dunkler Schokolade

Zugegeben, ich habe viele Lieblingskuchen, aber das ist ja etwas schönes, denn wer verfügt schon über eine so große Auswahl leckerster Küche

Saftiger Kirschkuchen mit gemahlenen Nüssen und Schokolade

Kirschen aus dem Glas, frisch oder tiefgekühlt?

Besonders lecker mit frischen Kirschen, aber da die so teuer sind und noch entsteint werden müssen, würde ich diese nur verwenden, wenn ich sie als Ernteertrag geschenkt bekomme.

Wir haben leider keine Obstbäume im Garten und außer den Apfelbäumen bei meinen Eltern im Garten komme ich nur sehr selten an Obst aus eigener Ernte. Aber solange es Kirschen im Glas gibt, bin ich glücklich. Und die sind absolut perfekt für diesen Schoko Nusskuchen. Ich liebe diese saftigen Schattenmorellen aus dem Glas. Mehr noch als tiefgekühlte Kirschen, aber die kannst du natürlich genauso gut verwenden.

Herrlich saftiger Kirschkuchen mit Nüssen und Schokolade

Zutaten für den Nuss Schoko Kirsch Kuchen

  • Butter – möglichst weich, so lässt sie sich besser cremig aufschlagen. Ich verwende zum Backen in der Regel keine Butter mit Zusätzen wie Rapsöl.
  • weißer und brauner Zucker – ich mische die beiden Zuckersorten gerne, wenn es kein heller Kuchen wird. Durch den braunen Zucker bekommt der Kuchen eine ganz leichte Karamellnote.
  • Vanillepaste – oder Vanilleextrakt, denn Vanilleschoten kommen hier bereits eine ganze Weile nicht mehr zum Einsatz, weil sie so teuer geworden sind. Aber Vanillezucker reicht mir einfach nicht mehr und so habe ich mit Vanillepaste einen tollen Kontrast gefunden. Es gibt das Vanilleextrakt auch ohne Zusatz von Alkohol.
  • Eier – diese werden getrennt und das Eiweiß zu Eischnee geschlagen und unter den Teig gehoben. Durch das Unterheben wird der Teig besonders fluffig.
  • gemahlene Haselnüsse – Haselnüsse geben dem Kirschkuchen nicht nur seinen Namen, auch wird er durch die Nüsse so wunderbar saftig. Wenn du keine Nüsse magst, kannst du diese auch durch gemahlene Mandeln ersetzen.
  • Schokolade Drops – du kannst natürlich auch eine Tafel Schokolade fein hacken, aber ich verwende am liebsten Schokoladen Drops mit einem hohen Kakaoanteil. Besonders lecker ist belgische Schokolade.
  • Mehl – ich backe gerne mit Dinkelmehl, du kannst aber auch das klassische Weizenmehl verwenden.
  • Backpulver – ich backe fast ausschließlich mit Weinstein Backpulver, denn es hinterlässt auch in größeren Mengen keinen stumpfen Geschmack an den Zähnen.
  • Kirschen – als echter Jahreszeiten-Allrounder kannst du den Kuchen mit Schattenmorellen aus dem Glas backen oder wenn du magst auch tiefgekühlte Kirschen verwenden. Wenn du frische Kirschen hast, dann ist das natürlich die erste Wahl – dann aber das Entsteinen nicht vergessen…
  • Puderzucker – du kannst welchen zum Bestäuben verwenden – aber der Kuchen schmeckt auch ohne Puderzucker absolut fantastisch.
Saftig und einfach zu backen, Kirsch Nuss Kuchen mit Schokolade

Welche Backform eignet sich besonders gut für den Kirschkuchen mit Nüssen und Schokolade?

Die Teigmenge ist perfekt für eine Springform, sie sollte nicht größer als 26cm sein. Alternativ kannst du auch einen Blechkuchen backen, in den Fall verdopple bitte die Menge oder verwende dieses Blech, es ist eine meiner Lieblings Backformen.

Yummy, leckerer Kirschkuchen - das ganze Jahr über perfekt zum Backen

Weitere Kirschkuchen Rezepte

Ich bin eigentlich schon immer großer Kirsch- (Kuchen) Fan und habe mittlerweile eine tolle Auswahl an leckeren Kirschkuchen auf dem Blog und es werden immer mehr.

Der Nuss Schoko Kirschkuchen ist absolut lecker und perfekt für alle, die einfache Kuchen so gerne backen wie ich. 

Es ist ein ziemlich unkompliziertes Rezept mit wenigen Zutaten, von denen ich immer alle im Vorratsschrank bereit liegen habe (allerdings backe ich auch oft und habe mir einen ziemlich umfangreichen Vorrat angelegt).

Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Folge mit auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Saftiger Nusskuchen mit Kirschen und Schokolade
Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

Super saftiger Nuss Schoko Kirschkuchen

Einfaches Rezept für einen köstlichen Rührkuchen mit saftigen Kirschen, gemahlenen Nüssen und Schokolade

Zutaten

  • 125 g weiche Butter
  • 80 g brauner Zucker
  • 100 g weißer Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 4 Eier trennen
  • 1 Prise Salz
  • 200 g gemahlene Haselnüsse alternativ Mandeln
  • 100 g Schokoladen Drops (belgische Schokolade mit mind 70% Kakaoanteil)
  • 130 g Dinkelmehl alternativ Weizenmehl
  • 3 TL Weinstein Backpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen alternativ frische oder tiefgekühlte Kirschen
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben (optional)

Anleitungen

  • Die Kirschen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Die Eier trennen.
  • Die weiche Butter mit dem Zucker verschlagen, die Eigelbe anschließend hinzugeben und schaumig rühren. Mehl und Backpulver vermischen und mit den gemahlenen Haselnüssen einrühren und die Schokodrops unterheben.
  • Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.
  • Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform fetten und mit Semmelbröseln, Grieß oder Mehl bestreuen. Du kannst die Form auch mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Kirschen auf dem Teig gleichmäßig verteilen und etwas in den Teig drücken.
  • Kuchen im heißen Ofen für 50-60 Minuten backen und gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe durchführen. Damit der Kuchen nicht zu dunkel wird, kannst du ihn mit zum Beispiel Alufolie** abdecken.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Notizen

**ich verwende das Stück Alufolie immer wieder, dazu falte ich es nach dem Abkühlen einfach zusammen und bewahre es in meiner Küchenschublade auf.

Pinne das Rezept auf Pinterest

OMG, ist dieser saftige Schoko Nuss Kirschkuchen lecker. Echt geniales Rezept für einen Knallerkuchen, der das ganze Jahr gut schmeckt.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept