Skip to Content

Rote Linsen Suppe – mit Kokosmilch, Curry und Paprika – auch für den Thermomix

Rote Linsen Suppe – mit Kokosmilch, Curry und Paprika – auch für den Thermomix
Super einfach zuzubereiten und unglaublich lecker. Die rote Linsensuppe ist vegan, low carb und glutenfrei. Probiere sie am besten direkt aus und friere eine Portion für später ein.
So mag jeder vegan - diese Linsensuppe ist mega lecker

Die rote Linsensuppe ist die beliebteste Suppe, die ich kenne. Egal wer sie bisher probiert hat, es kommt immer eine begeisterte Rückmeldung und wirklich jedes Mal die Frage nach dem Rezept. Die rote Linsensuppe wird mit Paprika, Kokosmilch und Curry gekocht und ist echt richtig lecker! Das Rezept habe ich ganz aktuell überarbeitet und um eine Version zur Zubereitung im Thermomix ergänzt. Aber auch ohne den TM ist sie super einfach und Ruck Zuck gekocht.

Dieses Rezept für die rote Linsensuppe gibt es bereits eine ganze Weile hier auf dem Blog. Und es ist eines der meist geklickten Rezepte überhaupt! Erstmalig erschienen ist es hier noch unter dem bisherigen Blog Namen “Tell About It”, da ich meinen Blog mittlerweile aber in “Einfach Malene” umbenannt habe, hat sich auch dieses tolle Suppenrezept ein Update verdient. Wenn du dich nun wunderst, dass du hier gar nicht die Bilder findest, über die du von Pinterest aus hier gelandet bist, dann liegt es also daran, dass ich die Suppe nach dem Kochen neu fotografiert und den Beitrag für die Rote Linsensuppe überarbeitet habe.

Zufällig vegan - alle Zutaten sind vegetarisch und vegan - perfektes Rezept für die ganze Familie - Rote Linsen Suppe Kokosmilch

Rote Linsensuppe – die beste und beliebteste Suppe

Bei uns zuhause sind Suppen ein etwas schwieriges Thema, denn “Suppen machen ja gar nicht satt”. Das sehe ich zwar anders und reiche zu meinen Suppen auch immer etwas Brot. Aber tatsächlich ist diese Rote Linsen Suppe neben meiner geliebten Lauch Hackfleisch Suppe das einzige Suppen Rezept, welches hier zuhause voll akzeptiert und sogar von allen geliebt wird. Kein Wunder, denn die Suppe ist mega lecker, schön feurig und dazu richtig einfach zuzubereiten. Egal wer bisher diese Suppe probiert hat, war direkt Feuer und Flamme.

So mag jeder vegan - diese Linsensuppe ist mega lecker

Rote Linsen sind genial – die Suppe ist einfach unerwartet köstlich

Ich selbst habe die Linsensuppe mit Kokosmilch durch einen ehemaligen Kollegen kennengelernt, als wir uns immer gegenseitig Mittagessen für unseren gemeinsamen Lunch mit ins Büro gebracht haben. Zu diesem Zeitpunkt kannte ich nur die klassischen Linsen, die ich so gar nicht lecker finde. Umso überraschter war ich als ich die Suppe das erste Mal gegessen habe – und es sollte nicht das letzte Mal sein.

Seitdem sind nun bereits viele Jahre vergangen und ich habe die Suppe unzählige Male gekocht. Das Rezept habe ich seitdem weiter optimiert. Außerdem eignet sich die Rote Linsen Suppe super zum Einfrieren, für den Fall das etwas übrig bleibt. Die Menge reicht für ca. 4 Portionen.

Diese Rote Linsen Suppe ist der Knaller - mit Kokosmilch, Paprika & Curry

Das geniale an der Rote Linsen Suppe mit Kokosmilch, Paprika und Curry aber ist, dass sie zu nahezu jeder Ernährungsform passt. Die rote Linsen Suppe ist vegetarisch, vegan, low carb, laktosefrei und glutenfrei – perfekt also in nahezu jede Familie.

Rote Linsen Suppe mit Kokosmilch, Paprika, Curry & Chili - schmeckt am besten leicht scharf mit etwas frischem Brot.

MEINE TIPPS ZUM KOCHEN DER ROTEN LINSEN SUPPE

Mit diesen Tipps, kochst auch du zukünftig die Suppe spontan und regelmäßig für dich und deine Familie. Welche Zutaten du frisch benötigst und welche du im Schrank vorrätig haben solltest findest du hier:

Welche Zutaten stecken eigentlich in der rote Linsensuppe?

  • rote Linsen* – bekommst du in jedem gut sortierten Supermarkt und im türkischen Supermarkt findest du sie besonders günstig.
  • Kokosöl* oder Olivenöl
  • rote Currypaste* – jede Paste ist unterschiedlich scharf. Meine kaufe ich im Asialaden und würde diese schon als scharf einstufen (Produkt verlinkt). Wenn du nicht gerne scharf isst, fange mit etwas weniger Currypaste an.
  • Zwiebeln – am besten fein gehackt – ich verwende dazu einen Multizerkleinerer
  • Ingwer – gehackt oder gerieben, nicht jeder mag Ingwer, also entscheide selbst ob und wieviel zu verwenden magst. Taste dich am besten an die Menge heran, Ich verwende etwas ein Stück in Haselnussgröße.
  • rote Paprika – man kann auch Tomaten verwenden.
  • Kokosmilch – in der Dose oder im Tetrapak. Ich verwende meist 400 ml, es geht mit weniger. Du kannst auch die fettreduzierte Sorte verwenden.
  • Brühe – 1 TL auf 250 ml Wasser
  • Zitronen- oder Limettensaft – ich verwende meist eine ganze Zitrone und gebe diese zum Ende hinzu. Das gibt der Suppe einen echten Frischekick
  • Salz & Pfeffer – aus der Mühle

Was du frisch einkaufen solltest, zum Kochen der roten Linsensuppe:

Du merkst es vermutlich selbst, die Zutaten sind sehr übersichtlich und in der Regel hat man fast alles bereits vorrätig – ich koche die Rote Linsen Suppe jedenfalls super gerne auch spontan, denn bis auf Paprika brauche ich keine frischen Zutaten einkaufen – und selbst Paprika haben wir mittlerweile immer im Kühlschrank liegen.

Mein Tipp für die Zitrone – so hast du immer die passende Menge Zitronensaft im Haus.

Da mir die Zitronen sehr oft verschimmeln und ich mich dann immer wieder ärgere, kaufe ich mittlerweile meist Zitronen (und Limetten) Direktsaft, welchen ich dann in eine Eiswürfelform fülle, einfriere und bei Bedarf portionsweise verwenden kann. Wenn man keine geriebene Zitronenschale benötigt (diese habe ich als Gewürz im Schrank), dann muss es auch keine frische Frucht sein.

Tolles Rezept für Rote Linsen Suppe

So einfach kochst du die rote Linsen Suppe mit Kokosmilch, Paprika, Curry und Ingwer.

Zunächst wird die Currypaste in etwas Öl geschmolzen und die Zwiebel sowie der Ingwer darin gedünstet. Dabei die Hitze etwas herunter drehen, damit nichts anbrennt. Die Linsen und die Paprika nun hinzugeben und kurz andünsten. Mit Wein (wer mag), Kokosmilch und Brühe ablöschen und ca. 45 Minuten darin köcheln, bis die Linsen zerfallen.

Nun kann alles püriert werden und mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt werden. Dazu gibt es bei uns immer frisches Brot (Hier findest du meine Brot Rezepte). Frischer Koriander passt auch super dazu. Da diesen aber nicht jeder mag, gibt es den bei uns immer optional.

Zubereitung im Thermomix

Ich habe meine rote Linsensuppe das erste Mal im Thermomix gekocht und mich direkt gefragt, warum ich nicht vorher auf die Idee gekommen bin. Im Topf ist es schon einfach die Suppe zu kochen, im Thermomix ist es noch einfacher und man hat überwiegend beide Hände frei. Das Ergebnis war perfekt und so lecker!

  • Paprika waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser kurz abspülen.
  • Ingwer und Zwiebeln in in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • Zwiebeln und Ingwer mit dem Spatel nach unten schieben, Kokosöl und Currypaste hinzugeben und 5 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.
  • Wasser, Brühe, Linsen, Paprikaschote zugeben und 30 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
  • Kokosmilch in den Mixtopf geben und für 5 Min./90°C/Stufe 1 weiter kochen.
  • Zum Schluss die Linsensuppe 2 Min./Stufe 6-10 schrittweise ansteigend pürieren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
rote linsen suppe mit kokosmilch

Welche Currypaste soll ich verwenden?

Es gibt so viele verschiedene Currypasten (u.a. rot, gelb, grün) zu kaufen und man kann diese natürlich auch selber herstellen. Die Preise gehen von super günstig im Asia Markt bis zu echt teuer, weil sie im Supermarkt unter Feinkost zu finden sind.  Und so kann ich die Menge auch gar nicht richtig festlegen. Denn jeder mag es unterschiedlich scharf.

Die Menge der Currypaste ist somit abhängig vom Produkt und natürlich auch vom persönlichen Geschmack. Wenn du so wie ich die rote Currypaste (Chili) aus dem Asiamarkt verwendest, braucht man ca. 1 Esslöffel davon, denn sie ist echt verdammt scharf, was man bereits während des Andünstens merkt. Aber es gibt auch viele andere Produkte aus dem Supermarkt, welche deutlich milder sind. In dem Fall benötigt man eine ganze Menge, falls man es gerne etwas feuriger mag.

Diese Rote Linsen Suppe ist der Knaller - mit Kokosmilch, Paprika & Curry

Mein Tipp: Kaufe dir die Paste aus dem Asiamarkt, die ist günstig und hält ewig. Ich habe dir diese im Rezept einmal verlinkt. So und und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren! Lass es dir schmecken und sollte noch etwas Suppe übrig bleiben, dann friere dir unbedingt eine Portion der roten Linsen Suppe ein!

Mein Newsletter enthält Informationen zu neuen Beiträgen und Aktionen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhälst Du in meiner Datenschutzerklärung.

Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein.

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Flipboard oder Facebook. Werde HIER ein exklusives Mitglied meiner privaten Facebookgruppe. Wenn du keines meiner Rezepte mehr verpassen möchtest, trage dich unbedingt für meinen Newsletter ein. Verwende beim Posten deiner Bilder bitte den #einfachmalene und verlinke mich auf dem Foto, damit ich es auf keinen Fall verpasse. Wenn du das Bild in einer Story teilst, teile ich dieses Erlebnis gerne mit meiner Community!

4 Wochen Feierabendküche PLUS Bonusrezepte

Suchst du nach einfachen Rezepten für deinen Feierabend? Dann wird dir mein neues Buch ganz bestimmt gefallen.

Meine 4-Wochen-Feierabendküche enthält köstliche Rezepte zum schnellen Kochen nach einem langen Arbeitstag. Dabei sind 20 neue Rezepte sowie 5 Bonus Rezepte (die auf dem Blog besonders beliebt sind).

Das Buch wird deinen Alltag vereinfachen und liefert dir viele leckere Ideen zum Kochen.

Einfach & super lecker - Rote Linsen Suppe mit Kokosmilch
So mag jeder vegan - diese Linsensuppe ist mega lecker
Drucken Pin
4.99 von 54 Bewertungen

Rote Linsen Suppe – mit Kokosmilch, Curry und Paprika

Super einfach zuzubereiten und unglaublich lecker. Die rote Linsensuppe ist vegan, low carb und glutenfrei. Probiere sie am besten direkt aus und friere eine Portion für später ein.
Gericht Suppe
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4
Autor www.einfachmalene.de

Zutaten

  • etwas Öl
  • 1 EL rote Currypaste*
  • 1 Zwiebel
  • 2 TL Ingwer (gerieben oder gehackt)
  • etwas Wein optional
  • 200 g rote Linsen
  • etwas Currypulver bei Bedarf
  • 2-3 rote Paprika
  • 750 ml Hühnerbrühe oder vegane Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1/2 Zitrone
  • bei Bedarf etwas frischer Koriander

Anleitungen

  • Ingwer und Zwiebeln in Würfel fein hacken. Paprika waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser kurz abspülen.
  • In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Currypaste darin schmelzen. Die Zwiebelwürfel mit dem Ingwer darin andünsten. 
  • Die roten Linsen kurz andünsten und die Paprika hinzugeben. Wer mag kann das Ganze mit einem Schluck Weißwein ablöschen, muss aber nicht, dies ist Geschmackssache. Kokosmilch und Brühe und hinzu geben, so dass alles bedeckt ist. Anschließend für 45 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen zerfallen.
  • Mit einem Pürierstab nun gründlich pürerieren. Sollte es zu flüssig sein, kann die Suppe mit etwas Stärke angedickt werden, hierzu die Stärke erst in kaltem (!) Wasser auflösen und anschließend dazu geben, sonst klumpt es.
  • Abschließend die rote Linsen Suppe mit Salz, Pfeffer Zitronensaft abschmecken. Wer mag, kann die Suppe mit frischem Koriander servieren.

Zubereitung im Thermomix

  • Paprika waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser kurz abspülen.
  • Ingwer und Zwiebeln in in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  • Zwiebeln und Ingwer mit dem Spatel nach unten schieben, Kokosöl und Currypaste hinzugeben und 5 Min./120°C/Stufe 1 dünsten.
  • Wasser, Brühe, Linsen, Paprikaschote zugeben und 30 Min./100°C/Stufe 1 kochen.
  • Kokosmilch in den Mixtopf geben und für 5 Min./90°C/Stufe 1 weiter kochen.
  • Zum Schluss die Linsensuppe 2 Min./Stufe 6-10 schrittweise ansteigend pürieren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Video

Diese 33 Rezepte musst du einfach kennen

Pinne das Rezept bei Pinterest

Alle lieben die Rote Linsen Suppe. Das Rezept ist klasse, denn die Suppe ist köstlich, vegetarisch, vegan, glutenfrei, laktosefrei & low carb.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Bewerte das Rezept




Lucia Hofmann

Tuesday 16th of November 2021

Ein sehr leckeres Rezept und durch die Kokosmilch auch nicht zu scharf. Vielen Dank für dieses leckere Rezept.

Sabine

Friday 12th of November 2021

Hallo Malene, ganz herzlichen Dank für dieses tolle Rezept. Nach einer schlechten Erfahrung mit Linsensuppe war ich mega skeptisch aber ich bin froh es probiert zu haben - hat absolut super geschmeckt und gibt es ganz bald wieder bei uns.

Alexandra Theobald

Tuesday 9th of November 2021

Hallo, Die rote Linsensuppe ist mittlerweile eine unserer Lieblingssuppen. Wollte jetzt einfach nur mal Danke sagen für das Teilen der Rezepte. Liebe Grüße Alexandra Theobald

Katjs

Tuesday 17th of August 2021

Danke für dieses tolle Rezept. Du Suppe ist soooo soooo lecker!!

Jena Povla

Thursday 24th of June 2021

Wow !! Super lecker !! :) Vielen Dank fürs Teilen.