„Schnelle Welle“ One Pot Käse Bolognese Suppe

von Malene
one pot pasta hackfleisch

Am Wochenende hatte ich spontan die Idee eine Bolognese zu kochen aber nicht die Zeit, diese stundenlang auf dem Herd köcheln zu lassen, denn nur dann schmeckt ja eine selbstgemachte Bolognese richtig gut. Also habe ich spontan wie die Idee kam, diese mindestens genauso spontan umgeworfen und eine Bolognese Suppe daraus gekocht. Und diese ist wahnsinnig lecker und eine echte Überraschung. Ich habe noch etwas Cheddar Käse hinzu gegeben und diesen schmelzen lassen. Also gab es eine genaugenommen eine Käse Bolognese Suppe.

Super lecker - Käse Bolognese Suppe

Andere würden die Bolognese Suppe vermutlich einfach als One Pot Pasta bezeichnen, denn nichts anderes ist sie. Einfach und ohne viel Aufwand kann sie in nur einem Topf zubereitet werden und man spart sich somit auch noch einen großen Abwasch 🙂

One Pot Pasta Käse Bolognese

Wenn ihr die Nudeln etwas länger im Topf lasst, ziehen diese natürlich weiter Flüssigkeit auf. Das ist nicht schlimm, nur ist es dann eher ein Eintopf und keine Suppe mehr, schmeckt aber natürlich genauso gut.

Einfaches Rezept für One Pot Pasta Bolognese

Versprochen, ihr braucht nicht lange zum Kochen und es ist das perfekte Rezept, wenn ihr mal wieder keine Lust auf Kochen habt. Ich nenne es auch mein „schnelle Welle“ Rezept, denn in wenigen Minuten ist die One Pot Pasta mit Hackfleisch gekocht, schmeckt super lecker und die Portion ist so groß, dass ihr auch noch am nächsten Tag etwas davon mit ins Büro nehmen könnt.

Bolognese Suppe

Wenn es also mal wieder schnell gehen soll, egal ob Mittags oder Abends nach der Arbeit, dann probiert einfach mal dieses Rezept aus. Das einzige was definitiv frisch sein sollte, ist das Hackfleisch, das könnt ihr auf dem Heimweg ja kurz im Supermarkt besorgen. Der Thymian schmeckt auch frisch am besten, aber wenn ihr keinen frischen greifbar habt, dann könnt ihr natürlich auch getrockneten Thymian verwenden.

Bolognese Suppe

Und ein wenig Gemüse darf auch nicht fehlen. Ich persönlich finde, dass Mais super in die Bolognese Suppe passt, aber den könnt ihr durch so ziemlich jedes Gemüse ersetzen. Von Brokkoli, über Paprika bis hin zu Kidneybohnen, passt eigentlich alles in die Käse Hackfleisch One Pot Pasta. Bon appétit.

one pot pasta hackfleisch

One Pot Käse Bolognese Suppe

Einfach und genial lecker - Bolognese Suppe aus nur einem Topf
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Autor Malene

Zutaten

  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5 Stiele frischer Thymian
  • etwas Olivenöl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • etwas Salz Pfeffer
  • 0,5 TL Paprika edelsüß
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Sahne fettreduziert
  • 200 ml Milch
  • 1,5 Liter Wasser
  • 500 g passierte Tomaten
  • 3 TL Rinderbrühe
  • 1 Dose Mais
  • 150 g Cheddar gerieben
  • 300 g Nudeln
  • bei Bedarf etwas mehr Milch

Anleitungen

  • Zunächst Zwiebeln und Knoblauch schälen und im Multizerkleinerer fein schneiden. Den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen.
  • Das Hackfleisch in etwas Olivenöl anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz hinzugeben und mit braten. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Paprika würzen. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit Milch und Sahne ablöschen. Die passierten Tomaten und Wasser hinzugeben, Brühe einrühren und aufkochen. Nach etwa 10 Minuten die Nudeln und den Mais hinzugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln so sind, wie du sie am liebsten magst. Den geriebenen Cheddar hinzugeben und rühren, bis er geschmolzen ist. Fertig! Wenn zu wenig Flüssigkeit übrig ist, kann du gerne noch eine Schluck Milch hinzugeben.

In diesem Rezept verwendet

Kenwood Zerkleinerer CH580, elektrischer Mini Universalzerkleinerer mit Quadblade-System, 0,5 l Arbeitsbehälter, 500 Watt, weiß
31,80 € 44,99 €
Stand: 19. September 2020 18:42 Uhr
Amazon Prime
Anzeige

Bolognese Suppe

Merken

1 Kommentar

Anja 20. Januar 2017 - 14:40

Immer her mit One Pot Pasta! Sieht echt mega lecker aus und würde das jetzt sofort aufesssen!!

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept