Mega leckere Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker

von Malene
So einfach backst du die Rahmplätzchen mit Zimt-Zucker
Köstliche Plätzchen mit Zimt und Zucker zum Ausstechen. Das perfekte Rezept für die ganze Familie. Der Teig für die Rahmplätzchen wir mit Creme Fraiche zubereitet, ist wunderbar geschmeidig und lässt sich toll ausrollen und ausstechen.
Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker

Köstliche Plätzchen mit Zimt und Zucker zum Ausstechen. Das perfekte Rezept für die ganze Familie. Der Teig für die Rahmplätzchen wir mit Creme Fraiche zubereitet, ist wunderbar geschmeidig und lässt sich toll ausrollen und ausstechen. Bereits beim Backen duften die Rahmplätzchen ganz wunderbar nach Zimt und Zucker und bereiten eine tolle Weihnachtsstimmung. Für das Zimt-Zucker Rahmplätzchen Rezept benötigst du nur 6 Zutaten und wirst überrascht sein, wie einfach du die köstlichen Kekse zuhause selber backen kannst.

Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker

Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker – so einfach und mega lecker

Ein weiteres tolles Rezept erwartet dich heute hier bei mit auf dem Blog. Denn diese Rahmplätzchen sind eine echte Überraschung – sie sind super einfach zu backen und schmecken mega lecker – ganz besonders köstlich sind sie frisch aus dem Ofen. Ich habe die Kekse vor dem Backen mit Zimt und Zucker bestreut, damit der Zucker karamellisiert. Aber du kannst auch Streusel, Nüsse oder Mandeln verwenden, ganz wie du es am liebsten magst.

Rahmplätzchen - eine echte Überraschung beim Kekse backen

Rahmplätzchen – eine echte Überraschung beim Kekse backen

Rahmplätzchen habe ich zuletzt vor 6 oder 7 Jahren gebacken, seitdem schlummert das köstliche Plätzchen Rezept in meiner schier unendlichen Sammlung köstlicher Weihnachtsrezepte, die alle ausprobiert werden wollen. Schade, dass Weihnachten nur einmal im Jahr ist 😉 Rezepte zum Backen hätte ich genug für mindestens 2 oder 3 Weihnachtsfeste im Jahr…

Die Rahmplätzchen haben mich selbst total überrascht, denn sie sind nicht nur super einfach zu backen, sie haben einen ganz besonderen Duft durch die Verwendung von Creme Fraiche im Teig. Erst beim Teig kneten, dann später beim Backen. Hinzu kommt der unvergleichliche Duft von Zimt – ich liebe Zimtgeruch und habe nicht umsonst bereits so viele leckere Rezepte mit Zimt auf dem Blog veröffentlicht.

Rahmplätzchen - eine echte Überraschung beim Kekse backen

Direkt nach dem Backen, als die Plätzchen noch warm waren, konnte ich mich nicht zurückhalten… ich musste direkt einige der niedlichen Rahmplätzchen probieren. Und ich kann dir sagen, die sind absolut köstlich. Vor allem frisch aus dem Ofen sind sie purer Genuss mit einem riesengroßen Suchtpotential.

Ich habe gleich ein Bild bei Instagram geteilt – mit einer Umfrage, ob ich das Rezept dazu veröffentlichen soll! Und das Ergebnis war so eindeutig wie nie zuvor. 99% meiner Follower haben dafür gestimmt. Also habe ich mich direkt an das Shooting gemacht, als es draußen wieder genug Licht gab (gar nicht so einfach diese Woche, da einfach KEINE Sonne scheint) und Bilder und Post vorgezogen.

Das Rezept ist wirklich sehr einfach und auch das Ausrollen ist super easy, da der Teig wunderbar geschmeidig ist. Also die die Rahmplätzchen auch zum Backen mit Kinder super geeignet. In dem Fall machen sich natürlich bunte Zuckerstreusel auch ganz toll auf den Plätzchen. Diese würde ich dann aber erst nach dem Backen mit etwas Zuckerguss aufbringen.

Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker - besonders lecker frisch aus dem Ofen. Kinderleichtes Rezept - die Kekse durften bereits beim Backen wundervoll

Für die Rahmplätzchen brauchst du nur 6 Zutaten

(Die genauen Mengenangaben und Zubereitungsschritte kannst du dem Rezept am Ende des Beitrags entnehmen)

Die Menge der Zutaten eignet sich hervorragend zum Verdoppeln – es sind alles gerade Zahlen bei den Mengenangaben, wie du sie unten im vollständigen Rezept entnehmen kannst. Ich finde die Menge perfekt, wenn man noch andere Kekse backen möchte.

Da du nur das Eigelb benötigst, findest du hier eine tolle Liste mit passenden Rezepten zum Verwenden des Eiweiß

Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker - so einfach und mega lecker

So einfach backst du die Rahmplätzchen mit Zimt-Zucker

  • Gib Mehl, Butter in Stücken, Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel und knete alles zu einem Teig. Währenddessen nun noch die Creme Fraiche hinzugeben und solange kneten bis du einen geschmeidigen Teig erhältst.
  • Lege diesen leicht geplättet und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, damit er sich besser ausrollen lässt.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick aus. Verwende nun Ausstechformen deiner Wahl um Plätzchen auszustechen. Teigreste kannst du direkt wieder ausrollen.
  • Lege diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Mische Zimt und Zucker oder verwende eine fertige Mischung und bestreue damit die Rahmplätzchen großzügig.
  • Backe die Plätzchen für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze. 
  • Sobald die Rahmplätzchen vollständig abgekühlt sind, verpacke sie luftdicht in Keksdosen.
Super leckere Plätzchen mit Creme Fraiche und Zimt und Zucker

Meine Tipps zum Backen der Zimt-Zucker Rahmplätzchen: 

  • Geize nicht mit Zucker und Zimt, die Plätzchen sind nicht sehr süß und enthalten keine Gewürze, das Topping ist also besondern wichtig!
  • Rolle den Teig nicht zu dünn aus. so bleiben die Kekse zarte und mürbe.
  • Frisch schmecken die Rahmplätzchen am besten, aber du kannst sie natürlich auch in Keksdosen für einige Tage lagern oder in kleinen Cellophan Tüten* verpackt verschenken.
  • Zum Ausrollen lerne ich immer Frischhaltefolie zwischen Teig und Teigrolle, das macht ihn geschmeidig und nichts klebt fest oder reißt ein.
  • Ein einstellbares Nudelholz erleichtert es dir, den Teig gleichmäßig dick auszurollen. Ich habe es das erste Mal verwendet und finde es mega praktisch! Ich bin selbst nur durch eine Empfehlung darauf aufmerksam geworden und möchte diese Erfahrung deshalb mit dir teilen.
Leckere Weihnachtskekse - Zimt-Zucker Rahmplätzchen

Nie wieder ein Rezept verpassen

Auch nach so vielen neuen Rezepten in diesem Jahr, ist ein Ende noch nicht in Sicht. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, dann trage dich einfach für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhalte regelmäßig eine Mail zu neuen Rezepten und tollen thematischen Rezeptsammlungen. Du findest mich auf auf Pinterest, Flipboard oder Instagram. Ich freue mich auch sehr, wenn du Mitglied meiner tollen Facebook-Gruppe wirst.

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Für die Rahmplätzchen brauchst du nur 6 Zutaten
Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst

Ab sofort findest du meine liebsten und erfolgreichsten Weihnachtsrezepte in einem Buch.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich nun in diesem Buch veröffentlicht, es ist verfügbar als E-Book oder Taschenbuch.

Nougat Tuffs, Traumstücke, Marzipankissen, Lebkuchen und Gewürzkuchen sind natürlich mit dabei.

Wenn du eines meiner Rezepte ausprobierst, dann freue ich mich wahnsinnig über deine Rückmeldung – als Kommentar unter dem Rezept, per E-Mail ([email protected]) oder zeige mir deine Fotos bei Instagram und Pinterest! Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Zimt-Zucker Rahmplätzchen

Köstliche Plätzchen mit Zimt und Zucker zum Ausstechen. Das perfekte Rezept für die ganze Familie. Der Teig für die Rahmplätzchen wir mit Creme Fraiche zubereitet, ist wunderbar geschmeidig und lässt sich toll ausrollen und ausstechen.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 175 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt

Anleitungen

  • Gib Mehl, Butter in Stücken, Eigelb und Zucker in eine Rührschüssel und knete alles zu einem Teig. Währenddessen nun noch die Creme Fraiche hinzugeben und solange kneten bis du einen geschmeidigen Teig erhältst.
  • Lege diesen leicht geplättet und in Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank, damit er sich besser ausrollen lässt.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5 mm dick aus. Verwende nun Ausstechformen deiner Wahl um Plätzchen auszustechen. Teigreste kannst du direkt wieder ausrollen.
  • Lege diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Mische Zimt und Zucker oder verwende eine fertige Mischung und bestreue damit die Rahmplätzchen großzügig.
  • Backe die Plätzchen für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze.
  • Sobald die Rahmplätzchen vollständig abgekühlt sind, verpacke sie luftdicht in Keksdosen.

Weihnachtsrezepte

Pinne das Rezept auf Pinterest

Köstliche Rahmplätzchen mit Zimt und Zucker - besonders lecker frisch aus dem Ofen. Kinderleichtes Rezept - die Kekse durften bereits beim Backen wundervoll #weihnachten

2 Kommentare

Simone Stolte-Lehnert 11. Dezember 2020 - 18:47

Oh, das klingt lecker!
Ob das auch mit griechischem Joghurt statt Schmand oder Creme fraiche gelingt?
Viele Grüße, Simone

Reply
Nicole 10. Dezember 2020 - 15:30

Hallo Malene,
vielen Dank für das tolle Rezept.
Die Rahmplätzchen sind köstlich und einfach und unkompliziert herzustellen.
Ich habe Schmand verwendet, hat auch hervorragend geklappt.
Ich wünsche Dir eine schöne Adventzeit.
Liebe Grüße
Nicole

Reply

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept