Perfekte selbstgemachte Pommes – super kross mit Thymian

von Malene
Die Thymian Pommes sind einfach so lecker und dank der perfekten Knusperkruste würde ich sogar sagen, DAS sind die besten selbstgemachten Pommes!

Hast du Bock auf mega leckere selbstgemachte Pommes? Dann wirst du dieses Rezept ganz sicher lieben. Heute habe ich Thymian Pommes für dich im Gepäck und die sind der absolute Knaller! Die perfekten Pommes für alle Kartoffel Fans! Du kannst die besten selbstgemachten Pommes der Welt im Backofen oder noch besser in einer Heißluft Fritteuse zubereiten – egal wie, mit einer einfachen Geheimzutat werden deine selbstgemachten Pommes außen super kross. Probiere es einfach aus, du wirst sie lieben, versprochen!!!

Pommes ohne Fett - Knusprig und mega lecker

Knusprige Pommes im Backofen selber machen – so geht´s

Selbstgemachte Pommes sind bei uns sehr beliebt. Wir haben sie früher meist im Backofen zubereitet, selten sind sie da allerdings so richtig kross geworden und im Fett baden sollten sie ja auch nicht… ich habe einiges versucht: dünne Pommes, gewässerte Pommes oder auch mit der Grillfunktion des Backofens rösten, aber das Ergebnis war immer nur “okay”.

Ich liebe das Rezept für selbstgemachte Thymian Pommes

Der ultimative Hack für knusprige Pommes

Dann kam mir die Idee: Statt die Pommes nur mit etwas Öl zu marinieren, habe ich zusätzlich etwas Parmesan verwendet. Da der Käse beim Backen wunderbar knusprig wird, bekommst du nach nur 35 Minuten (länger oder kürzer je nach Dicke der Kartoffelsticks) die besten selbstgemachten Pommes ever!

Pommes selber machen

Die besten Pommes einfach selber machen – das klappt bei mir schon lange

Wir machen das nun schon seit über 5 Jahren so. Ich hatte mein Rezept auf dem Blog für die Parmesan Pommes gar nicht mehr präsent. Das hat sich aber gerade geändert, denn vor einigen Wochen wurden die Thymian Pommes in einem YouTube Video von einer sehr witzigen “Gamer-Gang” zubereitet. Ein sehr geniales Video … die Jungs haben alle dasselbe Gericht in ihren Küchen gekocht und kommentiert und ich habe mich sehr amüsiert, sooo extrem sympathisch, die Jungs.

So lecker, mach deine Pommes doch selbst - so werden sie besonders knusprig

Auf jeden Fall habe ich in dem Zusammenhang beschlossen das Rezept nicht nur wieder zuzubereiten, sondern auch zu fotografieren – denn die Bilder waren vor 4 Jahren echt nicht so der Knaller! Eines der Bilder habe ich im Beitrag geblieben, dann siehst du den Unterschied ganz schnell.

Thymian Pommes selber machen

Pommes schneiden – welche Form ist am besten

Ganz ehrlich? Mach es wie du willst! Ich würde Kartoffelsticks zum Backen im Backofen tendenziell immer etwas dünner schneiden, aber ansonsten kannst du deine selbstgemachten Thymian Pommes in deine bevorzugte Form schnippel. Hier sind meine liebsten Varianten.

  • in Schiffe (für Wedges oder Country Potatoes)
  • mit einem geriffelten* Messer
  • in kleine Würfel (Kartoffelecken)
  • in dünne Scheiben (Bratkartoffeln)
  • oder in gleichmäßige dicke oder dünne Sticks (Pommes)

Meine Pommes sehen sehr gleichmäßig geschnitten aus, da ich einen Pommesschneider verwendet habe. Das liegt vor allem an meiner Bequemlichkeit und es spart mich ziemlich viel Zeit. Pro Kartoffel brauchst du so keine 3 Sekunden.

Pommes selbstgemacht

So einfach bereitest du deine perfekten Pommes mit Thymian selber zu:

  • Wenn du die Kartoffeln mit Schale verarbeiten möchtest, dann solltest du sie gründlich abspülen. Falls du keine Schale an deinen Pommes möchtest, dann schälst du die Kartoffeln fix.
  • Die Kartoffeln nun In eine beliebige (aber möglichst gleich große) Form schneiden.
  • Lege die Kartoffeln nun für einige Minuten in kaltes Wasser.
  • Das Wasser abgießen und die Kartoffeln trocken tupfen.
  • Parmesan und Öl verrühren und die Kartoffeln darin gleichmäßig wenden (du kannst auch eine Pommes Gewürzmischung hinzugeben.
  • Die Pommes auf einem Backblech verteilen, dabei sollten sie sich nicht berühren.
  • Im Ofen nun die Pommes mit Parmesankruste für ca. 30 Minuten backen (180-200 Grad, am Ende ggf. noch mal die Grillfunktion aufdrehen, falls verfügbar) und zwischendurch werden.
Pommes ohne Fett

So landen deine perfekten Pommes noch schneller auf dem Teller  

Noch besser und vor allem rucki zucki werden deine selbstgemachten Pommes tatsächlich in einer Heißluft Fritteuse* – probiere es einfach aus, ich mache meine Pommes seitdem nur noch in meinem Airfryer. Sie werden gleichmäßig knusprig, du kannst weniger Öl verwenden als bei der Backofen Variante und es reicht den Korb zwischendurch einmal zu schütteln.

Die Zeit halbiert sich fast. Und so müssen wir nie mehr lange auf unsere geliebten selbstgemachten Pommes warten.

Gesund und lecker - mit einem kleinen Trick werden die Pommes auch im Backofen knusprig

Teile mein Rezept –  ich freue mich immer über dein Feedback

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Knusprige Thymian Pommes

So lecker, mach deine Pommes doch selbst – so werden sie besonders knusprig
Autor Einfach Malene

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 3-4 Stiele frischer Thymian
  • etwas Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Sticks schneiden. Thymian Blätter abzupfen und klein hacken.
  • Die Kartoffel für einige Minuten in eine Schale mit Wasser legen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kartoffeln trocken tupen.
  • Parmesan mit Öl mit den Thymianblättern vermischen und über die Kartoffeln geben. Diese darin gleichmäßig wenden bis alle mit der Parmesanmischung mariniert sind.

Im Backofen

  • Die marinierten Kartoffeln auf dem Blech verteilen, die Kartoffeln sollten sich dabei nicht berühren.
    Je nach Breite der Pommes, kann der Backvorgang kürzer oder länger dauern. Ich empfehle die Pommes bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten zu backen.
    Zwischendurch die Thymian Pommes wenden.

Im Airfryer

  • Die Pommes in das Garkörbchen geben. Die Temperatur auf 180 Grad einstellen. Sie noch Modell und Füllhöhe des Körbchen 15-25 Minuten rösten. Den Korb zwischendurch schütteln.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Die Thymian Pommes sind einfach so lecker und dank der perfekten Knusperkruste würde ich sogar sagen, DAS sind die besten selbstgemachten Pommes! #airfryer #selbstgemachtepommes #kartoffellrezepte #gesunderezepte

* Affiliate Link

2 Kommentare

schneekatze 18. August 2016 - 18:24

Hallo Malene,

die Kartoffeln werden heute abend ausprobiert; die Dipps werde ich etwas abwandeln … Das die Hähnchenspieße aus Pute sind, finde ich niedlich – aber die stehen heute nicht auf der Agenda. Herzliche Grüße, die schneekatze.

Reply
Malene 21. August 2016 - 16:37

Na dann bin ich ja mal gespannt, ob dir die Pommes gelungen sind und sie bei dir auch so verschlungen wurden 🙂

LG
Malene

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept