Pina Colada Smoothie Bowl mit Ananas und Banane – einfaches 5 Minuten Rezept für deine sommerliche Frühstücksbowl

Pina Colada Smoothie Bowl
Smoothie Bowl mit Ananas, Kokos und Banane - einfaches 5 Minuten Rezept für deine sommerliche Frühstücksbowl - vollwertig, sättigend und absolut lecker
Springe zum Rezept Merkliste
Pina Colada Smoothie Bowl

Smoothie Bowls sind voll im Trend und in hippen Frühstückscafes stehen sie schon lange auf der Karte. Nicht besonders preiswert, aber gesund, vollwertig und richtig lecker. Mit diesem Rezept kannst du deine Smoothie Bowl ab sofort selber mixen. In 5 Minuten ist deine Bowl auf dem Tisch – das Beste aber neben dem köstlichen Pina Colada Geschmack, ist aber die Tatsache, dass es super einfach ist, die Bowl selbst zu mixen.

Pina Colada Smoothie Bowl

Ein köstlicher und erfrischender Start in den Tag: Die Pina Colada Smoothie Bowl

Heute habe ich ein mega leckeres und super einfaches Rezept für dich, das dir einen köstlichen und erfrischenden Start in den Tag bereitet – die Pina Colada Smoothie Bowl. Vor einigen Tagen habe ich sie an einem Tag mit vielen To Do´s zum Frühstück zubereitet. Großer Vorteil: du brauchst weder viel Zeit noch viele Zutaten. Einzig ein Mixer, der genug Power zum „Eiswürfel crushen“ hat, ist notwendig.

Seit Wochen gibt es mindestens einmal die Woche eine leckere Frühstücksbowl, der Aufwand ist gering, es müssen nur die passenden Früchte tiefgefroren sein, um die Smoothie Bowl zum Frühstück zuzubereiten.

Pina Colada Smoothie Bowl mit Ananas und Banane - einfaches 5 Minuten Rezept für deine sommerliche Frühstücksbowl

Zutaten für eine tropische Frühstücksbowl mit Protein, Ananas und Banane

Bevor wir uns in die Zubereitung stürzen, lass uns einen Blick auf die Zutaten werfen, die du für deine Pina Colada Smoothie Bowl benötigst. Du wirst feststellen, dass es wirklich unkompliziert ist.

  • 300 g frische Ananas – davon ca. 250 g in Stücken und gefroren, der Rest kann frisch als Topping verwendet werden.
  • 1 reife Banane – die gibt der Bowl die besondere Süße
  • 150 g Kokosmilch – da verwende ich pflanzliche z. B. von Alpro
  • 2 EL neutrales Protein Pulver – gibt der Bowl eine tolle cremige Textur
  • Optional zum Garnieren: Chia Samen, Kokoschips oder Kokosraspel, Banane in Scheiben und frische Ananas
Ein köstlicher und erfrischender Start in den Tag: Die Pina Colada Smoothie Bowl

Köstliches Topping für deine Piña Colada Smoothie Bowl

Mit diesen wenigen Zutaten zaubern wir eine Bowl, die nicht nur gut schmeckt, sondern auch voller gesunder Inhaltsstoffe steckt. Der Name ist Programm, denn die Bowl schmeckt durch Ananas und Kokos tatsächlich wie der beliebte Cocktail.

Natürlich ohne Alkohol, denn wer möchte schon das Frühstück mit Promille beginnen 😉

Es passt auch Obst wie Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren dazu. Und Mandeln, Hanfsamen sowie Granola eigenen sich ebenfalls perfekt zu dem Colada Smoothie Bowl Rezept.

Pina Colada zum Frühstück

Schnelle Zubereitung im Thermomix

Keine Sorge, die Zubereitung deiner Pina Colada Smoothie Bowl ist super einfach und dauert nur wenige Minuten. Und die Menge reicht locker für 2 Portionen.

  1. Gib die gefrorenen Ananasstücke, die Bananenstücke, die Kokosmilch und das optionale Protein Pulver in deinen Mixtopf oder Mixer.
  2. Lass den Mixtopf auf hoher Stufe (Stufe 10) für etwa 1 Minute pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Du wirst den herrlichen Duft der Ananas und die cremige Textur des Smoothies lieben!
  3. Verteile den fertigen Smoothie auf zwei Schalen. Du kannst deine Pina Colada Smoothie Bowl entweder direkt genießen oder sie für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen, um sie etwas fester werden zu lassen.
  4. Jetzt kommt der kreative Teil – das Garnieren! Lass deiner Fantasie freien Lauf und dekoriere deine Bowl mit Chia Samen, knusprigen Kokoschips, Kokosraspeln, Bananenscheiben und ein paar frischen Ananaswürfeln. Das Auge isst schließlich mit.
  5. Nimm dir einen Löffel und genieße deine selbstgemachte Pina Colada Smoothie Bowl. Schmecke den Sommer und spüre, wie dich diese köstliche Kreation mit Energie für den Tag versorgt.
Smoothie Bowl mit Ananas, Kokos und Banane

Tipps und Variationen deiner Smoothie Bowl mit Ananas

Die Pina Colada Smoothie Bowl bietet so viele Möglichkeiten zur Variation und zum Experimentieren. Hier sind ein paar Tipps, wie du dein eigenes Meisterwerk gestalten kannst:

  • Probiere verschiedene Toppings aus, wie zum Beispiel frische Beeren, gehackte Nüsse oder knuspriges Müsli. Lass dich von den Texturen und Aromen inspirieren.
  • Verwende „richtige“ Kokosmilch, die ist noch deutlich intensiver und cremiger, enthält aber auch mehr Fett.
  • Experimentiere mit anderen exotischen Früchten wie Mango oder Papaya, um neue Geschmackskombinationen zu entdecken. Kreiere deine ganz eigene tropische Bowl!

Es passt, was dir gut schmeckt. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass es keine festen Regeln gibt. Du kannst es anpassen und verändern, um deinen persönlichen Vorlieben gerecht zu werden.

Dieses Rezept ist der Knaller zum Frühstück

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es geschafft, dir eine Pina Colada Smoothie Bowl zuzubereiten. Jetzt kannst du den cremigen und tropischen Geschmack dieser Bowl genießen und in einen Tag voller Energie starten. Das Beste daran ist, dass du nur wenig Zeit in der Küche verbracht hast, aber dennoch ein gesundes und leckeres Frühstück auf dem Tisch hast.

Gib dich nicht mit langweiligen Frühstücksoptionen zufrieden – verwöhne dich selbst mit einer Pina Colada Smoothie Bowl und genieße den köstlichen Geschmack des Sommers. Also schnapp dir deine Lieblingszutaten, deinen Mixer und leg einfach los. Guten Appetit!

Pina Colada Smoothie Bowl

Ähnliche Rezepte – diese Frühstücksbowls werden dir gefallen 

Ich bin dieses Jahr total auf den Geschmack gekommen, weitere Rezepte werden folgen. Wenn dir diese Smoothie Bowl mit Ananas gefällt, schau dir unbedingt die Acai Bowl und meine Schoko Smoothie Bowl an, die schmeckt himmlisch gut und sind Ruck Zuck fertig.

In meinem E-Book findest du weitere tolle Rezepte für dein Frühstück.

Rezept bewerten – so geht´s

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Pina Colada Smoothie Bowl

Pina Colada Smoothie Bowl

Smoothie Bowl mit Ananas, Kokos und Banane – einfaches 5 Minuten Rezept für deine sommerliche Frühstücksbowl – vollwertig, sättigend und absolut lecker
5 von einer Bewertung
Drucken Pin Bewerten
Portionen: 2 Portionen

Kochutensilien

  • Smoothie Mixer

Zutaten

  • 300 g frische Ananas 250 g davon gefroren
  • 1 reife Banane
  • 150 ml Kokosmilch z.B. Alpro o.ä.
  • 2 EL Protein Pulver geschmacksneutral

Topping

  • etwas Chiasamen
  • einige Kokoschips oder Kokosraspel
  • Banane in Scheiben
  • frische Ananas

Anleitungen

Vorarbeit

  • Ananas in Würfel einfrieren

Im Thermomix

  • Gefrorene Ananasstücke, Banane,, Kokosmilch und Proteinpulver in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 pürieren.
  • Smoothie auf 2 Schalen verteilen, mit Chia, Kokoschips, Banane und Ananas garnieren und servieren.

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept