Knusprig gebackener Blumenkohl aus dem Backofen mit Currydip

Gebackener Blumenkohl aus dem Ofen
So mag wirklich jeder Blumenkohl
Springe zum Rezept Merkliste
Gebackener Blumenkohl aus dem Ofen

Wie lecker schmeckt denn bitte knusprig gebackener Blumenkohl? Wahnsinn, so habe ich ihn zuvor noch nie gegessen, bin aber sehr sicher, dass ich den zukünftig häufiger so zubereitet essen werde. Aber von Anfang an … Blumenkohl ist ja nicht so ganz jedermanns Liebling, was ich verstehen kann. Auch meine bessere Hälfte mag den Blumenkohl so gar nicht und zuckt bereits beim Anblick zusammen 😉 Okay, das finde ich auch etwas übertrieben, aber verstehen kann ich durchaus, wenn jemand Blumenkohl nicht besonders gerne mag.

Rezept für panierten Blumenkohl aus dem Ofen

Doch wer so denkt, hat den Blumenkohl ganz bestimmt noch nicht „knusprig gebacken“ probiert. Ganz ehrlich, es liegen geschmacklich wirklich Welten zwischen beiden Varianten und ich muss in Zukunft unbedingt noch viele weitere Gemüsesorten panieren und anschließend backen. Das Ergebnis ist echt ein Knaller! Wenn ihr nach dem Panieren noch ein wenig Öl drüber pinselt, wird es dazu richtig knusprig. Irgendwie fast wie frittiert, aber viel weniger fettig. Mir hat der knusprig gebackene Blumenkohl so richtig gut geschmeckt.

Gebackener Blumenkohl aus dem Ofen

Dazu gab es dann noch einen leckeren Dip, den ich kurzerhand mit Frischkäse und Curry angerührt habe. Beides Zutaten, die bei mir immer auf Vorrat liegen. Der Dip entstand „freestyle“, aber schmeckt richtig lecker. Wenn ihr das Rezept für den gebackenen Blumenkohl zubereitet, probiert am besten direkt den Dip dazu – jeder hat ja so seinen Lieblingsdip. Wenn ihr einen anderen tollen Tipp für einen passenden Dip habt, dann hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar dazu, ich suche immer nach Inspiration und leckeren Ideen 🙂

Panierter Blumenkohl

Wie ihr vermutlich bereits wisst, ist es mir sehr wichtig, dass meine Gerichte unkompliziert in der Zubereitung sind, super lecker schmecken und dabei wenig Fertigprodukte zum Einsatz kommen. Das hat gar nicht viel mit einer Abneigung zu tun, sondern viel mehr damit, dass mir Fertigprodukten irgendwie alles gleich schmecken.

Rezept für panierten Blumenkohl aus dem Ofen
Panierter Blumenkohl mit Dip

Wenn ich sehr wenig Zeit habe – gerade unter der Woche nach der Arbeit – dann greife ich manchmal auch zum Fertiggericht oder einer Tiefkühlpizza (Ich liebe Thunfischpizza!). Wenn dies nicht zu oft geschieht, schmeckt es mir auch. Aber dank Geschmacksverstärker, Gewürzen und Zusatzstoffen schmeckt auf Dauer doch alles irgendwie immer gleich und ich finde, Essen darf niemals langweilig werden. Dafür esse ich einfach viel zu gerne!

Seit ich “richtig” koche, esse ich noch viel leidenschaftlicher als zuvor, mit richtig Appetit 🙂 Wenn man anfängt richtig zu kochen, wird man mit der Zeit auch etwas flexibler und hält sich nicht mehr an die exakten Mengenangaben. Ich werfe oft “Reste” aus dem Kühlschrank zusammen, wie es mir in dem Moment gerade passt. Mit der Zeit entwickelt man ja ein Gefühl für die geschmackliche Harmonie der verschiedenen Zutaten.

Panierter Blumenkohl mit Curry Dip

Bei diesem Blumenkohl war es ähnlich. Diesen hatte ich in der letzten Woche bereits beim Einkauf in den Wagen gelegt. Es gab einen klaren Plan, was damit passieren sollte, doch dann kam es anders. Ich hatte einfach keine Lust auf das geplante Gericht, weshalb ich den Plan einfach komplett über den Haufen geworfen habe. Nun lag der Blumenkohl in der Küche und musste so dringend verarbeitet werden. Für die gestressten unter euch, die in unter der Woche nicht wissen, was Sie Ihren Liebsten au den Tisch bringen können, ist dieser gebackene Blumenkohl vielleicht eine perfekte Idee. Denn die Zubereitung geht ruck zuck, dazu passen gut Fleisch, Kartoffeln, Pommes oder auch Salat 🙂 Also eigentlich alles, was ihr sonst gerne mögt. Ihr braucht nicht viel Aufwand betreiben, denn es reicht die Blumenkohlröschen vorzukochen, zu panieren und im Backofen zu überbacken. Den Dip habt ihr mit wenigen Handgriffen angerührt und fertig 🙂

Knusprig gebackener Blumenkohl aus dem Ofen
Gebackener Blumenkohl aus dem Ofen

Currydip & knusprig gebackener Blumenkohl aus dem Backofen

So mag wirklich jeder Blumenkohl
4.77 von 13 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Autor: www.tellaboutit.de

Zutaten

Gebackener Blumenkohl

  • 1 großer Blumenkohl
  • 35 g Pankomehl Brösel
  • 50 g Parmesan
  • 1 TL Salz
  • 1 Zehe frischer Knoblauch
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL getrocknete italienische Kräuter
  • 2 Eier
  • 6 EL Milch
  • 1 EL BBQ Sauce
  • etwas Olivenöl

Currydip

  • 2 EL Frischkäse
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 2 TL mildes Currypulver
  • 1 EL Senf
  • etwas Salz und Pfeffer

Anleitungen

Blumenkohl

  • Den Parmesan reiben, Knoblauch pressen und mit dem Pankomehl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und italienischen Kräutern vermischen und auf einen tiefen Teller geben.
  • Den Blumenkohl in Röschen teilen und ca. 8-10 Minuten bissfest kochen. Anschließend das Wasser abgießen und mit kaltem Wasser übergießen.
  • Das Ei mit etwas Milch und BBQ Sauce verrühren. Und in einer Schüssel bereitstellen.
  • Den Blumenkohl in Mehl wenden, anschließend in die Ei Mischung tauchen und in der Parmesan-Pankomehl Mischung von allen Seiten panieren.
  • Die panierten Blumenkohlröschen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft für ungefähr 20 Minuten backen. Besonders knusprig wird das Ergebnis, wenn vor dem Backen noch etwas Öl auf den panierten Blumenkohl gegeben wird.

Dip

  • Für den Dip Frischkäse mit Creme Fraiche, Senf, Currypulver, Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dip zum knusprig gebackenen Blumenkohl aus dem Backofen servieren.

Wenn du dir das Rezept merken möchtest, dann pinne es doch einfach für später bei Pinterest 🙂

Knusprig gebackener Blumenkohl

17 Gedanken zu „Knusprig gebackener Blumenkohl aus dem Backofen mit Currydip“

  1. Hallo Malene,
    Das ist das beste Blumenkohl Rezept überhaupt.
    So knusprig!!!
    Ich habe einen Pesto dip dazu gereicht.
    Dafür 1 becher Schmand mit rotem Pesto mischen.

    Grüßle Bianca

    Antworten
  2. 5 Sterne
    Hallo Malene,
    gestern Abend gab es deinen leckeren
    Blumenkohl aus dem Backofen. War so lecker, dass es ins Repertoire aufgenommen wird. Wir haben den Dip etwas leichter gemacht und Joghurt mit Frischkäse gemischt.
    Grüßle
    Claudia

    Antworten
  3. 5 Sterne
    Hallo Malene, wir sind auch totale Blumenkohl-Fans und essen ihn auch am liebsten ähnlich wie du. Ich koche ihn auch vorher ca. 10 – 15 min vor, dann wird er gewürzt und wird mit Ei und Semmelbröseln paniert. Allerdings braten wir ihn dann in wenig Butterschmalz kross aus. Er wird total knusprig und ganz lecker. Mit Dipp haben wir es noch nicht probiert, aber das folgt nun gleich beim nächsten Mal. Danke für den Tipp. Sogar unser Enkelchen ist total begeistert davon. Letztens kam er mit einem Blumenkohl an und sagte, Oma können wir den wieder machen. Na klar, ist doch kein Ding, wenn es ihm so toll geschmeckt hat. Liebe Grüße Manu

    Antworten
    • Liebe Manu,
      du ahnst gar nicht wie sehr mich dein Kommentar freut.
      Ich habe ja nun selbst Kinder und finde es ist eine große Challenge diese mit Essen zu begeistern 😉
      Danke für die tolle Rückmeldung
      LG Malene

      Antworten
  4. Hallo Malene!

    Bislang war unser LIeblingsblumenkohlrezept eines von der der lieben Anna:

    https://berlinmittemom.com/vegan-und-koestlich-geroesteter-blumenkohl-mit-hummus

    Aber eine knusprige Panade wollten wir gern mal ausprobieren und haben gerade dein Rezept gedruckt – danke!

    Wir können dir aber den Hummus aus dem Rezept oben dringend zum Blumenkohl empfehlen. Am besten mit getrockneten, zuvor eingeweichten Kichererbsten. Das ist für uns ein riesiger qualitativer Unterschied. 😉

    Liebe Grüße
    Doro

    Antworten
  5. Ein super Rezept. Ich habe nicht damit gerechnet das der Blumenkohl so knusprig wird!
    Bei der Zubereitung hat mein Mann geflucht, das würde er nicht noch mal machen, viel zu aufwendig! Als ich vom Einkaufen kam und mit ihm zusammen fertig gekocht habe gings aber wieder. Der Geschmack hat uns aber überzeugt!
    Für mich waren Dipp und Blumenkohl zu stark gewürzt . Ich habe mir notiert weniger Cayennepfeffer und Curry zu nehmen, das ist aber auch Geschmackssache!
    Liebe Grüße
    Marion
    Es folgen noch meine Lieblings-Dipp-Varianten Grundlage Frischkäse, Saure Sahne, griechische Joghurt usw.
    Dippvarianten:
    1 EL frische oder trockene Minze
    Salz und Pfeffer

    1EL frischen oder trockenen Bärlauch
    Salz und Pfeffer

    Antworten
    • Hi Bonnie, nein leider noch nicht, aber ich würde es mal mit 180 grad und 15 Minuten versuchen. Berichte gerne mal, ich will das schon ewig machen!
      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  6. Kommt gleich mal in die Essensplanung. Wobei ich nicht verstehen kann, wie man Blumenkohl nicht mögen kann. Wenn er richtig zubereitet ist, ist der was richtig feines. Leider gerade in Kantinen und co. durchs Warmhalten allerdings oft bitter oder geschmacklos. Glücklicherweise essen bei uns alle Blumenkohl gern 😀

    Antworten
    • Hallo Ilaina,
      und gab es bei euch bereits den panierten Blumenkohl? Ich könnte ihn ja bereits diese Woche wieder machen, einfach weil er so irre lecker war 🙂
      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
  7. 4 Sterne
    Meine Variante von knusperblumenkohl

    Blumenkohl in röschen brechen und waschen und abtropfen

    Ca 150 Gramm Mehl in eine Schüssel geben und folgende zutaten hinzugeben

    1 Ei
    Milch
    Dünner Teig rühren

    Ordentlich salz
    1 Esslöffel koriandersaat (in Mörser zerstossen)
    Cayenne 1/2 Esslöffel

    Blumenkohlröschen im Teig wenden und in kleine Portionenim heissen Öl (friteuse) knusprig fritieren und auf Küchentuch abtropfen lassen.

    Bemerkungen
    Anders als beim knusperblumenkohl aus dem Backofen ist vorkochen nicht erforderlich

    Derjenige die der gewürzmenge zu hoch erscheint rate ich…..nur Mut

    Dazu passt einem currygericht mit reis
    ( zb dry beef curry)

    Falls Interesse an.mein dry beef curry rezept besteht erfahre ich das gerne.

    Bert (Spanien)

    Antworten
    • Hallo Bert,
      das klingt auch super lecker, werde ich ausprobieren, denn auf Koriander stehe ich ja auch total 🙂
      Ich versuche es im Backofen, dann spare ich mir das Fett …
      Liebe Grüße
      Malene

      Antworten
4.77 from 13 votes (6 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Bewerte das Rezept