Zimt-Zucker Quark Osterhasen – zum Backen mit und für Kinder (auch für den Thermomix)

von Malene
Quark Osterhasen Rezept für die ganze Familie
Einfaches Rezept zum Backen mit oder ohne Kindern. Ohne Hefe backst du diese niedlichen Osterhasen aus einem Quark Öl Teig. Wälze die Hasen in Zucker oder Zimt und Zucker. Am besten schmecken die Osterhasen frisch zum Frühstück.
Osterhasen mit Quark Öl Teig

Kurz vor dem Osterfest habe ich noch ein einfaches Rezept für diese niedlichen Quark Osterhasen. Die schmecken nicht nur gut, sie sind auch schnell gebacken. Das perfekte Oster Rezept für die ganze Familie. Die süßen Osterhasen werden aus einem Quark Öl Teig mit Backpulver ausgestochen, haben eine kurze Backdauer und werden anschließend in (Zimt-) Zucker gewälzt.

Quark Osterhasen mit Zimt Zucker

Mein liebstes Quark Osterhasen Rezept für die ganze Familie

Das Rezept ist so wunderbar einfach und unkompliziert. Du brauchst für die Osterhasen keine Hefe und auch keine lange “Gehzeit” des Teiges. Im letzten Jahr habe ich die Hasen zum ersten Mal mit meinem kleinen Sohn zusammen gebacken – mit dem Thermomix. Und ich kann nur sagen, es ist eines der einfachsten und schnellsten Osterrezepte, das ich kenne.

Es ist wirklich perfekt zum Backen mit Kindern, denn die Hasen müssen nicht kompliziert geformt werden, sie werden einfach mit süßen Formen ausgestochen.

Quark Osterhasen mit Zimt Zucker

Für die niedlichen Quark Osterhasen brauchst du diese Zutaten:

Du brauchst nicht viele Zutaten um die süßen Osterhasen zu backen, ich hatte alle Zutaten im Hause vorrätig. Ich habe einen Magerquark verwendet, der längst über dem Mindesthaltbarkeitsdatum war. Ohne Probleme – das Ergebnis war der Knaller! Der Kleine liebt die Osterhasen jetzt schon mindestens genauso wie ich (obwohl ich für in die Zuckerschicht ziemlich abgekratzt habe ;-))

Osterhasen mit Quark Öl Teig

So einfach bereitest du Quark Öl Osterhasen zu:

  • Zunächst den Quark abtropfen lassen, das klappt auch super über Nacht. Dazu den Quark in ein sauberes Geschirrtuch geben, in ein Sieb o.ö. legen und anschließen kräftig ausdrücken.
  • Den Quark mit den Eiern, Zucker, Vanillezucker, Öl, Milch und Zitronenschale zu glatt rühren.
  • Mehl, Backpulver und Vanillepuddingpulver vermischen und zu der Creme geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • Lasse den Teig für 20-30 Minuten abgedeckt ruhen bevor du ihn weiterverarbeitest.
  • Rolle den Quark-Öl Teig nun mit etwas Mehl ca. 0,5 bis 1 Zentimeter dick aus, bemehle die Ausstechformen und steche gleichmäßig die Osterhasen aus. Setze sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Erwärme die Butter auf dem Herd langsam, bis diese flüssig ist und verstreiche etwas davon auf den Osterhasen, so bleiben diese beim Backen schön weich.
  • Nun kannst du die Quarkhasen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 12-14 Minuten backen. 
  • Lasse die Osterhasen leicht abkühlen und bestreiche sie wieder mit Butter. Anschließend sofort in etwas Zucker (oder Zucker Zimt) wälzen. Serviere die Quark Osterhasen warm oder kalt. Frisch schmecken sie am besten. 
Osterhasen mit Quark Öl Teig

Quark Osterhasen aus dem Thermomix:

Also einfacher geht es nicht, klappt aber natürlich auch super ohne den Thermomix. Gemeinsam mit dem kleinen Zwerg haben wir einfach alle Zutaten in den Mixtopf gegeben und 2 Minuten auf der Teigstufe einen geschmeidigen Quark Öl Teig geknetet. Der Teig konnte im Anschluss noch eine halbe Stunde in einer Schüssel ruhen, bevor wir ihn dann ausgerollt haben.

Die Butter habe ich in einem Topf auf dem Herd geschmolzen, da ich das einfach praktischer finde. Das könnte man natürlich auch im Thermomix durchführen…a 

Osterhasen mit Quark Öl Teig

Schnelle Quark Osterhasen zum Selbermachen

Seit ich denken kann liebe ich süßes Gebäck vom Bäcker, gerade diese kleinen Quark Osterhasen sind der Knaller. Aber auch ganz schön teuer! Ich glaube beim letzten Einkauf habe ich fast 2 Euro für einen ziemlich kleinen Osterhasen bezahlt. Also warum nicht einfach Quark Osterhasen selber backen??

Die Quark Osterhasen schmecken frisch mindestens genauso gut wie vom Bäcker.

 Quark Osterhasen Rezept für die ganze Familie

Tipps für weiche Osterhasen wie vom Bäcker

  • Der Quark sollte gut abtropfen
  • Lasse den Teig etwas ruhen
  • Backe die Osterhasen nicht zu lange im Ofen
  • Serviere die Hasen am besten frisch und leicht warm
  • Streiche die Quarkhasen mit geschmolzener Butter ein, bevor du sie in den Backofen schiebst.
  • Du kannst den Teig bereits am Vorabend zubereiten und im Kühlschrank lagern.
  • Verwende Weinsteinbackpulver um den stumpfen Geschmack an den Zähnen zu vermeiden
Süßes Ostergebäck ohne Hefe

Welche Formen brauche ich zum Ausstechen der süßen Quark Osterhasen 

Das ist etwas abhängig davon wie groß deine Osterhasen werden sollen. Meine große knapp 19 cm große Ausstechform wurde nicht mehr rechtzeitig vor Ostern geliefert. Also habe ich mit der kleinen 12 cm hohen Hasen-Ausstechform* gearbeitet. Und was soll ich sagen…. die ist perfekt und reicht mir vollkommen aus.

Dann ich noch genug Teig übrig hatte, habe ich noch meine kleinen Keks Oster-Ausstechformen herausgesucht. Die kleinen Formen*  sind ca. 6 cm hoch und auch total super, die Backzeit verringert sich entsprechend um 3-4 Minuten. 

Süßes Ostergebäck ohne Hefe

Quark Osterhasen mit Zimt und Zucker

Ich habe spontan die Idee gehabt, einen Teil der süßen Osterhasen aus Quark Öl Teig mit Wälze die Osterhasen doch auch einmal in einer Zucker-Zimt Mischung und lasse dich von dem mega guten Geschmack überzeugen!

Süßes Ostergebäck ohne Hefe

Wenn du keines meiner neuen Rezepte verpassen möchtest, dann trage dich einfach für meinen wöchentlichen Newsletter ein. Du findest mich auf auf Pinterest, Flipboard oder Instagram. Ich freue mich auch sehr, wenn du Mitglied meiner tollen Facebook-Gruppe wirst.

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Süße Quark Osterhasen

Einfaches Rezept zum Backen mit oder ohne Kindern. Ohne Hefe backst du diese niedlichen Osterhasen aus einem Quark Öl Teig. Wälze die Hasen in Zucker oder Zimt und Zucker. Am besten schmecken die Osterhasen frisch zum Frühstück.

Zutaten

Quark Öl Teig

  • 250 g Magerquark
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 2 Stück Eier
  • 30 g Rapsöl (oder Sonnenblumenöl)
  • 50 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Vanillepuddingpulver
  • 3 TL Weinsteinbackpulver

Topping

  • ca. 50 g Butter
  • etwas Zucker (zum Wälzen) Optinal passt eine Zucker-Zimt Mischung

Anleitungen

Mit Thermomix

  • Gebe alle Zutaten in den Mixtopf, anschließend kannst du alle Zutaten für 2 Minuten auf der Teigstufe zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Ohne Thermomix

  • Zunächst den Quark abtropfen lassen, das klappt auch super über Nacht. Dazu den Quark in ein sauberes Geschirrtuch geben, in ein Sieb o.ö. legen und anschließen kräftig ausdrücken.
  • Den Quark mit den Eiern, Zucker, Vanillezucker, Öl, Milch und Zitronenschale zu glatt rühren.
  • Mehl, Backpulver und Vanillepuddingpulver vermischen und zu der Creme geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Weiter mit/ohne Thermomix

  • Lasse den Teig für 20-30 Minuten abgedeckt ruhen bevor du ihn weiterverarbeitest.
  • Rolle den Quark-Öl Teig nun mit etwas Mehl ca. 0,5 bis 1 Zentimeter dick aus, bemehle die Ausstechformen und steche gleichmäßig die Osterhasen aus. Setze sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Erwärme die Butter auf dem Herd langsam, bis diese flüssig ist und verstreiche etwas davon auf den Osterhasen, so bleiben diese beim Backen schön weich.
  • Nun kannst du die Quarkhasen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 12-14 Minuten backen. 
  • Lasse die Osterhasen leicht abkühlen und bestreiche sie wieder mit Butter. Anschließend sofort in etwas Zucker (oder Zucker Zimt) wälzen. Serviere die Quark Osterhasen warm oder kalt. Frisch schmecken sie am besten. 

15 wunderschöne & leckere Oster-Rezepte

Pinne das Rezept auf Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept