Nudel Schinken Gratin – Rezepte aus der Kindheit

von Malene
Nudel Schinken Auflauf
Der Auflauf mit Nudeln, Schinken und cremiger Sahnesauce weckt definitiv Kindheitserinnerungen. Das Rezept ist super einfach, unkomplikiziert und du brauchst nur wenige Zutaten. Natürlich darf am Ende der knusprige Käse nicht fehlen.
Nudel Schinken Gratin

Suchst du nach einer einfachen und leckeren Idee für dein Abendessen nach der Arbeit? Dann ist das Nudel Schinken Gratin absolut perfekt für dich. Der Auflauf mit Nudeln, Sahnesauce, Schinken wird mit Käse überbacken und ist ruck zuck zubereitet – du musst die Nudeln nicht einmal vorher kochen. Ich kenne das Nudelschinken Gratin noch sehr gut aus meiner Kindheit – wir haben es in unserer Familie so oft und super gerne gegessen. Der Nudelauflauf ist perfekt für deine Feierabendküche!

Schinken Käse Auflauf - einfaches Pasta Gericht mit Kochschinken

Mein neues altes Lieblingsessen – Nudel Schinken Gratin wie von Mama

Oft sind es die einfachen Rezepte, die mich und auch meine Leser überzeugen, satt und glücklich machen. Und da das Nudelschinken Gratin definitiv in diese Kategorie fällt und wir seit einiger Zeit immer wieder den schnellen Auflauf zubereitet haben, wollte ich ihn dir auf keinen Fall länger vorenthalten.

Nudelauflauf mit Schinken

So einfach bereitest du das Nudelschinken Gratin zu – Kurzversion

Die rohen Nudeln in eine passende, feuerfeste Auflaufform geben. Den gewürfelten Schinken darüber verteilen. Die Flüssigkeiten mit den Gewürzen mischen und abschmecken. Die Speisestärke unterrühren und über die Nudeln verteilen. Die Nudeln sollten gerade so bedeckt sein. 
Den geriebenen Käse darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180-200°C ca. 30 Min. backen.

Das ist die schnelle Übersicht für das unkomplizierte Rezept. Wenn du gerne eine etwas ausführlichere Anleitung für die Zubereitung suchst, dann scrolle einfach nach unten – denn dort findest du das Rezept mit allen Angaben und einer sehr ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung.

Rezepte mit gekochtem Schinken - einfach super lecker - Nudel Schinken Gratin

Darum ist das Nudel Schinken Gratin so perfekt zum Vorbereiten

Das Nudelschinken Gratin ist definitiv ein extrem leckeres und einfaches Gericht. Der Nudelauflauf wird mit Schinken und Käse gebacken und ist perfekt für alle Mealprep-Fans (also dem Vorkochen von Gerichten) und du kannst das Gratin wunderbar portionweise einfrieren. Probiere die Kombination aus Nudeln, Kochschinken, cremiger Sahnesauce und knuspriger Käsekruste am besten aus – du wirst es lieben! 

Nudel Schinken Gratin

Mein Tipp für das Aufwärmen von deinem Nudel Schinken Gratin

Die Nudeln nehmen die Sauce beim Backen vollständig auf, wenn sie dann kalt werden, wird der Auflauf sehr fest. Ich gebe beim Aufwärmen im Backofen oder der Mikrowelle immer einen großen Schluck Milch dazu, dann wird alles wieder schön locker und cremig.

Nudelauflauf mit Schinken

Ein Gericht für die ganze Familie

Der Nudel Schinken Auflauf schmeckt der ganzen Familie und ruft auch bei mir Kindheitserinnerungen wach. Bei uns gab es den schnell Auflauf tatsächlich immer gerne – kein Wunder, denn er ist fix zubereitet und alle mochten das Essen super gerne. Wenn etwas übrig war, gab es am nächsten Tag nochmal eine Portion. Die Zutaten kann man alle vorrätig haben. Es muss nichts frisch am gleichen Tag eingekauft werden. Und mögen nicht alle Kinder Nudeln total gerne?

Nudel Schinken Auflauf mit knuspriger Käsekruste. #mealprep #auflauf #nudeln

Wir lieben den Nudelauflauf mit Schinken – obwohl wir Kochschinken gar nicht so gerne essen

Klingt etwas verrückt oder? Aber wir essen beide gar nicht so gerne Kochschinken, ich habe dieses speziell für den Auflauf gekauft – und was soll ich sagen – in dieser Kombi aus Käse, Nudeln und Sahnesauce konnten wir einfach nicht mehr aufhören zu essen! Es schmeckt einfach so lecker!

Du kannst den Nudel Schinken Auflauf auch noch etwas „pimpen“ indem du die Nudeln mit etwas Semmelbröseln, Paniermehl oder Pankomehl bestreust. So wird die Käsekruste besonders lecker. So essen wir auch immer unsere Mac & Cheese.

Nudelauflauf mit Schinken - Rezepte mit Schinken und Käse	#mealprep #auflauf #nudeln

Das gibt es zu beachten

Das Rezept ist super unkompliziert, du brauchst die Nudeln nicht einmal vorkochen. Aber du solltest genau aus diesem Grund darauf achten, dass beim Backen alle Nudeln in der Sauce „schwimmen“, da sie erst im Backofen durch die heiße Sauce gegart werden.

Aus diesem Grund solltest du eine passende Auflaufform verwenden. Sie sollte groß genug, aber lieber etwas höher als breit sein. Alle Nudeln sollten locker mit Sauce bedeckt sein. So werden die Nudeln schön weich und der Auflauf wunderbar cremig.

Ich wünsche dir viel Spaß bei der Zubereitung und noch mehr beim Essen 😉 Wenn du auch so auf Nudeln in Sahnesauce stehst, probiere das Rezept am besten direkt aus!

Nudelauflauf mit Schinken, Käse, Sahne  #mealprep #auflauf #nudeln

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail (mail@einfachmalene.de) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Nudel Schinken Gratin
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Nudel Schinken Gratin

Der Auflauf mit Nudeln, Schinken und cremiger Sahnesauce weckt definitiv Kindheitserinnerungen. Das Rezept ist super einfach, unkomplikiziert und du brauchst nur wenige Zutaten. Natürlich darf am Ende der knusprige Käse nicht fehlen.

Zutaten

  • 500 g Nudeln am besten Spirellis
  • 150-200 g Kochschinken
  • 1 Liter Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 400 ml Kochsahne oder Sahne
  • 2 EL Schnittlauch und/oder Petersilie frisch oder TK
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1-2 TL Zucker
  • etwas Salz, Pfeffer und Paprika
  • 4 EL Speisestärke + etwas kaltes Wasser zum Anrühren
  • 100-200 g geraspelter Käse zum Überbacken Mozzarella, Parmesan und/oder Gratinkäse
  • 2 EL Schmelzkäse

Anleitungen

  • Schnittlauch und Petersilie fein hacken (wenn er nicht TK ist). Die Zwiebel fein würfeln und den gekochten Schinken in kleine ”Würfel” schneiden.
  • Gib die Nudeln ungekocht in eine große Auflaufform und vermische diese mit den Schinkenwürfeln.
  • Gib die Zwiebelwürfel in eine hohe Pfanne oder einen Topf und brate diese in etwas Fett glasig. Gib nun den Zucker hinzu und lasse die Zwiebeln darin kurz karamellisieren.
  • Lösche die Zwiebeln mit der Brühe sowie der Sahne ab und lasse alles kurz einköcheln.
  • Nun kannst du Tomatenmark und Schnittlauch einrühren. Gib nun 1 TL Zucker, eine kräftige Prise Salz und Pfeffer sowie das Paprikapulver hinzu. Rühre auch den Schmelzkäse ein und rühre die Sahnesauce solange bis er geschmolzen ist.
  • Die Speisestärke in einem großen Schluck KALTEN Wasser einrühren, damit sie sich löst.
    Gib die Speisestärke-Mischung zur Soße und lasse diese noch einmal kurz aufkochen. Die Sauce sollte leicht sämig werden. Bei Bedarf den Vorgang wiederholen.
  • Schmecke die Sauce ab und gib sie über die Nudeln. Alle Nudeln sollten komplett bedeckt sein. Gib nun den Käse großzügig über die Nudeln und backe das Käse Schinken Gratin ca. 30 Minuten bei 200 Grad Umluft.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Super lecker und dennoch schnell zubereitet - das Nudel Schinken Gratin weckt Kindheitserinnerungen - die ganze Familie liebt das einfache & leckere Gericht #pasta #auflauf #feierabendküche

3 Kommentare

Viki 13. April 2021 - 11:49

Hallo Malene,
wir mögen keine Rezepte mit ungekochten Nudeln (z.B. auch One-Pot-Pasta). Ich würde das Rezept trotzdem gerne ausprobieren, Kannst Du mir sagen, wie ich die Flüssigkeitsmengen anpassen muss, wenn ich die Nudeln gekocht in den Auflauf gebe? Vielen Dank.

Reply
Malene 13. April 2021 - 14:45

Hallo Viki,
das kann ich dir leider so spontan nicht beantworten, ich müsste es für eine verbindliche Aussage selber probieren.
Du kannst aber ja die alldente Nudeln vorkochen und dann mit den restlichen Zutaten vermischen, dann wird es ggf.etwas cremiger.
Viel Erfolg
Malene

Reply
Sarah 17. Januar 2021 - 21:24

5 stars
Hiii, das Gericht war richtig lecker. Zudem hat es wie Nudel Schinken Gratin aus der fix Tüte geschmeckt. Nur viiieeeeeel besser.🥳💓 mein Mann liebt es, obwohl er skeptisch wahr. Allerdings haben wir rohen Schinken benutzt. Kochschinken wird hier nicht gerne gegessen. LG Sarah

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept