Knuspriger Gnocchi Salat mit 2-Zutaten-Dressing

Gnocchi Salat
Einfaches Salat Rezept mit knusprig gerösteten Gnocchi aus dem Airfryer
Springe zum Rezept Merkliste
Salat mit knusprigen Gnocchi

Probiere diesen ruck zuck Salat mit nur wenigen Zutaten am besten noch heute. Knusprige Gnocchi aus dem Airfryer (Backofen oder Pfanne), Möhren, Thunfisch und Mais passen perfekt zusammen. Dazu gibt es ein Dressing mit nur 2 Zutaten und viel Protein: Hüttenkäse und Balsamico verrühren und mit etwas Salz & Pfeffer abschmecken.

Salat mit knusprigen Gnocchi

Gerösteter Gnocchi Salat mit Hüttenkäse Dressing 

Ich liebe schnelle und gesunde Rezepte! Du auch? Perfekt, denn dann ist dieser leckere geröstete Gnocchi Salat mit Hüttenkäse Dressing genau das Richtige für dich! Die knusprigen Gnocchi werden einfach mit den anderen Zutaten in einer Schüssel zusammengeworfen und mit dem cremigen Hüttenkäse Dressing zusammen vermischt. Das wars´ und fertig ist deine vollwertige Mahlzeit! 

Einfacher Salat für jeden Anlass 

Mein einfacher Gnocchi Salat kann als Beilage zum Grillen zu Fleisch, Frikadellen oder Würstchen gereicht oder als schnelles Mittagessen vorbereitet werden. Außerdem ist es das perfekte Feierabendrezept, weil es nach der Arbeit in nur wenigen Minuten auf dem Tisch steht. Und auf dem Partybuffet werden alle den Salat lieben.

Was sind Gnocchi?

Gnocchi sind ein Klassiker aus der italienischen Küche. Die kleinen Teigklöße bestehen aus Kartoffeln, Hartweizengrieß oder Weizenmehl und gelegentlich Eiern. Du bekommst sie aber auch vegan im Handel.

Besonders ist die gerillte Hülle der kleinen Kartoffelklöße: Die Rillen vergrößern die Oberfläche und sorgen dafür, dass Soße darin haften bleibt. Gegart werden Gnocchi wie Nudeln in Salzwasser, gebraten oder gebacken.

Du kannst die Klöße vorgekocht und frisch im Kühlregal deines Supermarkts oder getrocknet in der Nudelabteilung finden. 

Knuspriger Gnocchi Salat - einfach & lecker

Volle Gemüse-Power im Gnocchi Salat 

Mein einfacher Gnocchi Salat steckt voller gesunder Zutaten. Frische Kräuter bringen Vitamine und Antioxidantien in die Salatschüssel. Grüner Salat enthält besonders viel Wasser und sättigt dadurch schnell, ohne Kalorien auf den Teller zu schummeln. Und Karotten sind reich an Carotinoiden, die im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden.

Ich gebe für eine Extraportion Eiweiß noch eine Dose Thunfisch in den gerösteten Gnocchi Salat, aber diese kannst du auch gerne weglassen oder durch Kidneybohnen oder Kichererbsen austauschen. Dann ist deine Mahlzeit voll veggie! 

Powerfood Hüttenkäse

Bei Hüttenkäse handelt es sich um eine Frischkäsesorte, die im Gegensatz zu cremigen Arten durch seine sehr körnige Konsistenz auffällt. Der Käse hat einen richtig hohen Proteingehalt, aber spart an Kohlenhydraten und Fett.Deshalb ist Hüttenkäse eine klasse Zutat für gesunde Rezepte und macht super satt!

Gnocchi aus dem Airfryer

Gnocchi-Salat Rezept – die Zubereitung

Sonnenblumenkerne rösten:

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie goldbraun sind. Anschließend beiseite stellen.

Gnocchi vorbereiten

Die Gnocchi in etwas Öl, Kräutern sowie Salz und Pfeffer schwenken. Danach in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze für 7-10 Minuten rundherum knusprig braten. Alternativ können die Gnocchi im Airfryer bei 180 Grad für etwa 8 Minuten geröstet werden.

Dressing zubereiten

Den Hüttenkäse mit Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Salat anrichten

Den Salat, Thunfisch, Mais und die Karotten mit dem Dressing vermengen. Anschließend die knusprigen Gnocchi dazugeben und alles mit den gerösteten Sonnenblumenkernen toppen.

Leckeres Hüttenkäse Dressing aus nur 2 Zutaten

Das Dressing für den gerösteten Gnocchi Salat ist ganz schnell gemacht. Du brauchst lediglich eine Packung Hüttenkäse und etwas Balsamico Essig. Die beiden Zutaten werden fix verrührt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und schon kann das Dressing über den Salat gegeben werden. 

Kartoffelsalat mal anders

Kartoffelsalat ist eine beliebte Beilage zu Fleisch und beim Grillen. So sehr ich meinen schwäbischen Kartoffelsalat mit Brühe auch liebe, der geröstete Gnocchi Salat macht diesem richtige Konkurrenz. Die schnelle Zubereitung und der knusprige, frische Geschmack sind einfach kaum zu toppen. Außerdem schmecken die Gnocchi ebenso zu Grillgut und sind ideal als Mitbringsel für Familienfeiern und Grillpartys. 

Gnocchi Salat mit Gnocchi aus der Heissluftfritteuse

Gnocchi in der Heißluftfritteuse zubereiten – so geht’s

Die Gnocchi für den gerösteten Gnocchi Salat kannst du auf drei verschiedene Arten zubereiten:

  • Im Backofen
  • In der Pfanne
  • In der Heißluftfritteuse

Ich bin ein riesen Fan von meiner Heißluftfritteuse und gebe die vorgekochten Gnocchi deshalb gerne in den großen Garkorb. Das Tolle an der Zubereitung in der Heißluftfritteuse ist, dass nur ganz wenig Fett benötigt wird, um die Kartoffelknollen knusprig zu bekommen. Außerdem brauchen die Gnocchi nur 8 Minuten bei 180 Grad, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass sie dir anbrennen und du hast beide Hände frei. Das ist mega praktisch und das Ergebnis ist auch noch richtig lecker und knusprig. 

Weitere Rezepte mit Gnocchi

Hast du noch Reste und suchst nach eine tollen Idee deine übrigen Gnocchi zu verwerten? Dann schau dir unbedingt diese Rezepte einmal an:

Salat mit knusprigen Gnocchi

Gerösteter Gnocchi-Salat mit Hüttenkäse Dressing

Einfaches Salat Rezept mit knusprig gerösteten Gnocchi aus dem Airfryer
Bisher keine Bewertung
Drucken Pin Bewerten
Portionen: 2 Portionen

Kochutensilien

Zutaten

  • 600 g Gnocchi
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL frische oder getrocknete Kräuter z.B. Petersilie, Dill, Schnittlauch, Oregano, Thymian
  • 2 handvoll grüner Salat z.B. Blattsalat, Rucola oder Feldsalat
  • 2-3 Stück Karotten geraspelt, gerieben oder gestiftet
  • 1 Dose Mais klein
  • 1 Dose Thunfisch Angelruten-Fang
  • 2-3 EL Sonnenblumenkerne geröstet

Dressing

  • 1 Packung Hüttenkäse
  • 20 ml heller Balsamico Essig
  • etwas Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und anschließend beiseite stellen.
  • Die Gnocchi in Öl, Kräutern und etwas Salz und Pfeffer schwenken.
    Anschließend in in die Pfanne geben und für 7-10 Minuten bei mittlerer Hitze rundherum knusprig braten.
    Klappt auch super Im Airfryer, in dem Fall bei 180 Grad ca. 8 Minuten rösten
  • Für das Dressing den Hüttenkäse mit Balsamico Essig, Salz und Pfeffer verrühren.
    Salat, Thunfisch, Mais und Karotten mit dem Dressing vermengen, die Gnocchi dazugeben und mit Sonnenblumenkernen toppen.

Notizen

Notizen und Tipps

  • Ob du die Gnocchi in der Pfanne oder im Airfryer röstest, überlasse ich dir!
  • Statt oder oder zusätzlich zu den Sonnenblumenkernen, kannst du auch gehackte Nüssen verwenden.


Die besten Salatrezepte - einfach und lecker

Viele leckere Salatideen zum selber machen zuhause - einfache Zubereitung und viel Geschmack - Auswahl leckerer Salate für Winter bis Sommer - Bunte Salate als Mahlzeit oder Beilage.

*Alle Links sind Affiliate Links, weitere Infos dazu findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept