Skip to Content

Omas Mandelmakronen mit Grieß selber backen

Omas Mandelmakronen mit Grieß selber backen
Leckere süße Makronen mit Grieß und Mandeln, Omas Rezept zur Eiweißverwertung
Omas Grießmakronen

Gehörst du auch zu den Makronen-Fans? Heute habe ich ein tolles neues Rezept für dich: Ich zeige dir, wie du leckere Mandelmakronen mit Grieß backen kannst! Die Makronen bekommen ein tolles Marzipan-Aroma. Das schmeckt herrlich, die Plätzchen sind außen knusprig und innen ultra saftig – lecker. Grießmakronen nach Omas Rezept sind ganz einfach zu backen und eine perfekte Ergänzung zu all den Lebkuchen auf dem Adventsteller.

Köstliche Mandelmakronen mit Grieß

Mandelmakronen mit Grieß backen: Eiweiß verwerten

Ich habe gerade wieder Zimtschnecken-Plätzchen gebacken, für die ich nur Eigelb brauchte und deshalb noch viel Eiweiß übrig hatte – also war klar, ich probiere ein neues Makronen Rezept aus: Mandelmakronen mit Grieß!
Makronen sind super leckere Plätzchen, die auf der Basis von Eischnee gebacken werden. Dadurch sind sie unheimlich lecker: Außen knusprig und innen so schön weich und einfach super saftig. Dabei sind sie gar nicht schwer zu backen. Mit meinen Tipps gelingen dir die leckeren Makronen perfekt!

Ich liebe es einfach, neue Plätzchen auszuprobieren, den Teig zu kosten, gespannt auf das Ergebnis zu warten und ganz neue Lieblingsrezepte zu entdecken! Und die Mandelmakronen mit Grieß haben es mir absolut angetan. Durch den Grieß sind sie ein kleines bisschen fester als andere Makronen. Und durch die Mandeln und das Bittermandelaroma schmecken sie total nach Marzipan – dafür habe ich ja bekanntlich eine riesige Schwäche…

Einfache Makronen mit Mandeln

Ungewöhnliche Makronen Sorten: Mandelmakronen mit Grieß

Ich habe bereits ultra viele Makronenrezepte ausprobiert, denn es gibt ja so viele leckere Sorten! Gerade die traditionellen Sorten wie Kokosmakronen und Mandelmakronen kennt ja eigentlich jeder, aber hast du auch schon einmal andere Rezepte wie meine Nussmakronen oder die Schokomakronen ausprobiert? Meine Mandelmakronen mit Grieß sind längst nicht so bekannt wie die Klassiker, aber ich wette, die leckeren Plätzchen kommen bei deiner Familie und deinen Freunden super gut an! Omas Grießmakronen kommen jedenfalls in die jede Keksdose in der Adventszeit.

Makronen backen, wenn Eiweiß über ist

Mandelmakronen mit Grieß backen: Diese Zutaten brauchst du

  • Gemahlene Mandeln: Für die hellen Makronen nimmst du am besten blanchierte gemahlene Mandeln. Wenn du keine findest (zur Weihnachtszeit sind die Backwarenabteilungen ja manchmal wie leergefegt), kannst du auch Mandeln ohne Schale selber mahlen, zum Beispiel im Thermomix. Die Mandeln werden dann vorsichtig unter den Eischnee gehoben.
  • Zucker: Damit die Makronen gut gelingen, ist es wichtig, den Zucker ganz langsam in das Eiweiß rieseln zu lassen.
  • Weichweizengrieß: Der zarte Grieß sorgt für eine ganz tolle Konsistenz der Mandelmakronen! Bitte erst dazugeben, wenn der Eischnee bereits geschlagen ist. Wichtig ist auch, dass du dem Grieß im Teig genug Zeit lässt, um zu quellen. Ich hatte noch den sehr feinen Dinkelgrieß vom Abendbrei meines Babys übrig, den habe ich genommen und das schmeckte super.
  • Bittermandelaroma: Ich liebe den Geschmack einfach! Das Aroma ist ultra ergiebig. Ein halbes Fläschchen reicht vollkommen
  • Eiweiß: Fest geschlagener Eischnee ist das A und O für mein Makronen-Rezept. Deshalb mein Geheimtipp: Achte darauf, dass der Eischnee in einem Gefäß geschlagen wird, dass absolut fettfrei und trocken ist. Dasselbe gilt auch für die Rührbesen. Also sicherheitshalber lieber nochmal abspülen 😉 Mit dem Eigelb, das beim Trennen der Eier übrig bleibt, kannst du übrigens prima Traumstücke, Nougat Tuffs oder die Zimtschnecken-Plätzchen backen.
  • Salz: Eine Prise Salz hilft, damit der Eischnee wirklich schön fest wird.
  • Backoblaten: Wusstest du, warum die runden Esspapierstücke in der Weihnachtsbäckerei traditionell dazugehören? Die Oblaten symbolisieren den Leib Christi. Außerdem helfen sie dir, dein Eiweißgebäck schön in Form und außen knusprig zu halten. Oft nimmt man auch Oblaten, weil man nicht möchte, dass die Makronen am Backpapier festkleben.
  • Gehobelte Mandeln: Damit verzierst du deine Makronen, bevor sie in den Backofen kommen. Wenn du keine gehobelten Mandeln da hast, gehen Mandelstifte oder gehackte Mandeln natürlich auch.
Leckere Mandelmakronen, mit Marzipan Aroma

So gelingen deine Mandelmakronen mit Grieß: Meine Tipps, um Fehlerquellen beseitigen – Mein Makronen-FAQ

So einfach das Rezept für Makronen eigentlich ist, beim Backen der leckeren Plätzchen kann leider auch einiges schiefgehen! Oft sorgen nur Kleinigkeiten dafür, dass die Plätzchen nicht zu 100% perfekt werden. Deshalb mein wichtigster Tipp: Immer genau an das Rezept und die Mengenangaben halten!
Viele Fehler sind mir übrigens auch schon genau so passiert. Deshalb gebe ich dir eine Übersicht über die meisten Missgeschicke beim Makronen backen und was du dagegen tun kannst.

Leckere Weihnachtskekse mit Eiweiß - Makronen mit Mandeln

Was tun, wenn der Makronen Teig zu flüssig ist?

Das kann leider passieren, wenn du dich nicht ganz an das Rezept gehalten oder sehr große Eier genommen hast. Du kannst versuchen, vorsichtig mehr Mandeln hinzuzugeben oder dein Backblech mit den Makronen vor dem Backen eine Stunde im Kühlschrank trocknen zu lassen. Für stabilen Eischnell solltest du keine GANZ frischen Eier verwenden, sie sollten mindestens 3 Tage alt sein (das habe ich im Zusammenhand mit dem Backen von Macarons gelesen).

Warum fallen meine Makronen nach dem Backen zusammen?

Wenn deine Makronen zusammenfallen, kann das an dem Verhältnis von Zucker und Eiweiß liegen. Wenn du zu wenig Zucker nimmst, fallen die Makronen oft zusammen. Deshalb lieber an das Rezept halten: Es heißt, auf ein Eiweiß kommen mindestens 50 g Zucker. In meinem Rezept ist es wesentlich mehr, deine Makronen sollten also hoffentlich heil bleiben. Aber du kannst es dir denken, Makronen gehören aufgrund des hohen Zuckergehaltes zu den süßesten Keksen in der Dose.

Warum laufen meine Makronen beim Backen auseinander?

Das kann ebenfalls an dem Verhältnis von Zucker und Eiweiß liegen – vielleicht hast du zu viel Zucker genommen. Auch zu frisches Eiweiß kann schuld sein. Deshalb die Eier am besten eine Woche vorher kaufen und auch einen halben Tag vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Am besten hält der Eischnee, wenn das Eiweiß dafür Zimmertemperatur hat. Und nicht die Prise Salz vergessen beim Eischnee schlagen.

So kannst du die Mandelmakronen mit Grieß richtig aufbewahren

Leider werden Makronen schnell zu trocken oder zu klebrig, wenn man sie falsch lagert. Am besten legst du sie in eine Dose, die sich gut verschließen lässt. Darin sollten keine anderen Plätzchen aufbewahrt werden, sonst ziehen die Makronen schnell Feuchtigkeit.

Wie lange sind die Mandelmakronen mit Grieß haltbar?

Wenn du die Makronen in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahrst, bleiben sie etwa drei Wochen lang lecker.

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. Verwende beim Posten deiner Bilder bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Kennst Du eigentlich schon meine Weihnachtsbücher?

Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst
Meine Weihnachtsbäckerei Teil 2 - Mein zweites Backbuch für Weihnachten mit weiteren 30 Knaller Rezepten für die Vorweihnachtszeit

In meinen beiden Weihnachtsbüchern findest Du die 60 beliebtesten Rezepte von meinem Blog.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich in meinem ersten Buch veröffentlicht.

Nachdem das erste Weihnachtsbuch so einen großen Erfolg gefeiert hat, folgt nun Teil 2. Auch dieses Buch steckt voller leckerer Weihnachtsrezepte, die auf meinem Blog besonders beliebt sind.

Beide Bücher sind sowohl als E-Book, als auch in gedruckter Form verfügbar.

Omas Grießmakronen
Drucken Pin
5 von 24 Bewertungen

Omas Mandelmakronen mit Grieß

Leckere süße Makronen mit Grieß und Mandeln, Omas Rezept zur Eiweißverwertung

Zutaten

Anleitungen

  • Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen. Bittermandelaroma nach und nach hinzugeben, maximal ein halbes Fläschchen sollte reichen.
  • Mandeln und Grieß mischen und unterheben. Den Teig für 1 Stunde ruhen und leicht quellen lassen.
  • Mit einem Teelöffel etwa walnussgroße Häufchen auf den Oblaten verteilen. Dabei etwas Abstand lassen. Drücke die gehobelten Mandeln etwas fest und backe die Makronen im vorgeheizten Backofen für etwa 12-15 Minuten bei 160°C Umluft auf der mittleren Schiene.
  • Verwahre die Grieß Makronen luftdicht in einer Keksdose.

Pinne das Rezept auf Pinterest

So gelingen Makronen: Mit meinem Rezept für Mandelmakronen mit Grieß zeige ich dir, wie du die Eiweißplätzchen selber backst!

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Rosemarie Daumüller

Tuesday 23rd of November 2021

Super Seite - vielen Dank!