Marmor-Heidesand – wunderschöne Weihnachtskekse

Köstliche marmorierte Weihnachtskekse mit Kakao- und Vanilleteig. Werden ohne Ei gebacken und schmecken herrlich mürbe.
Leckere marmorierte Weihnachtskekse mit Kakao- und Vanilleteig. Werden ohne Ei gebacken.
Springe zum Rezept Merkliste
Leckere Marmor Heidesand Kekse

Die Marmor-Heidesand Kekse sind ein absolut köstliches Weihnachtsgebäck. Mit nur wenigen Zutaten kannst du auch ohne viel Erfahrung wunderschöne und sehr leckere Weihnachtskekse backen. Ganz nach deinem Geschmack kannst du die Gewürze austauschen: Lebkuchen, Tonkabohne, Spekulatius, Zimt oder Orange – ganz wie du möchtest. Die Marmor-Heidesand schmecken nicht nur gut, sie sind auch ein tolles Geschenk in der Adventszeit.

Leckere Marmor Heidesand Kekse

Heidesand – ein Klassiker in der Weihnachtszeit

Kennst du Heidesand? Es ist bei uns ein typisches Gebäck in der Weihnachtszeit, das man auch in kleinen Tüten beim Bäcker kaufen kann. Selbst gebacken und nicht aus der Fabrik, aber auch entsprechend teuer. Ich habe ganz ehrlich noch nie Kekse beim Bäcker gekauft. Da backe ich definitiv lieber selber 😉

Heidesand Kekse sind ein absolut köstliches Gebäck und tatsächlich super einfach zu backen. Es sind mürbe Kekse, die einfach von der Rolle geschnitten werden. Ganz ohne Ausstechen, geht das Backen der Heidesand Ruck Zuck.

Der Geschmack ist köstlich – einfaches Buttergebäck, das beim Hineinbeissen auf der Zunge zergeht. Auf dem Blog habe ich bereits 2 verschiedene Rezepte.

Und jetzt kommt eine neue Sorte hinzu. Was passt besser als beides „miteinander“ zu kombinieren. Es gibt also wunderschöne Marmor Heidesand mit einem Vanille- und Kakaoteig.

Heidesand marmoriert

Heidesand Kuchenteig ganz einfach variieren

Es ist super einfach aus diesem einfachen Basisrezept tolle Variationen zu backen. Der Teig kann ganz nach Belieben mit Gewürzen verändert werden – sowohl der helle Vanilleteig als auch der dunkle Kakaoteig.

Es passen unter anderem dazu:

  • Zitronen oder Orangenschalenabrieb
  • Zimt
  • Tonkabohne
  • Spekulatius Gewürz
  • Lebkuchengewürze

Alles kann – nichts muss. Während einige sich erfreuen immer etwas neues auszuprobieren, sind andere sehr traditionell und bevorzugen die klassische Variante.

Einfaches Rezept für Heidesand ohne Ei

Heidesand Topping – so einfach geht´s

Heidesand Kekse werden ganz klassisch in Hagelzucker gewälzt. Das schmeckt super! Aber auch in weißem Haushaltszucker, Rohrohrzucker oder einer Zucker-Zimt Mischung kann die Teigrolle gewälzt werden.

Damit der Zucker besser klebt, sollte die Rolle möglichst gleichmäßig gerollt sein und wenige Unebenheiten aufweisen. Und du kannst sie auch vorher mit Milch einpinseln. Dann klebt der Zucker etwas besser, aber es ist auch eine kleine Sauerei 😉

Leckere Marmor Heidesand Kekse

So einfach wird der Teig marmoriert

  • Zunächst stellst du 2 Sorten Teig her – ideal natürlich in hell und dunkel um den Kontrast zu sehen.
  • Du teilst Dann den hellen und den Kakaoteig in je vier Stücke.
  • Dann wird jeweils ein Stück des hellen Teigs mit einem Stück Kakaoteig verknetet, bis ein Marmormuster entsteht. Dabei aber nicht zu viel kneten, sonst entsteht statt eines Marmormusters einfach nur ein hellbrauner Teig.
  • Die 4 Teilstücke vorsichtig wieder aneinander kneten und zu einer langen Rolle formen, diese sollte maximal 2-3 cm Durchmesser haben.
Heidesand backen mit Marmorierung

Weihnachtsgebäck ohne Ei

Ich habe bisher nie darüber nachgedacht, dass es für einige Menschen eine große Rolle spielt, ob Gebäck mit oder ohne Ei zubereitet wird. Bisher war ich auf „vegan“ oder „vegetarisch“ bedacht. Seit mein Sohn an einer Hühnerei-Unverträglichkeit leidet, denke ich um!

Es wird also in Zukunft auch explizit Ei-freie Rezepte geben. Aber erst im nächsten Jahr, wenn der Kleine dann auch zuckerhaltige Kekse naschen darf…

Diese Heidesand gehören zu einem der ersten Weihnachtsrezepte ohne Ei.

Leckere Weihnachtskekse mit hellem und dunklem Teig

Heidesand – Keksteig kühlen

Der Teig sollte unbedingt gekühlt werden. Dazu wird zunächst die Rolle geformt, in Zucker gewälzt und dann in Folie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt.

Nur gekühlt, lässt sich die Rolle in gleichmäßige Runde Scheiben schneiden.

Da es im Kühlschrank etwas eng werden könnte, kannst du auch statt einer Rolle einfach zweit formen.

Was auch immer eine Option ist: Die Teigrolle einfrieren, so kannst auch auch noch Tage später Kekse backen.

Heidesand backen mit Schoko und Vanilleteig

Heidesand backen – auf die Backzeit kommt es an

Damit die Marmor Heidesand Kekse auch so schön mürbe werden, wie man es kennt und liebt, ist es sehr wichtig sie nicht zu lange zu backen.

Natürlich sollte der Teig nicht mehr roh sein, aber auch nicht zu fest, wenn du die Kekse aus dem Ofen hältst. Werden sie zu lange gebacken, verlieren sie ihren geschmacklichen Charme.

Etwas weich dürfen sie aber gerne sein, denn während sie abkühlen, werden sie auch noch etwas fester.

Kennst du schon meinen Shop? Ich habe mittlerweile fünf Bücher veröffentlicht, die du gedruckt und als E-Book kaufen kannst.

Meine 4-Wochen-Feierabendküche beinhaltet z.B. 25 köstliche Rezepte zum schnellen Kochen nach einem langen Arbeitstag. Alle Rezepte sind für zwei Portionen ausgelegt, in der Regel hast du dann also noch weitere Portionen, die du zum Beispiel zum Office-Lunch am nächsten Tag mitnehmen kannst.

Dazu findest du Weihnachtsbücher, meine Lieblingskuchen und toll Wochenpläne für deine Küchenorganisation. Schau doch mal vorbei und stöbere, ob für dich auch etwas dabei ist.

Nie wieder Rezepte verpassen & Blicke hinter die Kulissen

Wenn du regelmäßige Updates und neue Rezepte von mir erhalten möchtest, melde dich gerne für meinen Newsletter an. Du bekommst dann direkt alle Neuigkeiten und Inspirationen in dein Postfach.

Folge mir auch auf Social Media, um hinter die Kulissen zu blicken und zusätzliche Tipps und Tricks zu erhalten. Dort teile ich regelmäßig Fotos und Videos meiner Backkreationen und des Alltags in meiner Küche. Du findest mich auf Facebook, Instagram, Flipboard und Pinterest.

Und wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es gerne mit 5 Sternen, so wird es zukünftig noch einfacher über Google gefunden.

Leckere Marmor Heidesand Kekse

Marmor Heidesand

Leckere marmorierte Weihnachtskekse mit Kakao- und Vanilleteig. Werden ohne Ei gebacken.
5 von 5 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 375 g Mehl
  • 125 g Puderzucker
  • 250 g Butter
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1/2 TL Abrieb der Zitronenschale optional
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 20 g Backkakao
  • 1/2 TL Zimt optional
  • 20 g (Zimt-) Zucker

Anleitungen

  • Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit Puderzucker, Butter, Vanillepaste, Zitronenabrieb und Salz in eine Rührschüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in zwei gleich große Hälften teilen.
  • Einen Teil beiseite legen und unter die eine Hälfte Kakao (und Zimt) kneten.
  • Den hellen und den Kakaoteig in je vier Stücke teilen. Jeweils ein Stück des hellen Teigs mit einem Stück Kakaoteig verkneten, so dass dabei ein Marmormuster entsteht. Die vier Teigstücke vorsichtig wieder aneinander kneten und zu einer langen Rolle formen, diese sollte maximal 2-3 cm Durchmesser haben.
  • Die Rolle im Zucker wälzen und diese dann in Klarsichtfolie gewickelt für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Anschließend die Teigrolle in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei unbedingt etwas Abstand halten, da der Teig noch etwas auseinander läuft.
  • Bei 160° C Umluft für ca. 12-15 Minuten backen, vollständig abkühlen lassen und in Keksdosen verpacken.

Notizen

Viele meiner Weihnachtszezepte findest du auch in meinen Backbüchern 
Marmor Heidesand

Viele Rezepte auch als Buch verfügbar

Mittlerweile habe ich viele hunderte Rezepte auf dem Blog veröffentlicht – die besten sind bereits in meinen Bücher erschienen – weitere Bücher kommen in Kürze. Du findest sie bei Amazon* und in meinem eigenen Shop.

*Alle Infos zu Affiliate Links findest du hier

6 Gedanken zu „Marmor-Heidesand – wunderschöne Weihnachtskekse“

  1. 5 Sterne
    Deine Rezepte sind einfach super, leicht nach zu backen und hervorragend im Geschmack. Dazu gibt es immer noch Tipps zu den verwendeten Produkten und Alternativen. Ich habe schon sehr viele deiner Rezepte nachgebacken. Sie sind immer gut bei Verwandten, Kollegen und Bekannten angekommen – weiter so. Auch die Heidesand-Plätzchen sind super und schnell gemacht, die gibt es oft mal zwischendurch.

    Antworten
  2. Guten Morgen, wie viel Kakao benötigt man denn? Irgendwie finde ich keine Angabe in der Zutatenliste 🤔.

    Liebe Grüße Sophie

    P.S. Ich bin ein großer Fan deiner Rezepte ♥️

    Antworten
5 from 5 votes (3 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept