Skip to Content

Nudeln mit Tomatensauce – dieses Gericht liebt die ganze Familie

Nudeln mit Tomatensauce – dieses Gericht liebt die ganze Familie
Einfach lecker und das absolute Lieblingsessen in der ganzen Familie. Mit Speck oder auch vegetarisch mit Mais - egal wie, diese Tomatensauce ist super lecker.
Nudeln mit Tomatensauce - total lecker

Alle lieben Tomatensauce – nicht nur Kinder. Und dieses Rezept begleitet mich seit meiner Kindheit – ich liebe es heiß und innig und koche es nun regelmäßig für meine eigene kleine Familie. Das Rezept ist absolut genial, denn die Tomatensauce ist einfach zu kochen und schmeckt fantastisch. Wir bereiten Sie mit Speckwürfeln zu, aber auch vegetarisch mit Mais ist dieses Gericht einfach das perfekte Familiengericht und beliebt bei Kindern und Erwachsenen.

Nudeln mit Tomatensauce - total lecker

Tomatensoße – die schmeckt nicht nur Kindern

Bei uns gibt es derzeit tatsächlich jede Woche Nudeln mit Tomatensauce. Zum Glück essen wir die alle so gerne, denn der Zwerg ist bei der Auswahl seiner Gerichte ziemlich festgelegt. Eigentlich darf es nur “Nunis” geben und das am liebsten mit Tomatensauce. Ich konnte ihm neulich meine Tomatensahne-Sauce mit Lachs unterjubeln, da war ich schon sehr glücklich, dass er die auch gerne mag.

Durch die aktuelle Situation und den geschlossenen Kindergarten muss ja derzeit auch immer etwas mittags auf den Tisch gebracht werden – also fülle ich dann nach dem Kochen und vor dem Würzen einige kleine Portionen für ihn ab und friere einen Teil davon ein. So gibt es die Tomatensauce mit Nudeln auch spontan und wir können in Ruhe etwas anderes essen.

Tomatensoße mit passierten Tomaten

Meine Tipps für die beste Tomatensauce für Kinder

  • statt Salz und Pfeffer kannst du mit Alternativen würzen wie zum Beispiel diesen her*
  • Für mehr Geschmack verwende ich frische oder tiefgekühlt Kräuter wie Basilikum oder Petersilie
  • Ich würze erst vollständig, wenn ich eine Kinderportion abgenommen habe
  • Durch das Anbraten von Speck, ansteht ein würziger Geschmack, alternativ kannst du die Tomatensauce mit Mail und somit vegetarisch kochen
  • Für besonders viel Geschmack empfehle ich nicht die günstigsten Tomaten aus der Dose zu verwenden. Hier ist Qualität wichtig, vor allem wenn du auch mit essen möchtest.
  • Kein Muss, aber wenn du kannst, verwende am besten Bio-Produkte….
klassische Tomatensauce

Diese Zutaten brauchst du für die leckere Tomatensauce

Die Liste sieht umfangreicher aus, als es tatsächlich der Fall ist. Das meiste davon sind (zumindest bei mir) Basiszutaten, die immer bereit stehen. Die genauen Mengenangaben findest du unten im Rezept.

  • Speckwürfel – schön knusprig braten, alternativ kannst du auch Schinkenwürfel verwenden oder verzichten und die Tomatensauce vegetarisch zubereiten.
  • Olivenöl – passt am besten zu Tomatensauce, alternativ kannst du auch Rapsöl nehmen.
  • Zwiebeln und Knoblauch – in kleine Würfel schneiden.
  • Stangensellerie – schön klein geschnitten, ich gebe den Sellerie mit der Karotte in den elektrischen Multizerkleinerer* dann geht es besonders einfach und schnell
  • Karotte – ich schneide die so klein, damit sie eigentlich am Ende des Kochens gar nicht mehr als Karotte erkennbar ist.
  • Tomatenmark – am besten aus der Tube das 3-fach Konzentrierte
  • passierte und stückige Tomaten – achte unbedingt auf eine gute Qualität, die günstigen schmecken einfach zu wässerig
  • Oregano* und Majoran – ich koche sehr viel mit Oregano und habe mir eine sehr große! Tüte gekauft und davon etwas in Gläser gefüllt und verschenkt. Preislich der Knaller und es duftet so gut.
  • Lorbeerblätter*
  • Petersilie und/oder Basilikum – Frisch oder aus dem Tiefkühlfach und schön fein gehackt
  • Salz & Pfeffer – am besten aus der Mühle
  • Mais – aus der Dose, kannst du verwenden, musst du aber nicht, ganz wie du es am liebsten magst
Nudeln mit Tomatensauce - dieses Gericht liebt die ganze Familie

So mag ich die Tomatensauce am liebsten

  • Besonders gerne esse ich die Tomatensauce mit aromatischen Tomaten, die nicht so wässerig schmecken.
  • Die Tomatensauce wird mit Speck gekocht, den ich direkt zu beginn knusprig anbrate und dann kochte ich im selben Topf einfach weiter und die Tomatensauce bekommt einen wunderbar würzigen Geschmack.
  • Für besonders viel Geschmack lasse ich die Tomatensauce 1-2 Stunden auf dem Herd köcheln.
  • Von nichts kommt nichts – da ich ohne Fertigprodukt wie Brühwürfeln oder Fix-Tüten koche, braucht es viele Kräuter, getrocknet und frisch und eine große Portion Salz und Pfeffer.
  • Damit das Gemüse nicht als solches erkennbar ist, werde ich es in den elektrischen Multizerkleinerer* und keiner merkt, dass frisches Gemüse den Geschmack ausmacht.
  • Ich brate dann noch Spiegeleier dazu, die passen total super zu den Nudeln mit Tomatensauce
Tomatensoße machen

So einfach kochst du diese aromatische Tomatensauce für deine Nudeln

Das wichtigste an diesem Rezept sind die kinderleichte Zubereitung, wenige Zutaten und viel Geschmack. So koche ich am liebsten und die strahlenden Kinderaugen am Tisch sind das beste, was einem passieren kann.

  • Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und würfeln. Sellerie und Karotte ebenfalls schälen, in sehr kleine Würfel schneiden und erst einmal beiseite stellen.
  • Einen großen Topf auf die Herdplatte stellen und Olivenöl erhitzen. Zunächst den Speck darin anbraten und dann Zwiebeln sowie den Knoblauch hinzugeben und mitdünsten. Anschließend Gemüse und Tomatenmark dünsten.
  • Passierte Tomaten und stückige Tomaten nun dazu geben. Kräuter (frisch und getrocknet) und Gewürze und Lorbeerblätter einrühren und auf niedriger Temperatur köcheln lassen.
  • Wer mag, kann gegen Ende der Kochzeit Mais einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun nur noch die Nudeln kochen und die Tomatensauce mit den frischen Nudeln servieren. Wer mag, kann nun auch frisch geriebenen Parmesan dazu servieren.
Tomatensoße machen

Seit Jahren mein Lieblingsrezept für Nudeln mit Tomatensauce

Das Rezept ist schon lange auf dem Blog, ich habe nun aber die Gelegenheit ergriffen und es neu fotografiert…ich bin immer wieder überrascht wie sich die Bilder in all den Jahren verändert haben. Anfangs habe ich ja auch noch mit dem Handy fotografiert. Hier einmal der direkte Vergleich für dich 🙂

Pasta Nudeln mit Tomatensauce

Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

4 Wochen Feierabendküche PLUS Bonusrezepte

Suchst du nach einfachen Rezepten für deinen Feierabend? Dann wird dir mein neues Buch ganz bestimmt gefallen.

Meine 4-Wochen-Feierabendküche enthält köstliche Rezepte zum schnellen Kochen nach einem langen Arbeitstag. Dabei sind 20 neue Rezepte sowie 5 Bonus Rezepte (die auf dem Blog besonders beliebt sind).

Das Buch wird deinen Alltag vereinfachen und liefert dir viele leckere Ideen zum Kochen.

Nudeln mit Tomatensauce - total lecker
Drucken Pin
No ratings yet

Nudeln mit Tomatensauce

Einfach lecker und das absolute Lieblingsessen in der ganzen Familie. Mit Speck oder auch vegetarisch mit Mais – egal wie, diese Tomatensauce ist super lecker.

Zutaten

  • 200 g Speckwürfel
  • etwas Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Karotte
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800 ml passierte Tomaten
  • 400 g stückige Tomaten
  • 1 EL Oregano*
  • etwas Majoran
  • 3 Stück Lorbeerblätter*
  • etwas gehackte Petersilie und/oder Basilikum klappt super mit tiefgefrorenen Kräutern
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 500 g Nudeln
  • 1/2 Dose Mais optional
  • 500 g Nudeln

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und würfeln. Sellerie und Karotte ebenfalls schälen, in sehr kleine Würfel schneiden und erst einmal beiseite stellen.
  • Topf auf die Herdplatte stellen und Olivenöl erhitzen. Zunächst den Speck darin anbraten und dann Zwiebeln sowie den Knoblauch hinzugeben und mitdünsten. Anschließend Gemüse und Tomatenmark dünsten.
  • Passierte Tomaten und stückige Tomaten nun dazu geben. Kräuter (frisch und getrocknet) und Gewürze und Lorbeerblätter einrühren und auf niedriger Temperatur köcheln lassen.
  • Wer mag, kann gegen Ende der Kochzeit Mais einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun nur noch die Nudeln kochen und die Tomatensauce mit den frischen Nudeln servieren. Wer mag, kann nun auch frisch geriebenen Parmesan dazu servieren.
    Besonders lecker schmeckt dazu auch ein Spiegelei.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Nudeln mit Tomatensauce - dieses Gericht liebt die ganze Familie

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept