Saftiger Apfel Marzipan Kuchen

von Malene
Ein super tolles Apfelkuchen Rezept

WOW, was für ein leckerer Kuchen! Heute gibt ein neues Rezept für alle Marzipan Fans. Die herzhafte Küche muss warten, ich habe gebacken und es gibt einen extrem saftigen Kuchen mit Äpfeln aus eigener Ernte sowie leckerem Marzipan. Die Zubereitung ist extrem einfach und der Apfel Marzipan Kuchen passt perfekt in die Übergangszeit zwischen goldenem Oktober und Weihnachten. Das Rezept ist unkompliziert und du brauchst nur wenige Zutaten. Die Kombination aus Apfel und Marzipan sorgt dafür, dass der Kuchen aus der Kastenform super saftig wird und am nächsten Tag sogar noch besser schmeckt.

Saftiger Apfel Marzipan Kuchen

Hier ist heute Feiertag und es ist so wunderbar winterlich draußen, da kommt richtige Weihnachtsstimmung auf. Der Zwerg hört seinen „Weihnachtstonie“ in Dauerschleife und in meinem Kopf schwirren viele tolle Rezepte für die Vorweihnachtszeit herum. Am vergangenen Wochenende habe ich nicht nur diesen leckeren Kuchen gebacken, sondern auch mein erstes Weihnachtsrezept für Nougat Tuffs veröffentlicht, hast du es schon entdeckt?

Apfel Marzipan Kuchen Rezept

Ich habe es ja neulich bereits geschrieben, ich habe so wenige Apfelkuchen auf dem Blog und mir vorgenommen, das nun endlich zu ändern. Denn eigentlich liebe ich Apfelkuchen in nahezu allen Varianten – Hauptsache ohne Rosinen! Ob gedeckter Apfelkuchen mit Apfelmus, Apfel Zimt Taler oder Apfelpfannkuchen, ich finde sie alle mega lecker.


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Saftiger Apfel Marzipan Kuchen

Backe deinen eigenen  Apfel Marzipan Kuchen 

Den Marzipankuchen mit Apfelstücken habe ich abends spontan gebacken – in den Monaten vor Weihnachten habe ich Marzipanrohmasse immer in der Schublade vorrätig und auch an Äpfeln aus eigener Ernte (im Garten meiner Eltern) mangelt es nicht. Für den Teig habe ich Dinkelmehl verwendet, meine persönliche Vorliebe, Weizenmehl geht natürlich auch.

Apfel Marzipan Kuchen

Da ich selbst die Kombination aus Äpfeln und Marzipan extrem lecker finde (ich hätte den Kuchen auch Bratapfel Kuchen nennen können) und ich in einer Zeitschrift ein Bild von diesem Kuchen entdeckt hatte, ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe nur noch auf die perfekte Gelegenheit gewartete und die kam nun am vorangegangenen Wochenende – zum Geburtstags-Kaffee bei meinen Eltern – die beide innerhalb einer Woche Geburtstag haben. Und dann ging das Fotografieren auch noch super fix, denn der Apfel Marzipan Kuchen ist super fotogen. Ich wusste vorher bereits, dass ich nicht viel Zeit aufwenden muss – um tolle und besonders appetitliche Bilder zu machen.

yummy! Apfel Marzipan Kuchen - super saftig und mega lecker

So einfach ist die Zubereitung des Apfel Marzipan Kuchens

Die Zubereitung ist super easy. Das Marzipan wird zerkleinert, wie du es machst, spielt keine Rolle (weiter unten findest du dazu ein paar Tipps). Dann werden Butter, Zucker, Vanillezucker, Bittermandelöl und Salz cremig gerührt und die Eier nacheinander unterschlagen. Anschließend rührst du die Marzipanstücke unter, so dass sie sich möglichst gut verteilen oder auch leicht auflösen.

apfel marzipan kuchen einfach

Nun mische Mehl, Stärke und Backpulver in einer kleinen Schüssel und rühre sie unter – fertig ist der Teig.
Zuletzt (damit sie  nicht braun werden) schälst du den Apfel und schneidest diese in Würfel, welche du unter den Teig hebst.
Wenn ich Kuchen nicht in Silikonformen backe (hier löst er sich wie von alleine nach dem Backen), dann fette ich die Form und bestäube sie mit etwas Mehl. Alternativ kannst du die Backform natürlich immer auch mit Backpapier auslegen.
Fülle den Teig in die Form, streiche ihn glatt und backe den Apfel Marzipan Kuchen für ca. 80 Minuten bei 155 Grad Umluft. Damit er nicht zu dunkel wird, kannst du den Kuchen nach ca. 40 Minuten mit Backpapier oder Alufolie abdecken.

Und wenn der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, stürze ihn aus der Form und bestäube ihn mit etwas Puderzucker. Du kannst richtig schön dicke Kuchenstücke schneiden, das schmeckt nicht nur gut, dann fällt der fluffige Kuchen mit den Apfelstücken nicht so leicht auseinander.

Kuchen mit Apfel und Marzipan

Der Apfel Marzipan Kuchen hat eine ungewöhnlich lange Backzeit – aber so wird er verdammt saftig und fluffig. Natürlich ist auch die Temperatur etwas niedriger, als du es vermutlich von Rührkuchen gewöhnt bist. Damit der Kuchen schön hell bleibt, kannst du ihn nach knapp der Hälfte der Backzeit abdecken. Da die genaue Backzeit immer auch vom Backofen abhängt, führe ruhig nach 70 Minuten eine erste Stäbchenprobe durch. Wenn dann kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben bleibt, ist der Kuchen bereits fertig. Da ich eine sehr kleine Kastenform verwendet habe, ist der Kuchen recht hoch und hat eine etwas längere Backzeit benötigt. Meine Form hat die Maße 22 x 11,5 cm.

Marzipan Rührkuchen mit Äpfeln - super saftig

Du brauchst nur wenige Zutaten:

  • Marzipan
  • weiche Butter
  • Zucker
  • Bittermandelöl
  • Prise Salz
  • Vanillezucker
  • Eier
  • Dinkelmehl (Typ 630)
  • Stärke
  • Weinstein Backpulver

Ein super tolles Apfelkuchen Rezept

 

Warum ich mit Weinstein Backpulver backe

Vor wenigen Jahren habe ich das erste Mal Weinsteinbackpulver gekauft – es war in einem Rezept aufgeführt und ich hatte keine Ahnung was das ist. Nun, einige Jahre später, kaufe ich fast nur noch diese Variante. Es ist ein wenig teurer (und dennoch günstig), aber in der Regel in jedem Supermarkt zu finden – manchmal liegt es bei den Bio Produkten. Dazu eine kleine Anekdote: Mein Mann hat letzte Woche für mich eingekauft – in der Backwaren Abteilung waren 2 Kundinnen, die verzweifelt danach gesucht haben (im Auftrag der Daheimgebliebenen), die Verkäuferin kannte es nicht, mein Mann ja und konnte mit seinem Wissen “das ist meistens ausverkauft und könnte alternativ bei den Bio Produkten liegen” punkten.
Da Weinstein Backpulver kein Phosphor enthält, entsteht beim Backen und späteren Verzehr nicht dieser “ stumpfe Geschmack im Mund”. Gerade bei Rezepten, in denen viel Backpulver verwendet wird, ein großer Vorteil. Man benötigt ein kleines bisschen mehr als vom üblichen Backpulver und die Päckchen sind auch etwas größer. Probiere es einfach aus, vielleicht merkst du den Unterschied ja genauso wie ich.

Apfelkuchen mit Marzipan

Welche Äpfel sind am besten geeignet

Also generell mag ich ich saure Apfel am liebsten und gerade beim Backen oder der Zubereitung von Süßspeisen, ist ein saurer Apfel ein toller Kontrast. Ich verwende am liebsten Boskop oder Holsteiner Cox. Auch Granny Smith Äpfel sind schön sauer. Allerdings sind die Granny Smith meistens aus Neuseeland und wenn man bedenkt, dass wir aktuell so leckere Äpfel in Deutschland haben, empfehle ich auf lokales Obst zu achten – das wird reif geerntet und hat kurze Wege und kurzer Lagerungszeiten hinter sich (und nebenbei einen sehr guten “CO²-Fußabdruck”). Ich habe neulich gerade frische Äpfel lokal gekauft und mich sehr geärgert, als ich gesehen habe, dass diese im Rheinland abgepackt wurden – ein Grund mehr für mich, genauer auf die Kennzeichnung zu achten, wo saisonales Obst herkommt – denn hier im Norden zum Beispiel gibt es die besten Äpfel im “alten Land”, also südlich von Hamburg.

Ein super tolles Apfelkuchen Rezept - Apfel Marzipan Kuchen aus der Kastenform

Wie bekomme ich das Marzipan klein?

Am einfachsten und schnellsten geht das mit einem elektrischen Multizerkleinerer, ein Basic in meiner Küche seit 3 Jahren. Aber natürlich kannst du auch eine Reibe an der Küchenmaschine, den Thermomix oder händisch eine eine Reibe verwenden. Im Fall der manuellen Reibe probiere es einfach mal aus, das Marzipan vorher in den Tiefkühler zu legen, das funktioniert ziemlich gut und die kleinen Stücke tauen anschließend ruck zuck auf.

Einfacher Apfel Marzipan Kuchen

Ich freue mich immer riesig, wenn meine Rezepte nachgebacken oder gekocht werden. Noch besser ist es natürlich, wenn es dir genauso gut schmeckt wie mir. Dann hinterlasse gerne eine 5 Sterne Bewertung.

Wenn du das Rezept fotografierst, freue ich mich total über eine Verlinkung. Verwende am besten den Hashtag #einfachmalene, damit ich es nicht verpasse.

Apfel Marzipan Kuchen Rezept
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Saftiger Apfel Marzipan Kuchen

OMG, wie lecker & saftig ist dieser einfache Apfel Marzipan Kuchen bitte? Du musst ihn unbedingt probieren und dich selbst überzeugen. Er schmeckt köstlich!

Equipment

  • Backform 22 x 11,5 cm

Zutaten

  • 200 g Marzipan
  • 200 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • eine Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Stück Eier
  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Stärke
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 2-3 Stück saure Äpfel

Für die Form

  • etwas Mehl und Öl zum Fetten

Anleitungen

  • Das Marzipan reiben oder im Multizerkleiner in feine Stücke schneiden.
  • Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, Bittermandelöl und Salz cremig rühren. Zunächst die Eier nacheinander und anschließend die Marzipanstücke unterrühren.
  • Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren.
  • Den Apfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Apfelwürfel unter den Teig heben. Nun die Backform fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form füllen und für ca. 80 Minuten bei 155 Grad Umluft backen. Nach ca. 45 Minuten den Kuchen mit Backpapier oder Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  • Wenn der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, diesen aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäuben. In dicke Kuchenstücke schneiden, dann fällt der Kuchen nicht so leicht auseinander.

Notizen

Ich freue mich immer riesig, wenn meine Rezepte nachgebacken oder gekocht werden. Noch besser ist es natürlich, wenn es dir genauso gut schmeckt wie mir. Dann hinterlasse hier gerne eine 5 Sterne Bewertung.
Wenn du das Rezept fotografierst, freue ich mich total über eine Verlinkung. Verwende am besten den Hashtag #einfachmalene, damit ich es nicht verpasse. Auch bei Pinterest kannst du mittlerweile kommentieren und Bilder hochladen...

Pinne das Rezept bei Pinterest

OMG, wie lecker & saftig ist dieser einfache Apfel Marzipan Kuchen bitte? Du musst ihn unbedingt probieren und dich selbst überzeugen. Er schmeckt köstlich! Das rezept ist super easy und er schmeckt am besten mit leicht säuerlichen Äpfeln. Ein super tolles Apfelkuchen Rezept

1 Kommentar

Anja Sparolin 6. November 2019 - 19:55

5 stars
Sehr lecker, gerade gebacken und getestet. Danke für das tolle Rezept.
LG
Anja

Reply

Schreibe einen Kommentar