Skip to Content

Leckere Schoko Printen aus Norddeutschland

Leckere Schoko Printen aus Norddeutschland
Mein norddeutsches Famlienrezept für super leckere Printen - einfach, lecker und ohne spezielle Zutaten.
Leckere Printen mir Zuckerguss

Hast du schon mal Printen selber gebacken? Diese Printen aus Norddeutschland werden ohne Rosinen oder Lebkuchengewürz gebacken. Sie sind ganz anders als die klassischen Aachener Printen und total lecker! Mit diesem Familienrezept gelingen sie sie ganz sicher. Das Printen-Rezept ist nicht nur köstlich, sondern auch wunderbar unkompliziert. Mit nur wenigen Zutaten und wenigen Arbeitsschritten gelingen dir diese köstlichen Schoko Printen mit Zuckerguss wie von alleine.

Super leckere Printen - einfach, lecker, familenrezept

Printen backen – so einfach geht es

Das Rezept für diese leckeren Schokoprinten ist absolut klasse! Nur 15 Minuten Aufwand und ab in den Ofen – so mag ich Backen ganz besonders gerne. Das Rezept für die Printen ist praktisch ein altes Familienrezept – ich habe die leckeren Printen das erste Mal selber gebacken, ein Grund für die nicht perfekte Optik. Aber da es hier auf dem Blog sehr echt und real zugeht, habe ich beschlossen die nicht perfekten Kekse zu fotografieren und dir mein Ergebnis zu zeigen.

Leckere Printen mir Zuckerguss

Niemand muss perfekt sein – auch die Optik der Kekse nicht

Ich backe total gerne und es schmecken nahezu alle Kekse absolut köstlich! Alle die es nicht tun, schaffen es natürlich nicht auf den Blog – nur bin ich künstlerisch betrachtet kein großes Talent – noch nie gewesen, aber das habe ich akzeptiert. Es gibt hier keine Motivtorten und andere kreative Dinge, die in mühsamer Handarbeit entstehen.

Warte nur ab, wie mein Spritzgebäck ausschaut 😉 Das schmeckt hammergut, aber einen Schönheitswettbewerb werde ich damit nicht mehr gewinnen… Rezept folgt ganz bald.

Mach dir keinen Stress, denn Kekse dürfen auch mal schief und krumm aussehen! Auf dem Keksteller liegen im Idealfall verschiedene Sorten und dann fällt es nicht einmal auf.

Super leckere Printen - einfach, lecker, familenrezept

Printen – das norddeutsche Familienrezept

DIe Printen sind ein Familienrezept aus dem erweiterten Umfeld – es war eine Herzensempfehlung und ich wurde gefragt, ob ich diese nicht auch für meine Leser einmal backen möchte – Na klar, ich hab nicht lange gezögert – was für eine Ehre 🙂

Gesagt getan, die Printen aus Norddeutschland sind anders als alle Printen, die ich bisher gegessen habe. Das Rezept ist super! Ich mag Rezepte, die aus Basiszutaten bestehen und ganz ohne “chichi” auskommen. Keine speziellen Gewürze oder Backtriebmittel, keine Rosinen oder Orangeat…das mögen ja viele nicht besonders gerne.

Leckere Printen mir Zuckerguss

Diese Zutaten benötigst du für die Printen:

Mein norddeutsches Famlienrezept für super leckere Printen - einfach, lecker und ohne spezielle Zutaten.
Leckere Printen mir Zuckerguss

(Die genauen Mengenangaben und Zubereitungsschritte kannst du dem Rezept am Ende des Beitrags entnehmen)

  • Butter
  • Zucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Kakao
  • gehobelte Mandeln
  • Sahne
  • Kokosraspel
  • Puderzucker 
  • Zitrone (oder Wasser)
Einfaches Rezept für köstliche Schoko Printen

So einfach backst du köstliche Schoko Printen mit Zuckerguss

  • Butter und Zucker cremig rühren 
  • Mehl, Backpulver, Kakao, Mandeln, Sahne und Kokosraspeln hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten
  • Rolle den Teig  2-3 mm dick aus. Falls dir dieser zu klebrig ist, kannst du den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen – so bleibt nichts an der Rolle kleben.
  • Schneide den Teig in kleine Rechtecke (ca. 2 x 5 cm) und lege diese mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Backe die Printen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 10-12 Minuten. 
  • Wenn die Printen abgekühlt sind, kannst du diese mit Zuckerguss dünn bestreichen.

Wie du siehst, ist es ein super simples Rezept für Printen – der Geschmackt ist der Knaller. Die Printen werden schön knusprig und ich mag die Kokosraspel und gehobelten Mandeln im Teig total gerne.

Leckere Printen mir Zuckerguss

Suchst du weitere Rezepte zum Backen für Weihnachten? Dann könnten die diese Rezepte gefallen:

Köstliche Printen - einfaches Rezept ohne spezielle Zutaten
Die 30 beliebtesten Weihnachtsrezepte von meinem Blog in einem Buch zusammengefasst

Ab sofort findest du meine liebsten und erfolgreichsten Weihnachtsrezepte in einem Buch.

Marzipan, Honig und Nüsse sind in der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Auch meine Leser backen jedes Jahr fleißig meine Rezepte. Die 30 beliebtesten Rezepte aus den letzten Jahren habe ich nun in diesem Buch veröffentlicht, es ist verfügbar als E-Book oder Taschenbuch.

Nougat Tuffs, Traumstücke, Marzipankissen, Lebkuchen und Gewürzkuchen sind natürlich mit dabei.

Folge mit auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Verwende bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

Leckere Printen mir Zuckerguss
Drucken Pin
No ratings yet

Leckere Printen zu Weihnachten

Mein norddeutsches Famlienrezept für super leckere Printen – einfach, lecker und ohne spezielle Zutaten.

Zutaten

  • 300 g Butter
  • 350 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2,5 EL Backkakao
  • 70 g gehobelte Mandeln (alternativ Nüsse)
  • 6 EL Sahne
  • 125 g Kokosraspel

Zuckerguss

  • 125 g Puderzucker
  • etwas Zitronensaft alternativ Wasser oder O-Saft

Anleitungen

  • Rühre Butter und Zucker cremig.
    Gib nun Mehl, Backpulver, Kakao, Mandeln, Sahne und Kokosraspeln hinzu.
  • Knete alles zu einem geschmeidigen Teig und rolle diesen 2-3 mm dick aus. Falls dir dieser zu klebrig ist, kannst du den Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen – so bleibt nichts an der Rolle kleben.
  • Schneide nun den Teig in Rechtecke (ca. 2 x 5 cm) und lege diese mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Backe die Printen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 10-12 Minuten. Lasse die Printen anschließend etwas abkühlen, bevor du den Zuckerguss aus Puderzucker und Zitrone (alternativ kannst du auch Wasser verwenden) anrührst.
  • Streiche den Zuckerguss auf die Printen. Sobald diese getrocknet sind, kannst du die Printen in Keksdosen aufbewahren.

Pinne das Rezept auf Pinterest

Das Printen-Rezept ist nicht nur köstlich, sondern auch unkompliziert. Die Printen aus Norddeutschland werden ohne Rosinen oder Lebkuchengewürz gebacken. Super einfach und total lecker... Norddeutsches Famlienrezept für Printen. #weihnachten #weihnachtskekse #weihnachtsrezepte #weihnachtsgebäck
Bewerte das Rezept




Ute Ewald

Thursday 5th of November 2020

Hallo liebe Malene, ich habe leider eine Nußallergie, durch was könnte ich diese denn ersetzen? Herzliche Grüße Ute

Malene

Friday 6th of November 2020

Hallo Ute, ich habe gerade die Zutat angepasst, denn ich habe selbst Mandeln verwendet... bei Schreiben aber die ganze Zeit an Nüsse gedacht ;-) Verträgst du Mandeln besser? LG Malene

Daniela

Thursday 5th of November 2020

Hallo , ich finde im Rezept k eine Mengenangabe für die Kokosrraspeln...?? Danke für die Ergänzung :)

Malene

Thursday 5th of November 2020

Danke für den Hinweis :-) ich habe es soeben ergänzt. Es sind 125 Gramm!