Mein perfektes Weihnachtsmenü – einfach, köstlich und wunderbar stressfrei

von Malene
Mein perfektes Weihnachtsmenü - stressfrei und mega lecker: rote Linsensuppe, Rouladen und Bratapfel-Schichtdessert

In wenigen Tagen ist es soweit und das langersehnte Weihnachtsfest ist da. Und wie jedes Jahr gibt es eine entscheidende Frage, die viele bereits Anfang Dezember beschäftigt. Was werden wir die Weihnachtstage essen? Vor allem, wenn du als Gastgeber die Verantwortung übernimmst und das Essen auszurichten wirst, steigt die Anspannung bereits vor Weihnachten.

Zum einen soll es natürlich etwas Besonderes sein, auf den Punkt gelingen und allen am Tisch schmecken. Dazu kommt noch das Bedürfnis, dass es beim Kochen möglichst stressfrei ablaufen soll. Das klappt mit guter Vorbereitung oder unkomplizierten Gerichten. Bei uns gibt es die Kombination aus beidem. Denn ich mag es am liebsten die Zeit mit den Gästen zu verbringen – das gelingt uns durch eine gute Planung und unsere offene Küche.

Nicht alles lässt sich planen – aber Vorbereitung entlastet

Auch wenn es in diesem Jahr nun doch alles anders kommt, habe ich bereits frühzeitig meine Rezepte geplant und möchte mit dir diese als Inspiration teilen.

Wir werden die Tage als Familie klein feiern – und die Zeit einfach genießen. Die letzten ruhigen Tage bevor wir wieder mit schlaflosen Nächten und Babyblues in das neue Jahr starten. Nur weil man klein feiert, muss es ja nicht bedeutet, dass es kein leckeres Essen geben muss, oder?

Ich freue mich, wenn du hier Inspiration für dein diesjähriges Weihnachtsmenü findest – ansonsten schmeckt auch alles ganz wunderbar an jedem anderen kalten Wintertag ganz hervorragend 😉

Unser Weihnachtsmenü für Heiligabend

Unser Menü am 1. Weihnachtstag

Unser Weihnachtsmenü für den 2. Weihnachtstag

Wenn dir das Rezept gefällt, freue ich mich über eine 5 Sterne Bewertung

Pinne das Weihnachtsmenü auf Pinterest

Mein perfektes Weihnachtsmenü - stressfrei & mega lecker: rote Linsensuppe, Rouladen & Bratapfel-Schichtdessert an Heiligabend. Und es geht lecker weiter.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Schreibe einen Kommentar