Ofenkartoffeln mit Kräuterdecke

von Malene

Ich habe am Wochenende diese super einfachen Ofenkartoffeln zubereitet. Einfacher geht es kaum und ist sehr sehr lecker (zumindest wenn man denn Kartoffeln mag).

Ofenkartoffeln mit Kräutern

Dazu passt eigentlich alles – bei uns gab es Steaks und Sour Cream als „Beilagen“. Das schöne an diesem Rezept sind die wenigen Zutaten, die benötigt werden. Falls ihr keine frischen Kräuter habt, können natürlich auch auf Gewürze/Kräuter aus dem Regal zurückgreifen. Aber dann sieht es nicht so schön aus und schmeckt auch nicht ganz so aromatisch.

Ofenkartoffeln mit Kräutern

Eine Anmerkung noch von meiner Seite: Warum schreibe ich immer als Mengenangabe „etwas“?

Ofenkartoffeln mit Kräutern

Ehrlich gesagt kann ich hier keine Empfehlungen aussprechen, dass muss einfach jeder nach seinem Geschmack entscheiden und auch die Menge der Kartoffeln kann ich nicht festlegen… es kommt ja darauf an, ob Ihr dazu noch Beilagen zubereitet und ob ihr eher viele Ofenkartoffeln oder weniger verspeist. Deshalb bitte ich um etwas Verständnis für die „groben“ Angaben.

Ofenkartoffeln mit Kräuterdecke

Dazu passt eigentlich alles - bei uns gab es Steaks und Sour Cream als "Beilagen". Das schöne an diesem Rezept sind die wenigen Zutaten, die benötigt werden. Falls ihr keine frischen Kräuter habt, können natürlich auch auf Gewürze/Kräuter aus dem Regal zurückgreifen. Aber dann sieht es nicht so schön aus und schmeckt auch nicht ganz so aromatisch.
Autor Malene

Zutaten

  • beliebig viele Kartoffeln ungefähr gleicher Größe
  • etwas grobes Meersalz
  • etwas Olivenöl
  • etwas Frische Kräuter z.B. Rosmarin, Dill, Petersile, Thymian, Basilikum

Anleitungen

  • Aktuell gibt es ja bereits neue Kartoffeln mit einer dünnen Schale, diese müssen nicht geschält werden, es reicht wenn ihr diese in kaltem Wasser sauber schrubbt (ich nehme dazu immer einen Stahlschwamm um Töpfe sauber zubekommen). Da die meisten Vitamine direkt unter der Schale sitzen ist es um so besser, wenn die Schale dranbleibt. Dann die Kartoffeln halbieren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, die flache aufgeschnittene Seite nach oben.
  • Das Olivenöl habe ich in eine kleine Schale gefüllt und mit getrocknetem Rosmarin vermischt. Dann mit einem Backpinsel (aus Silikon) die Kartoffeln auf der Oberseite mit dem Öl einpinseln. Kräuter von den Zweigen zupfen und auf den Kartoffelhälften verteilen, ganz nach Geschmack, Lust und Laune. Wer mag kann jetzt noch das grobe Salz auf den Kartoffeln verstreuen.
  • Ab in den Ofen, 180 ° Grad Umluft für 30-40 Minuten backen. Auch hier hängt die Dauer von verschiedenen Faktoren ab – Sorte, Größe und Backofen spielen hier eine kleine Rolle. Einfach mit einem Messer oder Metallspieß nach 30 Minuten testen, ob die Kartoffeln weich und somit durch sind.
  • Guten Appetit, lasst es euch schmecken!

Ofenkartoffeln mit Kräutern

 

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept