Köttbullar schwimmend in der Soße zu Kartoffelpüree und Preiselbeeren

von Malene
Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Ich gehöre definitiv zu den klassischen IKEA Victims. Und wie es der Zufall so will, wohne ich 10 Minuten entfernt. Oft kommt es zu einem spontanen Besuch und ich gehe ganz sicher nie mit leeren Händen wieder nach Hause. Wobei es bei mir nicht die „Klassiker“ sind wie Teelichter. Ich bleibe immer in der Küchenabteilung fest hängen. Aber nicht bevor wir an der Cafeteria halt gemacht haben! Und ich habe IMMER Hunger wenn wir bei Ikea landen. Leider vergesse ich immer wieder, dass die es bei IKEA gar nicht soooo irre lecker schmeckt. Daraus resultierend habe ich nach einem IKEA Besucht beschlossen, es muss frisch zubereitete Köttbullar bei uns geben. Und so war es dann auch. Ein großer Unterschied ist die Optik nicht unbedingt. Aber der Geschmack ist es definitiv! Das sind einfach Welten zu dem IKEA Kantinen-Futter. Der nächste IKEA Besuch ist bereits wieder geplant, einmal im Monat muss einfach sein und ich hole mir so gerne neue Inspirationen. Eine neue Kommode steht an, vielleicht sogar in türkis, für mein Bloggerzimmer, dass ich derzeit plane. Hier wird sich die nächsten Wochen hoffentlich noch einiges tun, wenn die Handwerker endlich alles Mängel behoben haben. Und beim diesem Besuch gibt es keine Köttbullar mehr, stattdessen landen wir nach den Kassen dann sicher bei den Hot Dogs. Ein weiterer Beitrag – für selbstgemachte Hot Dogs – bleibt somit unvermeidlich 😉

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Zutaten für Köttbullar mit Soße, Kartoffelpüree + Preiselbeeren:

Zutaten Köttbullar

600 g Rinderhackfleisch
1 mittelgroßes Ei
2 Scheiben Toastbrot
etwas Milch
1 EL Semmelbrösel
1/2 Bund glatte Petersilie
1 kleine Zwiebel
etwas Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
1 EL Kreuzkümmel
etwas Olivenöl (zum Braten)

Zubereitung Köttbullar

Das Toastbrot in etwas Milch einweichen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Kreuzkümmel, Semmelbrösel und das Ei hinzugeben. Die Zwiebel und Petersilie fein hacken und zum Fleisch geben. Nun das Brot über der Rührschüssel zerdrücken und alle Zutaten gut miteinander verkneten. Ich mache das immer gerne mit den Händen. Alternativ klappt das auch super mit dem Knethaken des Handrührers. Das Hackfleisch anschließend für eine halbe Stunde kalt stellen, dann lassen sich die Bälle besser formen.

Mit den Händen kleine Bälle formen und bereitlegen. Nun etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Köttbullar in die Pfanne geben. Heiß anbraten und anschließend die Temperatur etwas herunter regulieren. Nach ca. 2 Minuten die Bällchen wenden. Die schwedischen Hackbällchen müssen nicht ganz durchgebraten sein. ich empfehle diese aus der Pfanne zu nehmen, bevor die Bällchen zu dunkel werden und in Alufolio gewickelt in den Backofen zu legen um weiterzugaren und die Köttbullar auch warm zu halten (bei ca. 100 Grad für 15 Minuten).


Nudelsalate - kostenfreies eBook


Nun kann die Soße in der gleichen Pfanne zubereitet werden.

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Zutaten Rahmsoße

1 kleine Zwiebel
etwas Butter
250 ml Sahne oder eine fettarme Alternative
ein Glas Rinder- oder Bratenfond
2 EL Senf
etwas Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
etwas Weißwein
ggf. etwas Stärke zum Binden

Zubereitung Rahmsoße

Nachdem die Köttbullar in der Pfanne gebraten sind, die Pfanne für die Soße weiterverwenden. Der Bratensatz ist bestens für den Geschmack geeignet. Zwiebeln schneiden und in der Pfanne in etwas Butter glasig braten. Mit einem großen Schluck Weißwein ablöschen und den Fond hinzugeben. Nun mit Sahne auffüllen, Senf einrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Soße zu flüssig sein, mit etwas Stärke abbinden und aufkochen. Wenn die Soße fertig ist die Hackbällchen aus dem Ofen nehmen und in die Sauce geben. Dazu passen dann richtig super Salzkartoffeln, selbstgemachte Pommes, Sesamkartoffelspalten oder Kartoffelpüree.

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Zutaten Kartoffelpüree

600 g Kartoffeln
1 TL Salz
1 EL Butter
etwas Milch

Zubereitung Kartoffelpüree

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, damit diese schneller gar sind. Idealerweise die Kartoffeln bereits mit Salzwasser aufsetzen, während ihr die Bällchen formt. Sind die Kartoffeln gar, Butter in die heißen Kartoffeln geben und etwas Milch hinzugeben. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, bis ihr eure gewünschte Konsistenz erreicht. Eventuell noch etwas Milch hinzugeben, um das Kartoffelpüree etwas geschmeidiger zu erhalten.

Das Kartoffelpüree mit den Köttbullern und Preiselbeeren servieren.

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Schwedische Köttbullar wie bei IKEA

Merken

2 Kommentare

Claudia 26. August 2018 - 17:26

Liebe Malene,
Ich hab heute deine Köttbullar gemacht….meine Tochter und ich waren begeistert 🤗 Kreuzkümmel passt total gut mit rein 👍 hätte ich nicht gedacht….
Und die Sosse 😌 ein Traum
Danke für das leckere Rezept

Reply
Sascha 23. April 2016 - 11:22

Ich kenne bisher nur die Köttbullar von Ikea, denke aber, dass Dein Gericht besser schmeckt 😉

Reply

Schreibe einen Kommentar