Quark Grieß Kuchen mit Obst – köstlicher Low Carb Käsekuchen

Quark Grieß Auflauf mit Mandarinen
Toller Low Carb Kuchen - mit Zuckerersatz und viel Protein schmeckt er dazu noch absolut köstlich.
Springe zum Rezept Merkliste
Quark Grieß Auflauf

Schneller Kuchengenuss ohne Zucker und mit viel Protein – mit einem Quark Grieß Auflauf bekommst du alles zusammen. Du kannst den gesunden Auflauf als Frühstück, Snack oder Kuchen am Nachmittag servieren oder einfach eine ganze Mahlzeit damit ersetzen. Entscheide selbst, welches Obst du verwendest: frische Erdbeeren schmecken im Frühsommer besonders gut. Aber auch mit Mandarinen oder Pfirsich aus der Dose kannst du den Quark Grieß Auflauf das ganze Jahr über kostengünstig zubereiten und genießen.

Quark Grieß Auflauf

Low Carb Kuchen – Kuchengenuss ohne schlechtes Gewissen

Im Winter habe ich ziemlich diszipliniert eine zuckerfreie Ernährung durchgezogen. Viele haben sich gewünscht, dass ich die Rezepte teile. Leider gab es nicht viel Zeit um alles zu fotografieren und zu dokumentieren, aber gerade die Proteinbomben wie die Frischkäse-Bowl und dieser Quark Grieß Auflauf möchte ich unbedingt mit dir teilen!

Bei diesem Rezept handelt es sich um ein super einfaches Rezept. Du brauchst weder viel Zeit, noch viele Zutaten.

Quark Grießkuchen mit Erdbeeren

Quark Grieß Auflauf mit nur 5 Zutaten

Du brauchst tatsächlich nur 5 Zutaten um den köstlichen zuckerfreien Quarkkuchen zu backen. Und diese sind dazu noch gesund, proteinhaltig und (Industrie-)zuckerfrei.

  • Eier – diese werden getrennt, das Eiweiß Steiff geschlagen und unter den Quarkcreme gehoben. So bekommt der Quark Grieß Auflauf seine fluffige Struktur.
  • (Mager-) Quark – enthält viel Protein und ist somit die perfekte Grundlage für den Kuchengenuss. Ob Mager- oder Speisequark kannst du ganz nach deinem Geschmack selbst entscheiden.
  • Xucker Bronze – ist der Ersatz für braunen Zucker. Wieviel du genau verwendest, liegt an deinem persönlichem Geschmack. Die einen mögen es lieber süß, wer sich bereits zuckerreduziert ernährt, verwendet vermutlich weniger Süße bei Kuchen & Co.
  • Dinkelgrieß – habe ich seit ich Mutter bin immer im Haus – bei uns schmeckt er nicht nur den Kindern.
  • Obst – ich persönlich esse den Quark Grieß Auflauf am liebsten mir frischen Erdbeeren, die gibt es aktuell besonders lecker zu kaufen.

So einfach ist die Zubereitung

Es ist wirklich super einfach! Denn du benötigst gar nicht viele Zutaten und noch weniger Zeit. Die Eier werden getrennt, das Eiweiß steif geschlagen und anschließend unter die Quarkcreme gehoben.

Das Obst kannst du mit in dem Auflauf verarbeiten, ihn mit Obst belegen oder es frisch dazu reichen.

Ab in den Ofen und für knapp 45 Minuten im Ofen backen – das wars! Mehr ist nicht notwendig 🙂 Einfach oder?

Quark Grieß Auflauf wieder aufwärmen

Die Menge reicht auch als Mahlzeiten Ersatz für 2 Portionen – wenn du also etwas übrig behältst, bewahre ich im Kühlschrank auf und wäre es vor dem Essen noch einmal auf.

Entweder gibst du den Quark Grieß Auflauf kurz in die Mikrowelle oder wärmst es bei 160°C im Ofen noch einmal für 15 Minuten auf.

Quark Grieß Auflauf - Proteinbombe

Welches Obst passt noch zum Quark Auflauf?

Nicht nur frische Erdbeeren schmecken mega lecker, auch Himbeeren oder Obst aus der Dose wie Mandarinen oder Pfirsich passen super gut! Und natürlich sind auch Kirschen immer eine passende Obstwahl. Und Zucker und Zimt schmecken dazu übrigens auch ziemlich lecker – lässt sich auch toll mit Xucker herstellen.

Womit isst du deinen Quark Auflauf besonders gerne?

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Quark Grieß Auflauf

Quark Grieß Auflauf mit Erdbeeren, Mandarinen oder Pfirsich

Toller Low Carb Kuchen – mit Zuckerersatz und viel Protein schmeckt er dazu noch absolut köstlich.
5 von einer Bewertung
Drucken Pin Bewerten
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Stück Eier trennen
  • 500 g (Mager-) Quark
  • 70 g Xucker Bronze oder mehr/weniger nach persönlichem Geschmack
  • 70 g Dinkelgrieß

Obst

  • Erdbeeren, Mandarinen oder Pfirsich aus der Dose

Anleitungen

  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.
  • Quark abtropfen lassen, Eigelb, Süßungsmittel und Grieß verrühren.
  • Obst zum Teil unter den Teig heben. Zuletzt den Eischnee unterheben und den Teig in eine ofenfeste gefettete Form füllen.
  • Bei 160 Grad Umluft für 45 MInuten backen. Sollte der Quark Grieß Auflauf zu dunkel werden, kann er er mit Backpapier oder Alufolie abgedeckt werden.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept