„Naked“ Low Carb Burger Patties mit buntem Ofengemüse

von Malene
burger patties

Heute gibt es Burger. Aber ohne Brot, dafür mit extra viel Gemüse. Ich starte gerade eine Umstellung auf „Low Carb“ Ernährung und aus diesem Grund habe ich einen Low Carb Burger zubereitet, der dem klassischen Burger mit Brot allerdings in keinster Weise nachsteht. Super saftige Burger Patties aus Rindfleisch, welche nach dem Braten nur mit etwas Salz und Steakpfeffer gewürzt und mit (ein wenig) selbstgemachtem Ketchup serviert werden. Ich finde, diese Low Carb Variante ist eine echte Alternative zum klassischen Burger mit Brot. Inbesondere wenn man keinen Weizen verträgt oder die Kohlenhydrate einfach lieber reduziert zu sich nimmt. Und besonders gefallen hat mir die einfache und schnelle Zubereitung, so dass sich dieses Gericht hervorragend auch als Abendessen nach einem stressigen Arbeitstag eignet. Wenn ihr den Low Carb Burger probiert, würde mich sehr interessieren, ob ihr noch weitere Ideen für das „dazu“ habt. Das Gemüse aus dem Ofen war schon richtig lecker, aber es gibt sicher noch viele großartige weitere Varianten.

Wenn euch das Rezept gefällt, werde ich demnächst weitere Low Carb Gerichte auf dem Blog veröffentlichen. Denn dieser „Naked“ Low Carb Burger rockt wirklich:-)

burger pattiesburger patties

Zutaten für die Low Carb Burger Patties mit Ofengemüse:

(3 Personen)

1000 g Rinderhackfleisch
4 Stück Paprika (rot, gelb und orange)
2 Stück rote Zwiebeln
eine kleine Zucchini
etwas Olivenöl
etwas Steak Pfeffer und Salz
etwas (selbstgemachter) Ketchup
etwas Sour Cream oder Burgersauce
etwas frischer Salat (Mischung aus verschiedenen saisonalen Sorten)

Zubereitung der Low Carb Burger Patties mit Ofengemüse:

Das Gemüse (Zucchini, Zwiebel und Paprika) waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend in eine Auflaufform geben und mit etwas Öl marinieren. Für ca. 30 Minuten im Backofen bei 180 Grad – wenn der Ofen über eine solche Funktion verfügt, grillen, ansonsten einfach Umluft verwenden.

Das Hackfleisch ohne weitere Zutaten zu flachen Patties formen und in einer Pfanne mit etwas Öl heiß anbraten, von jeder Seite ca. 2-3 Minuten. Ich mag Sie gerne, wenn Sie noch etwas medium sind. Damit Sie nicht zu dunkel werden, die letzten 10 Minuten in Alufolie gewickelt zum Ofengemüse in den Backofen schieben und weiter garen.

Für die nicht „low carb Esser“ am Tisch gab es dazu ein Aufback-Baguette mit Knoblauch Butter. Dazu habe ich einen kleinen Salat angerichtet. Die Menge an Hackfleisch ist auch für Hungrige ausreichend.

burger patties

burger patties

burger patties

burger patties

burger patties

burger patties

burger patties

Schreibe einen Kommentar